Werdenfelsbahn

Strecken und Fahrzeuge des Regionalverkehrs (ohne S-Bahn!)
Antworten
Valentin
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3022
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von Valentin »

cretu hat geschrieben: 09 Aug 2023, 12:45 DB und Freistaat haben den Vertrag zur Planung des zweigleisigen Ausbaus zwischen Uffing und Murnau unterzeichnet. Die Vorplanung soll 2026 abgeschlossen sein.

Pressemitteilung der DB
Schade, daß nicht einfach schnell der ausgebaute Zustand von 1938 wiederaufgebaut werden kann. 1945 wurden ja nicht so wichtige 2. Gleise entfernt.
10bis10 jetzt - oder Rücknahme der damit begründeten Tariferhöhung.
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3677
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von ralf.wiedenmann »

DB Netz schreibt am 26.1.2023 "planungsbezogene Leistungen - Planung LST/VA/OLA/50Hz/TK Lph 1-4 Zusätzl. Infrastruktur Pasing-Starnberg, Str. 5540/5504" aus: https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... HTML&src=0
Beschreibung: Die Strecken 5504 und 5540 sind wichtige Strecken im Pendlerverkehr im Ballungsraum München sowie im Freizeitverkehr in Richtung Garmisch-Partenkirchen. Beide Stecken verfügen bei eingleisigen Betriebszuständen im Abschnitt zwischen München-Pasing und Starnberg nur über eine geringe, den Marktanforderungen nicht entsprechende Restleistungsfähigkeit. Eine ausreichende Anzahl an Überleitmöglichkeiten und eine Blockteilung im Gegengleis ist aktuell nur unzureichend vorhanden. Während Bauphasen oder größeren Störungen fallen aktuell viele Züge aus bzw. erfahren massive Verspätungen. Dadurch kommt es zu deutlichen Reisezeitverlängerungen und massiven Pünktlichkeitseinbrüchen. Um die Kapazität und Betriebsqualität bei eingleisigen Betriebszuständen zu steigern und die Auswirkungen zukünftiger Baumaßnahmen abzumildern, sollen im Rahmen des Programms "Starke S-Bahn München – Programm 14plus" des Freistaates Bayern schnellstmöglich zusätzliche Überleitmöglichkeiten in den Bereichen Planegg, Gauting und Starnberg Nord geschaffen werden. Als weiterer Projektbestanteil ist eine Blockteilung im Gegengleis zwischen Gauting und Starnberg vorgesehen.
Angebote müssen bis spätestens 5.2.2024 eingehen, der Auftrag soll zwischen 19.8.2024 und 30.6.2025 erfolgen.
Eine Option auf eine Auftragsausdehnung für LP 6 und 7 ist enthalten.

Für detaillierte Darstellungen habe ich die verkehrliche und betriebliche Aufgabenstellung aus dem Bieterportal der deutschen Bahn https://bieterportal.noncd.db.de/everga ... f2/details heruntergeladen, da dieser link nach Ablauf der Bewerbungsfrist aus dem Internet entfernt wird. Betriebliche Aufgabenstellung: https://1drv.ms/b/s!Ats1MdlkBS_5gopLsf- ... w?e=qKYVp8
Verkehrliche Aufgabenstellung: https://1drv.ms/b/s!Ats1MdlkBS_5gopLsf- ... w?e=mLqdC4

In Planegg ist eine zusätzliche Weiche nur bei den S-Bahngleisen nördlich des Bahnsteigs vom Gleis stadteinwärts zum Gleis stadtauswärts in nördlichter Richtung vorgesehen auf der südlichen Seite gibt es bereits eine Weiche vom Gleis stadteinwärts zum Gleis stadtauswärts in südlicher Richtung. Für Planegg sind 2 Varianten vorgsehen. 1. Nur eine neue Überleitstelle oder 2. Planegg wird zum Bahnhof: was ein Wenden von Zügen ermöglicht.

Zur Erinnerung:
LP1: Grundlagenermittlung
LP2: Vorplanung
LP3: Entwurfsplanung
LP4: Genehmigungsplanung
LP5: Ausführungsplanung.
LP6: Vorbereitung der Vergabe
LP7: Mitwirkung bei der Vergabe
Nordlicht
Routinier
Beiträge: 300
Registriert: 07 Nov 2020, 18:22

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von Nordlicht »

Nach gefühlten 12 Monaten Sperrung ist tatsächlich der Bahnbetrieb zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald zum 1.2.24 wieder aufgenommen worden.
Auch sonst scheint man nach Ewigkeiten mal wieder zum Normalfahrplan im Werdenfelsnetz zurückgekehrt zu sein.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 17399
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDG

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von 146225 »

Nordlicht hat geschrieben: 02 Feb 2024, 23:37 Auch sonst scheint man nach Ewigkeiten mal wieder zum Normalfahrplan im Werdenfelsnetz zurückgekehrt zu sein.
Ganz böse Frage: fährt DB Regio auch die Züge zwischen Murnau und Oberammergau, und falls ja: für wie lange?
München kann jeder. Duisburg muss man wollen!
Nordlicht
Routinier
Beiträge: 300
Registriert: 07 Nov 2020, 18:22

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von Nordlicht »

Man mag es kaum glauben, aber im Moment ist das tatsächlich so.
Wahrscheinlich bis zum nächsten Schneefall, Gleislagefehler oder Streik
GT6M
Haudegen
Beiträge: 567
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von GT6M »

146225 hat geschrieben: 03 Feb 2024, 06:54
Nordlicht hat geschrieben: 02 Feb 2024, 23:37 Auch sonst scheint man nach Ewigkeiten mal wieder zum Normalfahrplan im Werdenfelsnetz zurückgekehrt zu sein.
Ganz böse Frage: fährt DB Regio auch die Züge zwischen Murnau und Oberammergau, und falls ja: für wie lange?
Ja dafür sind eigentlich die 2teiligen Hamsterbacken gedacht
Zu den letzten Oberammergauer Passionsspielen gab es tatsächlich auch eine verschobene Direktverbindung von Oberammergau nach München Abfahrt Weilheim war immer 0.11
Frage kommt man von Murnau 2/3 nach Oberammergau?
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 12124
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Re: Werdenfelsbahn

Beitrag von TramBahnFreak »

GT6M hat geschrieben: 05 Feb 2024, 00:38Frage kommt man von Murnau 2/3 nach Oberammergau?
Ja, mit dem Zug, aber du kannst dort nicht aussteigen.
Antworten