Störungschronik Regionalverkehr Baden-Württemberg

Strecken und Fahrzeuge des Regionalverkehrs (ohne S-Bahn!)
Antworten
Benutzeravatar
218 466-1
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6969
Registriert: 02 Aug 2010, 15:13
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt

Beitrag von 218 466-1 »

Keine Alternative zum Transrapid MUC
[img]https://abload.de/img/tr09sdtu1f.jpg[/img]
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10900
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Ein Triebwagen der Schwäbische-Alb-Bahn ist heute Vormittag mit einem Müllwagen zusammengestossen und umgekippt.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15644
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Wenn die Landmaschine doch zu hoch ist...
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Benutzeravatar
218 466-1
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6969
Registriert: 02 Aug 2010, 15:13
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt

Beitrag von 218 466-1 »

Wird Zeit, dass auch die Strecke Herbertigen - Kisslegg elektrifiziert wird. VT's taugen einfach nicht mehr.
Mal wieder ein 650 am kokeln ([acronym title="THT: Herbertingen <Bf>"]THT[/acronym] - [acronym title="TSL: Saulgau <Bf>"]TSL[/acronym])
Keine Alternative zum Transrapid MUC
[img]https://abload.de/img/tr09sdtu1f.jpg[/img]
Benutzeravatar
Rohrbacher
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13381
Registriert: 10 Apr 2006, 23:21
Wohnort: ja

Re: Störungschronik Regionalverkehr Baden-Württemberg

Beitrag von Rohrbacher »

BR: Zug rast in Bus: Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall nahe Ulm
SWR: Zugunfall in Blaustein: Mehrere Schwerverletzte

"Nach ersten Angaben der Polizei hatte es in der Nähe des Bahnübergangs (bei Arnegg) zunächst einen Motorradunfall gegeben. Deswegen waren Einsatzkräfte und ein Rettungshubschrauber vor Ort. Der Verkehr staute sich daraufhin. Der Bus kam auf den Gleisen zum Stehen, als sich die Bahnschranken senkten, der Regionalzug heranfuhr und mit dem Bus zusammenstieß. (...) Der (nicht mit Fahrgästen besetzte) Bus fing nach der Kollision Feuer und brannte komplett aus. Der Regionalzug entgleiste und kam 100 Meter nach dem Bahnübergang zum Stehen."
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15114
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Störungschronik Regionalverkehr Baden-Württemberg

Beitrag von Jean »

Rohrbacher hat geschrieben: 24 Mai 2022, 11:19 "Nach ersten Angaben der Polizei hatte es in der Nähe des Bahnübergangs (bei Arnegg) zunächst einen Motorradunfall gegeben. Deswegen waren Einsatzkräfte und ein Rettungshubschrauber vor Ort. Der Verkehr staute sich daraufhin. Der Bus kam auf den Gleisen zum Stehen, als sich die Bahnschranken senkten, der Regionalzug heranfuhr und mit dem Bus zusammenstieß. (...) Der (nicht mit Fahrgästen besetzte) Bus fing nach der Kollision Feuer und brannte komplett aus. Der Regionalzug entgleiste und kam 100 Meter nach dem Bahnübergang zum Stehen."
Als ich damals den Auto Führerschein machte hieß es nie, nie, nie am Bahnübergang stehen bleiben. Immer davor, an der weißen Linie...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Antworten