Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[CH] Die Schweiz mal wieder., Unterwegs zuhause in 26 (Halb-)Kantonen. [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 6 Jul 2021, 22:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Mont Pélerin

Der wechselhafte Sommer fordert spontane Ausflugsplanungen. Da für diesen Samstag eine von Südwesten nach Nordosten ziehende Regenfront angekündigt ist, habe ich den Vierwaldstättersee verworfen und breche Richtung Südwesten auf, in der Hoffnung, den Sonnenuntergang am Genfersee zu erleben. Seht selbst, was daraus geworden ist.

Basel SBB...................IC 61........ab 14:58

Bern...........................................an 15:56
..................................IR 15........ab 16:04

Palézieux...................................an 16:59
..................................S 6...........ab 17:06

Puidoux.....................................an 17:12
..................................S 7...........ab 17:31

Vevey-Funi................................an 17:40
.................................FUN..........ab 17:51

Mont-Pélerin.............................an 18:02


Geschätzte Fahrgäste, wir treffen in Bern Tiefgarage ein.
user posted image

Da einige Fahrgäste an dieser Engstelle den Sicherheitsstreifen übertreten, pfeift der Tf bei der Einfahrt. Autsch, das war laut... Da ein Wagen zwischendrin abgesperrt und nicht begehbar ist, stapeln sich die Fahrgäste in der Nähe der Zugänge. Im vordersten Wagen dagegen habe ich freie Platzwahl.

Bis Bern war es noch weitgehend trocken, doch wenig später erreiche ich das Regengebiet.

Ordentlich überhöht ist das Gleis in Palézieux...
user posted image

...und ein vorbildlicher Taktknoten ist der Bahnhof auch. Links die Schmalspurbahn nach Bulle, rechts versteckt sich meine S-Bahn, die auf dem Weg nach Lausanne die Zwischenhalte mitnimmt.
user posted image


Wenige Minuten später steige ich in Puidoux ein weiteres Mal um. Hier verkehren immerhin zwei langsame und zwei schnelle Züge pro Stunde und Richtung.
523 103 auf dem Weg nach Palézieux
user posted image

Eine Neue Pendelzug (NPZ)-Garnitur folgt. Man beachte die Gleisverbindung mit Bogenweiche, ich finde, die hat was von Modellbahn.
user posted image

Ein Twindexx rauscht durch, links steht bereits die hier wendende S-Bahn nach Vevey bereit. Aufzüge gibt es an Schweizer Bahnhöfen recht wenige, dafür sind Rampen sehr weit verbreitet. Da diese überdacht 12% Neigung ohne Zwischenpodeste aufweisen dürfen, sind sie deutlich praktikabler als in Deutschland einsetzbar.
user posted image

Wenig später kommt der Genfersee in Sicht. Aber nur, wenn man gut hinschaut...
user posted image

Da ist noch Potenzial nach oben
user posted image

Der Hp Vevey-Funi ist knapp 1 km vom Hbf entfernt und bietet kurzen Übergang zur Standseilbahn sowie zum Obus.
user posted image

Und da kommt sie auch schon:
user posted image
Da die Standseilbahn als Zubringer zu bebautem Gebiet dient, ist sie selbstverständlich im normalen ÖV-Tarif dabei und verkehrt bis Mitternacht.
Nur zu Spitzenzeiten morgens, mittags und abends fährt sie alle 15 min, was schlecht zum Takt 10 des Obus passt. Der sonst gefahrene Takt 20 ist eindeutig die bessere Wahl.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 6 Jul 2021, 22:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Auf der 1,6 km langen Strecke überwindet die Bahn über 400 Höhenmeter. Es gibt vier Zwischenhalte, die alle nur bei Bedarf sind.
user posted image

Klugerweise ist der Abstand von der Berg- sowie der Talstation zu den Zwischenstationen jeweils gleich lang, sodass der Halt der Kabine 1 in La Baume gleichzeitig der Halt der Kabine 2 in Corseaux ist. Müsste man zusätzliche Halte einlegen, wäre der 15-Minuten-Umlauf wohl nicht mehr zu schaffen. Die Kabinen sind völlig unbegleitet. Die Türen schließen automatisch nach Abschluss der Fahrgastwechsels.
Mein Eindruck ist, dass Zugbegleitpersonal in der Schweiz nur bei FV-Zügen anzutreffen ist. Gerade bei der Standseilbahn lassen sich durch Automatisierung aber nicht nur Kosten, sondern vor allem ein ziemlich monotoner Arbeitsplatz einsparen.

Mit bis zu 540%o geht es bergauf
user posted image

user posted image

An der Bergstation bin ich in Nebelsuppe - so viel zum Thema, dem Regengebiet entgegenzufahren, damit es schneller vorbei ist.
user posted image

Für ein schnelles Bild zum Bahnhof Vevey reicht es noch, dann verschwindet alles endgültig wieder im Grau.
user posted image

Auf einem ziemlich zugewucherten Weg laufe ich talwärts und schließlich bin ich unter den Wolken.
user posted image

Nochmal der Bahnhof Vevey, unten ist der Hp Vevey-Funi erkennbar.
user posted image

Auch die Schafe haben sich vor dem Regen in Sicherheit gebracht und mähen mich aufgeregt an.
user posted image

Wenig später erreiche ich die Weinberge. Der Ausblick ist schon mal vielversprechend – aber wo bleibt die Sonne?
user posted image

user posted image
Die Idylle wird ein wenig durch die Autobahn getrübt, die in alle höheren Lagen viel Lärm trägt.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 6 Jul 2021, 22:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Ist das da hinten nicht ein Wolkenloch?
user posted image

Ein KISS rollt am Seeufer entlang
user posted image

Es folgt ein Flirt
user posted image

Und bei so viel Liebe zur Bahn darf ein Bild der 44%o-Strecke nach Puidoux nicht fehlen
user posted image

Ganz langsam scheint es aufzuklaren
user posted image

user posted image

Ein Blick über den See nach Süden, ein Großteil des Bergmassivs befindet sich bereits in Frankreich.
user posted image

Wird das doch noch was mit dem Sonnenuntergang?
user posted image

Nochmal ein NPZ auf dem Weg nach Puidoux
user posted image

Kein schlechter Ort zum Grillen
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 6 Jul 2021, 22:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Leider will die Sonne doch nicht und die Wolken setzen sich wieder durch. Das Piepen der Türen höre ich bis zu meinem Standort, ein seltenes Phänomen. Zumindest bisher sind die Fahrgäste in der Schweiz von Piepkonzerten weitgehend verschont geblieben.
user posted image

Abstieg nach St-Saphorin
user posted image

Das kleine Dorf ist eine wahre Perle wie aus dem Bilderbuch.
user posted image

user posted image

user posted image

user posted image

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...
user posted image

Der Ausblick vom Bahnsteig ist nicht zu verachten
user posted image

Sind das Schweizer Hieroglyphen?
user posted image
Die Zeit bis zur Ankunft meiner S-Bahn nach Lausanne reicht jedenfalls nicht aus, um den Text zu entziffern.

Die S-Bahn aus zwei Flirts füllt sich bald erstaunlich gut. Jemand blockiert die Türe, weil noch ein Nachzügler angerannt kommt. Dennoch erreiche ich pünktlich Lausanne.

511 020 in Lausanne
user posted image

Von hier geht es wieder zurück über Bern nach Olten. Der IR nach Zürich ist zunächst etwa 25% ausgelastet. Es sind viele Kurzstreckenfahrgäste dabei, kaum jemand fährt mehr als ein oder zwei Halte.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 6 Jul 2021, 22:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


user posted image
Auch um 0:30 Uhr gibt es in Olten einen vollständigen Taktknoten mit Anschlüssen in nahezu alle Himmelsrichtungen.
Partymusik dröhnt aus den offenen Fenstern einer Wohnung im Dachgeschoss neben dem Bahnhof. Der IC nach Basel wird hauptsächlich von jungen Leuten in kleinen Gruppen genutzt - typisches Partyvolk, wie zu dieser Zeit zu erwarten. Aber der wesentliche Punkt ist - der Zug wird genutzt und gar nicht mal so wenig. Ich habe mich schon gefragt, ob noch jemand um Mitternacht von Luzern nach Basel fährt und die Antwort lautet eindeutig ja.
Der einzige weitere Zwischenhalt ist Liestal und das ergibt auch Sinn, steht doch der gesamte Bahnhofsvorplatz voll mit Bussen. Innerhalb von 8 Minuten nach der Zugankunft bringen um kurz vor 1 Uhr sechs Linien die Fahrgäste in jedes Dorf.
Leicht verspätet erreiche ich Basel. Obwohl die Fahrgäste im Twindexx locker verteilt sitzen, sollte man sich nicht über die absolute Anzahl täuschen. In 12 Dostos passen ganz schön viele Menschen.

Da die Ankunft zeitlich perfekt passt, um den ersten Nachtlinienknoten unter die Lupe zu nehmen, schwinge ich mich sogleich auf den Sattel und fahre Richtung Innenstadt.
Es geht auf halb 2 zu, doch über die Innenstadtachse rollt eine Bahn nach der anderen.
user posted image

Die Schweizer Umsetzung des Taktverkehrs bedeutet, auf Taktausdünnungen weitgehend zu verzichten. Während in Deutschland nahezu alle Betriebe nach dem Wechsel von HVZ auf NVZ nochmal eine weitere Reduktion in der SVZ durchführen, bleibt der Grundtakt 15 in Basel von 20 Uhr bis 1 Uhr auf fast allen Linien bestehen. Zahlreiche Einrückfahrten sind auf den DFI angeschrieben. Wie in München sind sie alle durch Fahrgäste nutzbar und schaffen manchmal interessante Direktverbindungen quer durch die Stadt.

Der Betrieb der Nachtnetze wurde schweizweit koordiniert am 2.7. wiederaufgenommen, nachdem bereits eine Woche zuvor die Wiedereröffnung der Kneipen stattgefunden hat. Der wesentliche Unterschied zu Deutschland ist, dass die Fahrplanreduktionen wegen Corona nur sehr kurzlebig waren und nun trotz der stark zurückgegangenen Fahrgastzahlen unverändert das Vor-Corona-Angebot gefahren wird.

user posted image
Nachtverkehr findet in der Schweiz quasi nur an Wochenenden statt. Das Angebot ist im Gegensatz zum Tagnetz eher bescheiden und basiert im Wesentlichen auf Buslinien in Schleifenfahrten. Immerhin kommt man trotzdem in fast jedes Dorf. Der BLT-Bus rechts fährt nach Schönenbuch, dem nächsten Dorf nach dem Ende der durchgehenden Bebauung südwestlich von Basel. Dort leben etwa 1400 Menschen.
Das Nachttram-Angebot ist sehr überschaubar. Die BVB fährt eine aus den Taglinien 6 und 14 kombinierte, die BLT eine aus 10 und 11 kombinierte. Alle anderen Bereiche werden durch Busse abgedeckt. Alle Fahrzeuge werden durch Sicherheitspersonal begleitet.
user posted image
Da sich der erste Nachtknoten noch mit den zahlreichen Einrückfahrten überschneidet, bleibt nur wenig Zeit für dieses Bild, ehe die nächste Tram von hinten kommt und mir das Bild zufährt. Meinem Eindruck nach war die Nutzung der Nachtlinien an diesem ersten Wochenende recht überschaubar, und das lag sicher nicht an potenziellen Fahrgästen, die noch auf der Straße unterwegs waren.


--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 17 Jul 2021, 18:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Bild des Tages
Gepflegter Verkehrsknoten
user posted image

Mit viel Liebe ist der Centralbahnplatz gestaltet, einer der verkehrsreichsten Plätze in Basel für den ÖV wie auch den MIV. Passend zum Wetter der letzten Tage darf das Wasser nicht fehlen.


Wörterbuch Schwiizerdütsch - Deutsch
Lavabo: Waschbecken

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 18 Jul 2021, 23:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


Bild des Tages
Das Drämmli ist zurück im Gundeli-Ost
user posted image

Am 18.07.2021 ging nach mehreren Monate Baustelle der Abschnitt Heiliggeistkirche - Jakobsberg wieder in Betrieb. Da die weitere Strecke auf dem Bruderholz noch bis November gesperrt ist, verkehren hier nun vorübergehend die Linien 15 und 16 und bieten zum Ausgleich für die langen Unannehmlichkeiten durch die Baustelle ein attraktives Angebot mit 16 Abfahrten pro Stunde.

Und das Zitat des Tages eines Passanten: "Fotografieren Sie nur oder können Sie auch Auskunft geben?" biggrin.gif

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Beobachter
  Geschrieben am: 19 Jul 2021, 18:28


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 May 19
Beiträge: 267




Vielen Dank für die herrlichen Berichte und die erläuternden Texte, deren Inhalt ich nur vollends zustimmen kann, insbesondere was die vorbildliche Verkehrsabwicklung betrifft!

Ist das Zufall, dass Deine Beiträge immer zur Minute :28 (= Symmetriezeit) erscheinen? https://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrieminute
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 19 Jul 2021, 22:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


QUOTE (Beobachter @ 19 Jul 2021, 19:28)
Vielen Dank für die herrlichen Berichte und die erläuternden Texte, deren Inhalt ich nur vollends zustimmen kann, insbesondere was die vorbildliche Verkehrsabwicklung betrifft!

Gerne. smile.gif Die Perfektion in diesem Land bringt mich immer wieder zum Staunen.

QUOTE (Beobachter @ 19 Jul 2021, 19:28)

Ist das Zufall, dass Deine Beiträge immer zur Minute :28 (= Symmetriezeit) erscheinen? https://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrieminute

Manche Rückmeldungen überraschen mich doch sehr - mir wäre das im Leben nicht aufgefallen und nein, ich bediene keinen ITF zur Minute :28. Da kamen wohl ganz schön viele Zufälle zusammen, dass meine letzten 4 Beiträge genau zur selben Minute gepostet wurden.
- Schreibts und schaut auf die Uhr. Nein, ist nicht :28. - wink.gif

Bild des Tages
Burgruine Dorneck
user posted image
Bereits vor rund einem Monat bin ich an dieser Ruine vorbeigefahren, allerdings mit Gewitter im Nacken. Also heute ein neuer Versuch und - wie sich zeigt - ein sehr lohnenswertes Ziel. Dass es von hier fast 300 Meter nach unten geht, dürfte einen wesentlichen Anteil dazu beigetragen haben, dass ich es damals halbwegs trocken zurück nach Hause geschafft habe...

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 28 Jul 2021, 23:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6575

Alter: 27
Wohnort: München


user posted image
Heute zufällig vorbeigekommen - die Mittlere Brücke ist nach mehreren Monaten mit anderen Flaggen wieder mit der Schweizer und der Basler Flagge geschmückt, genau wie an meinem 1. Tag in Basel. smile.gif

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 28 Jul 2021, 23:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10857

Alter: 27
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun


Der 01. August wirft seine Schatten voraus. smile.gif

--------------------
Huift ja doch nix...
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 28 Jul 2021, 23:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4102

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (TramBahnFreak @ 29 Jul 2021, 00:15)
Der 01. August wirft seine Schatten voraus. smile.gif

Bin schon sehr auf die Feierlichkeiten am Sonntag gespannt!

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status (nochmal verlängert bis Juni 2022 obwohl die letzte Fahrt im Februar 2020 war)
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
131 Antworten seit 14 May 2017, 09:51 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9] 
<< Back to Fotoreportagen und Reiseberichte
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |