Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[UL] Die Ulmer Straßenbahn, Geschichte, aktuelle Entwicklung,Zukunft [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Didy
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 20:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3471




QUOTE (Lobedan @ 20 Feb 2019, 18:54)
Ich persönlich könnte mir eine Führung ohne echte Wendeschleife vorstellen. Erstmal wie der Bus, dann aber ab dem Kreisverkehr beim Aldi wieder nach Westen, sodass also der komplette Wiblinger Ring eingleisig umfahren wird.

Halt ich persönlich nicht so viel davon.
Erstens hast du bei sowas dann immer die Wendezeit einmal mit in der Fahrzeit - und kannst auch nur kurze Wendezeiten vorsehen, hast also Zwangspunkte zwischen Hin- und Rückweg. Schlecht für Anschlussoptimierung in der Stadt.
Zweitens für den Inner-Wiblingen-Verkehr schlecht (du kommst immer nur hin, nicht zurück, oder umgekehrt).

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Lobedan
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 21:48


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 1030

Alter: 28



Die Lösung, die jetzt der Bus fährt, kann aber auch nicht das Ziel sein, das ergibt viel zu lange Fahrtzeiten für den Südosten. Gerade wenn dort künftig noch weitere Viertel entstehen.
Ich habe die kleine Schleife favorisiert, weil man innerhalb derer relativ gleich weite Fußwege zu den dann umliegenden Haltestellen bekäme. In diesem südlichen Teil erachte ich den internen Verkehr auch als gar nicht so groß, weil das alles noch fußläufig zum Tannenplatz ist, sodass man den ÖPNV dann eher zum Nordteil braucht.
    
    Link zum BeitragTop
Reiner L.
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 21:58


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 18
Beiträge: 36

Alter: 54
Wohnort: Ulm


QUOTE (Lobedan @ 20 Feb 2019, 18:52)


Hab letztens auch schon gelesen, dass der BUND Einspruch gegen die Kohlplattenbebauung prüft wegen ihrer Funktion als Frischluftzubringer.

Mit der gleichen Begründung wurde vor Jahren versucht den Bau der Blautalbrücke zu verhindern...da wäre angeblich die Frisch- und Kaltluftzufuhr nach Ulm abgeschnürt worden. Man muß natürlich nicht jeden Käse glauben. wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Lobedan
  Geschrieben am: 25 Jul 2019, 15:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 1030

Alter: 28



Der SWR hat sich das Thema Straßenbahnunfälle in Ulm vorgenommen und dazu einen kurzen Videobeitrag sowie ein Videointerview mit dem stellvertretende Betriebsleiter Straßenbahn bei der SWU, Ralf Gummersbach, gemacht.
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
228 Antworten seit 10 Mar 2009, 00:26 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16] 
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |