Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Tram ohne Schienen, Selbstfahrende Trambahn ohne Schienen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 11 Dec 2019, 09:56


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 809




QUOTE
Schau dir mal den Innenraum eines 423 oder 420 und den eines 55-cm-Niederflur-ET an. Oder den eines P-Wagen und den eines Avenio. Niederflurtechnik nimmt im Fahrgastraum zum Teil ganz erheblich Platz weg durch Kästen, anderen Einbauten oder Podesten.
Bei uns im ULF haben sie extra Sitze raus genommen damit es mehr Stehplätze gibt!
Beim neuen teil von Siemens (?) haben sie bewusst weniger eingebaut.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 11 Dec 2019, 16:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4531

Wohnort: M-Hasenbergl


QUOTE (Hot Doc @ 10 Dec 2019, 23:37)
Ne aber das Rad fährt immer an der selben Stelle, sodass die Bildung von Spurrillen sicher extren begünstigt wird. Nicht umsonst verstärkt man den Straßenbelag in Bereichen von Bushaltestellen in vielen Städten mit Beton.


Irgendwie scheinen sie ja das Problem in der Testphase als lösbar gesehen zu haben. Vielleicht kalibrieren sie die Züge unterschiedlich, sodass manche immer etwas weiter links fahren und andere etwas weiter rechts. Oder sie haben Betonstraßen.

QUOTE
Für größere Städte braucht man eh Bus, Tram und U-Bahn, da macht ein Bus/Tram-Zwitter wenig Sinn.
Ach Hamburg kommt ganz gut ohne Tram aus. Ich denke, so eine Chimäre ist ganz gut, um vorübergehenden Bedarf zu decken. So kann man z.B. die Zeit politischer Entscheidungen oder Bauphasen überbrücken. Z.B. in München soll doch der 57er so überlastet sein. Da wäre das doch eine Möglichkeit, bis man die U5 und so weiter hat.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Dec 2019, 16:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9211




Du hast eine seltsame Vorstellung von gut auskommen. Dann kommt München ja auch git mit den aktuellen Ausfällen etc. aus.
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 11 Dec 2019, 16:47


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 809




QUOTE
Ach Hamburg kommt ganz gut ohne Tram aus.
Dafür gibt es doch die express Busse?!

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 11 Dec 2019, 17:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5613

Alter: 25
Wohnort: München


QUOTE (gmg @ 11 Dec 2019, 16:27)
Ach Hamburg kommt ganz gut ohne Tram aus.

laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif

QUOTE
Für größere Städte braucht man eh Bus, Tram und U-Bahn, da macht ein Bus/Tram-Zwitter wenig Sinn.

Das ist vielleicht zu sehr aus der deutschen/ europäischen Perspektive betrachtet. In China gibt es viele Millionenstädte, die bisher gar kein städtisches Schienenverkehrsmittel haben. Bei rund 100 Millionenstädten ist es nichtmal in China finanzierbar, jeder Stadt eine U-Bahn zu spendieren. Die Straßen/Stadtbahn ist noch wenig verbreitet und im Gegensatz zu den U-Bahnsystemen sehr unterschiedlich ausgeführt, von der klassischen, alten Straßenbahn (Dalian) über die oberleitungslose, vollständig separierte Tram Guangzhou bis zur Pekinger Xijao Line, die überwiegend schnellstraßenbahnartig trassiert ist.
Ich gehe einfach davon aus, dass die momentan ausprobieren, was am besten zum Aufbau eines leistungsfähigen städtischen ÖPNV geeignet ist, ohne so aufwendig und teuer wie eine U-Bahn zu sein.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
49 Antworten seit 9 Jun 2017, 20:49 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |