Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Nachts Taxi-Gutscheine für Frauen, ...soll es in München ab März 2020 geben [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 5 Dec 2019, 07:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12220

Alter: 37
Wohnort: München


Wäre es nicht sinnvoller die Symthome zu kurrieren statt das Problem zu verdecken?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 5 Dec 2019, 09:14


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10124

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Hot Doc @ 4 Dec 2019, 21:32)
Gefährlich ist doch nicht der Arbeiter, der sich nach der Schicht sein August zapft,

Gefährlich ist er meistens nicht, außer er tankt schon aufm Hinweg fleißig.

QUOTE
oder der Student der mit dem Teegerseer in der Hand zur Party fährt.

Der Student soso. Alles, was nicht an der Modekrankheit "Hochschulbildung" leidet ist dann doch gefährlich?

Man hat für mich sein Leben irgendwie nicht mehr im Griff, wenn man es die halbe Stunde nicht ohne aushält.
Zum Glück gibts für alles eine Äpp äh einen Schönredner.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 5 Dec 2019, 20:02


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1572

Wohnort: [M] ON


QUOTE (JeDi @ 5 Dec 2019, 06:48)
QUOTE (einen_Benutzernamen @ 4 Dec 2019, 13:17)
Ich  als Mann würde mich da benachteiligt fühlen!
Und da muss man doch etwas  dagegen machen!

Komm einfach mal drauf klar, dass die meisten Verbrecher cis Männer sind.

Puh unabhängig davon wo des jetzt herkam, es soll ja durchaus schon Männer als Opfer von Männern gegeben haben...

Wenn dir selbst mal Schläge angedroht werden (Sonnenstraße), oder in Berlin dich nächtens kein Taxifahrer mitnimmt, weil man "in der Ecke" einfach net anhalten mag (Originalton: Was rennst denn auch da rum?!) kann man auch anders drüber denken.

Bearbeitet von imp-cen am 5 Dec 2019, 20:04

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 11:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18805

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (JeDi @ 5 Dec 2019, 06:48)
Hast du mir dafür mal ein Beispiel?

Kommt hier noch eine Antwort, oder darf ich das als interfeindliche Plattitüde deinerseits verbuchen?

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 12:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18678




QUOTE (JeDi @ 7 Dec 2019, 11:40)
Kommt hier noch eine Antwort, oder darf ich das als interfeindliche Plattitüde deinerseits verbuchen?

Vorneweg: ich bin Dir nicht Rechenschaft schuldig, aber damit Du hier Deinen ZWergenaufstand beendest:
QUOTE (JeDi @ 5 Dec 2019, 06:48)
Hast du mir dafür mal ein Beispiel?

Aussagen von Personalern wieso sie bereits geschaltete Stellenanzeigen mit Berufsbezeichnung/in zurückgezogen haben und durch Berufsbezeichnung [gn] ersetzt. Da so etwas Geld kostet, kann ich mir nicht vorstellen, dass das aus Jux gemacht wurde.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 13:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18805

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


Warum werden denn dann nur drei von vier möglichen Geschlechtseinträgen erwähnt? Übrigens gab es nicht-binäre Personen auch schon vor der Einführung des Geschlechtseintrags „divers“ - durften die vorher ignoriert werden?

Ansonsten finde ich schon, dass es zum guten Ton gehört, aufgestellte Behauptungen zumindest auf Nachfrage zu belegen. Entsprechende Gerichtsurteile sind ja in der Regel öffentlich, sodass das kein Problem darstellen dürfte. Zumindest sofern es solche Urteile gibt.

Bearbeitet von JeDi am 7 Dec 2019, 13:18

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 15:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18678




Ich verstehe nicht wovon Du redest [gn] heißt genderneutral und hat nichts mit drei aus vier zu tun. Und davor waren es zwei. Ich kann DIr also bezüglich drei aus vier nicht folgen.

Wenn Du das Thema "guter Ton" erwähnst, ich empfinde Deinen Ton "Kommt hier noch eine Antwort, oder darf ich das als interfeindliche Plattitüde deinerseits verbuchen?" jetzt eher als ruppig. Generell bist Du in jedem zweiten Beitrag aus meiner Sicht ziemlich aggro.

Bearbeitet von Iarn am 7 Dec 2019, 15:33

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 16:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18805

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 7 Dec 2019, 15:24)
Ich verstehe nicht wovon Du redest [gn] heißt genderneutral und hat nichts mit drei aus vier zu tun. Und davor waren es zwei. Ich kann DIr also bezüglich drei aus vier nicht folgen.

Falsch. Bis Ende 2018 waren es drei mögliche Geschlechtseinträge (männlich, weiblich oder nichts), seitdem sind es, da vorm BVerfG eine dritte positive Option erstritten wurde vier (divers kam dazu).

Du sprachst aber ausschließlich von „diversen“, nicht von Personen ohne Geschlechtseintrag. Eine bessere Formulierung, um alle zu erwischen (die auch häufig als Selbstbezeichnung verwendet wird) wäre „nicht-binär“. Der Gesetzgeber hat gefühlt alles dafür unternommen, diesen Geschlechtseintrag nicht zu ermöglichen...

Bearbeitet von JeDi am 7 Dec 2019, 16:45

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 16:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5847

Wohnort: 85777


QUOTE (Jean @ 5 Dec 2019, 08:57)
Wäre es nicht sinnvoller die Symthome zu kurrieren statt das Problem zu verdecken?

wir leben in einem Land, in dem der Alkohol heilig ist. Meine Tochter fuhr Klassenfahrt nach Paris und traff da eine Brieffreundin - da sind wir mal am Platzl in die Touristenfallenläden gegangen für ein Souvenier - die bayrische Kultur besteht zu 90% aus Saufen....

Ich würde z.b. damit anfangen, daß die Polizei jeden, den sie besoffen antreffen aus Sicherheitsgründen zum Ausnüchtern einkasteln dürfen - warum soll man warten, bis der was anstellt?

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 17:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18678




QUOTE (JeDi @ 7 Dec 2019, 16:43)
Falsch. Bis Ende 2018 waren es drei mögliche Geschlechtseinträge (männlich, weiblich oder nichts), seitdem sind es, da vorm BVerfG eine dritte positive Option erstritten wurde vier (divers kam dazu).

Du sprachst aber ausschließlich von „diversen“, nicht von Personen ohne Geschlechtseintrag. Eine bessere Formulierung, um alle zu erwischen (die auch häufig als Selbstbezeichnung verwendet wird) wäre „nicht-binär“. Der Gesetzgeber hat gefühlt alles dafür unternommen, diesen Geschlechtseintrag nicht zu ermöglichen...

Doch, ich verstehe tatsächlich nicht wovon Du redest. Ist mir mittlerweile aber auch egal um ehrlich zu sein.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 19:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18805

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 7 Dec 2019, 17:09)
Doch, ich verstehe tatsächlich nicht wovon Du redest. Ist mir mittlerweile aber auch egal um ehrlich zu sein.

Ach, mich als Nazi bezeichnen kannste, ignoranz gegenüber Minderheiten auch. Sonst noch Wünsche?

Zum Mitmeisseln: Situation bis Ende 2018: DREI Mögliche Geschlechtseinträge:

- männlich (1)
- weiblich (2)
- kein Eintrag (3)

Seit dem: VIER Mögliche Geschlechtseinträge:

- männlich (1)
- weiblich (2)
- divers (3)
- kein Eintrag (4)

Personen, die staatlich anerkannt weder männlich noch weiblich waren, gibts bereits seit Jahrzehnten - und nicht erst, seit es Mode geworden ist, Stellenausschriebungen mit "Maskuline Stellenbeschreibung (m/w/d)" zu versehen. Wenn du alle staatlich anerkannten Möglichkeiten abfrühstücken möchtest, müsstest du mindestens (m/w/d/ ) schreiben.

Bei einer Ausschriebung, in der Mitarbeiter/innen gesucht werden, werden also nicht nur Personen mit dem Geschlechtseintrag divers ignoriert, sondern auch alle ohne Geschlechtseintrag (oder mit noch nicht erfolgter Änderung) - also alle nicht-binären Menschen, nicht nur die mit dem Geschlechtseintrag divers.

Bearbeitet von JeDi am 7 Dec 2019, 19:10

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 19:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18678




QUOTE (JeDi @ 7 Dec 2019, 19:06)
Ach, mich als Nazi bezeichnen kannste

Hä? Abgesehen davon, dass ich mich nicht erinnere dass ich Dich als Nazi bezeichnet habe, dass mit den drei Geschlechtern kam von Dir und nicht von mir.
Meine Ignoranz bezieht sich im übrigen auf die Gaga Diskussion hier.

Bearbeitet von Iarn am 7 Dec 2019, 19:17

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 Dec 2019, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18805

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 7 Dec 2019, 19:12)
Hä? Abgesehen davon, dass ich mich nicht erinnere dass ich Dich als Nazi bezeichnet habe,

Dann hast du aber ein schlechtes Gedächtnis.
QUOTE
dass mit den drei Geschlechtern kam von Dir und nicht von mir.

Nö. Du schrubst:
QUOTE
Ich kann mir in Zeiten, in der Arbeitgeber erfolgreich auf Diskriminierung verklagt werden, wenn sich Stellenanzeigen an Mitarbeiter/innen wenden, weil da die diversen vergessen wurden

Ich fragte daraufhin nach Belegen, die du nicht liefern konntest (oder wolltest). Ich habe daraufhin ein paar Indizien zusammengetragen, warum ich mir nicht vorstellen kann, dass jemensch mit einer entsprechenden Klage erfolgreich war. Daraufhin kamen von dir nur noch Ausführungen, du könnest mir nicht Folgen und die Diskussion sei Gaga. Aber gut, was will ich von deinem Berufsstand auch erwarten? Aufrichtigkeit jedenfalls nicht.

Bearbeitet von JeDi am 7 Dec 2019, 20:20

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 8 Dec 2019, 00:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18678




Langsam dämmert es mir worauf Du hinaus willst, ich habe männlich/weiblich und divers genannt und Du gehst davon aus, dass das eine Aussage meinerseits war, die drei Geschlechtern definiert. Da interpretiert Du zuviel hinein. Du darfst das Ignoranz nennen aber das war nicht der Sinn meines Postings noch dass mir in diesem Moment Dein Wahn zur Unterscheidung irgendeine Bedeutung hatte.

Meine Aussage war und die habe ich näher erläutert, dass eine Festlegung auf männlich /weiblich zu große rechtliche Risiken birgt (da kann ich kein Gerichtsurteil sondern nur Aussagen Dritter zitieren, die damit halt beruflich zu tun haben). Nur weil ich da ein drittes Geschlecht als Beispiel genannt habe, heißt nicht dass ich da irgendwelche Aussagen drüben machen würde, ob das vollumfänglich wäre. Wobei ich da ehrlich bin, da bin ich ignorant, die ganze künstliche Aufregung darüber lässt mich nur den Kopf schütteln, mir ist da drei vier oder fünf echt schnurzpiepegal.

Woher Du drauf kommst, ich hätte ich einen Nazi genannt ist mir auch völlig schleierhaft.

PS welchem verlogenen Berufsstand gehöre ich denn Deiner Meinung nach an? Bisher habe ich eher in dem Zusammenhang "langweilig" zu hören bekommen

PPS im Übrigen ist meine persönliche Meinung, dass Sexualität Privatsache ist und es somit weltweit ca 7 Milliarden verschiedene Sorten gibt, auch wenn das wie das davor null mit der ursprünglichen Diskussion zu tun hat.

Bearbeitet von Iarn am 8 Dec 2019, 00:56

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 8 Dec 2019, 00:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 3242




Ich würde einfach in den Ausweisen XX oder XY Chromosom eintragen, bzw, für die mit Abweichungen kann das dann auch eintragen. wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
29 Antworten seit 3 Dec 2019, 20:07 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |