Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (20) « Erste ... 18 19 [20]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Wie steht ihr zum Elektroauto?, Elektromobilität und Autonomes Fahren [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mapic
  Geschrieben am: 3 Jan 2018, 13:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 1837

Alter: 30
Wohnort: Holzkirchen


QUOTE (gmg @ 3 Jan 2018, 11:34)
Mir drängt sich ja immer mehr der Verdacht auf, dass die Probleme vor allem daran liegen, dass Elon Musks Größenwahn sich immer weiter ausdehnt.
Artikel

Mir drängt sich ja immer mehr der Verdacht auf, dass die Medien das ganz bewusst so darstellen wollen, warum auch immer...

Er ist auf jeden Fall mit seinen Zeitplänen immer deutlich zu optimistisch. Das Meiste wird erst später umgesetzt als ursprünglich mal angekündigt, zumindest was Tesla betrifft. Aber wurde denn jemals irgendwas angekündigt, und dann überhaupt nicht geliefert?

Bei der Boring Company gibt es glaube ich noch gar keine konkreten Ankündigungen, da das alles noch im Versuchs- bzw. Forschungsstadium ist.

Außerdem hat Musk mit der Umsetzung des Hyperloop soweit ich weiß gar nichts zu tun, es war nur seine Idee. Die Firma, die das jetzt bauen will gehört ihm jedenfalls nicht und er ist dort auch nicht beschäftigt. Keine Ahnung, warum man das jetzt auch unbedingt seinem "Größenwahn" zurechnen will.


Aber allein mit dem letzten Absatz zeigt der Autor des Artikels eigentlich, dass er absolut keine Ahnung hat, und nicht im geringsten recherchiert hat. Da wird nämlich selbst SpaceX so hingestellt, als wäre es irgendeine angekündigte Zukunftsvision von Musk. "Schon im Januar 2018 soll eine Rakete des Unternehmens starten." - Ach nein!? Und dass SpaceX bereits vor 2018 46 Raketenstarts durchgeführt hat, hat er wohl irgenwie vergessen.
Dass man mit der Entwicklung von wiederverwendbaren Trägerraketen gerade dabei ist die Raumfahrt was die Kosten angeht absolut zu revolutionieren, ist natürlich auch völlig unwichtig. Und das ist alles bereits passiert, und keine Ankündigung mehr.


Es gibt an Tesla und Musk sicherlich einiges was man kritisieren kann und hinterfragen sollte. Aber Artikel wie diese tun das leider nicht. Sie hauen einfach nur drauf und versuchen ihn lächerlich zu machen. Was das bringen soll, verstehe ich absolut nicht. Meistens ist der Großteil von dem was dann behauptet wird sowieso Unsinn. Dieser Artikel ist ein klassisches Beispiel dafür.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 3 Jan 2018, 15:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 3768

Wohnort: München


Ok, du scheinst dich echt auszukennen.

Ich traue mich ja kaum, das zu schreiben aber ich habe einige Tesla-Aktien, obwohl ich mich nur oberflächlich mit der Firma beschäftige. Die gedeihen wie Unkraut. Wenn ich so deine Ausführungen lese, ist auch klar, warum die so gut gedeihen, obwohl Tesla immer als kurz vor dem Kollaps dargestellt wird.

Gerade auf web.de begegne ich auch seit Monaten immer wieder Artikeln, die Trump so darstellen, als wäre er kurz vor der Amtsenthebung. Tatsächlich hat er in den USA gar nicht so wenig Rückhalt, wie wir uns das hier wünschen würden.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
286 Antworten seit 11 Jun 2015, 17:38 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (20) « Erste ... 18 19 [20] 
<< Back to 10 vorne
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |