Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (10) 1 [2] 3 4 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Didy
  Geschrieben am: 22 Jan 2013, 23:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3595




QUOTE
Grundsätzliche Ziele sind eine zeitgemäße und attraktive Gestaltung der Fassaden, Böden und Decken mit hellen, freundlichen und dauerhaften Materialien in Verbindung mit einem modernen Licht- und Farbkonzept.

Also unter Fassaden hab ich bislang immer die Außenflächen eines Gebäudes verstanden. Solche wären mir beim U-Bahnhof Sendlinger Tor aber keine sichtbaren bekannt - Höchstens noch das Glaskisterl vom Aufzug... (Nein, den Straßenbelag lass ich jetzt mal nicht als Fassade gelten...

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Daniel Schuhmann
  Geschrieben am: 22 Jan 2013, 23:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Apr 05
Beiträge: 3965




Gemeint sind sicherlich die Verkleidungen im Untergrund, eine Art »Tunnel-Fassade«.

--------------------
user posted image
www.tramgeschichten.de

Signaturen können bis zu 50 Zeichen lang sein und
    
       Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 15:09


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5640

Alter: 23
Wohnort: Wabe 320


Der Gestaltungswettbewerb ist nun entschieden.

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 15:21


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


U3/6 wird also ein Aquarium, und im Sperrengeschoß fliegen weiße Ufos durch die schwarze Decke...

QUOTE
Herbert König, SWM Geschäftsführer Verkehr und Vorsitzender der MVG-
Geschäftsführung: „Alle in die Endauswahl genommenen Entwürfe er-
schienen nach sorgfältiger fachlicher Prüfung grundsätzlich machbar. Die
Jury hat sich die Wahl nicht leicht gemacht, letztlich aber mit deutlicher
Mehrheit für diesen Entwurf votiert. Wenngleich wir als Bauherrin noch
Klärungsbedarf, zum Beispiel zu einzelnen Materialien, haben, akzeptie-
ren wir dieses Votum und werden daher nun in die Detailgespräche mit
der prämierten Bürogemeinschaft eintreten.

Sehr diplomatisch ausgedrückt... Insbesondere die Lampen im Sperrengeschoß halte ich aus Sicht der Wartung für fragwürdig. Bin mal gespannt ob Maurer und die SWM es hier schaffen einvernehmlich eine realisierbare Lösung zu finden, nachdem der Maurer was man so hört nicht grade viel Wert darauf legt dass seine Konzepte auch auf Dauer wartbar sind.

Mein Kommentar: Arme SWM.

Bearbeitet von Boris Merath am 11 Apr 2013, 15:28

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 15:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6989

Wohnort: München


Das Sperrengeschoss schaut ein bisserl ähm gewöhnungsbedürftig aus, aber ansonsten bin ich sehr positiv überrascht. Gefällt mir.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
kometMUC
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 16:46


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Apr 09
Beiträge: 123

Alter: 44
Wohnort: Feldkirchen


Mutig, mutig... ein wenig in der Tradition der neuen Münchner Freiheit, aber endlich weg von eingetretenen Pfaden in der Gestaltung. Ich finde es gut, wenn es in der Umsetzung dann nicht so endet wie der Boden im neuen Stachus-Untergeschoss...
    
    Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 18:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5818

Alter: 26
Wohnort: München


QUOTE (kometMUC @ 11 Apr 2013, 17:46)
Ich finde es gut, wenn es in der Umsetzung dann nicht so endet wie der Boden im neuen Stachus-Untergeschoss...

Das wäre sehr wünschenswert. rolleyes.gif

Prinzipiell gefällt mir der Vorschlag aber sehr gut, die kräftigen Farben haben schon was.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 19:19


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1733

Wohnort: [M] ON


Gefällt mir ausfallend gut. Zum einen weil ich die alten Farben als Orientierung nicht schlecht find und weils wirklich nen frischen Eindruck macht.

Im Zwischengeschoß Boden weiß, Decke schwarz ist der heutige Zustand nur umgedreht. Gut, der Boden ist bald dreckig grau, aber die Deckenpanele hätten bisher auch öfters geputzt werden können. wink.gif

Die Beleuchtung im Zwischengeschoß muss man denn erst real sehen, lockert aber die dunkle Decke interessant auf. Vlt. wird das schwarz ja doch noch etwas spiegelnd statt nur matt? (Dann lenkt man auch vom dreckigen Boden ab.)

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 19:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13045




Ja. Hmpf. Weiss net wirklich.
Diese hellen Böden find ich für Laufflächen mit hoher Verkehrsbelastung einfach net praktikabel. So oft kann man die gar nicht reinigen.
Und von den Linienbändern is am STO auch nix zu sehen. dry.gif Das hellgrau-gelb wirkt ja recht frisch, aber die U3/6-Ebene ist irgendwie schwimmbadig.
Und das Sperrengeschoss wirkt wie ein dunkler Tunnelschlauch mit Ufos drüber.


Ne, irgendwie gfällts mir ned.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 20:06


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (spock5407 @ 11 Apr 2013, 20:54)
Und von den Linienbändern is am STO auch nix zu sehen.

Was willst Du an ner Bushaltestelle mit nem Linienbad? Nix für ungut, aber wenn schon Abkürzungen, dann bitte die richtigen :-)

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 20:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9543




Das Blau sieht doch ziemlich nach Schwimm-BAD aus, aber was ist ein linien-BAD?
    
     Link zum BeitragTop
Caesarion
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 20:30


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Dec 11
Beiträge: 686

Wohnort: München


Ganz ehrlich - wer orientiert sich denn an den Linienbändern in München? Nun, die wenigsten. Das liegt daran, dass die Farben nicht für eine Linie, sondern für eine Stammstrecke stehen. Ich wette, dass die Mehrheit der U-Bahn-Nutzer nicht eine Stammstrecke der U-Bahn nennen kann.
    
     Link zum BeitragTop
Woodpeckar
  Geschrieben am: 11 Apr 2013, 21:03


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 Jul 05
Beiträge: 1473




Wenn der Umbau hält, was die Präsentation verspricht, wird Sendlinger Tor ein spannender U-Bahnhof. Auch wenn ich die einen oder anderen "Bauchschmerzen" verstehe, ist es doch positiv, wenn man schon im Vorfeld die als kritisch gesehenen Punkte (z.B. Materialauswahl) abgeklärt wissen will. Damit ist zumindest grundsätzlich die Möglichkeit geboten, Schwierigkeiten, die sich nachträglich nicht mehr entwurfsgemäß beseitigen lassen, zu begrenzen.
Die weißen Ufos, die durch die schwarze Decke fliegen und das Aquarium gefallen mir durchaus gut, ebenso das kräftige, markante Gelb.
    
    Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 12 Apr 2013, 00:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18665

Wohnort: München


Und wieder einmal ist der MVG das Design wichtiger als Benutzerfreundlichkeit. Spätestens nach einem Jahr ist der Boden doch eh wieder schwarz.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 12 Apr 2013, 06:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13166

Alter: 38
Wohnort: München


Schon daran gedacht, dass ein dunkler Boden zu viel Licht schluckt?
Der Boden am Harras z.B. ist da viel dreckiger als so mancher Granit.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
147 Antworten seit 11 Apr 2012, 11:46 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (10) 1 [2] 3 4 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |