Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Hannover - die Stadt, die Umgebung und der ÖV, ...die Stadt, die niemand kennt [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 3 Apr 2021, 17:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Ganz geheuer sind mir die Stützen irgendwie nicht...
user posted image

user posted image

2586 verlässt die in meinen Augen architektonisch ansprechende Haltestelle Messe Ost
user posted image
Juhu, Mission completed. Netzbefahrung abgeschlossen. smile.gif

Es schließt eine knapp 500 m lange Betriebsstrecke bis zur Wendeschleife an.
user posted image

Im Falle einer weiteren Bebauung könnte dort noch ein Bahnsteig nachgerüstet werden. Eigentlich würde sich das aber auch heute schon lohnen, denn in der Nähe ist IKEA und irgendwie müssen die Studenten ja dorthin kommen wink.gif
Mit einer 2 km langen Neubaustrecke könnte man außerdem einen Lückenschluss nach Laatzen bauen.
Man beachte auch die Gestaltung des dreigleisigen Endbahnhofs, welcher eine flexible Nutzung des mittleren Gleises ermöglicht, um je nach Aufkommensspitze im An- oder Abreiseverkehr die Bereitstellung von zwei Zügen gleichzeitig ermöglicht. Alles in allem erscheint mir die Planung der Strecke sehr wohldurchdacht und zukunftssicher zu sein.

Einen kurzen Spaziergang entfernt liegt der gerade einmal 107 m hohe Südhügel Kronsberg, geradezu ein Berg in der sonst brettflachen Stadt.
user posted image

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 4 Apr 2021, 11:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Mögliche Stadtbahnerweiterung durch die Sallstraße
Als Alternative zum D-Tunnel ist ein oberirdischer Weiterbau ab Raschplatz/Hbf über Berliner Allee, Marienstraße durch die Sallstraße zum S-Bf. Bismarckstraße denkbar. Mit den geänderten Förderrichtlinien (auch Straßenbahnen ohne besonderen Bahnkörper sind förderfähig) sind die Chancen zumindest besser als vor einigen Jahren. Dennoch sehe ich die Chancen auf eine Umsetzung gering, sind doch selbst die Grünen dagegen. Die Argumentation könnte genausogut von jeder anderen Partei in jeder anderen Stadt kommen - Elektrobusse sind besser, fahren häufiger, sind billiger, Hochbahnsteige stören, die Feinerschließung leidet, der neue Straßenbelag wäre bei erneutem Umbau unnötig gewesen (!), Parkplätze fallen weg oder der MIV würde auf Schleichverkehr in Seitenstraßen verdrängt.

Das wichtigste Argument für die Stadtbahn liefern die Grünen in ihrer Mitteilung aber auch mit:
QUOTE
Die Buslinie 121 von "Haltenhoffstraße bis "Altenbekener Damm" über Hauptbahnhof ist die am meisten frequentierte Linie in Hannover, daher ausschließlich mit Gelenkbussen betrieben. Sie fährt in der Regeln im 10 Minutentakt, morgens und mittags teilweise auch im 5-Minuten-Takt.


Schauen wir uns die Gegebenheiten vor Ort etwas genauer an:
user posted image
In der Berliner Allee gibt es mehr als genug Platz für einen besonderen Bahnkörper. Allerdings ist nach wie vor die Raschplatzhochstraße ein Problem, da diese einen Weiterbau zunächst behindert und abgerissen werden müsste.

user posted image
Die Haltestelle Lutherstraße würde wohl mit einer Stadtbahn entfallen. Bis zu den nächstgelegenen Haltestellen Marienstraße bzw. Stolzestraße sind es allerdings gerade einmal 250 m, sodass ich das für verschmerzbar halte. Im nördlichen Bereich ist die Sallstraße eher eng und bietet keinen Platz für einen besonderen Bahnkörper.

user posted image
Etwas weiter südlich würde der Straßenquerschnitt grundsätzlich einen besonderen Bahnkörper hergeben. Man beachte die (legal) auf dem Gehweg parkenden Autos. Das gibt es in Hannover an mehreren Stellen.

user posted image
Die Stadtbahn würde im Gegensatz zum Bus hier geradeaus führen, da die Sallstraße/Stresemannallee im weiteren Verlauf breiter wird und dann im Gegensatz zur engen Jordanstraße, wo der Bus heute fährt, einen besonderen Bahnkörper ermöglicht.

user posted image
Hier könnte ein sinnvoller Endpunkt der Stadtbahnerweiterung sein. Die Stadtbahn würde von links hinter dem Gebäude kommen, dort gibt es eine Trassenfreihaltung.

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 10 Apr 2021, 22:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Von der Marienburg durch die Leineauen in einen regnerischen Abend

Der Tag Mitte März verspricht Aprilwetter vom Feinsten. Dunkle Wolken wechseln sich mit Sonne und kräftigen Regenschauern ab - das perfekte Fotowetter also. Der Metronom bringt mich nach Nordstemmen.
user posted image

Blick zur Marienburg
user posted image

Und rauf auf den Hügel
user posted image

user posted image

Bei halbem Licht fährt eine S-Bahn vor der Skyline von Rössing zwischen Barnten und Emmerke
user posted image

Die Straße führt zwar ein ganzes Stück parallel zur Bahnstrecke, wirklich brauchbare Fotostellen entdecke ich aber nicht. Die Fußgängerbrücke in Barnten kommt mir da gerade recht und ich renne die Treppe hoch. Wenige Sekunden später braust 146-16 mit Höchstgeschwindigkeit durch den Bahnhof - Gruß an den Tf!
user posted image

Kilometerweit zieht sich das Naturschutzgebiet der Leineauen südlich von Hannover.
user posted image

Die SFS passiert zahlreiche Teiche.
user posted image

Den MET habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen, seit der nicht mehr nach München fährt...
user posted image

Ist gut was los auf der Strecke, selten muss ich 10 Minuten auf den nächsten Zug warten.
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 10 Apr 2021, 22:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Oh yeah, so macht Radfahren richtig Spaß! biggrin.gif
user posted image

An dieser Stelle fahre ich erst vorbei und ein ICE rauscht keine halbe Minute später im schönsten Licht durch. Dann will die Sonne nicht mehr.
user posted image

Mehrere Wolkenfronten habe ich schon auf mich zu- und vorbeiziehen sehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich jetzt nass werde...
user posted image

Für einen kurzen Moment ist die Landschaft in geradezu unwirkliches Licht getaucht
user posted image

Dann ist wieder Licht aus
user posted image

Ein paar Tropfen verirren sich in mein Gesicht, der kräftige Wind kommt glücklicherweise (wie geplant) von hinten. Doch auch dieser Schauer zieht an mir vorbei, während ich in die Dämmerung radle.
user posted image

user posted image

Ich bin schon in der Hannoveraner Innenstadt, als mich der Regen doch noch auf den letzten Minuten vor der Haustür erwischt. Egal, so wird wenigstens ein Teil des Schlamms wieder abgewaschen wink.gif


--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Apr 2021, 22:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Ende gut, Brocken gut?

Der späte Wintereinbruch Mitte März eröffnete mir eine unverhoffte Gelegenheit, doch noch den Brocken im Schnee zu besteigen. Doch schon wieder steht dieser Ausflug unter keinem guten Stern. Nachdem ich die Stadtbahn verlassen und in der Unterführung am Hbf bin, wundere ich mich, dass es mir an den Ohren kalt ist. Ich krame in den Jackentaschen, durchwühle meinen Rucksack, doch nichts. Meine Mütze bleibt verschollen und ich bin mir sicher, dass ich sie auf dem Weg zur Stadtbahn aufhatte. Also muss ich sie wohl beim Aussteigen liegen gelassen haben... Mir bleiben 6 Minuten bis zur Zugabfahrt. Tchibo hätte wohl Mützen, ist aber natürlich geschlossen, wie alle anderen Geschäfte außer Lidl und Rossmann auch. In manchen Situationen kann auch Bekleidung zum dringenden Bedarf gehören. Mangels Alternative steige ich mützenlos in den erixx und nach zwei erfolglosen Versuchen bringt er mich pünktlich nach Bad Harzburg. Während der Fahrt habe ich Zeit zum Recherchieren. Die Umsteigezeit zum Bus beträgt 13 Minuten. Der Edeka Center ist zwar beim Bahnhof um die Ecke und hat vermutlich auch Mützen, ist in der Zeit aber sicher nicht schaffbar. Rossmann ist ein paar Minuten Fußweg entfernt, aber vermutlich schaffbar. Aber gibt es bei Rossmann Mützen? Schließlich stolpere ich über einen 1¤-Shop, der direkt am Bahnhof ist. Aber hat der geöffnet? Ich lese nach und bin optimistisch - nur mit Termin, aber man kann den direkt am Eingang buchen.
Das funktioniert so: Man bekommt einen Zettel in die Hand gedrückt und muss dort Namen, Adresse und Uhrzeit eintragen. "Aber Sie dürfen nur 15 Minuten einkaufen!" Das hatte ich auch nicht vor, fährt doch mein Bus schon in 7 Minuten... Dass man in Deutschland mal nur mit Registrierung gnädigerweise in ein Geschäft darf, hat sich wohl auch niemand je vorgestellt. Ich bekomme jedenfalls eine Mütze und dann geht's bergauf.

Schon am Startpunkt in Torfhaus liegt eine geschlossene Schneedecke, mehr als ich erhofft habe.
user posted image

Noch etwas höher nimmt die Schneemenge schnell zu.
user posted image

user posted image

Die HSB fährt seit Anfang November nicht mehr auf den Brocken. Mit Volldampf durch den Wintertraum ist mir leider nicht vergönnt…
user posted image

Rechts die zugeschneite Gleistrasse
user posted image

user posted image
Sonne und Wolken wechseln sich beim Aufstieg ab. Im Hintergrund sieht man den Wurmberg, mit 971 m der höchste Berg Niedersachsens. Wer zuletzt regelmäßig Radio gehört hat, wurde vielleicht auch mit dem neuesten Trend namens Mikroabenteuern konfrontiert. Ein Moderator hatte sich das Ziel gesetzt, im Rahmen der Besteigung der 16 summits (in Anlehnung an die höchsten Gipfel der Kontinente) Hamburgs höchste Erhebung zu besteigen und hat sich dabei laut eigenen Angaben hoffnungslos verlaufen, weil der Wanderweg in Google Maps nicht eingetragen war. Manchmal frage ich mich schon, ob manche Menschen nur so tun oder wirklich so blöd sind. laugh.gif Auf der Hitliste der unnötigsten Empfehlungen ist übrigens das Durchglotzen einer gesamten Serien-Staffel und dann am nächsten Morgen zu jammern, wie müde man ist. Nervt euch sowas im Radio auch total? Dann ruft einfach kostenlos im Studio an unter 0800 drölfzig drölfzig drölfzig.

Doch beim Besteigen des Gipfels schlägt das Wetter um. Nebel zieht auf, die Sichtweite sinkt schlagartig und es beginnt zu schneien.
user posted image

Tja, und so präsentiert sich der Gipfel bei -7° im Schneesturm.
user posted image
Sechseinhalb Jahre zuvor entstand dieses Foto: https://flic.kr/p/prFg1C

Auf der Wetterkarte sieht es so aus, als wäre es nur ein Schneeschauer. Ich verstecke mich eine Weile im Windschatten eines Gebäudes und streife noch eine Weile umher. Doch lange ist der Sturm nicht auszuhalten und am Wetter ändert sich nichts. Also steige ich ab.
user posted image

Ganz sachte traut sich die Sonne schließlich wieder durch den Nebel
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Apr 2021, 22:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6463

Alter: 26
Wohnort: München


Als ich wieder im Bus sitze, setzt der nächste Schneefall ein. Bis hinunter ins Tal fallen große, weiße Flocken.
user posted image

Die Signalbrücke im sich langsam lichtenden Schneeschauer
user posted image
Pünktlich gelange ich wieder zurück nach Hannover.

Nachtrag: Das Niedersachsenticket der misslungenen Fahrt, die unfreiwillig in Rethen geendet hat, habe ich entgegen der Empfehlung der DB Information und des Reisezentrums als FGR-Fall eingereicht und 100% rückerstattet bekommen. Immerhin etwas.


--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
1 Mitglieder: Fahrgast
80 Antworten seit 8 Nov 2020, 23:27 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6] 
<< Back to Fotoreportagen und Reiseberichte
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |