Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (11) « Erste ... 9 10 [11]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Warum gibt es Kostendeckung nur bei MVG?, alle anderen Sädte wohl nicht [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 29 Dec 2017, 01:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9346

Alter: 23
Wohnort: Chur


QUOTE (Valentin @ 28 Dec 2017, 15:23)
Der 9410 durfte letztes Jahr auch einige Monate lang (wegen der fehlenden MVG-Konzession) nicht mehr die MVG-Busspur nutzen. sad.gif

Ich glaube, das hing eher mit der TAB zusammen, die aufgrund der auf der selben Spur verkehrenden Tram Konflikte mit selbiger befürchtete und mangels der Kenntnisse genauer Abmessungen für die auf dieser Linie eingesetzten Fahrzeuge erstmal ein vollständiges Nutzungsverbot verhängte.

--------------------
Aus Gründen...

Keine Einstellung der Busverbindung durch den Englischen Garten!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 2 Feb 2018, 14:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 15115




Interessant ist bei dem Aspekt auch dass der MVG / den SWM klar ist, dass sie die einzigen mit fast 100% Kostendeckung sind.
deutschlandfunk
QUOTE
Sprecher Matthias Korte ist derzeit ständig auf Münchens ÖPNV-Baustellen unterwegs. Trambahnstrecken werden ausgebaut, das alte U-Bahn-System ist in die Jahre gekommen, 1972 zu den Olympischen Spielen eröffnet und seitdem nie grundlegend saniert, da käme ein Aufruf zum Schwarzfahren ganz schlecht. Denn: der Nahverkehr finanziere sich in München, im Gegensatz zu anderen deutschen Städten, fast zu 100 Prozent nur durch die Fahrscheinerlöse, so Korte. Durch Schwarzfahrer entstünde derzeit bereits ein Schaden von 10 Millionen Euro:
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 02:32


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17773
Chat: BorisM 

Alter: 32
Wohnort: München


Statt hier im Forum weiterhin nur laufend auf der MVG einzudreschen wäre es vielleicht sinnvoller eine Kampagne zu starten dass das mal geändert wird, und die Finanzausstattung der MVG auf ein ausreichendes Niveau gehoben wird?

Speziell @Iarn: Du hast doch einiges über die Fakten recherchiert, z.B. auch über die Miete die die Stadtwerke an die Stadt für die U-Bahn-Tunnel zahlen müssen. So etwas gehört da hin wo etwas bewirkt werden kann - Presse, Stadträte, ...

Man sollte halt mal politisch aktiv werden - der erste Schritt wäre mal Fakten zu sammeln. Die Frage ist nur - kann das hier gelingen? Ich probiere es mal in Form eines neuen Themas.

Bearbeitet von Boris Merath am 3 Feb 2018, 02:35

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 04:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 2878




QUOTE (Boris Merath @ 3 Feb 2018, 03:32)
z.B. auch über die Miete die die Stadtwerke an die Stadt für die U-Bahn-Tunnel zahlen müssen. So etwas gehört da hin wo etwas bewirkt werden kann - Presse, Stadträte, ...


Es muss nicht zwingend der Fall sein das die Stadt München ihren ÖPNV ausbeutet. Das hört sich sehr nach Steueroptimierung an. Die Stadtwerke zahlt Miete an die Stadt München und setzt diese dann von der Steuer ab.
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 08:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3088

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Galaxy @ 3 Feb 2018, 04:22)
QUOTE (Boris Merath @ 3 Feb 2018, 03:32)
z.B. auch über die Miete die die Stadtwerke an die Stadt für die U-Bahn-Tunnel zahlen müssen. So etwas gehört da hin wo etwas bewirkt werden kann - Presse, Stadträte, ...


Es muss nicht zwingend der Fall sein das die Stadt München ihren ÖPNV ausbeutet. Das hört sich sehr nach Steueroptimierung an. Die Stadtwerke zahlt Miete an die Stadt München und setzt diese dann von der Steuer ab.

Oder man investiert das Geld in neue Fahrzeuge, Fahrer, Wartung etc. Das macht bezüglich von der Steuer abschreiben keinen Unterschied.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BC 50 + Sixt Gold
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 08:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 15115




QUOTE (Boris Merath @ 3 Feb 2018, 02:32)
Speziell @Iarn: Du hast doch einiges über die Fakten recherchiert, z.B. auch über die Miete die die Stadtwerke an die Stadt für die U-Bahn-Tunnel zahlen müssen. So etwas gehört da hin wo etwas bewirkt werden kann - Presse, Stadträte, ...

Man sollte halt mal politisch aktiv werden - der erste Schritt wäre mal Fakten zu sammeln. Die Frage ist nur - kann das hier gelingen? Ich probiere es mal in Form eines neuen Themas.

Keine Angst ich suche schon den damaligen Beitrag bezüglich der Tunnelmiete . Muss ein Antrag im RIS wahrscheinlich zwischen 2010 und 2012 gewesen sein.

Allerdings bin ich im Gegensatz zu Dir halt nicht der Meinung, dass es am Geld allein liegt. Ich sehe halt auch eine falsche Einstellung, die man hier wunderbar auch bei einem Mitglied sehen kann, der mal für den Laden tätig war. Schönreden, schönreden, schönreden. Auf der Presssemitteilungsseite lauter "einzelne" Störungen aber kein Wort zu der Sytematik hinter den Störungen, Konzepten, Prognosen. Dazwischen skurrile Erfolgsnachrichten, die von Kim Jon Un stammen könnten (wir sind das schlankeste Volk Asiens mit dem geringsten Primärenergieverbrauch).
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 10:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3088

Wohnort: München bei Pasing


Nicht alles Schlechtreden und Schönreden ist aber dann doch ein Unterschied…

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BC 50 + Sixt Gold
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 10:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 15115




QUOTE (Jojo423 @ 3 Feb 2018, 10:37)
Nicht alles Schlechtreden und Schönreden ist aber dann doch ein Unterschied…

Nein Du bist ein Schönredner. Ich erinnere an die Diskussion wo Du die Bezeichnung "vereinzelte Ausfälle" für den systematischen Ausfall der SL 15 und 22 verteidigt hast.

Diese Attitüde ist meiner Meinung nach das größere Problem als die Finanzierung.
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 3 Feb 2018, 10:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3088

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Iarn @ 3 Feb 2018, 10:57)
Nein Du bist ein Schönredner. Ich erinnere an die Diskussion wo Du die Bezeichnung "vereinzelte Ausfälle" für den systematischen Ausfall der SL 15 und 22 verteidigt hast.

Diese Attitüde ist meiner Meinung nach das größere Problem als die Finanzierung.

Schön, dass Du mich so gut kennst.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BC 50 + Sixt Gold
    
     Link zum BeitragTop
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 5 Feb 2018, 13:01


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 501




Die hohe Kostendeckung finanzieren auch die total unterbezahlten Arbeitnehmer/innen mit. In einer Stadt wie München Gehälter zu zahlen von denen man überleben kann, aber auch nicht mehr, also nicht leben, ist schon mehr als traurig, vor allem wenn man bedenkt dass da seit Jahrzehnten fast nur Leute regieren die ein Sozialdemokratisch im Namen haben. Ich könnte mir vor Scham nicht mehr in den Spiegel schauen und hätte ein schlechtes Gewissen angesichts solcher Zustände, aber bei der Entscheidungsebene denkt sich wahrschinlich nicht mal jemand was dabei.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
159 Antworten seit 5 Dec 2017, 13:27 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (11) « Erste ... 9 10 [11] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |