Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Welche E-Loks beschafft die DB neu? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
146225
  Geschrieben am: 22 Aug 2019, 17:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14790

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (218 466-1 @ 22 Aug 2019, 06:28)
Es ging hier um das Aussehen, nicht um Leistung.
Wenn es (auch) nach Leistung geht bzw. nach E-Traktion, dann ist BR 101 mein Favourit. cool.gif Und dann sieht es halt schon dünn aus, mit noch stärkeren Loks. tongue.gif

Gutes Aussehen und Höchstleistung in einer Lokomotive gibt es bei der Schweizer BLS - das nennt sich Re 465:

user posted image
Aufgenommen in La Chaux-de-Fonds

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 22 Aug 2019, 21:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10056

Alter: 25
Wohnort: GR


Ein Glück, dass Geschmack relativ ist...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Weltreisender
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 04:34


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 13
Beiträge: 131




QUOTE (146225 @ 21 Aug 2019, 19:29)
Muss ich das jetzt komisch finden, dass in der 218-Welt nur Loks "hässlich" sind, die - mit Ausnahme der 228 - einer ollen Windmühle leistungsmäßig (deutlich) überlegen sind?  rolleyes.gif


Auch die 228.4-6 ist spürbar leistungsfähiger wie die Windmühle. Um genau zu sein, 1618 kW Getriebegeingangsleistung gegenüber 1486 kW bei der 218. Dazu hat die 228 auch noch 3-Wandlergetriebe drin, welche für einen besseren Wirkungsgradverlauf über den gesamten Geschwindichkeitsbereich und deutlich mehr Anfahr- und Dauerzugkraft sorgen wie die schlaffe, antrittsschwache Windmühle. tongue.gif

Bearbeitet von Weltreisender am 23 Aug 2019, 04:38
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 05:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6391

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (146225 @ 22 Aug 2019, 11:44)
QUOTE (218 466-1 @ 22 Aug 2019, 06:28)
Es ging hier um das Aussehen, nicht um Leistung.
Wenn es (auch) nach Leistung geht bzw. nach E-Traktion, dann ist BR 101 mein Favourit. cool.gif  Und dann sieht es halt schon dünn aus, mit noch stärkeren Loks. tongue.gif

Gutes Aussehen und Höchstleistung in einer Lokomotive gibt es bei der Schweizer BLS - das nennt sich Re 465:
https://abload.de/img/4465006ch-bls3922lachspjzv.jpg
Aufgenommen in La Chaux-de-Fonds
Fail. Weniger power als die 101 und zu wuchtig. Abgesehen davon, dass das Thema DB-Loks ist.
Auch wenn das Bild zugegebenermassen schön ist. smile.gif

Wenn ma aber eh scho international san, dann will ich euch meine top US-Lok ALP 4661, ein 101-Ableger aus Kassel und Nummern-Pen­dant zur "meiner" 218 nicht vorenthalten. Da sieht man ausserdem daneben, dass Siemens-Loks (ACS-64) nicht zwangsläufig hässlich sein müssen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 05:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14790

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (218 466-1 @ 23 Aug 2019, 05:11)
Fail. Weniger power als die 101

Nicht mit der Standard-460 verwechseln.

Mal abgesehen davon, dass es für die DB langsam egal ist, wie eine Lokomotive aussieht, sie verschwindet eh unter einer - kostenoptimierten - Dreckschicht.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 08:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18678

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (146225 @ 23 Aug 2019, 05:17)
Nicht mit der Standard-460 verwechseln.

Reicht trotzdem nicht.

Dauerleistung Re460: 6100 kW, Re465: 6270 kW, 101: 6400 kW.

Mehr Leistung als die 101 wird auch schwer - schick und gleich stark wäre z.B. die 193.

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 11:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3492




QUOTE (JeDi @ 23 Aug 2019, 09:47)
Dauerleistung Re460: 6100 kW, Re465: 6270 kW, 101: 6400 kW.

Bei der Dauerleistung gewinnt die 101, ja. Bei der Stundenleistung liegt die Re465 mit 7000 kW zu 6600 kW klar vorne.

Bei der Re 460 ist zudem die Frage, ob es wirklich die Dauerleistung ist. Die englische Wikipedia behauptet nämlich, die 6100 kW wären die Stundenleistung, die Dauerleistung nur 5600 kW.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Weltreisender
  Geschrieben am: 23 Aug 2019, 12:55


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 13
Beiträge: 131




Der leistungsfähige 4-achser ist die die Skoda 109E bzw. BR 102. Stundenleistung 7200 kW, Dauerleistung 6400 kW.
Als Mehrsystemvariante CD 380/ZSSK 381 ist das zudem die einzigste Lok, die selbst bei 3 kV Gleichstrom noch ihre volle Leistung bringt. Alle anderen Loktypen bringen unter Gleichstrom weniger wie unter Wechselstrom.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
22 Antworten seit 16 Aug 2019, 12:32 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |