[HN] Stadtbahn Heilbronn

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Straßenbahnen und Stadtbahnen
Antworten
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Als weitere Gemeinde hat nun auch Gemmingen dem Ausbau der S4 zugestimmt:
https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140897,4269414
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Auch die Stadt Heilbronn stimmt einem Ausbau zu:
https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140895,4271565
Paneologe
Doppel-Ass
Beiträge: 148
Registriert: 22 Mai 2013, 13:50
Wohnort: RHAD
Kontaktdaten:

Beitrag von Paneologe »

Ich versuche mal meinen Leserückstand in einer Sammelantwort..
(146225 irgendwann 2017, ähnlich nochmal im Oktober 2019)
Und mir fallen jetzt nicht unbedingt viele Abschnitte ein, wo erheblich schneller gefahren werden kann als 100 km/h
- geht um Strecke 4201/4950 (Kraichgaubahn) -
Darf denn auf der Strecke überhaupt irgendwo >100 km/h gefahren werden? LNT Verkehr...
kurz und im Vorbeifahren konnte heute als SEV-Bus ein unbekannter Solaris Urbino IV-Gelenker gesichtet werden
:lol: hier wunderte ich mich doppelt, ein Urbino IV in Heilbronn (OVR?)? und das (fälschlicherweise gelesen) im unbemannten SEV-Einsatz

Schön, dass hier (fast) alle Störungen und Unfälle der Stadtbahn in Heilbronn dokumentiert werden.
Aber den hier habt ihr übersehen, wie der 78-jährige Rollerfahrer das Tramdoppeltraktiönchen. Der Stimme war es aber auch keine Meldung wert
https://www.hn-regio.net/alle-news/4439-pol...ugust-2018.html
https://www.youtube.com/watch?v=Q1hhgDUgIgU
"Immer und immer wieder bitte ich: weniger Zahlen, dafür gescheitere." - Lenin
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Weiteres zum zweigleisigen Ausbau zwischen Leingarten und Schwaigern.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Ich poste es mal hier, da es auch um die Zabergäubahn geht:
https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140897,4283023
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Kostenloser Nahverkehr an Samstagen ein voller Erfolg:
https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140897,4298001
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1663
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Wieder nimmt es ein Autofahrer in Heilbronn mit 'ner Stadtbahn auf und verliert:
stimme.de
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

"Der Mercedes blieb aus bislang unbekannten Gründen auf den Schienen stehen, weshalb die Frau das Auto wegschieben wollte, heißt es im Polizeibericht. Der Fahrer einer aus Richtung Karlsruhe nahenden S-Bahn konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten, so dass der Triebwagen gegen das Auto prallte und diesen quer vor sich etwa 30 Meter weiter schob. "

Mehr muss man dazu eig nicht sagen, schwerer tödlicher Stadtbahnunfall in Heilbronn:
https://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Aut...art1491,4318652
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Im Juni soll das Ergebnis für die Zabergäubahn feststehen, dieses entscheidet über die Reaktivierung dieser Bahn und Angliederung an die Stadtbahn Heilbronn.
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Warnstreik bei den Stadtwerken: S4,S41 und S42 betroffen.

Diesen Freitag gibt es am 10 Uhr Warnstreiks im Stadtbahnbereich. Der Stadtbus ist diese Woche noch nicht betroffen.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Vandalismus in Obersulm-Eschenau.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1663
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Ein ewig leidiges Thema, der Vandalismus! Nebenbei: Glückwunsch zum 1000sten Beitrag in diesem Thema! Nicht von dir, aber insgesamt. ;)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Fr., 11.12.2020: Stadtbahn vs. Daimler 1:0 für das Schienenfahrzeug.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

04.01.2021: Auffahrunfall bei der Haltestelle Finanzamt

Die Bahnen der Linie S4 mit Start/Ziel Heilbronn Pfühlpark beginnen/endeten in diesem Zeitraum am Halt Heilbronn Harmonie, während die Bahnen mit Start/Ziel Weinsberg bzw. Öhringen über die DB-Gleise vom/zum Hauptbahnhof fuhren und am Hauptbahnhof hielten (Nicht am Vorplatz).
Die Linien S41 und S42 fuhren währenddessen regulär.

Die zwei verunfallten Triebwagen sind 803 (GT8-100C/2S mit Werbung für den Zoo in Karlsruhe) und 948 (ET 2010).

Beide verunfallte Triebwagen konnte Ich gegen 14:30 Uhr am Bahnhof Stetten am Heuchelberg von anderen Triebwagen ziehend in Fahrtrichtung Karlsruhe sichten und fotografieren.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Funfi3012 @ 4 Jan 2021, 16:20 hat geschrieben: Die zwei verunfallten Triebwagen sind 803 (GT8-100C/2S mit Werbung für den Zoo in Karlsruhe) und 948 (ET 2010).
Je nach Schwere des Schadens könnte das für den rund 30 Jahre alten 803 leicht das "Aus" im Einsatz bedeuten.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Mal wieder ein, etwas kleinerer, Stadtbahnunfall... Wie kann man auch nur so bescheuert parken? <_<
https://www.stimme.de/polizei/heilbronn/sta...art1491,4441026
Benutzeravatar
iStanley
Doppel-Ass
Beiträge: 134
Registriert: 17 Jul 2017, 20:07
Wohnort: KBS 780
Kontaktdaten:

Beitrag von iStanley »

Ist nicht das erste mal. Zwischen Kaufland und Hans-Rießer-Straße parken einige Verkehrsteilnehmer so, dass die Stadtbahn nicht vorbei kommt. Ich hab das Gefühl, dass einige die Strecke als Industriebahn ansehen und glauben, dass der nächste Zug erst in 3 Tage kommt.
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1663
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Dieser Unfall war auch dem Echo am Wochenende einen Artikel wert, leider nicht online. Hier ein paar Auszüge aus der Meldung:
Skurriler Unfall in Heilbronn: Lok schuld?
Wie so etwas passieren kann, ist und bleibt ein Rätsel. Die Polizei teilt mit, dass "die Lokführerin einer Straßenbahn am Donnerstagnachmittag einen geparkten Lkw in der Heilbronner Hans-Rießer-Straße gestreift hat". Dabei habe die 45-jährige Triebzugführerin den Abstand zu einem geparkten Lkw unterschätzt und diesen touchiert. (...)
Soweit, so bekannt. Der Hinweis im ersten Satz, dass das rätselhaft sei, wird am Ende der Meldung noch einmal wiederholt und konkretisiert:
(...) Ebenso wie die Frage unbeantwortet bleibt, wie eine auf Schienen fahrende Lok so etwas verursachen kann...
Offensichtlich geht der Schreiberling davon aus, dass der Lkw ordnungsgemäß geparkt war, und kann sich deshalb nicht erklären, wie die "Lok" :lol: die Schienen verlassen und an dem Lkw hängen bleiben konnte! Herr, schmeiß Hirn ra! :unsure:
Quelle: Echo am Wochenende vom 23.01.21
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Altes Thema, nur mal eine neue Stelle: Stadtbahn vs. Auto 1:0
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Bad Rappenau: Wer vermisst sein Fahrrad?
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1663
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Wieder einmal Fahrtausfälle bei der Stadtbahn Heilbronn wegen Personalmangels bei DB Regio:
Meldung HNV: S4
85423 Bretten Bahnhof (00:18 Uhr) - Öhringen Cappel (02:04 Uhr)
-Ein Bus-SEV wird ab Heilbronn Willy-Brandt-Platz eingerichtet bis Öhringen Cappel-
85316 Öhringen Cappel (05:34 Uhr) - Heilbronn Willy-Brandt-Platz (06:20 Uhr)
-Ein Bus-SEV wird ab Öhringen Cappel bis Heilbronn Willy-Brandt-Platz eingerichtet.-
Meldung HNV: S41
- 85886* Heilbronn Hbf. Vorplatz (19:18 Uhr) - Mosbach Bf. (20:16 Uhr)
- 85953 Mosbach Bf. (20:20 Uhr) - Neckarelz (20:24 Uhr)
- 85950 Neckarelz (20:34 Uhr) - Mosbach Bf. (20:38 Uhr)
- 85893* Mosbach Bf. (20:42 Uhr) - Heilbronn Hbf Vorplatz (21:37 Uhr)
Ein SEV für die mit * gekennzeichneten Fahrten wurde bei unseren Partnerunternehmen angefragt, sobald nähere Informationen vorliegen werden wir Sie informieren.
Meldung HNV: S42
- 85838 Heilbronn Hbf Vorplatz (17:03 Uhr) - Bad Rappenau (17:50 Uhr)
- 85821 Bad Rappenau (18:03 Uhr) - Heilbronn Hbf Vorplatz (18:50 Uhr)
Ein SEV wurde bei unseren Partnerunternehmen angefragt, sobald nähere Informationen vorliegen werden wir Sie informieren.
Copy-and-Paste-Fehler beim Datum der S4-Meldung: alle drei Meldungen gelten für den 19.08.21
Ein SEV wurde bei unseren Partnerunternehmen angefragt, sobald nähere Informationen vorliegen werden wir Sie informieren.
Nähere Informationen gab's dann zwar nicht mehr, aber für die S41 und S42 hat es wohl geklappt: click
Yanniboy
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: 11 Apr 2015, 12:04
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beitrag von Yanniboy »

Mal wieder ein Unfall mit der Stadtbahn.
Mühldorfer
König
Beiträge: 951
Registriert: 11 Dez 2010, 11:15

Beitrag von Mühldorfer »

Yanniboy @ 21 Jan 2021, 19:55 hat geschrieben: Mal wieder ein, etwas kleinerer, Stadtbahnunfall... Wie kann man auch nur so bescheuert parken? <_<
https://www.stimme.de/polizei/heilbronn/sta...art1491,4441026
Hallo,

wer könnte mal mittels Zivilklagen solche Falschparker zu Entschädigungen für Verkehrsunternehmen als auch Fargästen verklagen?

60¤/h für Verzögerungen wären angemessen.

Falschparken ist IMMER Vorsatz oder Beweis für Nichteignung als Fahrzeugführer!
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Ok, das Thema betrifft natürlich auch den Bus, ich setze es jetzt trotzdem hier hin: Die vom HNV geplante "Gratisaktion" an den Advents-Wochenenden wurde wegen der aktuellen Pandemie-Situation, die auch für die Region Heilbronn-Franken alles andere als freundlich aussieht, abgesagt.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Yanniboy @ 12 Oct 2021, 19:34 hat geschrieben: Mal wieder ein Unfall mit der Stadtbahn.
Leider wieder genau dieses traurige Thema, und ausnahmsweise kein Autofahrer: Schwer verletzte Person.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: [HN] Stadtbahn Heilbronn

Beitrag von 146225 »

Zweigleisig zwischen Leingarten West und Schwaigern? Einmal wird es soweit sein, vielleicht:

https://www.stimme.de/regional/region/p ... rt-4697722
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15821
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: [HN] Stadtbahn Heilbronn

Beitrag von 146225 »

Zur drölfzigsten (laufenden) Untersuchung hinsichtlich der Zabergäubahn hat sich jetzt auch der Herr Minischder aus Stuttgart zu Wort gemeldet:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... n-100.html

Er sollte aufhören zu lügen, denn erstens wird diese Strecke ohnehin nie mehr einen Zug sehen (dafür 2058 die Machbarkeitsstudie #347), und zweitens, im unwahrscheinlichen Fall dass doch, wird "The Länd" dort bestimmt nicht die Stadtbahn Heilbronn fahren sehen wollen: was des wieder koschd! Alle Taten der letzten Jahre weisen ja ausschließlich darauf hin, dass man die in Baden-Württemberg zum Erfolg gebrachten "TramTrains" längst nicht mehr schätzt und deren Einsatz so weit als nur möglich immer weiter einschränken möchte. Das Fahrgastpack spielt keine Rolle dabei, das kann umsteigen wenn es für die Ländeskasse billiger ist.

Und so prophezeie ich für den höchst unwahrscheinlichen Fall einer Reaktivierung einen Pendel-BEMU im Stundentakt (Ländesstandard!) zwischen Lauffen und Zaberfeld, der in der HVZ 2-3x bis/ab Heilbronn Hbf durchgebunden wird, falls Kreis und Kommunen das bezahlen. Aber bevor nicht die Zaber jedes Jahr die Ortschaften verwüstet und im Sommer die Trauben an den Hängen regelmäßig verdorren, passiert da nix. bwegte Verkehrtpolitik ist auch schon längst als Bettvorleger gelandet, die hehren Vorsätze sind eingemottet: das Preisschild war zu hoch.
Wenn in Deutschland Menschen, die für das Klima kämpfen, plötzlich zur RAF erklärt werden können, während Rechtsextreme und das Ausmaß ihrer Gewalt oft jahrelang im Verborgenen den Staat bedrohende Strukturen schaffen können, dann überrollt mich ein Gefühl von Mutlosigkeit, weil es zeigt: Auch ohne Horst Seehofer lebt der Irrsinn beliebiger Hufeisenvergleiche weiter. Jagoda Marinić
Antworten