Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (12) « Erste ... 10 11 [12]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Ausbau der S7 Ost zur Kreuzstraße [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
andreas
  Geschrieben am: 26 May 2020, 18:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 6345

Wohnort: 85777


Weil mich das schon lange umtreibt: Ist es betrieblich nicht irgendwie möglich, daß die Verspätung von Aying kommend nicht ins gesamte Netz übertragen wird? Da muß es doch Möglichkeiten geben oder?



--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 26 May 2020, 18:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9914




Weil die Brückenlager zu breit sind. Es sei denn, du kauft jede Menge Grund auf, und baust mit entsprechenden Abstand, und Grünstreifen zwischen den Gleisen.

Klar geht das: Linie am Ostbahnhof brechen.

Bearbeitet von Cloakmaster am 26 May 2020, 18:55
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 26 May 2020, 19:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6518
Chat: uferlos 




QUOTE (Cloakmaster @ 26 May 2020, 19:54)
Weil die Brückenlager zu breit sind. Es sei denn, du kauft jede Menge Grund auf, und baust mit entsprechenden Abstand, und Grünstreifen zwischen den Gleisen.

Klar geht das: Linie am Ostbahnhof brechen.

Passenderweise gäbe es eine freie Trasse (S18) im Stamm nach der S7. So könnte man die S7 Richtung MWO planmäßig ab Ostbahnhof fahren und den Ostast als S8 nach Germering. So hätte man zusätzliche 2 min Puffer. Allerdings kommt man sich dann mit der S3 ins Gehege am Ostbahnhof... (Geht also nicht).
In der Gegenrichtung das selbe... S8 Germering-Kreuzstraße und S7 MWO-Ostbahnhof... (Ab MMDN mit -2) und die S8 mit +2...

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 26 May 2020, 21:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9914




Man könnte natürlich auch von (…)- Giesing kommend weiter Richtung Flughafen fahren. Aber das will man halt nicht.
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 27 May 2020, 06:35


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1508




QUOTE (Cloakmaster @ 26 May 2020, 21:18)
Man könnte natürlich auch von (…)- Giesing kommend weiter Richtung Flughafen fahren. Aber das will man halt nicht.

Womit man wahrscheinlich ca. 80%(eher noch mehr) der Fahrgäste zu einem (nicht-bahnsteiggleichen) Umstieg am Ostbahnhof zwingen würde. Oder die Fahrgäste in Giesing in die (eh schon gut ausgelastete) U2 vertreibt.

Das würde die Attraktivität der beiden Linien schon merklich verschlechtern.

Gleichzeitig würden wohl sowohl die am Ostbahnhof einsetzende S7 Richtung Wolfratshausen als auch die aus Giesing kommende Bahn Richtung Flughafen deutlich leerer durch die Gegend fahren als der Rest in der HVZ.


So eine Linie könnte man als zusätzliches Angebot (wie die S20) einrichten (wenn es denn die Trassen hergeben würden, was aber gerade im Abschnitt Daglfing - Johanneskirchen ohne den 4-gleisigen Ausbau eher schwierig werden dürfte), aber die Giesinger Linien von der Innenstadtanbindung abzukoppeln halte ich für keine tolle Idee.

Bearbeitet von bestia_negra am 27 May 2020, 06:35
    
     Link zum BeitragTop
Flo
  Geschrieben am: 3 Jun 2020, 14:15


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 May 02
Beiträge: 1842

Alter: 38
Wohnort: An der S3 und ein paar Buslinien


QUOTE
Passenderweise gäbe es eine freie Trasse (S18) im Stamm nach der S7. So könnte man die S7 Richtung MWO planmäßig ab Ostbahnhof fahren und den Ostast als S8 nach Germering. So hätte man zusätzliche 2 min Puffer. Allerdings kommt man sich dann mit der S3 ins Gehege am Ostbahnhof... (Geht also nicht).
In der Gegenrichtung das selbe... S8 Germering-Kreuzstraße und S7 MWO-Ostbahnhof... (Ab MMDN mit -2) und die S8 mit +2...



Müsste man ggf. die Takte der Regulären S8 mit der S18 Trasse tauschen, aber man kommt sich dann glaub ich am Flughafen mit der S1 Gehege von den Abfahrtzeiten her
    
    Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 3 Jun 2020, 15:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9914




QUOTE (bestia_negra @ 27 May 2020, 07:35)
Womit man wahrscheinlich ca. 80%(eher noch mehr) der Fahrgäste zu einem (nicht-bahnsteiggleichen) Umstieg am Ostbahnhof zwingen würde. Oder die Fahrgäste in Giesing in die (eh schon gut ausgelastete) U2 vertreibt.

Das würde die Attraktivität der beiden Linien schon merklich verschlechtern.

Damit sind natürlich nicht alle Fahrten gemeint, sondern nur die zusätzlichen.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 9 Aug 2020, 21:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20719




Süddeutsche zum Thema

QUOTE
Bei einem Treffen der Ministerin mit dem stellvertretenden Landrat Ernst Weidenbusch (CSU), an dem Vertreter der Initiative teilnahmen, lag ein Entwurf für eine so genannte Verkehrliche Aufgabenstellung (VAST) zum Ausbau der S-Bahnstrecke bis Kreuzstraße vor. Die für den Herbst angekündigte Endfassung dieses Papiers soll den durchgängig zweigleisigen Ausbau beinhalten, berichtet die Initiative von dem Treffen. Ministerin Schreyer habe sich klar dazu bekannt.


Ist zwarnur aus zweiter Hand von der Ausbau Initiative aber es scheint Bewegung in die Sache zu kommen.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 10 Aug 2020, 06:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15601

Alter: 43
Wohnort: TH/EDBU


Ja, wenn man jetzt beginnt, viele m³ Papier mit "man könnte" und "man sollte" zu bedrucken, kann man bis 2030 sicher diverse Gutachten beauftragen, wo das "man könnte" und "man sollte" dann noch breiter ausgewalzt drin steht. Nach einer Phase politischer Inaktivität wegen Desinteresse (irgendeine Landstrasse war einfach wichtiger) und heftigen Anwohner-Protesten kann man dann um 2035 in die Planung einsteigen, die von diversen Klagen begleitet wird und zwischendurch mal abgebrochen wird wegen "Sparzwängen" und "anders gelagerten Prioritäten" (die Landstrasse, ihr wisst schon) ist es dann bald nach 2050 schon soweit, dass der Bau des zweiten Gleises in greifbare Nähe rückt.

--------------------
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 11 Sep 2020, 00:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10791

Alter: 26
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun


QUOTE (Cloakmaster @ 26 May 2020, 11:06)
Aktuell geht Takt 20 bis - Höhenkirchen? Was brauchte es denn an Ausbauten für Takt20 bis Aying bzw. Kreuzstr? Also abgesehen von Fahrzeugen und Fahrern, meine ich...

Rein infrastrukturell sollte Takt-20 bis Kreuzstraße gehen. Aber da hat es dann halt keinerlei Puffer mehr für Verspätungen > 3 Minuten...

--------------------
Huift ja doch nix...
    
     Link zum BeitragTop
noebi
  Geschrieben am: 12 Sep 2020, 23:40


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jul 07
Beiträge: 430




Warum nicht Takt10 bis Aying und Takt30 bis Kreuzstraße? Dann passen da auch die Anschlüsse...
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 18 Apr 2021, 22:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2110

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Gemäss Bayer. Verkehrsministerium gibt es bereits konkrete Planung zum 2-gleisigen Ausbau Giesing-Kreuzstr.
QUOTE
Strecken bzw. Streckenabschnitte, bei denen bereits konkrete Planungen zum zweigleisigen Ausbau stattfinden:
...
Strecke München-Giesing - Kreuzstraße
...

Aus: Anfragen zum Plenum
(zu den Plenarsitzungen am 08./09./10.12.2020)
mit den dazu eingegangenen Antworten der Staatsregierung des Bayer. Landtags: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextA.../0000007742.pdf

Nr. der Frage: 7; Seite: 11 bzw. 17 gemäss pdf-Nummerierung.

Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 18 Apr 2021, 22:21

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
176 Antworten seit 18 Feb 2016, 11:50 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (12) « Erste ... 10 11 [12] 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |