Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (14) « Erste ... 12 13 [14]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Gut gemacht! Lobchronik S-Bahn München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
chris232
  Geschrieben am: 7 Jul 2012, 21:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Jul 05
Beiträge: 6134

Wohnort: Myunkhen


QUOTE (uferlos @ 6 Jul 2012, 09:04)
der Regionalzug hat in MBAU blos gehalten wegen der Rotausleuchtung und hat dort Befehl bekommen (wie ich auch). Allerdings habe ich dann den Kollegen gefragt, ob er die Türen aufmachen kann, weil ich hier mit Notarzteinsatz stehe... Die Leute konnten dann in den Regio umsteigen.

Wie, das ging einfach so? Ohne nein der TP? Und ohne Abmahnung wenns ohne TP lief? Boah... Wieso seh ich grad bei StuS wen checken ob die Gebühren bezahlt wurden...? rolleyes.gif

--------------------
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 7 Jul 2012, 21:06


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




QUOTE (uferlos @ 6 Jul 2012, 09:04)
der Regionalzug hat in MBAU blos gehalten wegen der Rotausleuchtung und hat dort Befehl bekommen (wie ich auch). Allerdings habe ich dann den Kollegen gefragt, ob er die Türen aufmachen kann, weil ich hier mit Notarzteinsatz stehe... Die Leute konnten dann in den Regio umsteigen.

Wäre da was passiert beim Einstieg, egal was, würde die Hölle brennen. Ohne Fahrplanmitteilung einfach so einen Fahrgastwechsel erlauben, OH OH OH, das schreit nach einem Nachspiel. rolleyes.gif cool.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 7 Jul 2012, 23:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2872

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


was ich mich ja frage, wie hat die Presse denn dann davon mitbekommen? Also woher wussten die Fahrgäste dass du dafür "verantwortlich" warst? hast du durchgesagt "Sehr geehrte Fahrgäste, auf Eigeninitiative habe ich nun den Fahrzeugführer vom Regionalzug am Gleis gegenüber gebeten die Türen zu öffnen, damit sie in diesen einsteigen können, um schneller nach München zu kommen" biggrin.gif

ne, würd mich echt interessieren.

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
mapic
  Geschrieben am: 7 Jul 2012, 23:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2010

Alter: 30
Wohnort: Holzkirchen


QUOTE (ET 423 @ 7 Jul 2012, 22:06)
Ohne Fahrplanmitteilung einfach so einen Fahrgastwechsel erlauben, OH OH OH, das schreit nach einem Nachspiel. rolleyes.gif  cool.gif

Na da bist du wohl nicht ganz auf dem aktuellen Stand wink.gif
Seit Dezember 2009 ist für einen zusätzlichen Halt keine Fahrplantmitteilung mehr notwendig. Zusätzliche Halte können vom EVU (also normalerweise von der Transportleitung) mündlich angeordnet werden. Die "Anordnung" kann man da natürlich auch einfach zu einer Erlaubnis machen. Man fragt kurz bei der Transportleitung nach, ob man die Türen aufmachen darf, und wenn das erlaubt wird, dann ist man zumindest als Tf auf der sicheren Seite.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 25 Jul 2012, 10:36


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1883

Alter: 42
Wohnort: Maisach


Es ist eigentlich eine Banalität, aber doch etwas, was einem als Fahrgast ein gutes Gefühl der Wertschätzung gibt: Eine manuelle Durchsage vom Tf, die mit "Einen schönen guten Morgen" beginnt.

--------------------
Eisenbahn-Wiki | Twitter | Facebook | Flickr |Instagram | Gemischtwaren.blog | Radio Smirne

Ist die Bahn zu billig? | Kooperationsprojekt: MVG bildet Flüchtlinge zu Fahrern aus | Die S-Bahn-Tunnelbahnhöfe werden modernisiert – die unendliche Geschichte | MVG IsarTiger: ein weiteres Ridesharing-Angebot für München | Augsburg plant kostenlosen Innenstadt-Nahverkehr | MVV-Tarifreform: Einigung erzielt | Erster Schnee – warum die Bahn Störungen hat | Zugtaufe Anne Frank – Würdigung oder Demütigung? | Wenn man mal den Notruf braucht… funktioniert er nicht | Störfall S-Bahn: Informationspolitik katastrophal
    
        Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 25 Jul 2012, 13:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 5883
Chat: uferlos 




QUOTE (S-Bahn 27 @ 8 Jul 2012, 00:03)
was ich mich ja frage, wie hat die Presse denn dann davon mitbekommen? Also woher wussten die Fahrgäste dass du dafür "verantwortlich" warst? hast du durchgesagt "Sehr geehrte Fahrgäste, auf Eigeninitiative habe ich nun den Fahrzeugführer vom Regionalzug am Gleis gegenüber gebeten die Türen zu öffnen, damit sie in diesen einsteigen können, um schneller nach München zu kommen" biggrin.gif

ne, würd mich echt interessieren.

da wird halt einer von der Zeitung dringesessen haben....

ich habe den Kollegen gefragt ob er die Fahrgäste mitnimmt und dann hab ich halt ne Durchsage gemacht ala "Wegen des Notarzteinsatztes hier im Zug verzögert sich die Weiterfahrt, Fahrgäste, die direkt nach München wollen, können in den Regionalzug mit Halt in Pasing und am Hauptbahnhof umsteigen"

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
NicoFMuc
  Geschrieben am: 2 Jun 2013, 09:04


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 05
Beiträge: 176

Alter: 38
Wohnort: München-Fasanerie (S1) /Arbeit: Glonn (411,413,440,453); Neubiberg (S7, 212, 211,229)


Es ist zwar schon etwas her, aber bin vorher nicht dazu gekommen.

Diese Mail habe ich an die S-Bahn-München geschickt, vielleicht liest einer der Beteiligten hier mit oder kann es so weitergeben:

QUOTE

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte ein riesiges Lob ausprechen!

Ich habe am 18.04.1013 im Zug der S7 Wolfratshausen (Zugnummer 6762, München Ost ab 13:24 Uhr) , beim Umstieg am Ostbahnhof mein Handy (iPhone 4S, schwarz) liegen lassen.

Nachdem ich es bemerkte, rief ich mein Handy an und eine Junge Dame war am Telefon die mir verprach es beim S-Bahn-Fahrer abzugeben, allerdings erst in Icking, da sie bis dahin fuhr.

Ich wand mich an den Infopoint am Ostbahnhof, bei dem man mir sagte ich solle oben bei der Aufsicht am Gleis nachfragen, da würde es am schnellsten gehen. Habe ich dann um ca. 13:45 Uhr getan, es war die Aufsicht am Gleis 3, eine nette Dame.
Sie sagte mir, das die Tf´s Fundsachen hier abgeben und es bis zum Schichtende aubewahrt wird und dann zur Sammelstelle kommt. Wenn ich später wiederkomme könnte ich es abholen, wenn es abgegeben wird natürlich. Sie macht der nachfolgenden Aufsicht eine Noitz damit die Bescheid weiß. Sie sagte auch noch wann es ungefähr da sein könnte.

Da ich dann wusste, das diese SBahn/der Tf, um  15:36 Uhr wieder am Ostbahnhof sein müsste (also war es die S7 aus Wolfratshausen (München Ost an 15:36, Nr. 6775)), war ich ca. 15:50 Uhr bei der Aufsicht am Gleis 4 (München Ost). Es gab wohl zwischendrin einen Schichtwechsel, deswegen war anderes Personal da, ein netter grauhaaiger Herr :-).

Es war tatsächlich abgegeben worden und auch die Kollegin von vorher hatte ihn informiert. Nach einer Verlustmeldungsaufnahme und  einem Test ob es wirklich meins ist, konnte ich das Handy mitnehmen (nur 1,5 Stunden nach dem Verlust!).

Nachdem er verneinte, das es etwas kostet und ich trotzdem mein Lob darüber loswerden will, mache ich das über diesen Weg, da ich hoffe, das es an die richtige Stelle (also auch an den S-Bahnfahrer der Zugnummer 6762/6775) ankommt, da ich weder Namen noch sonst etwas habe.

Also ein Dickes Lob für diesen Ablauf, die Freundlichkeit und Schnelligkeit an die S-Bahn-München/ DB-Bahn AG!

Vielen Dank!



Musste mal gesagt werden :-)

Gruß
Nico
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 9 Nov 2014, 17:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16273




Während des Streiks und nach dem Streik hat die S-Bahn München die S8 auch in vermeintlich Schwachlastzeiten meiner Beobachtung nach in Langzügen fahren lassen. Wobei es sich heute gezeigt hat, es ist Sonntag nachmittags nicht verkehrt.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Woodpeckar
  Geschrieben am: 1 Apr 2015, 19:50


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 Jul 05
Beiträge: 1469




Meine persönlichen Erfahrungen während des gestrigen Sturmtages und den heutigen Nachwehen lassen (nicht nur) für die S-Bahn München definitiv die Bezeichnung "Gut gemacht!" zu.

Aufgeschreckt durch die Information, dass der S-Bahn-Verkehr weitgehend lahmgelegt ist, machte ich mich gestern Abend auf den Weg vom Arbeitsplatz zum Hauptbahnhof. In der Schalterhalle gab es außer der schon im Forum beschriebenen Aufforderung, nicht mehr zu reisen, sondern sich eine Unterkunft zu suchen, keine nennenswerten Informationen zu tatsächlichen oder alternativen Fahrtmöglichkeiten. Dass kein Regional- und Fernverkehr stattfindet, ergab sich natürlich auch aus der gesperrten Gleishalle. Im S-Bahnhof gab es dann allerdings umfangreiche und häufige Informationen, welche Fahrten stattfinden, wo sich der nächste Zug gerade aufhält und warum aus technischen und logistischen Gründen kein umfangreicher Schienenersatzverkehr auf allen Linienästen eingerichtet werden kann.

Meine nächste Station war Pasing, dort dieselben Eindrücke: Alles was an Information vorhanden war, wurde sofort und ausführlich an die Fahrgäste weitergeleitet. Über Fürstenfeldbruck und der Tangentialverbindung mit dem Regionalbus bin ich dann in einer, den Umständen nach durchaus vertretbaren Zeit, am Ziel angekommen.

Auf dem Weg zur Arbeit war heute Früh eindeutig erkennbar, dass über die Prognosen von gestern Abend hinaus, versucht wurde, zu fahren, was zu fahren geht.

Ich bin überzeugt, dass auch die EVU, die nicht S-Bahn München heißen, alles in ihrer Kraft stehende getan haben, den Betrieb so aufrechtzuerhalten bzw. wieder aufzunehmen, wie die S-Bahn München.

All den fleißigen und unermüdlichen Akteuren, die sich um die Lösung der vielen Probleme gekümmert haben, die dabei aber zumeist im Hintergrund stehen, gehört mein Dank!
Ebenso ein Dank an Guido, der hier im Forum sein Wissen um die aktuelle Situation regelmäßig gepostet hat.

Bei meinen Wegen gestern und heute war auffallend, dass die Fahrgäste an den Bahnhöfen und in den Fahrzeugen wesentlich gelassener und ohne Meckern auf diese Ausnahmesituation reagiert haben, als so mancher Forenschreiber in den diversen Störungsthemen.
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 1 Apr 2015, 20:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12577

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Wookpeckar kann ich mich nur anschließen.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 29 May 2016, 14:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16273




Gerade in einer S8 vor Leuchtenbergring eine perfekte Ansage (Freundlich + verständlich) in deutsch und Englisch zum Schienenersatzverkehr auf der S2 bekommen.
Um es mit den EBay Worten zu sagen :
Danke und gerne wieder!

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 12 Jan 2018, 18:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16273




Respekt für den TF der gerade am Flughafen eine S1 in deutlich unter 2 Minuten gewendet hat.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 20 Aug 2018, 19:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 3946

Wohnort: München


Heute bin ich nach Buchenau gefahren und der TF hat persönlich zweisprachig durchgesagt, dass der hintere Zugteil abgehängt wird. Dabei hat er auch gutes Englisch gesprochen und kein Senk-ju-for...-Englisch.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Bitte zurückbleiben
  Geschrieben am: 20 Aug 2018, 20:09


Doppel-Ass


Status: gesperrt
Mitglied seit: 16 Jul 18
Beiträge: 141

Wohnort: Liebigstraße/Lehel


Ich finde gut, dass bei defekten Türen die Aufkleber jetzt auch immer auf die Scheibe hinter den Sitzen geklebt werden, so sieht man schon von weitem was los ist.

Bearbeitet von Bitte zurückbleiben am 20 Aug 2018, 20:10
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 15:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 3946

Wohnort: München


Die Tf übernehmen immer mehr die Aufgaben, denen das stationäre Personal nicht nachkommen will oder kann:

Heute Früh gab es einen Stau im s-Bahnnetz, weil am Haupti ein Polizeieinsatz war. Der Tf in der S4 erklärte alles und sagte auch, dass wir in FFB stehen mussten, weil eben der Stau war und wir noch einen Regionalzug überholen lassen müssten.

Solche engagierten Tf sind viel Wert in einer Zeit wo das FIS der S-Bahn München im postfaktischen Zeitalter angekommen sind.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
209 Antworten seit 20 Oct 2007, 17:05 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (14) « Erste ... 12 13 [14] 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |