Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (432) « Erste ... 428 429 [430] 431 432  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Bauarbeiten und Umleitungen bei der Tram, Sammelthema [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
uferlos
  Geschrieben am: 31 Dec 2020, 23:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6431
Chat: uferlos 




QUOTE (Supertom @ 31 Dec 2020, 21:34)

Wäre ein gutes Konzept, aber nen Wagen finden? Bei der MVG? laugh.gif

Stehen doch genug rum.... Müsste man halt reparieren. Die P- Garnitur steht doch schon länger abgestellt.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
tomausmuc
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 17:34


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Feb 07
Beiträge: 623

Alter: 45
Wohnort: München, Schwabing-West


Geplante Baumaßnahmen 2021 [Quelle: Baustellenjahresübersicht/ Baureferat München]

Sonnenstraße ab 8. März bis Juni 2021
Die Stadtwerke erweitern, im Rahmen des Projektes Fernkälteleitung HKW-Süd-Innenstadt, das Fernkältenetz und verlegen in der Sonnenstraße zwischen Schwanthalerstraße und Josephspitalstraße eine Leitung. Zusätzlich finden Gleisbauarbeiten in der Sonnenstraße zwischen der Schwanthalerstraße und dem Sendlinger-Tor-Platz statt. Der Trambahnbetrieb wird eingestellt.

Bahnhofplatz und Bayerstraße voraussichtlich im Sommer 2021
Die Stadtwerke erneuern die Trambahngleise in der Bayerstraße zwischen dem Kreuzungsbereich Bahnhofplatz und Stachus. Das dritte Haltestellengleis wird am Bahnhofplatzes im Jahr 2021 an die Bestandsgleise in der Bayerstraße angeschlossen.

Landsberger Straße / Philipp-Loewenfeld-Straße Juli bis September 2021
Das Baurefrat führt Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich durch, schafft eine signalisierte Fuß- und Radwegquerung über die Landsberger Straße und schließt diese an die Nord - Süd Querungsverbindung mit dem Arnulfsteg an. Die Stadtwerke führen Gleisbauarbeiten durch.

Agnes-Bernauer-Straße ab Juli bis September 2021
Die Stadtwerke erneuern die Gleise in der Agnes-Bernauer-Straße zwischen Lautensackstraße und Friedenheimer Straße, inklusive dem Gleisdreieck Siglstraße.

Bearbeitet von tomausmuc am 13 Jan 2021, 17:34

--------------------
*Mehr Tram* *Mehr U-Bahn* *Mehr S-Bahn*
Ausbau des ÖPNV JETZT!
    
      Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 17:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2681




QUOTE (tomausmuc @ 13 Jan 2021, 17:34)
Landsberger Straße / Philipp-Loewenfeld-Straße Juli bis September 2021
Das Baurefrat führt Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich durch, schafft eine signalisierte Fuß- und Radwegquerung über die Landsberger Straße und schließt diese an die Nord - Süd Querungsverbindung mit dem Arnulfsteg an. Die Stadtwerke führen Gleisbauarbeiten durch.

Agnes-Bernauer-Straße ab Juli bis September 2021
Die Stadtwerke erneuern die Gleise in der Agnes-Bernauer-Straße zwischen Lautensackstraße und Friedenheimer Straße, inklusive dem Gleisdreieck Siglstraße.

Gemecker aus Pasing in 3....2.....1....
    
    Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 19:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 19097

Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 13 Jan 2021, 17:38)
Gemecker aus Pasing in 3....2.....1....

Nein, warum? Dass das Gleisdreieck Siglstrasse erneuerungsbedürftig ist, war mir klar. Das liegt da vermutlich schon knapp 30 Jahre. Nervig ist nur die grottenschlechte SEV.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2681




QUOTE (Lazarus @ 13 Jan 2021, 19:10)
Nervig ist nur die grottenschlechte SEV.

q.e.d.
    
    Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 20:03


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 833

Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 13 Jan 2021, 17:38)
QUOTE (tomausmuc @ 13 Jan 2021, 17:34)
Landsberger Straße / Philipp-Loewenfeld-Straße Juli bis September 2021
Das Baurefrat führt Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich durch, schafft eine signalisierte Fuß- und Radwegquerung über die Landsberger Straße und schließt diese an die Nord - Süd Querungsverbindung mit dem Arnulfsteg an. Die Stadtwerke führen Gleisbauarbeiten durch.


Dann meckere ich. Auch wenn's natürlich Off-Topic ist: Ein Desaster für Radler und Fußgänger, dass das nochmal ein halbes Jahr dauert. Der Arnulfsteg hat schon zwei Jahre länger als geplant gedauert. In der Zeit waren verschiedene sperrungen im bahnverkehr nötig, die man Jahre im Voraus planen muss. Aber diese kleine Maßnahme war in all den Jahren nicht möglich??
    
     Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 21:08


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 702




u.a. war dafür nach Auslegung der TAB ein Planfeststellungsverfahren nötig.
    
    Link zum BeitragTop
scharl
  Geschrieben am: 13 Jan 2021, 22:42


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Nov 06
Beiträge: 402




leider zeitlich nur grob spezifiziert, aber das fehlt auch noch:

Paul-Heyse-Unterführung - Paul-Heyse-Straße
ab 18. Januar bis Anfang 2022
Das Baureferat und die Stadtwerke führen ein koordiniertes Projekt mehrerer Branchen in verschiedenen Bauabschnitten durch.
Die Stadtwerke verlegen eine Fernkälteleitung und eine 110kV-Stromleitung in der Unterführung. Anschließend wird durch das Baureferat die Betonfahrbahn in der westlichen Paul-Heyse-Unterführung saniert und die Beleuchtung ausgetauscht, sowie eine Wandverkleidung in beiden Röhren der Unterführung eingebaut.
Die Stadtwerke verlegen eine Fernkälteleitung in der Paul-Heyse-Straße zwischen der Schwanthalerstraße und der Landwehrstraße.
In der Bayerstraße finden zwischen der Paul-Heyse-Straße und der Martin-Greif-Straße Gleisbauarbeiten durch die Stadtwerke statt.
    
    Link zum BeitragTop
TheBaxhers
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 11:43


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jul 20
Beiträge: 55




Zu den Baustellen war auch ein Artikel in der SZ. Zum Großteil 1:1 von der Seite des Baureferats abgeschrieben, aber ein paar Zusatzinfos sind noch dabei.

QUOTE
Die SWM erneuern die Tramgleise in der Bayerstraße zwischen Bahnhofplatz und Stachus. Das dritte Gleis soll am Bahnhofplatz voraussichtlich im Sommer an die Bestandsgleise in der Bayerstraße angeschlossen werden, der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest. Denn dies geht erst, wenn die nördliche Gleisverbindung durch die Prielmayerstraße wieder befahrbar ist. Diese ist wegen eines Gebäudeschadens an einer unter der Tramtrasse liegenden Passage derzeit noch gesperrt.


Ich lese aus den Baustellen heraus, dass die Linie 19 wohl unterbrochen wird und alle Baustellen dort (Agnes-Bernauer, Landsberger, Bayerstr-West, Paul-Heyse, Bahnhofsplatz, Bayerstraße-Süd) gleichzeitig während dieser Sperrung stattfinden. Ich denke das ist auch eine Antwort darauf, warum die Ampel zum Arnulfsteg erst heuer kommt. Stellt euch mal vor, wie groß die Beschwerden wären, wenn heute alle Baustellen auf der 19er aufeinander abgestimmt sind und nur die eine Baustelle mit der Ampel vorgezogen wird ... mit einer entsprechenden Unterbrechung der Linie.

Hoffen wir mal, dass sich die Prielmayerstraße schnell klärt, da sonst wohl der Südliche Bahnhofsplatz und Bayerstraße West wohl so nicht durchgeführt werden können.
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 14:28


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8621

Wohnort: München


Lt. Laimer Werbespiegel soll "ab Sommer" außerdem auf der Ostseite der Kreuzung Landsberger Straße - Elsenheimer Straße - Friedenheimer Brücke eine Querungsmöglichkeit für Fußgänger geschaffen werden ohne Wegfall von Fahrspuren. Dauer acht Wochen.

Gleichzeitig wird die Fahrbahn bis Barthstraße erneuert.

Bearbeitet von Martin H. am 14 Jan 2021, 15:12

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 14:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14673

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Martin H. @ 14 Jan 2021, 14:28)
Ltm Laimer Werbespiegel soll "ab Sommer" außerdem auf der Ostseite der Kreuzung Landsberger Straße - Elsenheimer Straße - Friedenheimer Brücke eine Querungsmöglichkeit für Fußgänger geschaffen werden ohne Wegfall von Fahrspuren. Dauer acht Wochen.

Gleichzeitigwird die Fahrbahn bis Barthstraße erneuert.

Wird echt Zeit dafür. Da fehlt auch eine Querungsmöglichkeit bei der Elsenheimer Straße - Lautensackstraße.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 17:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 6299

Wohnort: 85777


schade, daß man die Gleisbaustelle nicht zum Anlass nimmt, eine sinnvollere Verbindung für den 18er zu bauen - oder wenigstens die Haltestelle Siglstraße wirklich in die Siglstraße zu verlegen - so in den Bereich der Ludwig Richter Straße - oder bin ich der einzige, der Haltestellenabfolge Westendstraße - Hans Thonauer Straße - Siglstraße innerhalb von 600 Meter etwas zu viel findet?

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 18:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14673

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (andreas @ 14 Jan 2021, 17:51)
schade, daß man die Gleisbaustelle nicht zum Anlass nimmt, eine sinnvollere Verbindung für den 18er zu bauen - oder wenigstens die Haltestelle Siglstraße wirklich in die Siglstraße zu verlegen - so in den Bereich der Ludwig Richter Straße - oder bin ich der einzige, der Haltestellenabfolge Westendstraße - Hans Thonauer Straße - Siglstraße innerhalb von 600 Meter etwas zu viel findet?

Nope, die Abstände könnte man wirklich optimalisieren. Das könnte aber wieder Parkplätze kosten. Ist somit Bäh!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
cretu
  Geschrieben am: 14 Jan 2021, 22:53


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 05
Beiträge: 166




QUOTE (Jean @ 14 Jan 2021, 18:25)
Das könnte aber wieder Parkplätze kosten. Ist somit Bäh!

Wieso? Ich streiche einfach die Tram und lasse stattdessen nur noch Ersatzbusse fahren wie auf dem 12er zur Zeit. Dann kann ich künftig den Bus am Straßenrand halten lassen. Der Bus ist kürzer als ne Tram, braucht also weniger Parkplätze. Also nix bäh. Zusätzlich könnte man ja auch die Gleise als dauerhaftes Provisorium mit Betonplatten füllen und damit weitere Parkplätze in der Straßenmitte füllen. Also sind nochmals Parkplätze gewonnen. Wenn dann die Bushaltestellen etwas verschoben werden, um diese vom Abstand zu optimieren, können auch ein paar Parkplätze wegfallen, da auf der anderen Seite genügend neue Stellplätze geschaffen wurden. Somit hat bei dieser Variante jeder gewonnen: es werden sogar noch Stellplätze gewonnen und die Haltestellen werden optimiert. Ergo: jeder ist glücklich!
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 15 Jan 2021, 05:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6431
Chat: uferlos 




QUOTE (cretu @ 14 Jan 2021, 22:53)
Wieso? Ich streiche einfach die Tram und lasse stattdessen nur noch Ersatzbusse fahren wie auf dem 12er zur Zeit. Dann kann ich künftig den Bus am Straßenrand halten lassen. Der Bus ist kürzer als ne Tram, braucht also weniger Parkplätze. Also nix bäh. Zusätzlich könnte man ja auch die Gleise als dauerhaftes Provisorium mit Betonplatten füllen und damit weitere Parkplätze in der Straßenmitte füllen. Also sind nochmals Parkplätze gewonnen. Wenn dann die Bushaltestellen etwas verschoben werden, um diese vom Abstand zu optimieren, können auch ein paar Parkplätze wegfallen, da auf der anderen Seite genügend neue Stellplätze geschaffen wurden. Somit hat bei dieser Variante jeder gewonnen: es werden sogar noch Stellplätze gewonnen und die Haltestellen werden optimiert. Ergo: jeder ist glücklich!

Zusätzlich ist die MVG glücklich, da sie weniger Trambahnen braucht und damit die Werkstatt entlastet wird.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
6467 Antworten seit 2 Jun 2002, 12:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (432) « Erste ... 428 429 [430] 431 432 
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |