Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (428) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Bauarbeiten und Umleitungen bei der Tram, Sammelthema [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Michi Greger
Geschrieben am: 23 Jun 2003, 15:17


Lebende Forenlegende


Status: Moderator
Mitglied seit: 6 Sep 02
Beiträge: 4257
Chat: MichiG 

Alter: 35
Wohnort: dahoam


QUOTE (Jean @ 23 Jun 2003, 10:38)
Ich denke mal, dass die Linie 17 West und 18 West mit den 36 Meter Trambahnen bedient werden?

Meinst Du R3?

MFG Michi

--------------------
Achtung! Entladezeit länger als 1 Minute!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
Geschrieben am: 23 Jun 2003, 15:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14413

Alter: 38
Wohnort: München


Ich weiß jetzt nicht ob das R3 sind, doch sind sie 4 teilig und am anfang als "lila Kuh" bezeichnet worden.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
FloSch
Geschrieben am: 23 Jun 2003, 15:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4585
Chat: FloSch 

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 23 Jun 2003, 16:45)
Ich weiß jetzt nicht ob das R3 sind, doch sind sie 4 teilig und am anfang als "lila Kuh" bezeichnet worden.

Ich denke, du meinst den hier:
Triebwagen Typ R3.3
user posted image

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Jean
Geschrieben am: 24 Jun 2003, 10:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14413

Alter: 38
Wohnort: München


Richtig. Wenn schon die Linie 16 und 19 nicht fahren so sollten, nach meiner Ansicht, die Linien 17, 18 West mit den Trambahnen auf dem Bild bedient werden um die Massen aufzunehmen

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
FloSch
Geschrieben am: 24 Jun 2003, 17:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4585
Chat: FloSch 

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 24 Jun 2003, 11:31)
Richtig. Wenn schon die Linie 16 und 19 nicht fahren so sollten, nach meiner Ansicht, die Linien 17, 18 West mit den Trambahnen auf dem Bild bedient werden um die Massen aufzunehmen

Werden sie ja auch (hab ich heute selber beobachtet)

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 14 Oct 2003, 08:24


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7206

Wohnort: Unter der Bavaria


QUOTE
Streckenunterbrechung wegen Bauarbeiten
Betrifft:  Straßenbahnlinie 27, Schienenersatzverkehr Buslinie 127

Beginn:  Montag, 06. Oktober 2003 (jeweils vom Betriebsbeginn bis ca. 20:00 Uhr)
Ende:  Freitag, 17. Oktober 2003 (ca. 20:00 Uhr)
Grund:  Gleis- und Straßenbaumaßnahmen in der Fraunhofer- / Ohlmüllerstraße

Liebe Fahrgäste,

die Straßenbahnlinie 27 wird wegen Gleis- und Straßenbaumaßnahmen in der Fraunhofer- / Ohlmüllerstraße zwischen Sendlinger Tor und Ostfriedhof ab Montag, 06. Oktober 2003, mit Freitag 17. Oktober 2003 (jeweils vom Betriebsbeginn bis ca. 20:00 Uhr), zwischen Sendlinger Tor und Ostfriedhof unterbrochen; der betreffende Abschnitt wird mit Ersatzbussen (Linie 127) überbrückt.

Nordast:

Die Linie 27 verkehrt zwischen Petuelring und Sendlinger Tor (Abfahrtszeiten unverändert).

Die Haltestelle des Ersatzbusses 127 am Sendlinger Tor befindet sich in der Sonnenstraße zwischen ADAC und Foto Sauter. Alle anderen Ersatzhaltestellen befinden sich in Nähe der Originalhaltestellen und sind daher leicht zu finden.

Südast:

    * Die Linie 27 pendelt zwischen Schwanseestraße und Wettersteinplatz im 10-Minuten-Takt.
    * An den Haltestellen Giesing Bf. und Silberhornstraße haben Sie Anschluss zur U2.
    * Zwischen St.-Martins-Platz und Sendlinger Tor verkehrt in dieser Zeit der Ersatzbus 127

Berücksichtigen Sie bitte, dass es durch die Baustelle auch zu Verspätungen bei den Ersatzbussen und dadurch zu einer Verlängerung der Fahrzeit kommen kann. Wir empfehlen Ihnen daher, nach Möglichkeit auf die U-Bahn auszuweichen.

Da die Bauarbeiten jeweils um ca. 20:00 Uhr enden, ist der Spät- und Nachtbetrieb von der Unterbrechung nicht betroffen.
Sonderregelung für Sonntag, 12. Oktober 2003:

An diesem Tag finden keine Bauarbeiten statt - die Tram verkehrt ganztägig planmäßig auf dem normalen Linienweg.

Quelle: MVG

Die Begründung wird verschämt verschwiegen. Das erst vor 2 Jahren erneuerte Gleisbett auf der Reichenbachbrücke (sog. Flüstergleis) beagnn schon kurz nach der Fertigstellung zu bröckeln. Hier strengte die MVG auch einen Prozeß gegen die Gleisbaufirma an.
Ich weiß allerdings nicht, wie die der Streit ausging.

Gruß

Rathgeber

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
Thomas089
Geschrieben am: 14 Oct 2003, 08:48


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 02
Beiträge: 1043

Wohnort: München


Auf den Gehsteigen der Reichenbachbrücke ist zu besichtigen, wohin es führt, wenn Öffentliche Aufträge nur mehr auf der Basis von Dumping-Preisen ausgeführt werden können. Die geteerten Gehbahnen sind voll von Blasen, die mittlerweile zum Teil abgeschliffen wurden. Es bilden sich aber immer neue und sie werden immer mehr.

Schon vor 2 Jahren wurde festgestellt, dass hier Fehler am Unterbau vorliegen.

Solche Fehler scheinen sich zu häufen. In verschiedenen Parks wurden Wege neu geteert. Die ausführende Firma war anscheinend nicht in der Lage, durchgehende und ebene Asphalt-Bahnen herzustellen. Die Einmuldungen und die Schwellen zwischen den einzelnen Asphaltabschnitten werden jetzt mit Teer/Rollsplitt ausgeglichen.

Auch bei der Freilegung des Auer Mühlbaches am Neudeck kam es, angeblich aufgrund von Pfusch und anschließendem Konkurs der ausführenden Firma, zu Verzögerungen von 1 1/2 Jahren bei der Anlage der Gehwege und Raumgestaltung.

Viele Grüße,
Thomas

--------------------
Gruß, Thomas
    
    Link zum BeitragTop
Jean
Geschrieben am: 15 Oct 2003, 11:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14413

Alter: 38
Wohnort: München


In der Bayerstraße gibt es das gleiche Problem: der Gummi zwischen der Schiene und dem Asphalt hält nicht!!! Idee gut, Realisation = Katastrophe. Interessant ist, dass ein Bus die unterdrochene Linie 27 überbrückt. Als vor zwei Jahren die Gleise erneuert wurden, gab es kein SEV, aus den damaligen Grund, dass es keine (Ausweich)möglichkeiten für ein SEV gab (gut OK es gab ein SEV aber nur bis zum Platz mit der Kirche (Nahme jetzt nicht im Gedächniss), heute ist dies möglich. Kommisch, kommisch. Da wollte wohl jemand vor zwei Jahren Geld sparen und die Leute dazu zwingen die U-Bahn zu benutzen. Was sagt ihr dazu.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
VT 609
Geschrieben am: 15 Oct 2003, 17:05


Unregistered









Ich finde einen SEV durchaus sinnvoll. Außerdem wird man die Fahrgäste der Linie 27 nicht in die U-Bahn zwingen können. Denn interessanterweise ist ausgerechnet die 27er mit dem meisten "Parallelverkehr" zu einer U-Bahn (U2) oft überlastet.

P.S.:
Ich gebrauche das Wort "Parallelverkehr" nur ungern, da es die Tramgegner als Rechtfertigung für Stillegungen verwenden, auch wenn diese nicht gerechtfertigt sind (siehe Vergangenheit).
    
  Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 15 Oct 2003, 18:18


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7206

Wohnort: Unter der Bavaria


Hallo Jean,

einen Ersatzbus gab es vor 2 Jahren deshalb nicht, weil die Reichenbachbrücke komplett saniert wurde und deswegen gesperrt war. Ein SEV hätte wenig mit dem eigentlichen Linienweg gemeinsam gehabt.

Gruß

Rathgeber

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 12 Dec 2003, 06:37


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7206

Wohnort: Unter der Bavaria


Schon seit einiger Zeit wird am Infundo-Gleiskörper in der Steinstraße gearbeitet. Am Beton-Fundament wird nichts gemacht, lediglich die Füllmasse wird bearbeitet.
Speziell im Haltestellenbereich am Rosenheimer Platz konnte man schon seit längerem nicht mehr von einem Rasengleis sprechen. Hier wird gepflastert. Die Arbeiten werden unter laufendem Betrieb erledigt.

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
Thomas089
Geschrieben am: 12 Dec 2003, 08:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 02
Beiträge: 1043

Wohnort: München


Auch auf der "freien Strecke" in der Steinstraße ist das Rasengleis sehr bescheiden. Es wäre von Anfang an besser und wahrscheinlich auch billiger gewesen, den Gleiskörper auf die Fahrbahn zu legen. Dann wäre dafür Platz für eine 2. Baumreihe mit Grünstreifen gewesen. Das hätte die "Öko-Bilanz" sicher verbessert.

Vom Verkehrsaufkommen ist in diesem Abschnitt ein eigener Gleiskörper in keiner Weise notwendig. Es handelt sich aus Sicht des Autoverkehrs mehr oder weniger um eine Sackstraße.

Viele Grüße,
Thomas

--------------------
Gruß, Thomas
    
    Link zum BeitragTop
Chr18
Geschrieben am: 14 Feb 2004, 11:01


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jan 04
Beiträge: 1454

Alter: 33
Wohnort: Trier


Ich kann den Bericht auf der MVG HP nicht mehr öffnen.
Es wäre nett wenn jemand den Bericht per Mail an Verkehrchr@web.de schickt.
    
        Link zum BeitragTop
Boris Merath
Geschrieben am: 14 Feb 2004, 13:25


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18251
Chat: BorisM 

Wohnort: München


Die Presseerklaerung ist unter http://www.mvg-mobil.de/presse/presse_2003.../23.05.2003.htm zu finden.
Die Uebersicht der Presseerklaerungen aus dem Jahr 2003 ist hier: http://www.mvg-mobil.de/presse_03.htm

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Chr18
Geschrieben am: 15 Feb 2004, 09:15


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jan 04
Beiträge: 1454

Alter: 33
Wohnort: Trier


Und die akturllen Fahrplänen von den Bauarbeiten?
    
        Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
6418 Antworten seit 2 Jun 2002, 12:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (428) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |