Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (15) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Aircraft on Rail, Kann der Zug den Flieger ersetzen? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 12:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18662




QUOTE (josuav @ 14 Jul 2008, 13:43)
Bei mir liegt die Grenze zum FLug bei ca. 1500 km. wink.gif

Das wäre in etwa München - Helsinki, viel Spaß.

Selbst wenn man es privat machen würde, jeder Chef wird Dir was husten, wenn Du mehr als 500 km mit der Bahn fährst.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 13:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE (Iarn @ 14 Jul 2008, 13:49)
QUOTE (Rohrbacher @ 14 Jul 2008, 13:33)
Der ICE hat den "Vorteil", ich seh' auch ein bisschen was von Deutschland. Städte wie Fulda wären mir sonst warscheinlich ganzlich unbekannt. laugh.gif
Ob das nicht ein Geschäftsmodell für ein privates EVU wäre? Nonstop-Verbindungen auf der Schiene? Oder ist der Kauf, Wartung und der komplette Betrieb eines Velaros am Ende noch teurer als wenn eine Airline die Leute mit einem Airbus rumfliegt? blink.gif

Ein non-stop Zug beispielsweise von München aus würde spätestens in Stuttgart oder Nürnberg Hbf enden, entweder freiwillig oder als Zugkatastrophe wink.gif

Warum in Nürnberg? Wenn ich sinnigerweise von München die SFS nutze, geht das schon... wink.gif
Oder hab' ich jetzt 'n Knoten im Hirn!? blink.gif

/edit: Nein, hab' ich nicht. ICE 784 fährt München - Hamburg und laut dem hier ohne Richtungswechsel, sollte also als ICE-Sprinter ohne Halt möglich sein. Und selbst wenn der Zug in Nürnberg und Hannover halten würde, wär' das noch okay. wink.gif

Bearbeitet von Rohrbacher am 14 Jul 2008, 13:25

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 13:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18662




Du hast Recht, es ginge. Mein Knoten im Hirn.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 13:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4467

Wohnort: M-Hasenbergl


QUOTE (Fastrider @ 13 Jul 2008, 17:42)
Aber kriegt man dann den Zug auch voll? Also Lufthansa bietet ja nur sechs Flüge pro Tag und mit 150 Reisenden ist die Maschine voll. In einen ICE passen deutlich mehr Leute. Das polyzentrische Deutschland ist halt nicht mit dem monozentrischen Frankreich vergleichbar, wo ein Grossteil der Reisen das Ziel Paris ist.

Du brauchst doch keinen Sonderzug, um die Passagiere zu fahren. Die Fluggesellschaft ersetzt einfach ihren Zubringerflug durch eine Dauerreservierung bei der Bahn, und schon ist das geregelt.
Alternativ könnte die Fluggesellschaft eine Eisenbahnsparte gründen, und dann auch normale Bahnreisende mitnehmen, die sie der DB abjagt. Die Lh könnte die Bodenhansa gründen, die dann dunkelblaue Loks und weiße Wagen hat. Das Firmenlogo ist dann ein rennender Strauß auf vor einem gelben Kreis. laugh.gif biggrin.gif

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 14:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE
Das Firmenlogo ist dann ein rennender Strauß auf vor einem gelben Kreis.

"meep meep!" http://www.chromemusic.de/wp-content/uploa.../RoadRunner.gif laugh.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 14:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18662




Ich denke die LH wird sehen, wie sich AirFrance/Veolia so schlagen und dann neu evaluieren, ob auch für sie Aircraft on rail sinnvoll wäre.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 15:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4467

Wohnort: M-Hasenbergl


QUOTE (Rohrbacher @ 14 Jul 2008, 15:28)
"meep meep!" http://www.chromemusic.de/wp-content/uploa.../RoadRunner.gif  laugh.gif

Der Roadrunner ist aber kein Strauß, sondern ein Wegekuckuck. Das kann ja dann die Eisenbahnsparte von Condor werden. biggrin.gif

Bearbeitet von gmg am 14 Jul 2008, 15:08

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
chris232
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Jul 05
Beiträge: 6134

Wohnort: Myunkhen


QUOTE (Autobahn @ 13 Jul 2008, 20:05)
O.K., wir werden Nummer Drei bleiben, aber dafür haben wir direkt am Flughafen einen Fernbahnhof  laugh.gif

Schon mal was von Frankfurt Flughafen Fernbahnhof gehört? ph34r.gif wink.gif


QUOTE (Iarn @ 14 Jul 2008, 13:41)
Und so viel dünner ist Frankreich nicht besiedelt wie Deutschland, dass das als Ausrede gelten würde.

Ausrede 2: Deutschland ist nicht zentralistisch aufgebaut im Gegensatz zu Frankreich. tongue.gif biggrin.gif


Grüße

Chris

--------------------
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
    
    Link zum BeitragTop
Autobahn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:42


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 23 Jan 08
Beiträge: 9573




QUOTE (Iarn @ 14 Jul 2008, 13:52)
Das wäre in etwa München - Helsinki, viel Spaß.

Fahrtzeit 36 - 38 Stunden blink.gif

--------------------
Der Kapitalismus ist so alt wie die Menschheit, der Sozialismus ist nur Siebzig geworden. Er hatte keine Krise, er hatte kein Kapital.
    
    Link zum BeitragTop
Autobahn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:44


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 23 Jan 08
Beiträge: 9573




QUOTE (josuav @ 14 Jul 2008, 13:43)
Bei mir liegt die Grenze zum FLug bei ca. 1500 km. wink.gif

Ich biete 1500 METER laugh.gif

--------------------
Der Kapitalismus ist so alt wie die Menschheit, der Sozialismus ist nur Siebzig geworden. Er hatte keine Krise, er hatte kein Kapital.
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18798

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 14 Jul 2008, 14:34)
Du hast Recht, es ginge. Mein Knoten im Hirn.

In Stuttgart genauso - die Schusterbahn ist nicht umsonst an die SFS angebunden...

Gabs übrigens sogar schon EIS-Sprinter

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Autobahn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:45


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 23 Jan 08
Beiträge: 9573




QUOTE (chris @ 14 Jul 2008, 17:27)
Schon mal was von Frankfurt Flughafen Fernbahnhof gehört?  ph34r.gif  wink.gif

Das bezog sich auf das zweitgrößte deutsche Drehkreuz, und das ist München wink.gif

--------------------
Der Kapitalismus ist so alt wie die Menschheit, der Sozialismus ist nur Siebzig geworden. Er hatte keine Krise, er hatte kein Kapital.
    
    Link zum BeitragTop
Autobahn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 16:55


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 23 Jan 08
Beiträge: 9573




QUOTE (gmg @ 14 Jul 2008, 14:41)
Du brauchst doch keinen Sonderzug, um  die Passagiere zu fahren. Die Fluggesellschaft ersetzt einfach ihren Zubringerflug durch eine Dauerreservierung bei der Bahn, und schon ist das geregelt.

Genau das wird keinen Rückgang der innerdeutschen Flüge bringen. Der Lufthansa-Kunde will eben nicht mit der DB AG fahren. Vor allem will er nicht, dass sein "Flieger" in jedem Kaff hält, sondern nur einmal, nämlich an seinem Ziel Und er will den Service, den die Lufthansa ihren Kunden bietet.
QUOTE
Alternativ könnte die Fluggesellschaft eine Eisenbahnsparte gründen, und dann auch normale Bahnreisende mitnehmen, die sie der DB abjagt. Die Lh könnte die Bodenhansa gründen, die dann dunkelblaue Loks und weiße Wagen hat.

Genau das hat Air France für Frankreich geplant. Man will mit Veolia zusammen einen von der SNCF unabhängigen Bahnverkehr schaffen, um Inlandsflüge einzusparen. Es zielt aber nicht auf die Zielgruppe der Bahnreisenden, denn die Fahrpreise werden sich an den Flugpreisen orientieren wink.gif


--------------------
Der Kapitalismus ist so alt wie die Menschheit, der Sozialismus ist nur Siebzig geworden. Er hatte keine Krise, er hatte kein Kapital.
    
    Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 17:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE
Genau das hat Air France für Frankreich geplant. Man will mit Veolia zusammen einen von der SNCF unabhängigen Bahnverkehr schaffen, um Inlandsflüge einzusparen.

Ich dachte, die haben eh praktisch keine mehr?

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jul 2008, 17:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18662




QUOTE (Rohrbacher @ 14 Jul 2008, 18:03)
Ich dachte, die haben eh praktisch keine mehr?

Nicht so viele wie in anderen Ländern aber noch etliche.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
215 Antworten seit 10 Jul 2008, 21:47 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (15) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |