Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Eisenbahnforum.de > Bus > [FFB] Regionalbusverkehr


Geschrieben von: Mark8031 am 28 Nov 2017, 13:59
Ich erlaube mir hier mal ein neues Thema aufzumachen, da ich das Thema MVV-Regionalbuslinien durch das Durcheinander von Linien- und Fahrzeugmeldungen und deren Diskussion zu unübersichtlich finde.

Der Landkreis nimmt https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/so-viele-busse-wie-noch-nie-9402175.html in die Hände, um den Busverkehr anzubieten. Der Artikel liefert einige interessante Zahlen über die Finanzierung.

Geschrieben von: Rathgeber am 28 Nov 2017, 14:26
Schaut man sich den Nachbarlandkreis DAH an, ist ein richtiges Gefälle zu erkennen.

Geschrieben von: Avenio.Pasing am 29 Nov 2017, 17:23
QUOTE (Mark8031 @ 28 Nov 2017, 13:59)
Ich erlaube mir hier mal ein neues Thema aufzumachen, da ich das Thema MVV-Regionalbuslinien durch das Durcheinander von Linien- und Fahrzeugmeldungen und deren Diskussion zu unübersichtlich finde.

Der Landkreis nimmt https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/so-viele-busse-wie-noch-nie-9402175.html in die Hände, um den Busverkehr anzubieten. Der Artikel liefert einige interessante Zahlen über die Finanzierung.

Klar das mit dem neuen Tread ist eine gute Idee!

smile.gif

MfG
A.P der im Landkreis FFB wohnt...

Geschrieben von: Avenio.Pasing am 29 Nov 2017, 19:18
Aaaalso


Der N81 dreht nun jeden Tag seine Runde. Werktags 1x Wochenends 2x.

Der N80 fährt nur aus Griensteidls Depot nach Pasing, um dort zum 81er zu werden.

8300 das RufTaxi fährt nun Gröbenzell, Nirvana ah ne Beislerstr. Oder so an.

...

Geschrieben von: Mark8031 am 23 Jan 2018, 20:08
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/verkehr-ruf-taxi-in-der-erfolgsspur-1.3836296

QUOTE
"Exakt 9047 Fahrgäste wurden zum Beispiel im Oktober 2017 im Landkreis gezählt", berichtet Hermann Seifert, der ÖPNV-Verantwortliche im Landratsamt. "Das sind über 4000 Taxifahrten gewesen." (...) 2017 erreichten die Fahrgastzahlen schon die Marke von 100 000.  (...) Die Prognosen lagen weit darunter: 30 000 Fahrgäste waren vor zwei Jahren für 2017 angepeilt worden.

Geschrieben von: Mark8031 am 21 Feb 2018, 16:54
Um Fahrgästen der Linie 820 eine günstigere Anbindung an die Buchenau zu ermöglichen, wurden die Haltestellen Buchenau, Kastanienweg und Buchenau sbahnlogo.gif Süd https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/tarifgrenze-gekippt-9632646.html Die Haltestellen sind damit auch genau auf der Bartarifgrenze zwischen 1. und 2. Außenraum.

Geschrieben von: Avenio.Pasing am 28 Feb 2018, 18:59
Hallo.

Der 853 in letzter Zeit um ~14Uhr mit nem alten Vanhool unterwegs??? Hat Griensteidl wohl nicht genug busse...

Geschrieben von: Mark8031 am 28 Feb 2018, 19:04
Hmmm....wenn’s mich mal bei der Kälte aus dem Haus treibt, könnte man glatt Fotos davon machen.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 28 Feb 2018, 19:32
QUOTE (Mark8031 @ 28 Feb 2018, 20:04)
Hmmm....wenn’s mich mal bei der Kälte aus dem Haus treibt, könnte man glatt Fotos davon machen.

Geh, heute wars doch ansich garnicht kalt. Sofern der Wind nicht direkt durch die Ohrwaschln gepfiffen ist.

Geschrieben von: Mark8031 am 28 Feb 2018, 21:55
QUOTE (Auer Trambahner @ 28 Feb 2018, 19:32)
Geh, heute wars doch ansich garnicht kalt. Sofern der Wind nicht direkt durch die Ohrwaschln gepfiffen ist.

Mangels Handschuhe kalt genug. Morgen vielleicht. Da hätte ich auch Zeit.

Geschrieben von: Avenio.Pasing am 28 Oct 2018, 16:18
Der Landkreis FFB hat eine Mobilitäts online Umfrage gestartet. Zu finden http://www.lra-ffb.de

Geschrieben von: Mark8031 am 13 Sep 2021, 21:33
Der Landkreis FFB hat nach einem https://www.allianz-pro-schiene.de/themen/dossiers/erreichbarkeitsranking/ den besten ÖPNV in Bayern und deutschlandweit den Platz 2 unter den Landkreisen. 99,36% der Bevölkerung hat damit maximal 600m zu einer Haltestelle bzw. 1200m zu einem Bahnhof mit mindestens 20 Abfahrten pro Tag und liegt damit auch verdammt nah an der Stadt München (99,78%), die es bundesweit bei den kreisfreien Städten nicht in die Top Ten geschafft hat. https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/fuerstenfeldbruck-oepnv-anschluss-busse-sbahn-muenchen-bayern-90977880.html

Geschrieben von: TramBahnFreak am 13 Sep 2021, 22:01
Ich kann mir vorstellen, dass das flächendeckende RufTaxi-Angebot einen guten Teil dazu beiträgt.

Geschrieben von: Mark8031 am 13 Sep 2021, 22:05
Das mit Sicherheit. Aber generell wird auch sonst beim ÖPNV etwas gemacht, was in München undenkbar ist: es wird Geld ausgegeben. Und das macht halt auch viel aus. Und wenn ich daran denke, dass ich den Bus Maisach-FFB aus meiner Kindheit mit sieben Fahrten täglich hin und sechs zurück kenne und das nur Mo-Fr mit spätester Fahrt vor 18 Uhr und heute dort unter der Woche ein 15 Minuten-Takt herrscht bis nach 22 Uhr und Sonntags immerhin noch ein Stundentakt - doch, sie haben dort viel getan und den Platz 1 in Bayern und Platz 2 in Deutschland wirklich verdient.

Geschrieben von: Mark8031 am 14 Sep 2021, 22:53
Man beachte übrigens, was im Landkreis zum https://www.lra-ffb.de/mobilitaet-sicherheit/oepnv/aktuelles/12122021-neuigkeiten-zum-fahrplanwechsel passiert: Angebotsausweitung Eichenau, Olching, Puchheim um 63%. Angebotsausweitung in Puchheim um 40%. Und das während pandemiebedingten Mindereinnahmen. Und ohne, dass während Pandemie Angebote eingespart wurden - im Gegenteil, es wurden für Schülerverkehr mehr Busse gefahren um Abstand halten zu können, auch während die S-Bahn dauerhaft Samstagsfahrplan gefahren hat, wurden Zusatzbusse für die HVZ entlang der S-Bahn-Linien bezahlt. Andernorts wird die Teil-Wiedereinführung von pandemiebedingten Streichungen als 2% Ausweitung verkauft.

Powered by Invision Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)