Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (11) « Erste ... 9 10 [11]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[AT] WESTbahn, war: [AT] WESTbahn klagt gegen Vergabeme [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 5 Aug 2019, 21:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19576




Standard: Westbahn und tschechische Regiojet bieten Verbindung Wien–Prag an
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 5 Aug 2019, 22:04


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




Derzeit fährt er ja als "RGJ" bei uns. Wird das gleich bleiben?

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 11 Aug 2019, 21:48


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




QUOTE

Privatbahn Regiojet fährt bald von Wien nach Budapest

Von den vier täglichen Bahnverbindungen zwischen Wien und Prag werden ab Juni 2020 zwei nach Ungarn weitergeführt. Das tschechische Bahnunternehmen kooperiert ab sofort mit der Westbahn.
Das private tschechische Bahnunternehmen RegioJet bietet ab dem kommenden Sommer neben den Wien-Verbindungen auch Fahrten nach Budapest an, wie die Westbahn als Partner für den operativen Betrieb auf österreichischer Seite am Donnerstag mitteilte.

Ab Juni 2020 sollen zwei der vier täglichen Bahnverbindungen zwischen Prag und Wien nach Budapest verlängert werden. Die Westbahn löst die Graz-Köflacher Bahn als RegioJet-Partner ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ab. Der Vertrag des steirischen Unternehmens lief nach zwei Jahren ab und wurde nicht verlängert. Die Westbahn kooperiert bereits mit RegioJet - gemeinsam betreiben die beiden Unternehmen einen gemeinsamen Ticketshop am Wiener Hauptbahnhof.

Ab Mitte des kommenden Jahres wird die Westbahn nicht nur für alle betrieblichen Aufgaben im österreichischen Netz zwischen dem tschechischen Grenzort Breclav und Wien-Hauptbahnhof, sondern auch weiter bis zum ungarischen Grenzbahnhof Hegyeshalom zuständig sein. Dort übernehme der ungarische Betreiber Continental Railway Solution die entsprechenden Funktionen auf der Weiterfahrt bis Budapest, hieß es seitens der Westbahn.

(APA)
Quelle: https://diepresse.com/home/wirtschaft/econo...n-nach-Budapest

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 18 Apr 2020, 15:13


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 153




Notvergabe der Strecke Wien - Salzburg an WESTbahn und ÖBB

Ab 20. April bis vorläufig 7. Juli werden die Fernverkehrsleistungen auf der Strecke Wien - Salzburg per Notvergabe bei WESTbahn und ÖBB bestellt, um die Aufrechterhaltung des Verkehrs zu sichern. Es gibt einen abgestimmten Fahrplan, alle Fahrkarten werden wechselseitig anerkannt und es werden keine Aktionstarife verkauft.
    
    Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 18 Apr 2020, 18:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




QUOTE
und es werden keine Aktionstarife verkauft.
blink.gif Fu... Ich muss von einen Shop was abholen weil die das ned verkaufen!

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 18 Apr 2020, 18:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19576




Das interessiert keinen.
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 19 Apr 2020, 12:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




QUOTE
WESTbahn und ÖBB: Gemeinsamer Fahrplan ab 20.04.2020
Sehr geehrte WESTbahn-Kundin, sehr geehrter WESTbahn-Kunde!

Das Klimaschutz-Ministerium hat sich zu einer Notvergabe für die Strecke Wien – Salzburg entschieden, um den öffentlichen Verkehr auf der Schiene auch während und in den ersten Monaten nach der COVID-19 Pandemie verlässlich aufrecht zu erhalten. Die Notvergabe erfolgt an uns sowie an die ÖBB-Personenverkehr AG.

Für Sie als Reisende ergeben sich daraus einige Änderungen, die ab Montag, 20. April 2020 (und vorläufig bis zum 7. Juli 2020) gelten.

    Die WESTbahn fährt in der Zeit von 05:42 Uhr bis 21:42 Uhr im 2-Stunden-Takt von Wien Westbahnhof ab. Vor dort geht es mit Zwischenhalten in Wien Meidling, Tullnerfeld, St. Pölten, Amstetten, St. Valentin, Linz, Wels, Attnang-Puchheim, Vöcklabruck und Neumarkt-Köstendorf nach Salzburg Hauptbahnhof.

    In der Gegenrichtung starten die Züge in Salzburg Hbf um 05:12 Uhr und verkehren danach alle zwei Stunden bis 21:12 Uhr.

    Die Halte Tullnerfeld, St. Valentin und Neumarkt-Köstendorf werden somit zusätzlich bedient, Wien Hütteldorf entfällt als Halt.

    Die Fahrzeit der Züge von Wien Westbahnhof nach Salzburg verlängert sich durch die geänderte Strecke sowie die zusätzlichen Halte auf 3 Stunden 6 Minuten, von Wien Meidling nach Salzburg beträgt die Fahrzeit 2 Stunden und 48 Minuten.

    In den Zügen der WESTbahn werden während der Notvergabe alle gültigen Tickets des VOR, OÖVV und SVV akzeptiert.

    Gleichzeitig gibt es während der Notvergabe auch eine wechselseitige Ticketanerkenntnis aller nicht zuggebundener Tickets von WESTbahn und ÖBB. Sie können Ihr WESTbahn-Ticket somit auch in den Fernverkehrszügen (Railjet, Railjet Xpress, ICE) der ÖBB verwenden. Eisenbahner-Mitarbeitertickets bzw. -Dienstausweise werden nicht wechselseitig anerkannt. Bitte beachten Sie, dass Sie die ÖBB Cityjet Xpress Züge von Wien Westbahnhof nach Amstetten bzw. umgekehrt nicht mit Ihrem WESTbahn-Ticket nutzen können.

    Alle Informationen und den ab 20. April gültigen Fahrplan finden Sie hier.

Die Regierung und wir möchten Ihnen in dieser schwierigen Phase Sicherheit und Stabilität bieten, damit Sie mit dem Zug zwischen Wien und Salzburg mobil sein können, falls das erforderlich ist. Etwaige aus dem vorübergehend veränderten Fahrplan für Sie resultierende Schwierigkeiten bedauern wir.

Abschließend noch ein Hinweis: Seit 14. April müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln Mund und Nase bedeckt werden. Bitte nehmen Sie daher eine Maske, einen Schal oder ein Tuch auf Ihrer Fahrt in der WESTbahn mit. Im Zug werden keine Masken ausgegeben.

Bleiben Sie gesund,
Ihre WESTbahn
Quelle Westbahn E-Mail

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 22 Apr 2020, 17:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




QUOTE
Erweiterung der Ticket-Anerkennung zwischen WESTbahn und ÖBB
Sehr geehrte WESTbahn-Kundin, sehr geehrter WESTbahn-Kunde!

Ab sofort können Sie Ihre WESTbahn Tickets neben den Fernverkehrszügen der ÖBB (RJ, RJX und ICE) auch in allen ÖBB Cityjet Xpress Zügen (CJX) von Wien-Westbahnhof nach Amstetten bzw. umgekehrt sowie in der S 80 zwischen Wien-Hütteldorf und Wien-Meidling nutzen. Diese Regelung gilt vorläufig bis 07.07.2020.
Quelle Westbahn E-Mail

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 23 Jun 2020, 12:30


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




QUOTE
‼️Verlängerung des gemeinsamen Stundentakts von WESTbahn & ÖBB bis 7. Oktober 2020‼️

Das Klimaschutzministerium hat die Verkehrsbestellung zwischen Wien und Salzburg um drei Monate verlängert. Bis 7. Oktober fährt die WESTbahn somit weiter alle 2 Stunden von Wien Westbahnhof über Meidling nach Salzburg. In Tullnerfeld, St. Valentin und Neumarkt-Köstendorf wird in dieser Zeit gehalten.

Damit wird auch bis 7. Oktober die wechselseitige Ticketanerkenntnis von WESTbahn und ÖBB verlängert. Nicht zuggebundene Tickets eines Unternehmen können im anderen Unternehmen genutzt werden.

Alle Informationen zum gemeinsamen Stundentakt beider Unternehmen finden sich hier: https://westbahn.at/fahrplan

Hinweis: Vom 18. Juli bis 4. September 2020 verlängern sich bei beiden Unternehmen die Fahrzeiten aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten entlang der Strecke.
Quelle Facebook

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 23 Jun 2020, 15:08


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1123




Nachdem Ich es nicht mehr editieren kann da kommt nochmal das ähnliche was Ich per Mail bekam:
QUOTE
WESTbahn und ÖBB: Gemeinsamer Fahrplan bis 07.10. verlängert
Sehr geehrte WESTbahn-Kundin, sehr geehrter WESTbahn-Kunde!

das Klimaschutz-Ministerium hat die bestehende Notvergabe an WESTbahn und ÖBB für die Strecke Wien – Salzburg um weitere drei Monate bis zum 7. Oktober 2020 verlängert.

Für Sie als Reisende bleiben die schon bekannten Änderungen somit bis zum 7. Oktober aufrecht:

    Die WESTbahn fährt wie bisher zur Minute 42 von Wien Westbahnhof ab. Von dort geht es mit Zwischenhalten in Wien Meidling, Tullnerfeld, St. Pölten, Amstetten, St. Valentin, Linz, Wels, Attnang-Puchheim, Vöcklabruck und Neumarkt-Köstendorf nach Salzburg Hauptbahnhof.

    Die Halte Tullnerfeld, St. Valentin und Neumarkt-Köstendorf werden somit zusätzlich bedient, Wien Hütteldorf entfällt als Halt.

    Die Fahrzeit der Züge von Wien Westbahnhof nach Salzburg verlängert sich durch die geänderte Strecke sowie die zusätzlichen Halte auf 3 Stunden 6 Minuten, von Wien Meidling nach Salzburg beträgt die Fahrzeit 2 Stunden und 48 Minuten.

    In den Zügen der WESTbahn werden während der Notvergabe alle gültigen Tickets des VOR, OÖVV und SVV akzeptiert.

    Die wechselseitige Ticketanerkenntnis nicht zuggebundener Tickets von WESTbahn und ÖBB wird ebenfalls fortgesetzt. Sie können Ihr WESTbahn-Ticket somit auch in den Fernverkehrszügen der ÖBB (Railjet, Railjet Xpress, ICE) und in den ÖBB Cityjet Xpress Zügen von Wien Westbahnhof nach Amstetten bzw. umgekehrt verwenden.

    WESTbahn SommerHit Tickets können während der jeweiligen Gültigkeit ebenfalls in den oben genannten Zügen der ÖBB verwendet werden.

    Bitte beachten Sie, dass Aktionstarife für die Strecke Wien – Salzburg während der Notvergabe bei keinem der beiden Unternehmen erhältlich sind bzw. nur wechselweise genutzt werden können, wenn diese nicht zuggebunden sind.

    Durch einen gemeinsamen Fahrplan von WESTbahn und ÖBB wird ein Stundentakt zwischen Wien Meidling und Salzburg Hauptbahnhof gewährleistet, zusätzlich verdichtet durch weitere stündliche Verbindungen der ÖBB.

    Alle Informationen und den aktuellen Fahrplan finden Sie hier. Wir möchten Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass sich in der Zeit vom 18. Juli bis 4. September wegen umfangreicher Bauarbeiten entlang der Strecke die Fahrzeit bei beiden Unternehmen verlängern wird.

Bitte denken Sie auch weiterhin daran, dass im öffentlichen Verkehr ein Mund-Nasen-Schutz verwendet werden muss.

Bleiben Sie gesund,
Ihre WESTbahn


--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
159 Antworten seit 8 Nov 2010, 16:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (11) « Erste ... 9 10 [11] 
<< Back to Bahn International
Antworten | Neues Thema |