Störungschronik Regionalverkehr Bayern

Strecken und Fahrzeuge des Regionalverkehrs (ohne S-Bahn!)
Antworten
Benutzeravatar
Fahrgast
Routinier
Beiträge: 358
Registriert: 26 Dez 2004, 14:35

Beitrag von Fahrgast »

Zug entgleist in Markt Erlbach Nordbayern.de
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1993
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Beitrag von Valentin »

Fahrgast @ 23 May 2021, 21:01 hat geschrieben:Zug entgleist in Markt Erlbach Nordbayern.de
Das ist in der Zeitung aber mal eine anschauliche Bilderstrecke. Schaut nach einer Fehlleitung des letzen Drehgestells an der Weiche aus. Ein Glück für die Fahrgäste, daß der Bahnhof noch 3 Gleise besitzt.

Genau nach Vorschrift haben auch hier zur Absicherung die letzten 60m hinter der Unfallstelle bis zum absoluten Streckenende eine eigene SH2-Tafel erhalten. Aber es sind von dort immerhin noch ca 20m bis zum Anfang des am Prellbock abgestellen Zuges. :lol:
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Fahrgast
Routinier
Beiträge: 358
Registriert: 26 Dez 2004, 14:35

Beitrag von Fahrgast »

Heute Vormittag Streckensperrung zwischen Buchloe und Schwabmünchen; IC Umleitung über Kaufering; SEV für Regionalverkehr.
Mark8031
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2901
Registriert: 09 Apr 2012, 01:35
Wohnort: MBAL

Beitrag von Mark8031 »

Der Streckenagent meldet eine Verlängerung der Sperre zwischen Reichertshausen und Rohrbach bis voraussichtlich Mittwoch.
die Baumaßnahmen zwischen München Hbf und Ingolstadt Hbf können nicht wie geplant zum Montag, 02.08.2021, abgeschlossen werden und müssen bis voraussichtlich Mittwoch, 04.08.2021, verlängert werden.

Die Züge der Linien RE 1 und RB 16 fallen in verschiedenen Abschnitten zwischen München Hbf und Ingolstadt Hbf aus und werden größtenteils durch Busse ersetzt. Beachten Sie bitte die vom Zugverkehr abweichenden Fahrzeiten der Busse. Die Züge fahren überwiegend mit veränderten, an die Busse angepassten, Fahrzeiten.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Die Fahrradmitnahme ist im Bus nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich, deshalb kann eine Beförderung leider nicht garantiert werden.

Bitte orientieren Sie sich am derzeit gültigen Fahrplan: https://t1p.de/bcfx
Es kann jedoch auch zu Abweichungen kommen.
Diese Menschen, die in einem Eisenbahnforum pro Auto argumentieren und in ihrer Kleinsichtigkeit ständig für das Auto Werbung machen, finde ich hier schon etwas deplaziert.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21148
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Benutzeravatar
218 466-1
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6969
Registriert: 02 Aug 2010, 15:13
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt

Beitrag von 218 466-1 »

Keine Alternative zum Transrapid MUC
[img]https://abload.de/img/tr09sdtu1f.jpg[/img]
Benutzeravatar
Südostbayer
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2148
Registriert: 15 Jul 2003, 13:28
Wohnort: nahe Mühldorf

Beitrag von Südostbayer »

Der westliche Teil der Außerfernbahn zwischen Kempten und Pfronten-Steinach ist seit Anfang Dezember wegen Gleis- bzw. Oberbauschäden gesperrt. Die Sperrung wurde inzwischen bis "voraussichtlich 20. Februar 2022" verlängert. Der Streckenabschnitt war auch letztes Jahr mehrfach gesperrt, unter anderem in den Sommerferien wegen fehlender Fahrzeuge.

Um Würzburg fallen bis 25. März "aufgrund noch andauernder notwendiger Instandsetzungsarbeiten an mehreren Fahrzeugen" Verstärkerzüge aus.
Benutzeravatar
218 466-1
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6969
Registriert: 02 Aug 2010, 15:13
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt

Beitrag von 218 466-1 »

Südostbayer @ 3 Feb 2022, 05:27 hat geschrieben:Der westliche Teil der Außerfernbahn zwischen Kempten und Pfronten-Steinach ist seit Anfang Dezember wegen Gleis- bzw. Oberbauschäden gesperrt. Die Sperrung wurde inzwischen bis "voraussichtlich 20. Februar 2022" verlängert.
20. März 2022. Wer bietet mehr? :ph34r:
Keine Alternative zum Transrapid MUC
[img]https://abload.de/img/tr09sdtu1f.jpg[/img]
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Beitrag von GT6M »

Zug bei Augsburg-Hochzoll braucht scheinbar Feuerwehrunterstützung mehr weiß ich auch nicht
Da kommen Erinnerungen hoch an die Evakuierung des Fuggerexpress im letzten Herbst auf der Afrabrücke
Herr G.
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 03 Aug 2015, 18:39

Beitrag von Herr G. »

GT6M @ 13 Feb 2022, 00:23 hat geschrieben: Zug bei Augsburg-Hochzoll braucht scheinbar Feuerwehrunterstützung mehr weiß ich auch nicht.
Hallo,

woran machst du bitte fest, dass ein Zug Unterstützung durch die Feuerwehr benötigt hat?

Ich erkenne nur das die Verfügbarkeit der Gleise eingeschränkt ist und aus der Netz Streckeninfo geht hervor das in Augsburg Hbf in der Nacht Bahnsteigarbeiten stattfinden. Das würde zueinander passen.
Meine Bilder bei flickr:
Mr G Spot on flickr
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21148
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Aktuell kein Verkehr zwischen München Hbf nach Holzkirchen. Reisenden wird ab MHH empfohlen mit der S3 bis Deisenhofen zu fahren. Ab da gibt es SEV bis Holzkirchen. Grund PU, Quelle Durchsagen MHH.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
ET 415
Routinier
Beiträge: 319
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Beitrag von ET 415 »

Das scheint was größeres zu sein, Prognose laut BRB bis 20 Uhr. :blink: Je nachdem, was es ist, muss vielleicht noch der Staatsanwalt kommen, dann dauert es länger.

@Iarn: Das DS100-Kürzel für München Hbf ist MH, nicht MHH. ;) Für den Starnberger Flügelbahnhof (Gleis 27-36) ist es MH N, für den Holzkirchner Flügelbahnhof (Gleis 5-10) ist es MH S.
AK1
König
Beiträge: 974
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Beitrag von AK1 »

Woher willst Du denn wissen, dass er nicht in Hofham war?
Ok, nachdem ich inzwischen weiß, wo das ist, halte ich eine Durchsage dort betreffend diese Sperrung für eher unwahrscheinlich.
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Beitrag von GT6M »

Herr G. @ 13 Feb 2022, 14:04 hat geschrieben: Hallo,

woran machst du bitte fest, dass ein Zug Unterstützung durch die Feuerwehr benötigt hat?

Ich erkenne nur das die Verfügbarkeit der Gleise eingeschränkt ist und aus der Netz Streckeninfo geht hervor das in Augsburg Hbf in der Nacht Bahnsteigarbeiten stattfinden. Das würde zueinander passen.
Woher ich das weiß?
Im Störung sticker von DB Regio sprach man bis kurz nach 1 Uhr: Das ein Zug im Bahnhof Augsburg Haunstetterstrasse schadhaft die Strecke blockieren würde und nur ein Gleis zu Verfügung steht. Da meine Bude im 16.Stock und ca. 50m Luftlinie von der Bahnstrecke entfernt liegt, hab ichs zeitweise verfolgt. Und ich hätte Augsburg-Hochzoll statt Haunstetterstrasse als passenden Standort verwendet :unsure:
Interessant fand ich auch das die Feuerwache 2/A Süd kam und nicht die 1er trotz kürzeren Weg |
Benutzeravatar
Südostbayer
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2148
Registriert: 15 Jul 2003, 13:28
Wohnort: nahe Mühldorf

Re:

Beitrag von Südostbayer »

Südostbayer hat geschrieben: 03 Feb 2022, 11:27 Um Würzburg fallen bis 25. März "aufgrund noch andauernder notwendiger Instandsetzungsarbeiten an mehreren Fahrzeugen" Verstärkerzüge aus.
Die Züge fallen noch bis mindestens 8. April aus.
Benutzeravatar
Rohrbacher
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13376
Registriert: 10 Apr 2006, 23:21
Wohnort: ja

Re: Störungschronik Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Rohrbacher »

Nachtrag: Am 8. April gegen kurz nach 6 Uhr morgens stand ein Autotransportzug mit einem Heißläufer im Bf Rohrbach (Ilm). Die Folge war eine größere Störung des gesamten Regional- und Fernverkehrs der Strecke München-Ingolstadt bis etwas mittags. Instagram: Bilder der Feuerwehr
Benutzeravatar
Südostbayer
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2148
Registriert: 15 Jul 2003, 13:28
Wohnort: nahe Mühldorf

Re: Re:

Beitrag von Südostbayer »

Südostbayer hat geschrieben: 04 Apr 2022, 12:54
Südostbayer hat geschrieben: 03 Feb 2022, 11:27 Um Würzburg fallen bis 25. März "aufgrund noch andauernder notwendiger Instandsetzungsarbeiten an mehreren Fahrzeugen" Verstärkerzüge aus.
Die Züge fallen noch bis mindestens 8. April aus.
Jetzt bis 22. April verlängert, jetzt aber mit der Formulierung "leicht reduziert" und ohne Angabe der konkret betroffenen Züge. "Die Zugausfälle und der Schienenersatzverkehr werden sukzessive in der Fahrplanauskunft eingearbeitet."
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Regionalverkehr Bayern

Beitrag von GT6M »

heute Nachmittag ab ca. 15Uhr Streckensperrung Augsburg - Mering Grund laut DB Notarzteinsatz auf der Strecke, laut BRB Polizeiliche Ermittlungen im/am Gleis.
Da man scheinbar große Schwierigkeiten mehr als einen Bus und Großraumtaxis aufzubringen, wurden Fahrgäste via BRB nach Buchloe und Go-Head! (stand so dran bei DB Regio Bayern) nach München ausgelagert/umgeleitet.

Wenn man für 1km Elektrifizierung Geltendorf Memmingen Lindau laut damaliger Meldung 1 Mio.€ in ne eingleisige Strecke investiert und Kempten vergisst hätte man wenigstens Augsburg Buchloe elektrifizieren können
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von GT6M »

heutige Nachmittagsmeldungen

Aalen - Donauwörth

aufgrund einer hohen Streckenauslastung zwischen Aalen Hbf und Donauwörth kommt es auf der Strecke zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie aktuell mit Verzögerungen von bis zu 40 Minuten, zudem kann es kurzfristig zu Teilausfällen bzw. Zugwenden kommen.

Wahrer Grund ICE's werden umgeleitet.

oder

München - Nördlingen

Die Tiere zwischen Mering und Kissing haben die Strecke wieder verlassen. Es kommt zu erheblichen Folgeverspätungen. Bitte rechnen sie mit kurzfristigen Teilausfällen

weiter gehts

München Ost - Mühldorf am Inn

Reparatur an der Strecke zwischen Schwindegg und Weidenbach. Es kommt zu Verspätungen in beiden Richtungen.

Was kommt den noch?

Buchloe - Kempten(Allgäu) Hbf

Reparatur an einem Zug im Bereich Kaufbeuren immerhin nur Folgeverspätungen von 40 Minuten

IC/RE 2013 alias RE 32 endet wegen einer Weichenreparatur zwischen Augsburg Hbf und Stuttgart Hbf (Entfernung über 150km) bereits in Mannheim, Fahrgäste ins Allgäu (und wahrscheinlich morgen vom Hochgebirge weg) können somit ordentlich umplanen.


Die Bezeichnung Stellwerksausfall Ulm Hbf würde es erheblich einfacher Beschreiben


Beste kommt zum Schluss

Kempten - Pfronten:

aufgrund von technischen Problemen an der Strecke ist die Strecke zwischen Kempten(Allgäu)Hbf und Pfronten-Steinach ab Montag, 16.Mai ab 07:00 Uhr bis Sonntag, 29.Mai gesperrt.
Wir haben einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie eingerichtet.

Die letzten, am 16.Mai verkehrenden Züge vor dem eingerichteten Schienenersatzverkehr sind:

Sind die Fahrgäste der DB nix mehr wert. Vekehrswende geht anderst
Benutzeravatar
Lobedan
Kaiser
Beiträge: 1177
Registriert: 01 Jan 2016, 15:02

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Lobedan »

Jepp, hat Spaß gemacht, heute von Augsburg nach Ulm zu kommen:
Fernverkehr wird umgeleitet, also Fuggerexpress. Kam wegen der Tiere mit +35 aus München. In Augsburg mit 4 Zugteilen angekündigt, 2 nach Ulm, 2 nach Treuchtlingen. Gekommen sind dann 2 Zugteile, wovon einer in Augsburg blieb, der andere fuhr (laut Anzeige am Bahnsteig) nach Ulm, Treuchtlingen entfiel ohne Gründe.
Wegen der planmäßigen Bauarbeiten in Ulm diese Woche SEV Günzburg <> Ulm (real wird auf Agilis verwiesen, es gibt nur morgens und abends fahrenden SEV, auch wenn er laut Aushang stündlich fährt). Wegen der +35 war Agilis aber gerade weg, also noch mal eine Stunde warten. Glücklicherweise kam dann nach 25 Minuten ein EC ohne jede Durchsage am Bahnsteig zum Halten und machte die Türen auf. Derselbe EC, der vorher in Augsburg noch mit "ohne Halt in Günzburg und Ulm" angekündigt wurde. Am Ende für mich "nur" +90 gegenüber der geplanten ICE-Verbindung.
GT6M
Tripel-Ass
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2021, 15:49

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von GT6M »

Donauwörth - Aalen Hbf: Reparatur an einem Bahnübergang / Schienenersatzverkehr

aufgrund einer Reparatur an einem Bahnübergang ist zwischen Nördlingen und Aalen Hbf bis voraussichtlich Montag, 16.05.2022 kein Zugverkehr möglich. Die Züge aus Richtung Donauwörth wenden vorzeitig in Nördlingen.

Für Sonntag, 15.05.2022 kann nach aktuellem Stand erst ab ca. 12 Uhr ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Nördlingen und Aalen Hbf eingerichtet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Anschlüsse zwischen den Bussen und den Regionalzügen in Nördlingen nicht garantiert werden können.


Sehr schön! :roll: ich mein ist ja Sonntag, da ist vor 12Uhr sicher keiner auf dieses Unternehmen zwischen Nördlingen und Goldshöfe von/nach Aalen Hbf angewiesen :lol:
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10896
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von TramBahnFreak »

Für sowas hätte es übrigens einen eigenen Thread. ;)
Benutzeravatar
Südostbayer
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2148
Registriert: 15 Jul 2003, 13:28
Wohnort: nahe Mühldorf

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Südostbayer »

GT6M hat geschrieben: 13 Mai 2022, 16:52Beste kommt zum Schluss

Kempten - Pfronten:

aufgrund von technischen Problemen an der Strecke ist die Strecke zwischen Kempten(Allgäu)Hbf und Pfronten-Steinach ab Montag, 16.Mai ab 07:00 Uhr bis Sonntag, 29.Mai gesperrt.
Wir haben einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie eingerichtet.
Die SPNV-Einstellung wurde inzwischen bis 3. Juli verlängert.
https://www.deutschebahn.com/pr-muenche ... 22-7707268
Auf der Strecke der Außerfernbahn im Abschnitt Kempten-Pfronten-Steinach ist aktuell kein Zugbetrieb möglich, da vor der Wiederaufnahme des Betriebs weitere Untersuchungen an den Fahrzeugen und der Strecke stattfinden müssen. Der Schienenersatzverkehr muss daher vorerst bis einschließlich 03. Juli 2022 verlängert werden.

Im November vergangenen Jahres wurde ein übermäßig großer Achs- und Schienenverschleiß bei Fahrzeugen der Baureihe VT633, die nur auf dieser Strecke eingesetzt wurden, festgestellt. Dies führte dazu, dass bis zur Klärung der möglichen Verschleißursachen keine Züge dieser Baureihe auf dieser Strecke eingesetzt werden konnten.

Stattdessen fuhren alternativ Fahrzeuge der Baureihe VT 642. Diese Fahrzeuge waren auf dieser Strecke zuvor schon seit mehreren Jahren ohne Probleme im Einsatz. Nun wurde bei einer Routinemessung im Mai festgestellt, dass auch die Fahrzeuge dieser Baureihe einen übermäßig großen Achsverschleiß aufwiesen. Somit musste der Verkehr kurzfristig erneut eingestellt werden.

Im Mai fanden mehrere Testfahrten zur Ursachenforschung statt. Gleichzeitig sind verschiedene Gutachten im Auftrag. Die Deutsche Bahn arbeitet mit Unterstützung von Experten daran, den Reisenden wieder einen stabilen Betrieb mit den eingesetzten Fahrzeugen anzubieten. Bis dahin muss der Schienenersatzverkehr auf dieser Strecke aufrecht erhalten werden.
Der Reisezugverkehr zwischen Kempten und Pfronten ruhte also von Anfang Dezember 2021 bis zum Betriebsbeginn am 21. März 2022 und erneut seit 16. Mai 2022 bis mindestens 3. Juli.

Heute, 5. Juni, fielen "aufgrund einer eingeschränkten Busverfügbarkeit" auch etwa die Hälfte der SEV-Busfahrten zwischen Kempten und Pfronten aus:
https://regional.bahn.de/regionen/bayer ... triebslage
Kempten Hbf - Pfronten-Steinach: Einzelne Ausfälle der Busse des Schienenersatzverkehrs am Sonntag, 5. Juni 2022

aufgrund einer eingeschränkten Busverfügbarkeit müssen folgende Schienenersatzverkehrsleistungen am Sonntag, den 5. Juni 2022 auf der Strecke zwischen Kempten Hbf und Pfronten-Steinach entfallen:

Pfronten-Steinach Abfahrt: 07:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 08:25 Uhr (Fahrt 57810 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 08:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 09:31 Uhr (Fahrt 57811 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 10:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 11:25 Uhr (Fahrt 57816 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 11:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 12:31 Uhr (Fahrt 57817 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 12:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 13:25 Uhr (Fahrt 57820 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 13:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 14:31 Uhr (Fahrt 57823 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 13:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 14:25 Uhr (Fahrt 57822 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 14:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 15:31 Uhr (Fahrt 57825 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 15:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 16:25 Uhr (Fahrt 57826 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 16:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 17:31 Uhr (Fahrt 57829 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 17:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 18:25 Uhr (Fahrt 57830 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 18:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 19:31 Uhr (Fahrt 57833 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 18:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 19:25 Uhr (Fahrt 57832 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 19:35 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 20:31 Uhr (Fahrt 57835 fällt aus)
Pfronten-Steinach Abfahrt: 21:30 Uhr bis Kempten Hbf Ankunft: 22:29 Uhr (Fahrt 57838 fällt aus)
Kempten Hbf Abfahrt: 23:00 Uhr bis Pfronten-Steinach Ankunft: 23:59 Uhr (Fahrt 57841 fällt aus)
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1993
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Valentin »

Diese Störung fehlt noch in der Störungschronik. Auch das wird Autofahrer nie treffen:


Information

Sehr geehrte Fahrgäste der BRB,

vom 5.6. bis 17.6. sind aufgrund eines Schnittstellenproblems keine BRB-Zugverbindungen für die Strecken

München – Rosenheim – Salzburg / Kufstein und
München – Holzkirchen – Rosenheim

auf www.bahn.de enthalten.

Der fehlerhafte Fahrplan wird vsl. erst am 13.6. korrigiert. Bitte beachten Sie, dass die BRB-Züge auf den genannten Strecken bis auf Einschränkungen durch Baumaßnahmen nach Fahrplan verkehren.

Im Bayern-Fahrplan und in unserer App sind die Fahrpläne korrekt hinterlegt.

Ihre BRB
Betroffene Linien

RE 5 - München - Salzburg
RB 54 - München - Kufstein
RB 58 - München - Holzkirchen - Rosenheim
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Rohrbacher
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13376
Registriert: 10 Apr 2006, 23:21
Wohnort: ja

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Rohrbacher »

Valentin hat geschrieben: 05 Jun 2022, 23:03 Auch das wird Autofahrer nie treffen:
Ich hatte es schon, dass Straßen nicht im Navi waren, Staus nicht angezeigt und Sperrungen nicht hinterlegt waren. Und jetzt warten wir mal bis massenweise Echtzeitdaten u.a. zur Verfügbarkeit und Bauart von Ladesäulen gebraucht werden. Wenn die auch so arbeiten wie die Betreiber von Terminals für's bargeldlose Bezahlen ... :lol:
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15105
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Jean »

Rohrbacher hat geschrieben: 06 Jun 2022, 00:29 Ich hatte es schon, dass Straßen nicht im Navi waren, Staus nicht angezeigt und Sperrungen nicht hinterlegt waren. Und jetzt warten wir mal bis massenweise Echtzeitdaten u.a. zur Verfügbarkeit und Bauart von Ladesäulen gebraucht werden. Wenn die auch so arbeiten wie die Betreiber von Terminals für's bargeldlose Bezahlen ... :lol:
Digitalisierung in Deutschland halt... :roll:
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
AK1
König
Beiträge: 974
Registriert: 07 Mär 2016, 21:38
Wohnort: München

Re: Störungschronik Regionalverkehr Bayern

Beitrag von AK1 »

Google Maps kennt auch 10 Tage nach Eröffnung noch keinen Oberauer Tunnel, nur eine Sperrung der alten Strecke, entsprechend absurde Umleitungen werden einem angezeigt.
Benutzeravatar
Mark82216
Foren-Ass
Beiträge: 81
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MBAL
Kontaktdaten:

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von Mark82216 »

Rohrbacher hat geschrieben: 06 Jun 2022, 00:29 Ich hatte es schon, dass Straßen nicht im Navi waren, Staus nicht angezeigt und Sperrungen nicht hinterlegt waren.
Ja, die gute alte Zeit, als das Navi noch am Anfang war. Da lief ja auch bei der Bahn alles besser. Also so ohne Taktverkehr, drei Züge täglich und sowas.
Rohrbacher hat geschrieben: 06 Jun 2022, 00:29Und jetzt warten wir mal bis massenweise Echtzeitdaten u.a. zur Verfügbarkeit und Bauart von Ladesäulen gebraucht werden.
Gibt es schon. Läuft zuverlässiger als die Echtzeitauskunft von Verkehrsunternehmen.
Rohrbacher hat geschrieben: 06 Jun 2022, 00:29Wenn die auch so arbeiten wie die Betreiber von Terminals für's bargeldlose Bezahlen ... :lol:
Ein Fehler nach wieviel Jahrzehnten bargeldloser Zahlung?
Benutzeravatar
RFZ
Doppel-Ass
Beiträge: 148
Registriert: 25 Nov 2006, 21:11
Wohnort: München

Re: Regionalverkehr Bayern

Beitrag von RFZ »

Weiß da jemand mehr? Das - mit Ansage - ist schon eine relativ große Störung. Zumal man deshalb z.B. auch keine Tickets in der DB App kaufen kann.

Auch witzig gestern:
Anzeiger Bruckmühl Gleis 3 zeigt &amp;quot;Störung der ..., Anzeiger Gleis 2 zeigt &quot;Störung der ..., Anzeiger Westerham zeigt "Störung der ...

Wie bitte schafft man das? Und hat Heufeld &amp;amp;quot;Störung der ... angezeigt? :lol:
Benutzeravatar
panurg
Routinier
Beiträge: 428
Registriert: 11 Nov 2012, 20:06
Wohnort: An Donau und Regen

Re: Störungschronik Regionalverkehr Bayern

Beitrag von panurg »

Auch die KBS 953 hat es erwischt...
Gibt es gerade wieder akuten Mangel an 425/426, oder wie kommt der 640er da auf das Bild?
Antworten