Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (65) « Erste ... 58 59 [60] 61 62 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Wagennummernkette [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mtg
  Geschrieben am: 5 Apr 2021, 14:17


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Oct 07
Beiträge: 494




Das Zebra 193 774 am Aßlinger Standardmotiv mit dem 43821 auf dem Weg nach Verona.

user posted image

--------------------
Bahnstrecke Mühldorf-Simbach - Geschichte(n) einer Hauptbahn
    
     Link zum BeitragTop
testnutzer6
  Geschrieben am: 5 Apr 2021, 14:37


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Mar 12
Beiträge: 206




user posted image

Darmstadt ist seltsam. Nicht nur der von jetzt auf gleich aufziehende nachmittägliche Nebel bei meinem Besuch, die seltsame Lage des Hauptbahnhofs zur Stadt, die seltsam-demotivierte Innenstadt, oder die seltsame Gleisanlage am Hauptbahnhof. Nett sind dagegen die sehr prägnant gestalteten Haltestellen am Hauptbahnhof, und die ST14, eine rundgelutschte Variante der aus Magdeburg und Darmstadt bekannten Vorgängerserie von LHB-Niederflurern mit doch eher ungehobelter Front. Während Wagen 0789 seine Endhaltestelle erreicht hat, beginnt 0775 erst die Fahrt zur Lichtenbergschule (16. Dezember 2020).
    
     Link zum BeitragTop
mtg
  Geschrieben am: 5 Apr 2021, 15:20


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Oct 07
Beiträge: 494




Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob beim Bahnhofsfest in Mühldorf das Dreibein interessanter war als das Steiner-Zelt. Die Kids jedenfalls hatten sich für 364 776 entschieden. Leider ist die Maschine nicht mehr im Einsatz am Bahnhof Mühldorf zu bewundern.

user posted image

--------------------
Bahnstrecke Mühldorf-Simbach - Geschichte(n) einer Hauptbahn
    
     Link zum BeitragTop
testnutzer6
  Geschrieben am: 5 Apr 2021, 15:27


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Mar 12
Beiträge: 206




user posted image

Die Linie B der Subte Buenos Aires krankt seit nun über 90 Jahren an verschiedensten Problemen. Ursprünglich war die Linie gar nicht vorrangig als klassische U-Bahn, sondern eher als Eisenbahntunnel konzpiert, um den etwas abgelegenen Kopfbahnhof Federico Lacroze mit dem Hauptpostamt im Stadtzentrum zu verbinden. Die Linie wurde daher, anders als der Rest des Netzes, mit einem größeren Lichtraumprofil und mit der Stromschiene der Eisenbahn statt der Oberleitung der anderen Subte-Linien elektrifiziert. Nach wenigen Jahren wurde der Güterverkehr durch die U-Bahn zum Großmarkt Mercado de Abastos (heute ein Einkaufszentrum an der Station Carlos Gardel) eingestellt. Und auch aus den Träumen der Durchbindung der Vorortzüge der technisch kompatiblen Línea Urquiza wurde bis heute nichts - im Gegenteil, seit die Linie B 2003 nach De los Incas - Parque Chas (und 2013 nochmal nach Juan Manuel de Rosas - Villa Urquiza) verlängert wurde, ist wohl auch langfristig keine Kapazität auf der Strecke für einen Planbedienung der Verbindungsgleise zur Eisenbahn.
Grade in den frühen Jahren der Privatisierung galt die Linie B als heruntergekommenste Linie im ganzen Netz, und auch heute ist die Bausubstanz noch ziemlich marode. Da kein Geld für Neufahrzeuge vorhanden waren, behalf man sich gleich zwei mal Gebrauchtwagen. Zunächst wurden in den 90ern Wagen der Serie Mitsubishi Eidan 500 von der Marunouchi-Linie aus Tokyo übernommen. Man ersetzte damit Wagen aus den 30ern durch Wagen aus den 50ern. Zu diesen gehört auch der hier in der Endstation Leandro N. Alem unter dem Hauptpostamt zu sehende Wagen 777. Die Fahrzeuge - inzwischen wurden einige sogar schon nach Tokyo zurückgegeben, wo sie als Museumsfahrzeuge unterwegs sind - sind bis heute in Betrieb und erhalten sogar nochmal zur Zeit eine Asbestsanierung, um noch für ca. 5 Jahre weiterlaufen zu können. Bereits jetzt sind sie angeblich die ältesten U-Bahnfahrzeuge im Planeinsatz weltweit. Noch haarsträubender ist dagegen die Folgegeneration, junge Gebrauchte aus Madrid. Mitsamt der nötigen Anpassungen an das Netz - Blumenkasten zur Anpassung an das Lichtraumprofil und vor allem den Umbau der Stromversorgung der gesamten Linie auf Oberleitung - sind die Fahrzeuge teurer als Neufahrzeuge, noch dazu sind die seit 6 Jahren in der Stadt befindlichen 2- und 3-teiligen Züge immer noch nicht komplett in Betrieb genommen. Mit ihrer Ausfallfreudigkeit und der völlig untauglichen Sitzkonfiguration der 2-Teiler (die in Madrid für den S-Bahn-artigen Abschnitt der Linie 9 nach Arganda del Rey gedacht waren) wurden die Züge zu einem absoluten Fiasko und Fehlinvestment - auch darum leben Wagen 777 und Artverwandte bis heute (4. Oktober 2019).
    
     Link zum BeitragTop
hmmueller
  Geschrieben am: 5 Apr 2021, 15:53


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 11
Beiträge: 837

Alter: 58
Wohnort: Grafing


SJ Hg 778 und SJ Hg 664 vor einem Schotterzug in Ånn am 20.7.1989:

user posted image

H.M.

Bearbeitet von hmmueller am 5 Apr 2021, 15:53

--------------------

-------------------
Meine Eisenbahngeschichten - "Von Stellwerken und anderen Maschinen ..."

Die Organe der Bahnerhaltung sind ermächtigt, den Arbeitern zur Aneiferung angemessene Quantitäten von Brot, Wein oder Branntwein unentgeltlich zu verabfolgen.
Nr. XXVII - Vorschriften für das Verhalten bei Schneefällen, K. k. Österreichische Staatsbahnen, Gültig vom 1. Oktober 1906; Artikel 14(5)
-------------------
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 7 Apr 2021, 09:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15601

Alter: 43
Wohnort: TH/EDBU


Mit einer HEAG mobiTram wollte ich mich doch in diesen Breiten auch noch beteiligen:

user posted image

ST14 0779 in der Ortsdurchfahrt von Darmstadt-Eberstadt, Januar 2014.

--------------------
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 11 Apr 2021, 22:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19312

Alter: 29
Wohnort: Land der Küchenbauer


user posted image
Am 24.07.15 erreichte A3L71 780 der Berliner Verkehrsbetriebe AöR sein Ziel Krumme Lanke. Auch wenn von diesen ersten Alu-Wagen nur noch 13 Einheiten fahren (von 69 gebauten), ist dieser Wagen auch 2021 noch im täglichen Einsatz auf den Linien U1 bis U4.

--------------------
Kein Sex mit Nazis! Queerdenken statt Querdenken!
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 13 Apr 2021, 05:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15601

Alter: 43
Wohnort: TH/EDBU


Doppelgelenktrolleybusse waren bislang auch eher selten zu sehen, deshalb einen von der tpg aus Gämf:

user posted image

781, Place Bel-Air, Mai 2016.

--------------------
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
    
     Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 13 Apr 2021, 07:09


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1514




Neben den skurrilen Uralt-Bussen - im Jahr 2010 war der Ãlteste vom Baujahr 1932! - gab es zum Ende der "gelben Ãra" hin zunehmend auch moderne Low-Entry-Busse auf Fahrgestellen von Dennis, Volvo und MAN mit einheimischen, griechischen, britischen oder irischen Aufbauten sowie Komplettbusse von BMC, Solaris und vor Allem King Long.

user posted image

Der King Long XMQ6113GMC (Baujahr 2001) FBY 782 steht am 20.03.2010 auf dem Pausenplatz am Busbahnhof von Valletta vor seiner nächsten Fahrt auf der Linie 58 über Mosta und Bugibba nach Qawra.

Bearbeitet von 218217-8 am 13 Apr 2021, 07:17
    
     Link zum BeitragTop
420er Vorserie
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 17:21


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Oct 03
Beiträge: 1775

Alter: 43



user posted image
Durch dichtes Schneetreiben saust 423 783 am 6. Januar 2021 durch die Aubinger Lohe in Richtung München.

--------------------
user posted image
    
       Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 18:38


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1514




user posted image
Nochmals Malta: FBY 784 steht am 20.03.2010 vor dem Tritonenbrunnen am Busbahnhof der Hauptstadt Valletta und wartet auf Fahrgäste. Der Bus wurde 1960 von Debono auf ein maltesisches Frontlenkerfahrgestell unbekannter Herkunft aufgebaut.
    
     Link zum BeitragTop
testnutzer6
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 18:39


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Mar 12
Beiträge: 206




user posted image

Ein kleines Detail, das in den letzten Jahren vielerorts fast vollständig aus dem Straßenbild verschwunden ist, sind die einst in Westdeutschland allgegenwärtigen gelb beleuchteten Füße für die "rechts vorbeifahren"-Schilder auf Verkehrsinseln. In Darmstadt, einer Stadt, deren Straßenraum weitgehend so wirkt, als hätte ihn seit 1985 niemand mehr angerührt, leben sie allerdings noch hier und dort - zum Beispiel zwischen Nordbahnhof und Rhönring, zusammen mit Wagen 0785 (16. Dezember 2020).
    
     Link zum BeitragTop
420er Vorserie
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 19:30


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Oct 03
Beiträge: 1775

Alter: 43



user posted image
Richtung Freising/Flughafen ist 423 786 unterwegs, als er am 22. Juni 2008 auf Gleis 2 in München-Laim einfährt.

--------------------
user posted image
    
       Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 19:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6516

Alter: 26
Wohnort: München


user posted image
Ein bisschen Schmalspurdampf - 99 787 nähert sich am 3.2.2015 dem Kurort Oybin

--------------------
Maskenwahn und Angst und Lügen für das deutsche Panikland
Dafür lasst uns alle kämpfen völlig ohne Sinn und Verstand
Ausgangssperre und Furcht und Aktionismus sind des Söders größte Freud'
Blüh' im Glanze der Einsamkeit
Blühe deutsches Panikland!
    
     Link zum BeitragTop
testnutzer6
  Geschrieben am: 14 Apr 2021, 19:39


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Mar 12
Beiträge: 206




user posted image

Nochmal Darmstadt, nochmal ST14, diesmal Merck-Gelände: Vor der Kulisse des Grünen Turms sind Wagen 0788 und ein SB9-Niederflurbeiwagen als Linie 7 nach Eberstadt unterwegs (16. Dezember 2020).
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
973 Antworten seit 27 Jan 2020, 18:59 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (65) « Erste ... 58 59 [60] 61 62 ... Letzte »
<< Back to Bilder und Videos allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |