[M] P-Wagen

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Straßenbahnen und Stadtbahnen
Antworten
Alex101
Routinier
Beiträge: 464
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Alex101 »

Jean hat geschrieben: 28 Jul 2022, 13:38Na die Linie fällt ja erst mal aus...bis November...
Bis dahin wird der Zug ja auch noch nicht aufgearbeitet sein.
Benutzeravatar
imp-cen
Kaiser
Beiträge: 1787
Registriert: 18 Jan 2008, 00:19
Wohnort: [M] ON

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von imp-cen »

Jean hat geschrieben: 28 Jul 2022, 07:43
146225 hat geschrieben: 28 Jul 2022, 05:33 und ohne Klimaanlage.
Willst du jetzt alle R2.2 und R3.3 ausmustern?
Nachdem ich die Tage in so nem Teil von der Amalienburgstraße bis zum SeTor geschippert bin und danach die Hose aufgrund der dort abgelegten schwitzenden Unterarme aussah als hätte ich reingep...t.

Eindeutig ja! ;)

Die U-Bahnen kleistert man mit Folien die Fenster so zu dassd Probleme hast zu sehen wost eigentlich grad bist. Aber bei den Trambahnen scheint keiner auf die Idee zu kommen. :evil:
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19393
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Lazarus »

Jean hat geschrieben: 28 Jul 2022, 07:43
146225 hat geschrieben: 28 Jul 2022, 05:33 und ohne Klimaanlage.
Willst du jetzt alle R2.2 und R3.3 ausmustern?
Von den R3 hat man doch schon einige ausgemustert. 4 oder 5.
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Tram-Bahni
König
Beiträge: 956
Registriert: 27 Feb 2018, 19:21

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Tram-Bahni »

Fake News.
Benutzeravatar
Mark82216
Foren-Ass
Beiträge: 98
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MBAL
Kontaktdaten:

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Mark82216 »

Tram-Bahni hat geschrieben: 30 Jul 2022, 14:33Fake News.
Nein. Pasing News. Kommt allerdings aufs gleiche Raus.
Benutzeravatar
Mark82216
Foren-Ass
Beiträge: 98
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MBAL
Kontaktdaten:

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Mark82216 »

imp-cen hat geschrieben: 30 Jul 2022, 14:02 Nachdem ich die Tage in so nem Teil von der Amalienburgstraße bis zum SeTor geschippert bin und danach die Hose aufgrund der dort abgelegten schwitzenden Unterarme aussah als hätte ich reingep...t.

Eindeutig ja! ;)
Die ganzen rumhustenden und rumschniefenden Menschen, die nicht an Corona leiden und trotzdem unterwegs sind, zeigen da aber etwas anderes: die haufenweise vorhandenen Klimaanlagen (nicht nur) im Nahreiseverkehr machen krank.
Die U-Bahnen kleistert man mit Folien die Fenster so zu dassd Probleme hast zu sehen wost eigentlich grad bist. Aber bei den Trambahnen scheint keiner auf die Idee zu kommen. :evil:
Die Folie ist wirklich ärgerlich, da gebe ich dir Recht. Wie man bei all den ganzen sonstigen Erfordernissen und Vorschriften bei der TAB auf die Idee kommen kann, auf so etwas einfaches wie Klappfenster zu verzichten, die bei einer Panne und Liegenbleiben eines Zuges an Oberflächenstrecken die notwendige Frischluftzufuhr und Wärmeabfuhr zu gewährleisten, bleibt nicht nur ein Rätsel. Eigentlich gehört den C2 nach den Vorfällen 2016 die komplette Zulassung entzogen, bis zur Nachrüstung von Fenstern, die zu öffnen sind. Die Folie ist ein schlechter Witz und zeigt nur, dass MVG, Siemens und der TAB das Wohl und die Gesundheit der Fahrgäste scheiß egal sind. Das Fahrzeug muss fahren, scheiß drauf, was es das Wohlergehen der Fahrgäste kostet. Bayerns Innenminister Herrmann hat ja auch entsprechende Ministerorder gegeben, dass die TAB das Fahrzeug zuzulassen hat.
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6769
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Entenfang »

Mark82216 hat geschrieben: 30 Jul 2022, 15:30 Die ganzen rumhustenden und rumschniefenden Menschen, die nicht an Corona leiden und trotzdem unterwegs sind, zeigen da aber etwas anderes: die haufenweise vorhandenen Klimaanlagen (nicht nur) im Nahreiseverkehr machen krank.
Das finde ich ein bisschen zu pauschal. Aber ja, es scheint eine nahezu unmögliche Herausforderung für die Hersteller zu sein, Klimaanlagen so zu konstruieren, dass sie nicht Zugluft direkt auf Personen blasen und für Betreiber, die so einzustellen, dass sie nicht entweder überhaupt nicht funktionieren oder Kühlschranktemperaturen verursachen. Genauso gibt es viele Menschen, die unter der Hitze leiden.
Mark82216 hat geschrieben: 30 Jul 2022, 15:30Die Folie ist wirklich ärgerlich, da gebe ich dir Recht. Wie man bei all den ganzen sonstigen Erfordernissen und Vorschriften bei der TAB auf die Idee kommen kann, auf so etwas einfaches wie Klappfenster zu verzichten, die bei einer Panne und Liegenbleiben eines Zuges an Oberflächenstrecken die notwendige Frischluftzufuhr und Wärmeabfuhr zu gewährleisten, bleibt nicht nur ein Rätsel. Eigentlich gehört den C2 nach den Vorfällen 2016 die komplette Zulassung entzogen, bis zur Nachrüstung von Fenstern, die zu öffnen sind. Die Folie ist ein schlechter Witz und zeigt nur, dass MVG, Siemens und der TAB das Wohl und die Gesundheit der Fahrgäste scheiß egal sind. Das Fahrzeug muss fahren, scheiß drauf, was es das Wohlergehen der Fahrgäste kostet. Bayerns Innenminister Herrmann hat ja auch entsprechende Ministerorder gegeben, dass die TAB das Fahrzeug zuzulassen hat.
Ein paar Klappfenster bringen doch fast nichts, vor allem im Stand. Und bei den nicht klimatisierten Fahrzeugen der Tram, die wohl noch einige Jahre im Einsatz stehen werden, müsste man dringend große Schiebefenster einbauen, die dann auch für richtige Luftzufuhr sorgen.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Alex101
Routinier
Beiträge: 464
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Alex101 »

Lazarus hat geschrieben: 30 Jul 2022, 14:13Von den R3 hat man doch schon einige ausgemustert. 4 oder 5.
Laut https://www.tram-info.de/wagenp/muenchen_a.php sind drei R3 z. Zt. abgestellt: 2205 und 2208 nach Unfällen und 2216 als Ersatzteilspender.
Keine Ahnung wie korrekt die Liste ist aber abgestellt ist ja auch nicht gleich ausgemustert.
Mark82216 hat geschrieben: 30 Jul 2022, 15:30Die Folie ist ein schlechter Witz und zeigt nur, dass MVG, Siemens und der TAB das Wohl und die Gesundheit der Fahrgäste scheiß egal sind. Das Fahrzeug muss fahren, scheiß drauf, was es das Wohlergehen der Fahrgäste kostet. Bayerns Innenminister Herrmann hat ja auch entsprechende Ministerorder gegeben, dass die TAB das Fahrzeug zuzulassen hat.
Man kann der TAB Oberbayern ja viel vorwerfen aber, dass sie gegenüber der MVG und Siemens zu nachgiebig ist nicht.
Wenn sie zuvor nicht jahrelang die Zulassung wegen Spitzfindigkeiten verschleppt hätte, hätte auch die Staatregierung nicht eingegriffen.
Entenfang hat geschrieben: 30 Jul 2022, 15:46Das finde ich ein bisschen zu pauschal. Aber ja, es scheint eine nahezu unmögliche Herausforderung für die Hersteller zu sein, Klimaanlagen so zu konstruieren, dass sie nicht Zugluft direkt auf Personen blasen und für Betreiber, die so einzustellen, dass sie nicht entweder überhaupt nicht funktionieren oder Kühlschranktemperaturen verursachen. Genauso gibt es viele Menschen, die unter der Hitze leiden.
Die Zugluft des Fahrwinds von offenen Fenstern ist für mich deutlich stärker als von den allermeisten Klimaanlagen.
Ich denke es geht darum, dass die Klimaanlagen aus Effizienzgründen hauptsächlich mit Umluft arbeiten und so etwaige Keime im Fahrzeug verteilen.
Aus diesem Grund haben Klimaanlagen am Auslass aber Filter, die diese Problem zumindest deutlich abschwächen sofern sie regelmäßig gewartet werden.
Pauline366
Doppel-Ass
Beiträge: 142
Registriert: 07 Jun 2019, 08:44

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Pauline366 »

Wir müssen uns letztendlich von den P-Wagen verabschieden. Leider; ich liebte sie; aber wenn die Energie knapp bzw. extrem teuer wird, & durch die Rekuperation, sprich die modernen Fahrzeuge speisen die Bremsenergie ins Netz zurück & diese alten Fahrzeuge mit Motorschäden auf solche Spannungsspitzen antworten, haben sie noch weniger Argumente für ihren Weiterbetrieb. Sie mussten schon bei der Umstellung von 650 auf 750 V Gleichstrom Überzeugungsarbeit leisten, damit sie überlebt haben; die Schwäche der S-Wagen unterstützten sie dabei
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
Benutzeravatar
Lazarus
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19393
Registriert: 06 Aug 2006, 22:38
Wohnort: München

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Lazarus »

Die Argumente dürften schlicht immer weniger werden, das man in die alten Kisten noch Geld stecken soll. Die kommen vielleicht für die Museumslinie irgendwann wieder, wenn das MVG Museum öffnet. Aber das wars dann auch. Im Liniendienst ist die Zeit um.
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!
Pauline366
Doppel-Ass
Beiträge: 142
Registriert: 07 Jun 2019, 08:44

Re: [M] P-Wagen

Beitrag von Pauline366 »

Die "Kisten" waren einfach nur genial
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
Antworten