Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (17) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[AT] WESTbahn, war: [AT] WESTbahn klagt gegen Vergabeme [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mtg
  Geschrieben am: 17 Jan 2012, 12:31


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Oct 07
Beiträge: 494




Ist inzwischen eigentlich schon jemand mit der WESTbahn gefahren und kann hier Erfahrungen posten?

--------------------
Bahnstrecke Mühldorf-Simbach - Geschichte(n) einer Hauptbahn
    
     Link zum BeitragTop
hmmueller
  Geschrieben am: 17 Jan 2012, 14:44


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 11
Beiträge: 849

Alter: 59
Wohnort: Grafing


... z.B. ich letztes Wochenende: Salzburg (ab 9:20) -> St.Pölten am Samstag, St.Pölten (ab 17:17) -> Freilassing am Sonntag.

Ein paar Schlagworte:

- Sitze haben für mich wegen Schmalheit, fehlendem Gepäckplatz, steiler Lehnen, Kunstlederbezug "S-Bahn-Anmutung"; für den Preis jedenfalls ok.

- Zugbegleiter sehr jung und unerfahren, aber enorm engagiert. Auf mich fast 50-Jährigen wirkten alle 3, mit denen ich zu tun hatte, ein bissl wie bei einer Parkeisenbahn: "Wir wollen mal richtig wie die Großen Eisenbahn fahren". Eine (max 25 Jahre ...) erklärte mir mit strahlenden Augen, hier ihren Traumberuf gefunden zu haben (nachdem sie vorher Event-Managerin war ... da sich dieser Beruf wohl des öfteren mit "Fußabstreifer für alle" beschreiben lässt, mag's wohl wirklich so sein). Die Abfahrt des Anschlusszuges nach München wusste sie allerdings nicht sattelfest; und dass ich die Karte erst ab Amstetten bezahlt habe ... nun ja.

- Fahren tun die Züge überall so schnell wie sie dürfen :-) = wir sind in jedem Bahnhof 2...4 Minuten zu früh angekommen. Hat aber wohl nicht nur mit der Westbahn zu tun ...

- Das LAN hat gut genug funktioniert = ich konnte EMails schreiben und Downloads machen.

- Auf der Hinfahrt (Sbg->St.P.) war der Zug mehr oder weniger leer - in meinem Oberstübchen waren wir ca. zu fünft, manchmal eine Handvoll mehr. Auf der Rückfahrt am Sonntag Abend war's ziemlich voll - ich würde schätzen jeder 6...7te Sitz frei ...

Soviel ein paar Brocken ...


--------------------

-------------------
Meine Eisenbahngeschichten - "Von Stellwerken und anderen Maschinen ..."

Die Organe der Bahnerhaltung sind ermächtigt, den Arbeitern zur Aneiferung angemessene Quantitäten von Brot, Wein oder Branntwein unentgeltlich zu verabfolgen.
Nr. XXVII - Vorschriften für das Verhalten bei Schneefällen, K. k. Österreichische Staatsbahnen, Gültig vom 1. Oktober 1906; Artikel 14(5)
-------------------
    
      Link zum BeitragTop
NIM rocks
  Geschrieben am: 17 Jan 2012, 15:00


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 09
Beiträge: 1111




QUOTE (hmmueller @ 17 Jan 2012, 14:44)
- Sitze haben für mich wegen Schmalheit, fehlendem Gepäckplatz, steiler Lehnen, Kunstlederbezug "S-Bahn-Anmutung"; für den Preis jedenfalls ok.

Auf Nachfrage hat Stefan Wehinger, Geschäftsführer der WESTbahn, versichert, dass es sich beim Sitzbezug um echtes Leder handelt.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Electrification
  Geschrieben am: 17 Jan 2012, 15:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Mar 09
Beiträge: 3975




QUOTE (NIM rocks @ 17 Jan 2012, 15:00)
Auf Nachfrage hat Stefan Wehinger, Geschäftsführer der WESTbahn, versichert, dass es sich beim Sitzbezug um echtes Leder handelt.

Der hat aber damals zu ÖBB-Zeiten wohl auch gedacht dass der Railjet ein bequemer Zug ist. wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
hmmueller
  Geschrieben am: 17 Jan 2012, 15:55


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 11
Beiträge: 849

Alter: 59
Wohnort: Grafing


QUOTE (NIM rocks @ 17 Jan 2012, 15:00)
Auf Nachfrage hat Stefan Wehinger, Geschäftsführer der WESTbahn, versichert, dass es sich beim Sitzbezug um echtes Leder handelt.

... woran man merkt, wie wenig ich mich mit Leder auskenne (solang's nicht um Ventilleder für Orgelventile geht - da wüsste ich wengstens, wo ich nachschaue und wen ich frage wink.gif ...). Ich entschudlige mich hiermit bei den Sitzen!

--------------------

-------------------
Meine Eisenbahngeschichten - "Von Stellwerken und anderen Maschinen ..."

Die Organe der Bahnerhaltung sind ermächtigt, den Arbeitern zur Aneiferung angemessene Quantitäten von Brot, Wein oder Branntwein unentgeltlich zu verabfolgen.
Nr. XXVII - Vorschriften für das Verhalten bei Schneefällen, K. k. Österreichische Staatsbahnen, Gültig vom 1. Oktober 1906; Artikel 14(5)
-------------------
    
      Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 01:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6465

Alter: 37
Wohnort: München


Die Westbahn ist auch deshalb recht interessant, weil sie z.B. dem geneigten Straßenbahnfreund auch erstmals günstige spontane Tagestouren von München zur Bim nach Wien ermöglicht. Bisher war das ja nur mit ewig langer Vorausbuchung eines Europa-Spezial Österreich zu vernünftigen Preisen zu bewerkstelligen.

Wenn ich jetzt aber ein Bayern-Ticket Single bis Salzburg (21 EUR) mit spontan gekauften Einzelfahrscheinen der Westbahn Salzburg - Wien West (2x 23,80 EUR) kombiniere, ist ein Tagesausflug nach Wien hin&zurück für 68,60 Euro machbar. Das ist zwar auch nicht grade geschenkt, aber oft genug immer noch billiger als ein Europa-Spezial mit meistens je 39 Euro für Hin- und Rückfahrt, also zusammen mindestens 78 Euro, und wie gesagt Vorausbuchungspflicht.

Wenn man früh genug aufsteht, kann man in Wien bei so einem Westbahn-Ausflug mindestens 5 Stunden für die Straßenbahn einplanen, das ist echt prima. Nur abends muss man halt relativ früh wieder aus Wien zurück, um den letzten Regionalzug der Bahn ab Salzburg nach München zu erwischen (der blöderweise immer noch um 21.12 Uhr abfährt, hoffentlich ändert sich da mal was mit dem E-Netz Rosenheim, damit man beispielsweise auch nach 22 Uhr noch von Salzburg nach München kommt).

    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 08:30


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10441

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 18 Jan 2012, 01:16)
Wenn ich jetzt aber ein Bayern-Ticket Single bis Salzburg (21 EUR) mit spontan gekauften Einzelfahrscheinen der Westbahn Salzburg - Wien West (2x 23,80 EUR) kombiniere,

komme ich erst um 16.22 in Wien an oder muß hoffen, das beim RE eine Stunde früher vor Grafing nicht kontrolliert wird.

QUOTE
kann man in Wien bei so einem Westbahn-Ausflug mindestens 5 Stunden für die Straßenbahn einplanen, das ist echt prima. Nur abends muss man halt relativ früh wieder aus Wien zurück, um den letzten Regionalzug der Bahn ab Salzburg nach München zu erwischen (der blöderweise immer noch um 21.12 Uhr abfährt,


Eher 15 Minuten. Die Rückfahrt um 17.34 läßt, wenn man schon in Wien ist, einem grad Zeit für einen Kaffeehausbesuch


--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
hmmueller
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 09:46


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 11
Beiträge: 849

Alter: 59
Wohnort: Grafing


QUOTE (Auer Trambahner @ 18 Jan 2012, 08:30)
komme ich erst um 16.22 in Wien an ...

Wien ist auch am Wochenende schön smile.gif

--------------------

-------------------
Meine Eisenbahngeschichten - "Von Stellwerken und anderen Maschinen ..."

Die Organe der Bahnerhaltung sind ermächtigt, den Arbeitern zur Aneiferung angemessene Quantitäten von Brot, Wein oder Branntwein unentgeltlich zu verabfolgen.
Nr. XXVII - Vorschriften für das Verhalten bei Schneefällen, K. k. Österreichische Staatsbahnen, Gültig vom 1. Oktober 1906; Artikel 14(5)
-------------------
    
      Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 09:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 14003
Chat: Bayernlover 

Alter: 32
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (hmmueller @ 18 Jan 2012, 09:46)
Wien ist auch am Wochenende schön smile.gif

Trambahnfahrer kennen kein Wochenende biggrin.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 13:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6465

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Auer Trambahner @ 18 Jan 2012, 08:30)
komme ich erst um 16.22 in Wien an oder muß hoffen, das beim RE eine Stunde früher vor Grafing nicht kontrolliert wird.

Eher 15 Minuten. Die Rückfahrt um 17.34 läßt, wenn man schon in Wien ist, einem grad Zeit für einen Kaffeehausbesuch

Das ganze geht natürlich nur am Wochenende, wenn man das Bayern-Ticket auch vor 9 Uhr benutzen kann. Zum Beispiel München Hbf. ab 6.39 Uhr mit RE bis Salzburg, dort Anschluß auf die Westbahn um 9.26 Uhr nach Wien West, dort Ankunft um 12.22 Uhr und Rückfahrt um 17:34 Uhr, macht etwas mehr als 5 Stunden Aufenthalt.
Frühes Aufstehen ist halt vorausgesetzt, aber das ist bei Tagestouren zu weit entfernten Zielen eben so...

Klar, wenn man z.B. wochentags fahren möchte und erst nach 9 Uhr los kann, bleibt in Wien kaum mehr Zeit für irgendwas.
    
     Link zum BeitragTop
Supertom
  Geschrieben am: 18 Jan 2012, 23:19


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Mar 05
Beiträge: 623

Alter: 36
Wohnort: Freising


QUOTE
Tagesausflug nach Wien hin&zurück für 68,60 Euro machbar. Das ist zwar auch nicht grade geschenkt, aber oft genug immer noch billiger als ein Europa-Spezial mit meistens je 39 Euro für Hin- und Rückfahrt, also zusammen mindestens 78 Euro, und wie gesagt Vorausbuchungspflicht.


Geht auch entsprechend günstiger, sofern man eine BC25 besitzt und/oder mal bei der ÖBB nachschaut - dort gibt es häufig günstigere Sparangebote als die von der DB. Geht man von der für Tagesausflüge wahrscheinlichsten Variante RJ 61 hin - RJ 68 zurück, ergibt sich eine Aufenthaltsdauer von 6,5 Stunden, spätere Abfahrt und ehere Ankunft in München. Die Variante sollte man also nicht aus den Augen verlieren wink.gif

Zurück zum Thema: da die RJ und ÖBB-IC auf der Relation ja weiterhin fahren, ist die Westbahn eine deutliche Angebotsausweitung oder? Dürfte sich positiv auf die Kontingente auswirken smile.gif
    
     Link zum BeitragTop
Eisenbahnfan ÖBB
  Geschrieben am: 22 Jan 2012, 19:21


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jan 12
Beiträge: 2




QUOTE (Autobahn @ 5 Dec 2011, 23:09)
QUOTE (Electrification @ ,)
QUOTE (Iarn @ 5 Dec 2011 @  19:57)

Ne bei der Westbahn ist schon die SNCF drin 

Das ist genau der Grund warum ich die Westbahn nicht mag.

Erbfeind ?

Übrigens, die DB und die SNCF arbeiten in vielen Dingen zusammen. Sie haben auch eine gemeinsame Tochtergesellschaft: Thalys :lol:

Ich mag die Westbahn auch nicht weill der von Stadler ist genau ist der BLB den ich auch nicht mag.
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 22 Jan 2012, 21:26


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10441

Wohnort: Drunt in da greana Au


Und was hat das Kauderwelsch mit dem zitierten zu tun?



--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Systemfehler
  Geschrieben am: 22 Jan 2012, 23:30


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Oct 10
Beiträge: 1707

Alter: 36
Wohnort: München


Nix, aber Hauptsache mal unqualifiziert seine Meinung kund tun.

Achja, und weil die Bahn den 440er einsetzt und ich den nicht mag, mag ich die Bahn auch nicht. Und agilis auch nicht. Und überhaupt und sowieso!
    
    Link zum BeitragTop
Electrification
  Geschrieben am: 23 Jan 2012, 01:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Mar 09
Beiträge: 3975




Was will er uns damit sagen? Alle doof außer mir oder? wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
254 Antworten seit 8 Nov 2010, 16:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (17) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Bahn International
Antworten | Neues Thema |