Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (38) « Erste ... 36 37 [38]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Fahrscheinfreier ÖPNV, Aus: Politikdiskussion/Piratenpartei 9% [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Didy
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 18:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3248




Vor ein paar Wochen hat irgend eine "anarchistische Kampagne" offenbar Zettel an Automaten verteilt, dass heute ein Testtag für Fahrscheinfreien ÖPNV sei. Und zwar einigermaßen gut auf "offiziell" gemacht.

https://fahrscheinfrei.noblogs.org/post/201...vv-tarifgebiet/

Möchte nicht wissen, wie viele Leute das geglaubt haben und dann 60 Euro blechen durften :-(

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 18:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10228

Alter: 36
Wohnort: München


Ist das nicht Anstiftung zu einer Straftat?

--------------------
Welcher Kurs darf heute kommentarlos entfallen?

2% Fahrgastzuwachs bei 4% Bevölkerungszuwachs ist keine Glanzleistung!
    
    Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 19:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 2918




QUOTE (Didy @ 30 Mar 2018, 19:03)
Möchte nicht wissen, wie viele Leute das geglaubt haben und dann 60 Euro blechen durften :-(

Die Verantwortlichen ausfindig machen, und denen das alles in Rechnung stellen.
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 19:55


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1184




QUOTE (Galaxy @ 30 Mar 2018, 19:33)
Die Verantwortlichen ausfindig machen, und denen das alles in Rechnung stellen.

Der Fernsehsender ARTE bietet in seiner Mediathek noch eine ZDF-Reportage zum Thema "Fahren ohne Fahrschein. Ist kostenloser Nahverkehr die Zukunft?" an.

Pressetext:

Verstopfte Innenstädte, verspätete Busse, teure Tickets – geht das auch anders? Könnte ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr helfen? In der estnischen Hauptstadt Tallinn, im französischen Dünkirchen oder im brandenburgischen Templin wurde der Nulltarif eingeführt und das Angebot optimiert. Richtungsweisend für ganz Europa?

Im brandenburgischen Templin leben die deutschen Pioniere des kostenlosen Nahverkehrs. Sie haben erfolgreich versucht, die Luftqualität des Kurorts zu wahren.
In Tallinn können die Einwohner seit 2013 alle Busse und Bahnen kostenlos nutzen. Die Autokolonnen sind dadurch aus den Straßen der Innenstadt verschwunden.
„Gratuit“ steht mit großen Lettern an den öffentlichen Verkehrsmitteln der französischen Hafenstadt Dünkirchen. Hier läuft gerade ein Probebetrieb für den Nulltarif an den Wochenenden. Die Maßnahme zeigt bereits erste positive Auswirkungen auf die Entwicklung der strukturschwachen Innenstadt.

Verfügbar von 27.03.2018 bis 24.06.2018
    
     Link zum BeitragTop
Lobedan
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 20:26


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 804

Alter: 27



Wobei man bei Templin dazu sagen muss, dass sie damit so erfolgreich waren, dass sie es mit der Zeit nicht mehr beherrschen konnten. Jetzt kostet die Monatskarte 10 Euro oder so, alternativ wird die Gebühr über die Kurkarte entrichtet.
    
    Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 21:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 2918




QUOTE (Valentin @ 30 Mar 2018, 20:55)
Der Fernsehsender ARTE  bietet in seiner Mediathek noch eine ZDF-Reportage zum Thema "Fahren ohne Fahrschein. Ist kostenloser Nahverkehr die Zukunft?"  an.

Pressetext:

Verstopfte Innenstädte, verspätete Busse, teure Tickets – geht das auch anders? Könnte ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr helfen? In der estnischen Hauptstadt Tallinn, im französischen Dünkirchen oder im brandenburgischen Templin wurde der Nulltarif eingeführt und das Angebot optimiert. Richtungsweisend für ganz Europa?

Im brandenburgischen Templin leben die deutschen Pioniere des kostenlosen Nahverkehrs. Sie haben erfolgreich versucht, die Luftqualität des Kurorts zu wahren.
In Tallinn können die Einwohner seit 2013 alle Busse und Bahnen kostenlos nutzen. Die Autokolonnen sind dadurch aus den Straßen der Innenstadt verschwunden.
„Gratuit“ steht mit großen Lettern an den öffentlichen Verkehrsmitteln der französischen Hafenstadt Dünkirchen. Hier läuft gerade ein Probebetrieb für den Nulltarif an den Wochenenden. Die Maßnahme zeigt bereits erste positive Auswirkungen auf die Entwicklung der strukturschwachen Innenstadt.

Verfügbar von 27.03.2018 bis 24.06.2018

Ich verstehe hier den Zusammenhang mit meinem Post nicht.
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 30 Mar 2018, 22:13


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1184




QUOTE (Galaxy @ 30 Mar 2018, 21:13)
QUOTE (Valentin @ 30 Mar 2018, 20:55)
Der Fernsehsender ARTE  bietet in seiner Mediathek noch eine ZDF-Reportage zum Thema "Fahren ohne Fahrschein. Ist kostenloser Nahverkehr die Zukunft?"  an.

Pressetext:

Verstopfte Innenstädte, verspätete Busse, teure Tickets – geht das auch anders? Könnte ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr helfen? In der estnischen Hauptstadt Tallinn, im französischen Dünkirchen oder im brandenburgischen Templin wurde der Nulltarif eingeführt und das Angebot optimiert. Richtungsweisend für ganz Europa?

Im brandenburgischen Templin leben die deutschen Pioniere des kostenlosen Nahverkehrs. Sie haben erfolgreich versucht, die Luftqualität des Kurorts zu wahren.
In Tallinn können die Einwohner seit 2013 alle Busse und Bahnen kostenlos nutzen. Die Autokolonnen sind dadurch aus den Straßen der Innenstadt verschwunden.
„Gratuit“ steht mit großen Lettern an den öffentlichen Verkehrsmitteln der französischen Hafenstadt Dünkirchen. Hier läuft gerade ein Probebetrieb für den Nulltarif an den Wochenenden. Die Maßnahme zeigt bereits erste positive Auswirkungen auf die Entwicklung der strukturschwachen Innenstadt.

Verfügbar von 27.03.2018 bis 24.06.2018

Ich verstehe hier den Zusammenhang mit meinem Post nicht.

Ist beim ähnlichen Thema versehentlich im falschen Tab gelandet, sollte zu TV-Tipps.

Bearbeitet von Valentin am 30 Mar 2018, 22:15
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
561 Antworten seit 18 Sep 2011, 20:03 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (38) « Erste ... 36 37 [38] 
<< Back to Tarif
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |