Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[FI] VR - Mit dem Zug durch Finnland [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
karhu
  Geschrieben am: 5 May 2021, 20:28


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1236

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Ende April habe ich mit nem Kumpel eine Reise mit dem Nachtzug in den Norden Finnlands gemacht in die Region Lappland.
Täglich gibt es Nachtzugverbindungen (mindestens ein Zugpaar, teilweise auch zwei) von Helsinki über Tampere nach Kolari (Westlappland) und Kemijärvi (Ostlappland).

Im Nachtzug nach Kolari werden größtenteils noch Altbauwagen eingesetzt:

user posted image

Die Wagen wurden Ende der 70er Jahre gebaut und sind im Ursprungszustand unterwegs:

user posted image

Da kommt Retrofeeling auf bei diesen Farben wub.gif

user posted image

Wer also eine Zeitreise in die 70er machen will dem kann ich diesen Nachtzug empfehlen cool.gif


Auch ein bisschen Sovietfeeling kann man erleben:

user posted image[/url]

Dieser Sendemast befindet sich auf dem Yllästunturi (718m)

Dort befindet sich auch das größte Skigebiet Finnlands. Es gibt eine moderne Gondelbahn und eine Sesselbahn, sonnst ist aber auch dort Retrofeeling angesagt, es gibt fast keine künstliche Beschneiung und fast alle anderen Lifte sind Schlepplifte:

user posted image

In den Alpen wurden die Schlepplifte fast alle von massiven Gondelbahnen und Sesselbahnen ersetzt die natürlich das Landschaftsbild stören. Ich bin mir durchaus bewusst das Skifahren nicht wirklich eine umweltfreundliche Sportart ist. Weils mir aber Spass macht versuche ich so umweltfreundlich wie möglich diesen Sport zu betreiben, Anreise mit der Bahn und Bus. Und wenns kein Schnee hat dann gehe ich nicht Skifahren, ich will diese massive künstliche Beschneiung nicht unterstützen.

Skifahren in Finnland ist sehr entspannt außerhalb der Ferien hat man viel Platz:

user posted image

Auch Langlaufen geht gut, allerdings ist es Ende April schon warm das der Zustand der Loipen nicht mehr der beste ist:

user posted image

Dann haben wir nach 6 Tagen noch ein anderes Skigebiet besucht, Pyhätunturi im Osten Lapplands gelegen. Wenn man das machen will wird es allerding sehr schwierig ohne Auto. Süd-Nord Verbindungen mit dem Nachtzug und dem Anschlusbus funktionieren sehr gut. Es gibt aber absolut keine direkten West-Ost Verbindungen mit dem Bus dort, für eine Reise von etwa 200 km vom Yllästunturi zum Pyhätunturi braucht man mit riesigen Umwegen und zweimal Umsteigen und langen Wartezeiten einen ganzen Tag. Das ist absolut ein Mangel in Lappland, aber auch im Rest Finnlands sind West-Ost Verbindungen teilweise umständlich.
Da ist uns dann nicht anderes übriggeblieben einen Bekannten zu bitten mit dem Auto uns abzuholen.

Nach 5 Tagen bei Pyhätunturi ging es mit den modernen Nachtzug-Wagen von Kemijärvi zurück nach Tampere:

user posted image

Ich war echt froh das man dieses Reise machen konnte in der Corona Zeit, waren schöne 11 Tage in Lappland smile.gif
    
      Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 14 Jun 2021, 20:58


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1236

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Porvoonmuseorautatie veranstaltet Museumsfahrten von Helsinki nach Porvoo mit Schienenbussen der Baureihe Dm7

Im Vergleich zu den InterCity Wagen sind die Dm7 um einiges kleiner. Hier etwa eine halbe Stunde vor der Abfahrt im Bahnhof Helsinki.

user posted image

Noch sind nur wenige Fahrgäste im Wagen, aber es füllt sich später noch ganz gut:

user posted image

Ganz ohne moderne Technik geht es nicht mehr heute. Hier noch auf dem Streckenabschnitt auf dem auch Güterverkehr stattfindet:

user posted image

Auf dem Abschnitt mit ausschließlich Museumsverkehr ist der Gleiszustand nicht mehr so gut und die Höchstgeschwindigkeit auf 50km/h begrenzt:

user posted image

Ankunft im Bahnhof Porvoo:

user posted image

Man hat 3 Stunden um Porvoo anzuschauen, hier gibt es einen alten Stadtteil mit schönen Holzhäusern:

user posted image

user posted image

Auch einige Straßen sind im alten Stil:

user posted image

Nach einem schönen Stadtspaziergang geht es wieder zurück nach Helsinki:

user posted image

Der Grund, warum Porvoo derzeit nur von Museumszügen angefahren wird, ist das die Bahnstrecke einen riesen Umweg macht und so der Bus nach Helsinki deutlich schneller ist. So ist Porvoo momentan die größte finnische Stadt ohne regelmäßigen Eisenbahnverkehr. Eine Neubaustrecke ist derzeit in Planung.




    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 2 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
1 Mitglieder: TramBahnFreak
1 Antworten seit 5 May 2021, 20:28 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Fotoreportagen und Reiseberichte
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |