Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (13) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Nächster Triebwagen der S-Bahn München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
gmg
  Geschrieben am: 28 Feb 2015, 23:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4195

Wohnort: Buchenau


Hallo!

Weiß man eigentlich schon, etwas über den nächsten ET der S-Bahn München?
Wird es 430er geben?
Wann wird es neue Züge geben, die keine 423er sind usw.?

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 28 Feb 2015, 23:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3365




QUOTE (gmg @ 28 Feb 2015, 23:25)
Wann wird es neue Züge geben, die keine 423er sind usw.?

Nach der Ausschreibung.

Was es wird hängt von den Forderungen der BEG und den Angeboten der Hersteller ab.

Im Wesentlichen wird aber die Zug-Grundkonfiguration die gleiche bleiben. Auffälligste Änderungen werden die Front (Crashnormen), LED statt LCD Außenanzeiger, und schätzungsweise auch Bildschirme im Fahrgastraum, werden. Sonst hat man ja wenig Spielraum?
Möglicherweise andere Außenfarbe und Sitzbezüge, sollte eine andere Firma als DB gewinnen, oder die BEG "Landesfarben" vorschreiben.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 00:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4195

Wohnort: Buchenau


QUOTE (Didy @ 28 Feb 2015, 23:29)
die BEG "Landesfarben" vorschreiben.

Fänd ich gut. Falls es ein 430er oder eine Weiter-Entwicklung davon wird, muss man aber unbedingt noch einmal das Frontdesign überarbeiten.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 00:09


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5638

Alter: 22
Wohnort: Wabe 320


Nein. Technisch überarbeiten. Das Design ist so ziemlich mal das unwichtigste beim Thema wie man den aktuellen Betrieb mit einem neuen Fahrzeug fortführen kann.

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 00:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6013

Alter: 39
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (gmg @ 28 Feb 2015, 23:25)
Weiß man eigentlich schon, etwas über den nächsten ET der S-Bahn München?
Wird es 430er geben?
Wann wird es neue Züge geben, die keine 423er sind usw.?

Noch lange nicht.
Für 2018 ist eine Direktvergabe vorgesehen (siehe hier ) die vsl. den Beibehalt des Status Quo vorsehen wird.

Wann dann eine Ausschreibung überhaupt erfolgen wird und ob diese dann Neufahrzeuge vorsieht, steht noch nicht fest.
Insofern dürften die 423 noch mindestens 10 Jahre fahren.

Vor der Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke wird sich vmtl. nichts wesentliches ändern.

Bearbeitet von 218 466-1 am 1 Mar 2015, 01:01

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
eightyeight
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 13:26


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Aug 07
Beiträge: 894

Alter: 30



Außerdem hat man erst vor kurzem "neue" Fahrzeuge in Form des 420er beschafft wink.gif

--------------------
Ohne Zaster beißt der Mensch ins Straßenpflaster.
    
    Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 13:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4195

Wohnort: Buchenau


QUOTE (eightyeight @ 1 Mar 2015, 13:26)
Außerdem hat man erst vor kurzem "neue" Fahrzeuge in Form des 420er beschafft wink.gif

Ja, eben! Das zeigt ja, dass offenbar ein Mangel besteht. Außerdem hat man ja Probleme, die 420er in Gang zu halten.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 14:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14317

Alter: 40
Wohnort: TH


QUOTE (gmg @ 1 Mar 2015, 13:28)
Außerdem hat man ja Probleme, die 420er in Gang zu halten.

Die übrigens witzigerweise in Düsseldorf bei der S-Bahn Rhein-Ruhr so nicht zu existieren scheinen - da kreisen die 420/421 aus der "Siebtenachten" Bauserie fleißig in mehreren Vollzügen über die S68, die ja als Verstärker ein Stück weit schon mit der Münchner S20 vergleichbar ist. Die Ausfälle in München also eine Frage der Mangelwirtschaft (zu wenig Personal, zu wenig Zeit, zu wenig Ausbildung?) oder gar des Willens wie seinerzeit in Essen?

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 16:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3365




QUOTE (gmg @ 1 Mar 2015, 13:28)
Ja, eben! Das zeigt ja, dass offenbar ein Mangel besteht. Außerdem hat man ja Probleme, die 420er in Gang zu halten.

Ja. Und man hat eben genau deswegen die alten Züge gekauft, weil es Unsinn wäre, vor der Ausschreibung Neufahrzeuge zu kaufen.
Daher sag ich ja, die nächste Fahrzeuggeneration wirds erst nach der Ausschreibung geben.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 20:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5528

Wohnort: 85777


QUOTE (218 466-1 @ 1 Mar 2015, 00:56)
QUOTE (gmg @ 28 Feb 2015, 23:25)
Weiß man eigentlich schon, etwas über den nächsten ET der S-Bahn München?
Wird es 430er geben?
Wann wird es neue Züge geben, die keine 423er sind usw.?

Noch lange nicht.
Für 2018 ist eine Direktvergabe vorgesehen (siehe hier ) die vsl. den Beibehalt des Status Quo vorsehen wird.

Wann dann eine Ausschreibung überhaupt erfolgen wird und ob diese dann Neufahrzeuge vorsieht, steht noch nicht fest.
Insofern dürften die 423 noch mindestens 10 Jahre fahren.

Vor der Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke wird sich vmtl. nichts wesentliches ändern.

dann hätte man ja doch statt den 420ern 430er bestellen können, wenn die Ausschreibung erst am Sankt NImmerleinstag erfolgt...

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 21:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9817

Alter: 24
Wohnort: GR


QUOTE (andreas @ 1 Mar 2015, 20:25)
dann hätte man ja doch statt den 420ern 430er bestellen können, wenn die Ausschreibung erst am Sankt NImmerleinstag erfolgt...

Dummerweise kosten die ein x-faches.
Und solange die Ausschreibungs-Kriterien nicht fest stehen, ist man schön doof, wenn man viel Geld für Fahrzeuge ausgibt, mit denen man wenn's blöd läuft hinterher gar nicht antreten darf.

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 1 Mar 2015, 21:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6013

Alter: 39
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (146225 @ 1 Mar 2015, 14:54)
Die übrigens witzigerweise in Düsseldorf bei der S-Bahn Rhein-Ruhr so nicht zu existieren scheinen - da kreisen die 420/421 aus der "Siebtenachten" Bauserie fleißig in mehreren Vollzügen über die S68, die ja als Verstärker ein Stück weit schon mit der Münchner S20 vergleichbar ist. Die Ausfälle in München also eine Frage der Mangelwirtschaft (zu wenig Personal, zu wenig Zeit, zu wenig Ausbildung?) oder gar des Willens wie seinerzeit in Essen?

Nein das ist so nicht vergleichbar. Die Rhein-Ruhr-420 waren die ganze Zeit in Betrieb, während die Münchner 420 schon einige Zeit in Hamm "abgeschrieben" waren. Im 420-Thread wurde das mit den Standschäden ja Thematisiert.
Also dem Münchner Personal Vorwürfe zu machen, ist nicht richtig.

Zum Vergleich: Wenn man z.B. in fünf Jahren die 7 Kemptener 218er, die heuer nach Hamm überführt wurden, z.B. nach Kaiserslautern bringen und reaktivieren würde, dann würden manche denken, die Pfälzer haben schon den Umgang mit 218er verlernt: "zu wenig Personal, zu wenig Zeit, zu wenig Ausbildung?" , wenn es dort zu Ausfällen kommt, während die Ulmer 218er, die die ganze Zeit im Einsatz waren, nach wie vor relativ zuverlässig fahren. Man kann aber nicht erwarten, dass die Tfz nach der Abstellung bei Wind und Wetter noch so gut funktionieren, wie vor der Abstellung in Kempten.
Genau den Fehler hat man mit den 420 in München begangen. Andererseits hat man wegen der Ungewissheit mit Ausschreibungen oft leider keine andere Wahl.

QUOTE (andreas @ 1 Mar 2015, 20:25)
dann hätte man ja doch statt den 420ern 430er bestellen können, wenn die Ausschreibung erst am Sankt NImmerleinstag erfolgt...

Das wäre aber teurer gewesen und bis letzten Oktober war auch noch nicht bekannt wie die BEG damit verfahren würde. In der kurzen Zeit waren keine neuen 430 mehr zu bekommen und davor war eben die Gefahr gegeben, die 430 nach kurzer Einsatzzeit bereits ins Museum stellen zu können/müssen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 2 Mar 2015, 00:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5528

Wohnort: 85777


Ja, ich weiß, die Bahn kann die Züge natürlich nicht anderweitig verwenden, weil die ja dann und überhaupt...

Ist ja auch nicht so, daß man in MÜnchen mit Fahrzeugüberschuss gesegnet ist und ein paar Kurse dauerhaft mit 430ern hätten nunmal nicht geschadet.
Daß man da keine Lösung findet mit der BEG finde ich einfach erbärmlich

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 2 Mar 2015, 00:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9817

Alter: 24
Wohnort: GR


QUOTE (andreas @ 2 Mar 2015, 00:19)
Ja, ich weiß, die Bahn kann die Züge natürlich nicht anderweitig verwenden, weil die ja dann und überhaupt...

Fun Fact: Nein, die S-Bahn München GmbH kann ihre Züge nicht anderweitig als bei der S-Bahn München verwenden.

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 2 Mar 2015, 00:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2881

Alter: 34



QUOTE (TramBahnFreak @ 2 Mar 2015, 00:32)
Fun Fact: Nein, die S-Bahn München GmbH kann ihre Züge nicht anderweitig als bei der S-Bahn München verwenden.

Funfact #2 2009 waren die Münchner Züge in Berlin im Einsatz wink.gif

Generell hätte die BEG wie man es auch in NRW getan hat die Züge selbst beschaffen können.

Wenn man in teilweise ausschreibt hätte man die Züge dem neuen Betreiber zur Verfügung stellen können. Wenn man nicht teilweise ausschreibt bleibt das Netz eh bei der Bahn das keiner mal so 380 Züge für ein neues Netz bereitstellen wird sollte doch eigentlich klar sein... Und seit Berlin weiß man es jetzt auch aus der Praxis ... Und dann wäre es auch egal das man jetzt schon neue Züge hat. Die 420 waren halt einfach die minmalste Lösung und vor allem mussten da fast keine Entscheidungen getroffen werden wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 2 Benutzer gelesen (2 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
194 Antworten seit 28 Feb 2015, 23:25 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (13) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Fahrzeuge
Antworten | Neues Thema |