Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) 1 2 [3]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] 13 Jahre Takt 10: Fazit zur Effektivität [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 12:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11139

Alter: 37
Wohnort: München


Ich sehe da schon einen gewaltigen Unterschied ob statt 3 Bahnen alle 10 Minuten nur 2 kommen oder statt 2 alles 20 Minuten nur 1 kommt. Ich rede nicht vom Füllungsgrad! Nur von der Wartezeit!
Und ganz ehrlich: eigentlich gehört der 10 Minuten Takt bei der S-Bahn schon lange auf den ganzen Tag erweitert... Aber bei dem Fahrzeugpark bzw. Mitarbeitern... Lieber in einen teuren Tunnel investieren und auf später vertrösten...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 12:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14308

Alter: 40
Wohnort: TH


QUOTE (Jean @ 10 Feb 2019, 12:17)
Und ganz ehrlich: eigentlich gehört der 10 Minuten Takt bei der S-Bahn schon lange auf den ganzen Tag erweitert... Aber bei dem Fahrzeugpark bzw. Mitarbeitern... Lieber in einen teuren Tunnel investieren und auf später vertrösten...

Naja, irgendwo bedingt das eine schon das andere - ich bezweifle, dass man 48 Züge je Stunde und Richtung noch mit einer zweigleisigen Stammstrecke sinnvoll bewältigen kann. Ob natürlich das jetzt im Bau befindliche Konzept der zweiten Stammstrecke dafür das Optimum darstellt, das steht wieder auf einem anderen Blatt.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 12:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11139

Alter: 37
Wohnort: München


Ich rede auch nur von den Linien die bereits jetzt im 10Minuten Takt bedient werden sollten...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 13:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 8345




Es gab da angeblich Mal eine Untersuchung, daß der Hbf (oben) genug Kapazitäten hätte, aus dem Westen kommende Takt10 Verstärker die dort enden würden, aufzunehmen. Aber das ist ja nicht gewollt.
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 15:54


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 498

Wohnort: München


Wenn diese Kapazitäten vorhanden sind, könnte man sie ja für den Anfang mal nutzen, wenn die Stammstrecke gesperrt ist. Da fahren dann aber eher nur zwei Linien zum Hbf...
Ansonsten: die einzige Linie, die man realistischerweise verdichten könnte, ist doch die S6, also mehr als drei Züge wären es sowieso nicht. Bei S1, S4 und S7 ist ein 10-Minuten-Takt mit der Infrastruktur sicher nicht drin (zumindest nicht ohne die Regional- und Fernzüge auf S-Bahn-Tempo abzubremsen).
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 16:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11139

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (AK1 @ 10 Feb 2019, 15:54)
Wenn diese Kapazitäten vorhanden sind, könnte man sie ja für den Anfang mal nutzen, wenn die Stammstrecke gesperrt ist. Da fahren dann aber eher nur zwei Linien zum Hbf...
Ansonsten: die einzige Linie, die man realistischerweise verdichten könnte, ist doch die S6, also mehr als drei Züge wären es sowieso nicht. Bei S1, S4 und S7 ist ein 10-Minuten-Takt mit der Infrastruktur sicher nicht drin (zumindest nicht ohne die Regional- und Fernzüge auf S-Bahn-Tempo abzubremsen).

Es wäre immerhin etwas...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 17:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4189

Wohnort: Buchenau


QUOTE (AK1 @ 10 Feb 2019, 16:54)

Wenn diese Kapazitäten vorhanden sind, könnte man sie ja für den Anfang mal nutzen, wenn die Stammstrecke gesperrt ist. Da fahren dann aber eher nur zwei Linien zum Hbf...Ansonsten: die einzige Linie, die man realistischerweise verdichten könnte, ist doch die S6, also mehr als drei Züge wären es sowieso nicht. Bei S1, S4 und S7 ist ein 10-Minuten-Takt mit der Infrastruktur sicher nicht drin (zumindest nicht ohne die Regional- und Fernzüge auf S-Bahn-Tempo abzubremsen).

Die S8 lässt man ja meist über den Südring fahren, wenn gesperrt ist. Und bei den anderen Pasing-Linien ist es glaube ich so, dass man sie nur an den Regio-Bahnsteigen in Pasing halten lassen kann. Da wird es dann aber chaotisch.

Die S4 hat ja teilweise Verstärker, die so fahren.
Die sinnvollste Art, diese Kapazitäten zu nutzen, wäre es BMW-Züge zum Nordring zu schicken -- nur halt keine S-Bahnzüge.

Die Sache ist nämlich die, dass diese Kapazitäten nichts nützen, solange man keine Züge hat.

Bearbeitet von gmg am 10 Feb 2019, 17:59

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
MVVUser
  Geschrieben am: 11 Feb 2019, 19:16


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Aug 11
Beiträge: 362

Alter: 28
Wohnort: München


Die Verstärker sind schon seit Jahren nur noch ein Zusatzangebot, nachdem sie so häufig ausfallen. Ich denke die Verstärker kann man besser gleich einstellen, solang es Probleme mit Infrastruktur, Personal und Fahrzeugverfügbarkeit gibt. Falls die Verstärker mal unterwegs sind, transportieren sie fast nur leere Luft, da sich niemand darauf verlässt, dass sie fahren und man besser gleich auf den Grundtakt ausweicht
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 11 Feb 2019, 23:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4189

Wohnort: Buchenau


Ich würde dir ja gerne widersprechen aber irgendwie hast du schon Recht.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
38 Antworten seit 8 Jan 2019, 14:50 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) 1 2 [3] 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |