Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Fahrdienstleiter medizinischer Test [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Komainu
  Geschrieben am: 30 Nov 2020, 15:54


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 20
Beiträge: 1




Erstmal ein "Hallo" in die Runde smile.gif

Ich habe eine Frage und ja ich weiß, dass es schon einen Haufen Fragen zum Thema Ausbildung und Quereinstieg bei der Deutschen Bahn gibt aber ich finde einfach keine passende Antwort zu meiner Frage. Nicht mal die Recruiter bei der Bahn selbst konnten darauf direkt antworten sad.gif

Ich habe mich als Quereinsteiger zum FDL bei der Bahn beworben, weil ich den Beruf und die Anforderungen extrem spannend finde.
Leider habe ich aufgrund eines Sehfehlers keine Tiefenwahrnehmung.
Für Lokführer ist das ja eine Voraussetzung und wird entsprechend getestet.

Kann mir jemand sagen wie das bei Fahrdienstleitern aussieht?
Ich wüsste persönlich einfach keinen guten Grund warum FDL zwingend dreidimensional sehen können müssten.
Bilder auf Monitoren sind beispielsweise ohnehin in 2D.
Wie gesagt ich habe mich direkt an die Bahn gewandt doch keine klare Antwort bekommen.
Für mich stellt sich einfach die Frage, ob es überhaupt Sinn macht die Bewerbung weiter zu verfolgen und zum Eignungstest zu gehen, wenn ich deswegen dann sowieso aussortiert werde
sad.gif
Ich habe im Alltag keinerlei Einschränkung, fahre normal Auto und Motorrad.
Einzige Alltagssituation, in der ich etwas merken würde, wären Kinofilme in 3D, die sehen für mich aus wie jeder andere Kinofilm auch, ich nehme die Effekte meistens einfach nicht wahr.

Vielleicht kann mir hier jemand aus Erfahrung weiterhelfen.
Gibt es beim Sehtest speziell Tests zum dreidimensionalen Sehen? Müssen diese zu 100% bestanden werden?
Ich fände es wirklich schade, wenn es daran scheitern sollte aber ich wüsste es doch gerne bevor ich mir zu große Hoffnungen mache und mich ernsthaft auf den psychologischen Test vorbereite.

Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt direkt bei der iAS nachzufragen aber das ist vielleicht doch etwas seltsam...

Danke schon mal!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
0 Antworten seit 30 Nov 2020, 15:54 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |