Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Strecken und Fahrzeuge des Regionalverkehrs (ohne S-Bahn!)
Tram-Bahni
Kaiser
Beiträge: 1005
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Tram-Bahni »

Vermutlich der selbe Grund, warum auf L29 keine Trambahn mehr fährt: Personalmangel in der Werkstatt.
Entweder Aufkleber abkratzen oder Fahrzeuge wieder einsatzbereit bekommen.
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19636
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Lazarus »

Bei der MVG hat man es halt noch nicht mitbekommen. Bei den Bussen fahren ja auch noch etliche mit den Aufklebern rum...
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15493
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Jean »

Lazarus hat geschrieben: 17 Dez 2022, 11:58 Bei der MVG hat man es halt noch nicht mitbekommen. Bei den Bussen fahren ja auch noch etliche mit den Aufklebern rum...
Und wieso steht auf der MVG Seite explizit, dass keine Maske mehr nötig ist?
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Tram-Bahni
Kaiser
Beiträge: 1005
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Tram-Bahni »

Lazarus hat geschrieben: 17 Dez 2022, 11:58 Bei der MVG hat man es halt noch nicht mitbekommen. Bei den Bussen fahren ja auch noch etliche mit den Aufklebern rum...
Dieser Troll antwortet ernsthaft auf eine Aussage, daß viele Busse keine Aufkleber mehr haben, mit der Aussage, daß noch etliche Busse mit Aufkleber fahren.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8376
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Martin H. »

Der beste Freund des Lokführers ist momentan der Ceranfeldspachtel.
Und seit paar Tagen auch ein Hammer.

Dir Aufkleber der MVG gehen extrem schwer ab, im Vergleich zu den anderen. Denke aber nicht dass das der Hauptgrund ist.

Bei den Bussen kann man auch schon mal während dem Tanken handanlegen, bei der Tram eher schwierig.
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4780
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: Germering

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von gmg »

Und das muss ernsthaft das Fahrpersonal machen? Mussten die die auch aufkleben?

Bei der U- Bahn habe ich schon von Tag 1 an erste Züge ohne Aufkleber gesehen. Vielleicht hilft da ein Fön.
Zuletzt geändert von gmg am 17 Dez 2022, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
Aquí se habla s-bahñol.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8376
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Martin H. »

Jeweils nein.
Aber es beschleunigt das ganze etwas. 😊

Würde das bei jedem Vorbereitungsdienst geschehen wären die schon längst alle weg.....
AK1
Kaiser
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von AK1 »

Es gibt auch noch genug Aufkleber an Zugängen zu U-Bahnhöfen, wo es schon seit April keine Maskenpflicht mehr gibt.
Und Entsprechendes gibt es auch an vielen anderen Orten, wo sie längst nicht mehr besteht... Man kann das immer erst mal hinterfragen, wenn man heute auf so einen Hinweis stößt.
Mark82216
Tripel-Ass
Beiträge: 155
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Mark82216 »

Ehrlich gesagt, ich hätte als MVG da nur einen Aufkleber "Wir empfehlen" drüber gemacht, ähnlich wie damals den 3G-Aufkleber. Sollte wieder eine Pflicht kommen - und ich halte das durchaus für möglich - sind die schneller wieder abgemacht, als die neue große Aufkleber wieder drauf.
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19636
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Lazarus »

Vor Oktober nächsten Jahres kommt keine Maskenpflicht mehr. Söder will die Wahl nicht verlieren...
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Die MVG hatte ja der Presse mitgeteilt, dass die Entfernung der Aufkleber "sofort in Auftrag" gegeben wurde. Soll man daraus schließen, dass das Fremdfirmen erledigen? Und bei der Beauftragung hat man die Tram vergessen?
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8376
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Martin H. »

Sofort in Auftrag, kommt drauf an was in dem Auftrag drinsteht..... 😁
DUEWAG-IBK
Eroberer
Beiträge: 71
Registriert: 29 Dez 2014, 21:24

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von DUEWAG-IBK »

Ich sitze gerade in einem Bus in Tirol. Der hat noch ein Plakat drinnen und Aufkleber von der Maskenpflicht. Diese gibt es hier aber seit dem 1. Juni bereits nicht mehr. Papier ist halt geduldig.
AK1
Kaiser
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von AK1 »

Am 1. Juni ist die Maskenpflicht in Österreich ausgesetzt worden, das sollte damals für drei Monate gelten. Es war also damit zu rechnen, dass sie im Herbst wieder kommt. Somit kann ich nachvollziehen, dass die Aufkleber geblieben sind. Es wäre natürlich wünschenswert gewesen, sie irgendwie unkenntlich zu machen.
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Am Innsbrucker Ring Ostseite an sieben (!) Türen vom öffentlichen Zugangsbauwerk der U-Bahn zu den Werkstatträumen prangen immer noch die Aufkleber "Zutritt nur mit 3G-Nachweis". Hält es die MVG wohl für möglich, dass die "3G-Regelung" nochmal kommt, und hat deshalb die Aufkleber vorsorglich drangelassen?
Benutzeravatar
Hydrotoxinlaser
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 05 Dez 2020, 22:24

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Hydrotoxinlaser »

Beobachter2 hat geschrieben: 19 Dez 2022, 06:26 Am Innsbrucker Ring Ostseite an sieben (!) Türen vom öffentlichen Zugangsbauwerk der U-Bahn zu den Werkstatträumen prangen immer noch die Aufkleber "Zutritt nur mit 3G-Nachweis". Hält es die MVG wohl für möglich, dass die "3G-Regelung" nochmal kommt, und hat deshalb die Aufkleber vorsorglich drangelassen?
Die gibt es auch noch an ganz vielen weiteren U-Bahnhöfen, z.B. Holzapfelkreuth. Im Gegensatz zu den gelben Aufklebern an den Fahrzeugen fand ich es auch schon zu Zeiten dieser Regelung albern, dieses Hinweise an wirklich jede noch so kleine Tür zu kleben. Ich denke, man sieht einfach nicht die Notwendigkeit, die Aufkleber wieder zu entfernen, und spart sich die Arbeit diesbezüglich.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15493
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Jean »

Hydrotoxinlaser hat geschrieben: 19 Dez 2022, 11:17 Die gibt es auch noch an ganz vielen weiteren U-Bahnhöfen, z.B. Holzapfelkreuth. Im Gegensatz zu den gelben Aufklebern an den Fahrzeugen fand ich es auch schon zu Zeiten dieser Regelung albern, dieses Hinweise an wirklich jede noch so kleine Tür zu kleben. Ich denke, man sieht einfach nicht die Notwendigkeit, die Aufkleber wieder zu entfernen, und spart sich die Arbeit diesbezüglich.
Silberhornstraße hat auch welche. Ich glaube die MVG weiß gar nicht mehr wo die Dinger überall kleben. :lol:
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Hydrotoxinlaser hat geschrieben: 19 Dez 2022, 11:17 Die gibt es auch noch an ganz vielen weiteren U-Bahnhöfen, z.B. Holzapfelkreuth. Im Gegensatz zu den gelben Aufklebern an den Fahrzeugen fand ich es auch schon zu Zeiten dieser Regelung albern, dieses Hinweise an wirklich jede noch so kleine Tür zu kleben. Ich denke, man sieht einfach nicht die Notwendigkeit, die Aufkleber wieder zu entfernen, und spart sich die Arbeit diesbezüglich.
Erklärbar wohl durch den gesteigerten Aktionismus, der vor ziemlich genau einem Jahr herrschte. Für so etwas hat die MVG sowohl Geld als auch Arbeitszeit in Reserve.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8376
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Martin H. »

Hinweis an den Fahrer von R2 2102, um Zwölf am Romanplatz, mit Ceranfeldspachtel geht es besser nen Anfang zu finden, dann geht's ganz fix.
War gerade an Tür 3 von 4!🙂
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15493
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Jean »

Martin H. hat geschrieben: 09 Jan 2023, 12:12 Hinweis an den Fahrer von R2 2102, um Zwölf am Romanplatz, mit Ceranfeldspachtel geht es besser nen Anfang zu finden, dann geht's ganz fix.
War gerade an Tür 3 von 4!🙂
Die Trambahnwerkstatt scheint je echt unter zu gehen. Bei Bus und U-Bahn sind die Zettel alle weg, bei der Trambahn nicht...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Jean hat geschrieben: 09 Jan 2023, 12:22
Martin H. hat geschrieben: 09 Jan 2023, 12:12 Hinweis an den Fahrer von R2 2102, um Zwölf am Romanplatz, mit Ceranfeldspachtel geht es besser nen Anfang zu finden, dann geht's ganz fix.
War gerade an Tür 3 von 4!🙂
Die Trambahnwerkstatt scheint je echt unter zu gehen. Bei Bus und U-Bahn sind die Zettel alle weg, bei der Trambahn nicht...
Gestern oder vorgestern hat es wohl (endlich) eine Sonderaktion "Zettelentfernung" bei der Tram gegeben, denn plötzlich fahren sehr viele "ohne", im Vergleich zu Mittwoch.
AK1
Kaiser
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von AK1 »

Jean hat geschrieben: 09 Jan 2023, 12:22
Martin H. hat geschrieben: 09 Jan 2023, 12:12 Hinweis an den Fahrer von R2 2102, um Zwölf am Romanplatz, mit Ceranfeldspachtel geht es besser nen Anfang zu finden, dann geht's ganz fix.
War gerade an Tür 3 von 4!🙂
Die Trambahnwerkstatt scheint je echt unter zu gehen. Bei Bus und U-Bahn sind die Zettel alle weg, bei der Trambahn nicht...
Alle sind die nicht weg. Bin heute mit einem Bus mit Aufklebern gefahren. War allerdings Watzinger, somit nicht Schuld der MVG aber Otto-Normalfahrgast fällt das ja eher nicht auf.
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10147
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Auer Trambahner »

Nachdem noch keiner einen TAB Flachköpper gebracht hat:

Bei der Tram mußten erst Brandschutzgutachten und zertifizierte Heißluftpistolen beschafft werden.
Sowie weiter Festigkeitsgutachten, nicht das die Glasflächen durchs entfernen geschädigt werden.
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15493
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Jean »

Auer Trambahner hat geschrieben: 15 Jan 2023, 17:30 Nachdem noch keiner einen TAB Flachköpper gebracht hat:

Bei der Tram mußten erst Brandschutzgutachten und zertifizierte Heißluftpistolen beschafft werden.
Sowie weiter Festigkeitsgutachten, nicht das die Glasflächen durchs entfernen geschädigt werden.
Stimmt...aber so absurd kann selbst ich nicht denken...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Auer Trambahner hat geschrieben: 15 Jan 2023, 17:30 Nachdem noch keiner einen TAB Flachköpper gebracht hat:

Bei der Tram mußten erst Brandschutzgutachten und zertifizierte Heißluftpistolen beschafft werden.
Sowie weiter Festigkeitsgutachten, nicht das die Glasflächen durchs entfernen geschädigt werden.
Ohje, bei den U-Bahn-Wagen hat man das bei der Entfernung der Plakate übersehen, die müssen jetzt alle vorübergehend stillgelegt werden, bis das Festigkeitsgutachten vorliegt, sind ja sicher andere Glassorten. Vielleicht kann man mit der TAB über eine Geschwindigkeitsbeschränkung oder Begegnungsverbote verhandeln.
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Wer einen kleinen Schildbürgerstreich sehen möchte, könnte z.B. zur U-Bahn-Station Michaelibad fahren, und wenn er die Treppe zur Oberfläche erklommen hat sich umdrehen, da gibt es neue Schilder mit dem Stationsnamen und darin "integriert" das Maskenpflicht-Plakat, also nicht aufgeklebt, sondern Bestandteil der Schilder. Diese wurden mit zweifarbigem Klebeband notdürftig ausgekreuzt.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15493
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Jean »

Beobachter2 hat geschrieben: 17 Jan 2023, 18:56 Wer einen kleinen Schildbürgerstreich sehen möchte, könnte z.B. zur U-Bahn-Station Michaelibad fahren, und wenn er die Treppe zur Oberfläche erklommen hat sich umdrehen, da gibt es neue Schilder mit dem Stationsnamen und darin "integriert" das Maskenpflicht-Plakat, also nicht aufgeklebt, sondern Bestandteil der Schilder. Diese wurden mit zweifarbigem Klebeband notdürftig ausgekreuzt.
Gibt es auch an der Silberhornstraße, Ausgang zur Stadtbibliothek...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4780
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: Germering

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von gmg »

Irgendwie erlebe ich diese Woche wieder mehr zentrale Öffnungen bei der S-Bahn
Aquí se habla s-bahñol.
Beobachter2
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 17 Sep 2022, 17:27

Re: Maskenpflicht entfällt in Bayern im Regionalverkehr

Beitrag von Beobachter2 »

Jean hat geschrieben: 17 Jan 2023, 18:59
Beobachter2 hat geschrieben: 17 Jan 2023, 18:56 Wer einen kleinen Schildbürgerstreich sehen möchte, könnte z.B. zur U-Bahn-Station Michaelibad fahren, und wenn er die Treppe zur Oberfläche erklommen hat sich umdrehen, da gibt es neue Schilder mit dem Stationsnamen und darin "integriert" das Maskenpflicht-Plakat, also nicht aufgeklebt, sondern Bestandteil der Schilder. Diese wurden mit zweifarbigem Klebeband notdürftig ausgekreuzt.
Gibt es auch an der Silberhornstraße, Ausgang zur Stadtbibliothek...
Der diese Schilder SO in Auftrag gegeben hat dachte wohl, dass die Maskenpflicht 10 oder 20 Jahre bestehen bleibt. Die Anfertigung in dieser Form war sicher obendrein teurer, wird über Fahrpreiserhöhung ausgeglichen!
Antworten