Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (145) « Erste ... 143 144 [145]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 28 May 2020, 11:00


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 499




Ja, Lazarus, so wird das in diesem Fall immer gehandhabt.
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 28 May 2020, 11:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13024

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (Tram-Bahni @ 28 May 2020, 12:00)
Ja, Lazarus, so wird das in diesem Fall immer gehandhabt.

Wenn man nachfragt weil man es gerne wissen möchte wird man gleich als Lazarus bezeichnet. Tolle Leistung! Steht das überhaupt in den AGB's?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 28 May 2020, 11:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7278




QUOTE (Jean @ 28 May 2020, 09:07)
Dein Kommentar zeigt schon alles.
Ja?! Was denn?

QUOTE
Nur so zur Info: der 31. ist ein Sonntag...somit bleiben höchstens 3 Tage Zustellzeit. rolleyes.gif
Uiuiui. Also bei uns gehen am Tag 50-100 Briefe raus und es kommen nochmal deutlich mehr rein. Dass ein Brief länger als 2 Tage braucht ist extrem selten. Weit über 90% kommen am nächsten Tag an. Die SWM werden zudem die Briefe nicht in den Postkasten werfen, sondern direkt zur Post bringen bzw. von der Post abholen lassen. D.h. du sparst dir noch die mögliche Verzögerung über eine verpasste Leerung.
Nebenbei, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist die Monatkarte bis 12 Uhr am nächsten Tag gültig. (Früher sogar mal bis 12 Uhr nächster Werktag, weiß nicht, ob das noch so ist.)

QUOTE
Schon mal daran gedacht, dass der Kunde nervös werden könnte.
Deswegen gibts je die Pressemeldung/E-Mail, dass der Kunde informiert ist. Dass DU trotzdem nervös wirst, ist allerdings kein Wunder.

QUOTE
Auf der Post ist eh kein Verlass...Was passiert wenn die Post es nicht rechtzeitig schafft?
Ne klar, aber wenns nach dir geht, ist auf nix Verlass, außer darauf, dass auf alles kein Verlass ist. Wie oben geschrieben, die Briefpost ist eigentlich sehr zuverlässig. Und wenn die Post es nicht rechtzeitig schafft??? Dann wird wohl die Welt untergehen! Keine Chance auf Transport!
Die Wirtschaft steht still! Ende, Aus, Amen!
Oh, fällt mir gerade ein: man kann sich ne Einzelfahrt kaufen. Ja, nervt, aber dann schreibt man halt eine E-Mail in die MVG und bittet um Rückerstattung, weil die Karte nicht pünktliche angekommen ist.
Oder man riskierts und schreibt dann im Falle einer Kontrolle eine E-Mail an die MVG. Je nach Risikolust.

Ich finde es spricht Bände, dass diese Nicht-Nachricht hier mal wieder als DAS große Problem dargestellt wird. Da macht die MVG mal alles richtig und informiert die Kunden, dass die Ausstellung knapp werden kann, aber eigentlich zu 99,9% noch pünktlich ankommen wird und dann ist es auch wieder nicht richtig.
Es gibt Leute, denen kann man es nicht recht machen.

PS: Die Anrede als Lazarus kommt vielleicht genau daher, dass man aus einer Mücke einen Elefanten macht BEVOR man sich informiert hat. Man könnte ja auch einfach mal neutral fragen, was in so einem (unwahrscheinlichen) Fall gilt, statt gleich ein Faß aufzumachen!

Bearbeitet von Hot Doc am 28 May 2020, 11:30
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 28 May 2020, 11:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13024

Alter: 38
Wohnort: München


Sorry...aber nachdem es bereits Probleme in Dezember gab und nun schon wieder zeigt es doch, dass da was nicht rund läuft. Und das scheinen wohl hier einige absichtlich zu ignorieren. Und noch mal: der kleine MVG Mitarbeiter kann nichts dafür. Er entscheidet nicht welche Software wann wo eingesetzt wird. Die sind im Zweifel eher die Leittragenden!
Nun...ich habe nur die Info der MVG gepostet und was gefragt. Ihr macht aus der Mücke einen Elefanten. Ich versuche sachlich zu bleiben!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 28 May 2020, 12:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7278




QUOTE (Jean @ 28 May 2020, 12:35)
Sorry...aber nachdem es bereits Probleme in Dezember gab und nun schon wieder zeigt es doch, dass da was nicht rund läuft. Und das scheinen wohl hier einige absichtlich zu ignorieren.
Vielleicht hat man ja deshalb das System umgestellt??!?

QUOTE
Nun...ich habe nur die Info der MVG gepostet und was gefragt
Nein, hat du nicht. Du hast gleich wieder Bashing (nicht nur die MVG hat's getroffen) betrieben. Beispiele gefällig?
QUOTE
Die MVG leistet mal wieder großes:
QUOTE
Es kann schon sein, dass ganz oben der Fisch nicht mehr stinkt, aber bei den Ebenen darunter hat sich nichts geändert!
QUOTE
Auf der Post ist eh kein Verlass...


Das hat mit Sachlichkeit nichts zu tun!

Bearbeitet von Hot Doc am 28 May 2020, 12:26
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 29 May 2020, 21:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5769

Alter: 25
Wohnort: München


QUOTE (andreas @ 23 May 2020, 17:24)
Und nach wie vor wärs es sinnvoller, die Parkplätze abzubauen zugunsten von Radwegen, Fußwegen und Busspuren - parkende Autos nehmen unnötig kostbaren Verkehrsraum weg, den der fließende Verkehr, egal ob Auto, Rad, Fuß oder ÖPNV so dringend braucht.

Die Verkehrswende erreicht man nicht mit Radspuren und mehr Stau für PKWs, die erreicht man nur, wenn die PKW Fahrer genau wissen, da wo ich hin will kann ich nicht parken...

Ich stimme dir absolut zu. Als temporäre Maßnahme finde ich die Idee zwar richtig, weil ein Fahrstreifen halt schneller ummarkiert als ein Straßenquerschnitt umgebaut ist. Aber Stau in der Stadt zu produzieren, ist kontraproduktiv. Dann fahren wieder alle bei Grün in die Kreuzung rein, kommen nicht weiter und schon kollabiert das System und keiner kommt mehr durch. Die Reduktion von Parkplätzen ist mit Sicherheit eines der effektivsten Mittel, die Zahl der Fahrzeuge zu begrenzen. Ziel sollte sein, dass der vebliebene und deutlich reduzierte Verkehr dann aber einigermaßen flüssig ist, um die Emissionen zu reduzieren. In Zürich bspw. gibt es Ampeln an einigen Einfallstraßen am Stadtrand. Wenn es sich in der Stadt staut, lassen die nur noch sehr wenige Fahrzeuge rein. So weit ich das mitbekommen habe, ist das ziemlich erfolgreich.

Ich gehe aber doch stark davon aus, dass alle entsprechenden Straßen ohnehin in naher Zukunft komplett umgestaltet werden und der Radfahrstreifen dann zulasten der Parkplätze angelegt wird.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 29 May 2020, 22:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19499




QUOTE (Entenfang @ 29 May 2020, 21:39)
Dann fahren wieder alle bei Grün in die Kreuzung rein, kommen nicht weiter und schon kollabiert das System und keiner kommt mehr durch.

Dafür braucht es im übrigen noch nicht mal Autos. ich bin immer wieder fasziniert, wie linksabbiegende Buszüge am Prinzregentenplatz, welche am Ende ihrer Grünphase den Anhänger noch quer in der Kreuzung stehen haben, im Alleingang die komplette Kreuzung blockieren können.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2166 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (145) « Erste ... 143 144 [145] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |