Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (57) 1 [2] 3 4 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Württembergische Schwarzwaldbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ropix
  Geschrieben am: 8 Nov 2013, 18:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Gratuliere - Renningen spielt das neue Wolfratshausen? (Wenngleich die Gründe deutlich dümmer sind?)

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 9 Nov 2013, 12:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5319

Alter: 25
Wohnort: München


Eine Reaktivierung mit Dieselbetrieb macht meiner Ansicht nach wenig Sinn. Die Verbindung würde doch von der Direktverbindung nach Stuttgart leben, nochmal umsteigen dürfte da schon einige Fahrgäste abschrecken.

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise Ausfälle bei der Regio-S-Bahn Bremen über fast 1 Jahr - Vertrag mit der NWB trotzdem verlängert
    
     Link zum BeitragTop
Jogi
  Geschrieben am: 9 Nov 2013, 13:40


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 09
Beiträge: 1533

Alter: 31
Wohnort: Baden-Württemberg


QUOTE (Entenfang @ 9 Nov 2013, 12:04)
Eine Reaktivierung mit Dieselbetrieb macht meiner Ansicht nach wenig Sinn. Die Verbindung würde doch von der Direktverbindung nach Stuttgart leben, nochmal umsteigen dürfte da schon einige Fahrgäste abschrecken.

Da man bei der "Hermann-Hesse-Bahn" bis spätestens Ende nächsten Jahres Baurecht an allen Abschnitten haben will, konzentriert sich der Landkreis Calw momentan auf die Variante mit dem besten KNF und das ist aktuell eben der Dieselpendel zwischen Calw und Renningen (1,4 vs. 1,1 elektrifiziert). Einer möglichen Elektrifizierung steht man aber keinesfalls ablehnend gegenüber.
Eine Durchbindung der S6 nach Calw hat sich vor einigen Jahren als nicht förderfähig herausgestellt.

Was das Umsteigen angeht: Genau deswegen will man ja bis Renningen durchfahren, um dort den direkten Anschluss nach Böbelfingen herzustellen. Und wenn Du dir diese Präsentation des WSB-Vereins (PDF) anschaust, siehst Du auf S. 4 auch, woher das zusätzliche Fahrgastpotential vor allem kommt, Stichwort Daimler-Verkehr wink.gif


Im Übrigen, Renningen einfach so den Schwarzen Peter zuzuschieben, passt IMO nicht so ganz. Auch wenn die Angst vor dem Diesel ziemlich bescheuert vorgeschoben klingt...
Calw hat vor zwei Wochen den Verkauf des für das "Hesse-Bahn"-Konzept notwendigen Grundstückes für ein Wendegleis am Renninger Bahnhof, auf dem die Stadt aktuell einen P+R-Parkplatz plant, als abgesprochen gemeldet. Gestern stand im "Böblinger Boten" (weiß der Teufel, warum das im verlinkten Artikel nicht erwähnt wird), dass der Landkreis in jüngster Zeit zwei Gesprächstermine mit der Stadt hat platzen lassen.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 9 Nov 2013, 18:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5319

Alter: 25
Wohnort: München


Dein Link führt mich zur Startseite vom EF huh.gif

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise Ausfälle bei der Regio-S-Bahn Bremen über fast 1 Jahr - Vertrag mit der NWB trotzdem verlängert
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 15 Nov 2013, 16:03


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 815




Stuttgarter Zeitung

Thema: Faißt: Kein Grundstück für die Hesse-Bahn

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.w...49b330c8f7.html
    
     Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 15 Nov 2013, 21:03


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1111

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Ich denke das Sinnvollste ist eine Elektrifizierung der Bahnstrecke trotz geringerer Wirtschaftlichkeit, und jede zweite sbahnlogo.gif 6 wird bis Calw fahren. Man hat dann weder diese politischen Querelen noch das Problem mit dem Umsteigen.
    
      Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 15 Nov 2013, 21:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18678

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


Nein - sinnvoll wäre, die S6 komplett bis Böblingen zu fahren, und nach Weil der Stadt nur noch die Hessebahn.

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 16 Nov 2013, 08:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14776

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (JeDi @ 15 Nov 2013, 21:20)
Nein - sinnvoll wäre, die S6 komplett bis Böblingen zu fahren, und nach Weil der Stadt nur noch die Hessebahn.

Das wirst Du halt aber nie so durchsetzen, Du liest ja was die Herren Dorfschultheißen in Ihrer Urangst so von sich geben: Bevor der eigene Tellerrand nur die Andeutung einer möglicherweise nachteiligen Veränderung erfahren könnte, - könnte, nicht zwangsläufig wird! - würden sie eher alle Möglichkeiten ausnutzen, um das Projekt scheitern zu lassen.

Ich würde folgendes vorschlagen: Die S6 werktags tagsüber alle 15 Minuten bis/ab Böblingen, und alle 30 Minuten die "Hesse-Bahn" als von Calw bis Renningen überall haltender Zug, danach als "Eilzug" mit Halt noch in Leonberg, Ditzingen, Korntal, S-Zuffenhausen, S-Feuerbach bis - ja, wohin eigentlich? Sollen die "Hesse-Bahnen" in den S-Bahn-Tunnel und an der Schwabstraße (Schleife) wenden? Oder doch oberirdisch nach Stuttgart HRbf? Aber wohin dann mit den Zügen, wenn S21 fertig ist? Durchbindung nach - ja, wohin eigentlich?

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 17 Nov 2013, 02:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Das Problem eventueller RE der Hesse-Bahn ist ja, daß man im Bereich Zuffenhausen (vor allen Dingen nicht in der HVZ, wenn Takt15 bei der S-Bahn gilt) nicht konfliktfrei auf die Ferngleise kommt. Du bist nämlich durchaus nicht der erste, der diese Idee hat. Dies verhindert (neben den anderen Kosten) derzeit schnelle RE Calw - Stuttgart, die bis Weil überall, ab Weil z.B. nur noch in Renningen, Leonberg und Korntal halten würde. Deswegen (und wegen des KNF) plant man ja aktuell nur für den Abschnitt Calw - Renningen (ohne Halt Malmsheim), um für Reisende von westlich Weil Richtung Böblingen wenigstens die Anzahl der erforderlichen Umsteigevorgänge auf einen zu reduzieren.

Wenn es wegen der Sturheit der Renninger wirklich nicht anders geht, dann von mir aus auch nur Calw - Weil. Denn nach Stuttgart muß man dann so oder so umsteigen. Hauptsache der stillgelegte Abschnitt wird erstmal irgendwie reaktiviert.

Bearbeitet von Tequila am 17 Nov 2013, 02:42

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Naseweis
  Geschrieben am: 17 Nov 2013, 09:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 07
Beiträge: 2907

Alter: 34
Wohnort: Südwest Nasenfarbe: weiß


Ich bin immer noch für eine NBS:

1. Abschnitt - Calw - Heumaden - Althengstett - Ostelsheim - Dätzingen -->> Reaktivierung
2. Abschnitt - Dätzingen - Grafenau - Darmsheim - Dagersheim - Hulb - Böblingen -->> Neubau
3. Abschnitt - Böblingen - S-Vaihingen - Stuttgart -->> mit Schönbuchbahn über Panoramabahn zum Hbf, langfrsitig als S-Bahn in die Innenstadt (S2/3-Zwischentakter)

Im Gegensatz zur umwegigen Führung über die nicht so wichtigen Orte Leonberg und Korntal käme man die direkt nach Böblingen und dank Panoramabahn, die bei weitem nicht solche Kapazitätsprobleme wie die Zuffenhausener Zufahrt hat, auch direkt zum Hbf. Die Strecke sollte über die zusätzlichen Halte entlang des Neubauabschnitts (Grafenau, Darmsheim, Dagersheim) weitere Fahrgäste generieren und trotzdem schneller als über die S6-Route sein. Als langfristiges Ziel sollte die Württembergische Schwarzwaldbahn genauso wie die Schönbuchbahn als S-Bahn direkt in den Innenstadttunnel fahren, was von Böblingen ja genauso schnell wie die leicht umwegige Panoramabahn ist, aber eben direkt die Innenstadt erschließt. Dazu würde man einfach die in S-Vaihingen endenden Zwischentakter der S2/3 verwenden bzw. nur eine Linie (S2 oder S3) zum Flughafen und die andere parallel zur S1 nach Böblingen und dann weiter auf diese beiden zu elektrifizierenden Außenstrecken.

--------------------
Für gnadenlose Vertaktung und strategische Ausbauten!
Jede Stunde, jede Klasse - willkommen auf der Gäubahn!
    
    Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 17 Nov 2013, 09:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14776

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Naseweis @ 17 Nov 2013, 09:49)
2. Abschnitt - Dätzingen - Grafenau - Darmsheim - Dagersheim - Hulb - Böblingen -->> Neubau

Und das bezahlt bitte bei nicht gesichterter Finanzierung überhaupt der möglichen Reaktivierung wer?

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 19:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14776

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (ropix @ 8 Nov 2013, 18:10)
Gratuliere - Renningen spielt das neue Wolfratshausen? (Wenngleich die Gründe deutlich dümmer sind?)

Die Damen und Herren Gemeinderäte in der Weltmetropole Renningen lassen wirklich keine Gelegenheit ungenutzt, sich öffentlich zu blamieren: "Nur so, wie wir es wollen - oder gar nicht!"

Aha, Renningen, der neue Nabel der Welt?

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 19:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18678

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


Gut - wer beteiligt sich an Sonderfahrten Weil der Stadt - Leonberg mit 2*232?

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 19:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5319

Alter: 25
Wohnort: München


QUOTE (JeDi @ 28 Nov 2013, 19:48)
Gut - wer beteiligt sich an Sonderfahrten Weil der Stadt - Leonberg mit 2*232?

Der gefällt mir. biggrin.gif

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise Ausfälle bei der Regio-S-Bahn Bremen über fast 1 Jahr - Vertrag mit der NWB trotzdem verlängert
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 20:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14776

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (JeDi @ 28 Nov 2013, 19:48)
Gut - wer beteiligt sich an Sonderfahrten Weil der Stadt - Leonberg mit 2*232?

Kann man das nicht im Sommer machen und irgendwoher ex-220 (Ost) besorgen? Es hiess doch bitte sehr ausdrücklich "ausrangierte Dieselzugmaschinen". tongue.gif laugh.gif

Da sieht man aber, welche Gefahren entstehen, wenn Bahnverkehr in den Köpfen der Menschen immer noch mit den Gefährten von vor x Jahren gleichgesetzt wird.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
842 Antworten seit 18 May 2013, 14:12 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (57) 1 [2] 3 4 ... Letzte »
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |