Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (121) « Erste ... 111 112 [113] 114 115 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 31 May 2019, 23:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17994




QUOTE (Jojo423 @ 31 May 2019, 23:28)
Deinen neunmalklugen Kommentar kannst du dir in diesem Zusammenhang auch sparen.

Glaube mir, ich schreibe wesentlich netter, als ich über Dich denke wink.gif

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 31 May 2019, 23:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3839

Wohnort: München bei Pasing


Um ehrlich zu sein ist es mir mittlerweile ziemlich egal, wie du über mich denkst. Ich habe glücklicherweise auch eine Leben außerhalb des EF, deshalb bin ich nicht auf deine Sympathien angewiesen.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 1 Jun 2019, 05:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10026

Alter: 25
Wohnort: GR


... Und wieder ein Thema mehr auf der Nicht-Lesbar-Liste... dry.gif

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 1 Jun 2019, 08:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17994




Mal wieder zum Thema. Artikel der Süddeutschen zum autofreien Wohnen auch im Umland
Auch wenn es nach Lesen des Artikel eigentlich nur eine vage Vision übrig bleibt, zeigt es dennoch durchaus Ansätze zur PKW Minimierung in den Umlandsgemeinden.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 1 Jun 2019, 09:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 8825




Zum Beispiel, daß man in Unterhachimg nun 3 Pkw Stellplätze pro Wohnung bauen muss?
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 1 Jun 2019, 09:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17994




Pro Haus. Pro Wonung sind es 1 bis 50 qm, 2 bis 100, dann 2,5. Plus 10% für Besucher etc.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 5 Jun 2019, 08:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17994




Ausführliches Merkur Interview mit Wortmann

Es stehen einige interessante Dinge darin.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 08:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6305

Alter: 35
Wohnort: München


Vor allem, dass man gerade dabei sei, eine größere Zahl neuer Tramzüge bei Siemens abzurufen, wobei er immer noch nicht eine konkrete oder ungefähre Anzahl nennt. Außerdem hieß es das vor einem halben Jahr auch schon...
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 09:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17994




QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 7 Jun 2019, 08:57)
Außerdem hieß es das vor einem halben Jahr auch schon...

Das ist das Problem. Wie glaubhaft ist eine Person, bei der "in Kürze" mehr als 7 Monate bedeutet?

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 10:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17829

Wohnort: München


Anscheinend hat man den Ernst der Lage bei der MVG immer noch nicht begriffen. Wenn schon deren Chef solche Interviews gibt...

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 11:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6666




QUOTE (Iarn @ 7 Jun 2019, 10:13)
Das ist das Problem. Wie glaubhaft ist eine Person, bei der "in Kürze" mehr als 7 Monate bedeutet?

Ich glaube da sollte man ein bisschen fairer sein. Für die Zyklen in denen der ÖPNV denken muss sind ein halbes Jahre wirklich nicht viel. Außerdem hieß es vor einem halben Jahr, so ich mich richtig erinnere, man bereitet sowas vor, jetzt heißt es, man ist dabei abzurufen.
Aus meiner Sicht wollte man erstmal den Zulassungshickhack in trockenen Tüchern haben, bevor man weiterbestellt, was noch nicht einmal unbegrenzt fahren kann.
Außerdem sind aktuell die Fahrzeugzahlen nicht sooo das Problem, eher die Verfügbarkeit. Das wird man aber mit ein paar neuen Bahnen nicht lösen, da die zu spät kommen.

Hier wird viel hinter den Kulissen laufen, z.B. muss man ja für die Westtangente wirkliche viele Fahrzeuge kaufen, aber wann da jetzte wirklich die letzte Entscheidung auch zu deren Fertigstellungstermin gefallen ist, wissen wir alle nicht. Außerdem mußte ein belastbarer Plan zur Hauptwerkstätte her - ebenso mit sicherem Zeitplan - sonst kommen die Züge nicht unter und können auch nicht gewartet werden, wenn die Kapazitäten nicht reichen.

Ja, es gibt genug Kritikpunkte, die man anführen könnte. Die Fahrzeugbestellung ist aus meiner Sicht aktuell eher die Folge anderer Probleme.

@Lazarus: Schreib doch einfach mal EIN Argument in deine Kommentare rein. So ist es einfach nur hingekotzte Nörgelei!
    
     Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 11:53


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 156




Nein, vor einem halben Jahr hieß es noch vor Weihnachten. Hier kam es also tatsächlich zu Verzögerungen, ob sich diese tatsächlich auf den Zeitpunkt der Lieferung auswirken (Slots bei Siemens, die sind gerade nicht unausgelastet) bleibt abzuwarten.
Die Frage ist nun eher, ob man die Wagen mit oder ohne Akkutechnik bestellt...
Derzeit gibt es keinen belastbaren Plan zur HW.
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 11:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3839

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Tram-Bahni @ 7 Jun 2019, 11:53)
Nein, vor einem halben Jahr hieß es noch vor Weihnachten. Hier kam es also tatsächlich zu Verzögerungen, ob sich diese tatsächlich auf den Zeitpunkt der Lieferung auswirken (Slots bei Siemens, die sind gerade nicht unausgelastet) bleibt abzuwarten.
Die Frage ist nun eher, ob man die Wagen mit oder ohne Akkutechnik bestellt...
Derzeit gibt es keinen belastbaren Plan zur HW.

Nachdem die Tram Nordtangente ja nun doch schon Mitte der 2020er kommen soll, wird man wahrscheinlich schon mit Akkus bestellen. Das würde auch die Verzögerung erklären.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 12:07


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 156




Nur hilft bei dem Projekt die Zusage der Stadt wenig. Und Akkuwagen ohne Einsatzgebiet wären ein tatsächlich guter Aufhänger für die fragwürdigen Vertreter des Bunds der selbsternannten Steuerzahler.
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 12:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3839

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Tram-Bahni @ 7 Jun 2019, 12:07)
Nur hilft bei dem Projekt die Zusage der Stadt wenig. Und Akkuwagen ohne Einsatzgebiet wären ein tatsächlich guter Aufhänger für die fragwürdigen Vertreter des Bunds der selbsternannten Steuerzahler.

Eine Strecke ohne Fahrzeuge aber genauso.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1812 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (121) « Erste ... 111 112 [113] 114 115 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |