Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Umbau des Bahnhofareals Laim, Planungen,Wünsche,Vorschläge,ect. [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 9 Jan 2015, 22:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3302




QUOTE (Naseweis @ 6 Jan 2015, 16:50)
QUOTE
daraus fliegt nur die RB-/RE-Linie Treuchtlingen-München, die (auch wegen des Knotens Treuchtlingen sowie der stündlichen Anbindung des Knotens Eichstätt Bf) um die Minute 30 in IN hält.
Der Knoten Eichstätt Bf könnte auch um 30' sein, passend zum 00er-Ingolstadt.
Aber Treuchtlingen geht nicht, da Alles für die 30er-Lage dort spricht:
- Würzburg(30) -90- Ansbach(00) -39- Treuchtlingen(30)
- Nürnberg(30) -60- Treuchtlingen(30)
- Donauwörth(00) -30- Treuchtlingen(30)

Spannend wird es ab 2017, wenn die L28 mutmaßlich nicht mehr um 30 in Nürnberg und um 00 in Ingolstadt ist, sondern 30 min versetzt. Dann verliert zumindest der 30er-Nürnberg an Bedeutung.


Tja, da müsste man dann die alten IR-Linien wiederbeleben ... da gabs mal Treuchtlingen-Ingolstadt mit Halt in Eichstätt in 30 Minuten ... später etwas verlängert auf 35.

Würde auch das Problem mit dem wechselnden Nürnberger Knoten lösen, ohne Halt (und Reserve) schafft man das ebenfalls in 30-35 min.
Immerhin fährt da aktuell sogar noch ein Überbleibsel aus IR-Tagen in Form des AFX. Zwar nur 2 Züge pro Tag, aber besser als gar nichts smile.gif

QUOTE

Sag das nicht zu laut. Würden beide in Laim halten, also 5 min eher als München Hbf, erhielte man einen passenden 10-min-Anschluss.  laugh.gif
Lach, ja das dachte ich mir auch ;-)
Wär doch schön ... wenn denn Platz wär...

@Jogi, Danke für die Übersicht.

@Martin H.
QUOTE
Die neuen Dostos, die Ende 2016 kommen sollen, werden 160 km/h fahren aber nur unwesentlich stärker beschleunigen als heute.

Sicher? Da wurde doch die Triebzugvariante mit 4/6 Zwischenwägen bestellt, d.h. 8 angetriebene Achsen, die dürften damit doch gut beschleunigen, oder nicht?
Auf Wikipedia werden 0,6-1,2 m/s² genannt, je nach Konfiguration. Aber die Twindexx Vario-Maximalkonfig liegt bei 8 Mittelwägen, d.h. die Beschleunigung der eingesetzten Triebzügen muss über 0,6 liegen, Pi*Daumen wohl bei 0,8. Schaffen das die langen Dosto-Verbände auch schon?

Bearbeitet von Metropolenbahner am 9 Jan 2015, 22:59
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 12 Jan 2015, 11:31


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8389

Wohnort: München


Mit den Beschleunigungen geht´s jetzt HIER weiter.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
Bis Anfang März nur sporadisch hier, zu viel zu tun.
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 3 Oct 2016, 20:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3302




Hab mal wieder was zu Laim gesucht, dabei aber keine richtigen Pläne gefunden.
Aber immerhin ein halbwegs brauchbarer Treffer im RIS:

QUOTE
2. S-Bahn-Stammstrecke München
1. Vorstellung Planfeststellungsabschnitt 1
DB ProjektBau GmbH, 08.11.2010


https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/DOK/SIT...AGE/2184635.pdf

Also schon etwas älter aber besser als nichts. Falls jemand was Besseres hat, bitte verlinken.

Vielen Dank
MB

Bearbeitet von Metropolenbahner am 3 Oct 2016, 20:53
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 12:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4348

Wohnort: M-Hasenbergl


Auf Gleis 2 in Laim waren am Fr mehrere gelbe Teile auf die Gleisschwellen montiert. Scheinbar trugen sie kleine spiegel, die auf ein Gerät gerichtet waren, das am Bahnsteig von der Decke hing.

Weiß jemand, was das war/ist?

Ich hätte auch Fotos, falls niemand weiß, was ich meine.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 12:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6052
Chat: uferlos 




QUOTE (gmg @ 10 Feb 2019, 13:05)
Auf Gleis 2 in Laim waren am Fr mehrere gelbe Teile auf die Gleisschwellen montiert. Scheinbar trugen sie kleine spiegel, die auf ein Gerät gerichtet waren, das am Bahnsteig von der Decke hing.

Weiß jemand, was das war/ist?

Ich hätte auch Fotos, falls niemand weiß, was ich meine.

liest sich nach Messeinrichtungen....

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
elchris
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 13:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 May 03
Beiträge: 4899




Die liegen genau da wo die neue Umweltverbundröhre unten durch geht, ich vermute Senkwarneinrichtung.
    
    Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 10 Feb 2019, 17:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4348

Wohnort: M-Hasenbergl


Klingt plausibel. Danke! Liegen die dann auch auf den anderen Gleisen? Vom Zug aus sieht man es ja nicht.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 12 Mar 2019, 21:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4348

Wohnort: M-Hasenbergl


Klärt mich mal bitte auf, ich bin verwirrt: Auf dem Mittelbahnsteig in Laim steht ein Strommast der Oberleitung. Der Ausleger des Mastes wirkt nagelneu. Der Mast selber wirkt alt. Ich kann mich nicht erinnern, dass auf dem Bahnsteig bisher ein Mast stand -- und schon gar nicht, dass er durch das Dach durchging. blink.gif unsure.gif wacko.gif

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 13 Mar 2019, 15:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6980

Wohnort: München


Ja, dieser Mast ist letztes Jahr bei einer der Wochenendsperrungen dort "gewachsen". Zuvor stand er (ob es exakt der selbe Mast ist, weiß ich nicht) nördlich des Bahnsteigs Gleis 1 in der Böschung, dort stünde er jetzt mitten im Baufeld im Weg.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 13 Mar 2019, 22:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4348

Wohnort: M-Hasenbergl


Verstehe! Danke für die Aufklärung!

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
114 Antworten seit 10 Jan 2009, 11:27 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |