Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema |
DB Cargo kauft Zweikraftloks [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
143
  Geschrieben am: 8 Sep 2020, 08:58


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jul 10
Beiträge: 913




Wie heute verkündet wird DB Cargo "bis zu 400" Zweikraftlokomotiven bei Siemens kaufen:

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de...f8cb0dfc99f-amp

Ob die die V90 ersetzen sollen?
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 8 Sep 2020, 11:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19824




Angesichts des Alters der V90 kein Wunder, allein der Name suggeriert schon das hohe Alter.
Neben den Umweltschutz Aspekten, wo man das gute Image sicher gerne mitnimmt gehe ich davon aus die Hauptmotivation liegt darin, dass die Loks mit elektronischer Traktion sicherlich mehr ziehen können als vergleichbare reine Diesel Modelle.

PS DB PM

Bearbeitet von Iarn am 8 Sep 2020, 12:19
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 8 Sep 2020, 12:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3911




QUOTE (143 @ 8 Sep 2020, 09:58)
Ob die die V90 ersetzen sollen?

Dafür waren eigentlich die Toshibas gedacht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Toshiba_Railway_HDB_800

https://www.deutschebahn.com/de/presse/pres...otiven--4817508

Hier noch ein paar Details der Toshiba-Lok:

https://www.bahn-manager.de/warum-werden-di...ock-produziert/
QUOTE
Sie soll als Baureihe 280 firmieren. Das Gesamtgewicht soll um die 80 Tonnen betragen. Die im Vorlauf erstellte Machbarkeitsstudie sah vor, dass statt Diesel auch CNG/LPG als Kraftstoff in Frage kämen. Möglicherweise werden später leistungsstärkere Versionen verfügbar sein, einschließlich einer 90 t-120 km/h-Version für den Einsatz auf Nebenbahnen.


Zumindest letztgenannte Nebenstreckenversion mit 90t dürfte jetzt mit Bestellung der Vectron DM obsolet sein. Diese Gewicht wiederum dürfte der Nachteil der Vectron Dual sein, 90t verkraftet ja noch nicht jede Nebenstrecke / Anschlussgleis.

Trotzdem aber eine interessante Bestellung, schaden tut das DB Cargo sicherlich nicht, wenn man die Fuhren jetzt an alten Anschlussgleisen (sofern D4) direkt abholen könnte.

Bearbeitet von Metropolenbahner am 8 Sep 2020, 12:56
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 9 Sep 2020, 14:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3911




Auf DSO hat nun jemand die tech. Daten gepostet:

QUOTE
Technische Grunddaten:
Leistung unter Oberleitung: 2000 kW (Dauerleistung) / 2210 kW (Spitzenleistung für 30 min.)
Leistung des Dieselmotors: 1119 kW (950 kW am Rad)
Anfahrzugkraft: 300 kN – im Oberleitungs- & Dieselbetrieb!
Achsfolge: Bo’Bo‘ (4-achsig)
Gewicht: 84 t
Tankgröße: 1500 l Dieselkraftstoff
Länge über Puffer: 20,5 m
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Zugsicherung: PZB, ETCS vsl. ab 2025
weitere Austattungsmerkmale:
Klimaanlage
Funkfernsteuerung
beidseitige Rangiertritte an den Lokfronten
Kamera und Beleuchtung des Berner Raums und Umfeldbeleuchtung der Lok
Mehrfachtraktion
Automatisches Aufrüsten & Teilautomatische Bremsprobe
Vorwärmanlage und Start-Stopp Automatik
Umschaltung zwischen Oberleitungs- und Dieselbetrieb während der Fahrt
Anbindung an das DB Cargo lab via TechLOK


Also keine 90t, sondern 84, was wohl durch nen kleineren Dieselmotor - nur 1 statt 2 MW der normalen Vectron DM - und einen kleineren Tank ermöglicht wird.

Grenzt das Einsatzgebiet dann schon auf kurze (Nah)-Güterzüge ein. Wobei ich mich beim Thema Mehrfachtraktion frage, ob die dabei mehr als 2 meinen und man an geeigneten Knotenpunkten somit mehrere kurze Nahgüterzüge zu nem langen Gz zusammenkuppeln könnte, dann über die Elektrostrecke in die Nähe des Ziels fährt und dort die Züge dann wieder trennt, quasi ne Mischung zw. Ganzzug und Einzelwagenverkehr. Ob es dafür Nachfrage gäbe, keine Ahnung.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3 Antworten seit 8 Sep 2020, 08:58 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Güterverkehr
Antworten | Neues Thema |