Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (1052) 1 [2] 3 4 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Störungschronik S-Bahn München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ChristianR
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 05:33


Unregistered









Hallo,
am Ostbahnhof gibt es in der letzten Zeit dauernd Signalstörungen. Bereits am Montag verschob sich der Fahrplan um über 10 Minuten. Gestern gab es auf der Strecke das gleiche Bild.
Reparieren die auf der Stammstrecke etwas oder machen die dort die Signale kaputt ?
    
  Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 16 Apr 2003, 09:35


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14774




Gute Frage; aber die Signale sind nunmal schon alt und in ständigem Gebrauch. Ich könnt mir vorstellen, daß es einfach so Krankheitsbilder sind. Aber es ist schon seltsam, daß, seitdem auf der Stammstrecke gebaut wird, es ständig zu Störungen entlang der Stammstrecke kommt...

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
uferlos
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 09:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6377
Chat: uferlos 




ja ich habe das gestern auch miterelbt. Am Marienplatz kam die Durchsage: "Aufgrund einer Signalstörung am Ostbahnhof, sind alle Züge Richtung HBF um ca 10-15 Minuten verspätet."

Außerdem fuhren gestern die ET420 nur auf detr S5. Auf den S8-Verstärkern nach Olching fuhren ausschließlich ET423.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Churfürst August
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 10:53


Unregistered









Die Signalstörungen gibt es schon länger, nicht erst seit dem Baubeginn.
Das Problem ist nur, daß die Leute durch die Bauerei sensibler geworden sind. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen. Da hat man einen Sündenbock gefunden, auf den man alle Störungen schieben kann.
Ich krieg da so einen Hals !!! Vor allem, wenn dann so Aussagen kommen, das die Sache schlecht geplant wäre und alles durcheinander ginge und und und.....
Wenn diese Klugscheißer wüßten, wie viele Mitarbeiter sich Monate vorraus hingesetzt haben und sich Kopf gemacht haben, daß alles so gut wie möglich läuft..... Und es läuft, das ist fakt !!!
Vielleicht sollte man bei der nächsten großen Baumaßnahme noch einen Hubschrauberservice einrichten, der Herrn Meier und Herrn Hinz und Kunz dann von der Haustür abholt.

Nochmal zu den Störungen: Sicher kann es passieren, das mal versehentlich was zu Bruch geht. Aber eins ist sicher, dann hat die Baufirma ein Mordsproblem. Die muß das nämlich dann richten lassen.
Aber fakt ist, es gab noch keine größeren Störungen aufgrund der Bauarbeiten. Und wenn mitten am Tag ein Signal nicht mehr will, kann das ja kaum auf die nächtlichen Bauarbeiten zurückzuführen sein, oder !?

So, das mußte mal raus. *ggg* Gruß, Ch.

Bearbeitet von Charlie.B am 16 Apr 2003, 10:54
    
  Link zum BeitragTop
Sbahnman
  Geschrieben am: 16 Apr 2003, 11:30


Unregistered









dazu kann und muß ich sagen, das es wie am Wochenende auch unter der Woche gehen würde, wenn man sich das nur zutrauen würde. Der Tunnel ein halbes Jahr dicht und die Leute in Ruhe bauen lassen, und das Problem wäre erledigt.

was die Signalstörung betrifft, das ist doch schon fast normal, das das täglich passiert.

Gruß Sbahnman B)
    
  Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 16 Apr 2003, 11:43


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14774




@Charlie.B: Da haste sicherlich recht ;-)) Aber schlecht geplant war die Sache mit der Stammstrecke sicher nicht, davon bin zumindest ich überzeugt. Der Umbau der Stammstrecke stand ja schon fest, kurz nachdem das 520Mio DM Ausbauprogramm beschlossen wurde. Und das ist schon sehr lange her. Und die Sperrungen laufen gut! DAB's sind natürlich immer anzutreffen (ob mit, oder ohne Sperrung *gg*), aber die S-Bahnen können am nächsten Tag wieder störungsfrei laufen wink.gif Ich weiß ja nicht, wann diese Signalstörungen auftreten. Wenn es bei der ersten planmäßigen S-Bahn passiert, die wieder durch die Röhre geschickt wird, so könnte die Vermutung naheliegen, daß es was mit den Bauarbeiten zu tun haben könnte. Wenns aber am Nachmittag passiert, so haben die Bauarbeiten sicher nichts damit zu tun ;-) Mal ne technische Frage: Vorausgesetzt, kein Bagger durchtrennt irgendwelche Kabel, keine Kinder schmeißen Steine gegen die Lampen *mitderbrechstangewink*, wie kommt es dann zu Signalstörungen und wie werden diese dann behoben?

Grüße

ET 423

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Tigerente290
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 12:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 02
Beiträge: 2214

Alter: 35
Wohnort: München


Die Signaltechnik in Deutschland ist ja ausschließlich relaislistisch *g*, ne ich meine mit Relais. Dann gibts noch mechanische und halt die ESTW. Bei der (S) hat man, glaube ich, nur diese mit Relais und wenn ein Relais nicht mehr will, dann, tja, dann "meine Damen und Herren: Auf Grund..." Und der Tf darf dann Befehle schreiben.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Smirne
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 12:07


Unregistered









QUOTE (Charlie.B @ 16 Apr 2003, 11:53)
Da hat man einen Sündenbock gefunden, auf den man alle Störungen schieben kann.

Das alte Fahrzeug ist ja schon so gut wie weg, also braucht man doch einen neuen Sündenbock. Jetzt sinds halt die Bauarbeiten. Mal abwarten was der Sündenbock wird, wenn die Bauarbeiten beendet sind. Ich tippe auf die Mitarbeiter für eine Zeitdauer von 3 Jahren und anschliessend ist der dann bis dahin veraltete ET423 schuld bis er gegen neue Fahrzeuge ausgetauscht ist. Dann kann man ja wieder auf das marode Netz zurückgreifen.

Gruß,
Marcus
    
  Link zum BeitragTop
Dol-Sbahn
Geschrieben am: 16 Apr 2003, 12:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 2089

Alter: 35



Hackerangriff biggrin.gif

Ich glaube, wir wissen nichts, was S-Bahn München vorhat...

S-Bahn München will ET 420 nicht hören und dazu kam es eine Signalstörung... ich glaube, S-Bahn München setzt heimliche Anreiz gegen Politiker, dass der Politiker den S-Bahn München weiterhin unterstützen soll, damit alles glatt gehen...

Wie das genau geht, ganz einfach...

Ein alleine Mechaniker kriegt eine Auftrag der S-Bahn München (top secret) und soll diese Stelle eine Signalstörung in 1 Wochen später stattfindet... der Mechaniker "arbeitet" mit Mechanismus... und wenn es eine Signalstörung stattfindet, die Folge wäre große S-Bahn Chaos... die Medien machen große Thema "S-Bahn CHAOS", dieser Grund schaltet die Politiker ein... ET 420 wurde auch von S-Bahn München in Stich gelassen, damit sie neue Fahrzeug herschaffen will und ist ET 423...

ET 420 könnte länger fahren, hat keine Probleme... woher die Probleme auftaucht, weiß keiner außer S-Bahn München-"CIA"-Beauftrager...

Ist reine theroische Frage...

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 16 Apr 2003, 12:21


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14774




Na das ist aber wirklich nur Theorie *g*. Deine Fantasie ist echt beachtlich wink.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
ChristianR
Geschrieben am: 17 Apr 2003, 05:46


Unregistered









Ich möchte mich auch noch mal äußern. Also gegen eine Signalstörung habe ich nicht. Kann immer passieren. Ich glaube auch nicht das es von der Baustelle kam da es um 17:30 war. Aber es ist schon merkwürdig wenn es gleich zwei Tage hintereinander um die gleiche Uhrzeit passiert. Also irgendwo passt da etwas nicht.

Sonst muß ich sagen das die Bauarbeiten bis jetzt reibungslos laufen. Gleis 5 und 6 nähern sich auch langsam dem Aussehen von 1,2,3 und 4. Aber es wird sicher noch mindestens 2 Monate dauern bis der Bahnhof fertig ist. Gestern haben sie ja ein riesen Loch in den Bahnsteig gebuddelt. Keine Ahnung wofür. Aber wir haben ja Zeit und schauen uns das weiter an.
    
  Link zum BeitragTop
Flok
  Geschrieben am: 18 Apr 2003, 14:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 Jan 03
Beiträge: 2683

Alter: 38
Wohnort: MA


@ Sbahnman: kannst du mir mal sagen, wie du den Berufsverkehr ein halbes Jahr ohne S-Bahn durch Münchens City bringen willst?? Soviel Straße gibt es in München garnicht, egal ob Bus, Tram oder Auto darauf fährt. Es hat schon seinen Grund das man sich so entschieden hat.

Zu den Störungen könnte man sagen: Es gibt gute und schlechte Wochen! In manchen Wochen funktioniert das ganze an 6 von 7 Tagen recht gut, in anderen kann man froh sein das man überhaupt weiter kommt. Das wechselt sich immer ab. Und nachdem wir in letzter Zeit viel Chaos hatten, wirds sicher bald wieder besser! biggrin.gif
    
     Link zum BeitragTop
Smirne
Geschrieben am: 18 Apr 2003, 14:59


Unregistered









Mit (1) wird alles besser.

Für (1) bitte einen der folgenden Begriffe einsetzen:

dem neuen Fahrzeug
dem neuen Signalsystem
dem neuen Tunnel
der neuen S-Bahn
der neuen Stammstrecke
dem neuen Transrapid
der neuen Führungsetage
dem neuen Netz
der neuen Konzernstruktur
der neuen Regierung

Damit sollte eigentlich für jede Störung der passende Satz gefunden sein.

Gruß,
Marcus
    
  Link zum BeitragTop
ChristianR
Geschrieben am: 18 Apr 2003, 21:18


Unregistered









Mit dem neuen Transrapid wird alles besser !!

Damit wäre ich nicht so einverstanden. Da wird eher alles teurer. Irgendwo müssen die Verluste des Transrapids ja wieder hereinkommen.
    
  Link zum BeitragTop
Smirne
Geschrieben am: 18 Apr 2003, 21:22


Unregistered









Ist ja auch alles nur ironisch gemeint. Vor ein paar Jahren hiess es noch, "Mit dem neuen Fahrzeug wird alles besser." Und was ist jetzt?

Gruß,
Marcus
    
  Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
15773 Antworten seit 19 May 2002, 17:03 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (1052) 1 [2] 3 4 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |