[M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor

Strecken, Fahrzeuge und Technik von U-Bahnen
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15415
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

Wieso gibt es dieses Wochenende keine Sperre am Sendlinger Tor, dafür aber nächstes? Wäre umgekehrt nicht besser gewesen? Oder wird wegen "Black-Friday" ausgesetzt?
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
imp-cen
Kaiser
Beiträge: 1791
Registriert: 18 Jan 2008, 00:19
Wohnort: [M] ON

Beitrag von imp-cen »

Des wär jetzt doch des erste Wochendende mit Christkindlmarkt gewesen...
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15415
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

Fährt die Trambahn U2 während der U1/U2 Bauarbeiten nicht mehr? Ich finde zumindest nirgendwo mehr ein Hinweis. Klar, die U-Bahnen sind natürlich nicht so voll...aber so leer auch wieder nicht. :ph34r:
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Oliver-BergamLaim
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6487
Registriert: 26 Nov 2004, 22:15
Wohnort: München

Beitrag von Oliver-BergamLaim »

War mal jemand in letzter Zeit am Sendlinger Tor? Ich hab mal irgendwo gelesen, dass wohl auf Ebene der U1/2 schon die ersten neuen Wandverkleidungen hängen. Ist das jetzt eine einzelne Wandverkleidungsplatte, die man testweise mal angebracht hat, oder hängt da mittlerweile schon richtig viel, und es lohnt sich das mal wieder vor Ort anzusehen?
EasyDor
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2518
Registriert: 12 Aug 2002, 22:20

Beitrag von EasyDor »

Oliver-BergamLaim @ 2 Feb 2021, 12:37 hat geschrieben: War mal jemand in letzter Zeit am Sendlinger Tor? Ich hab mal irgendwo gelesen, dass wohl auf Ebene der U1/2 schon die ersten neuen Wandverkleidungen hängen. Ist das jetzt eine einzelne Wandverkleidungsplatte, die man testweise mal angebracht hat, oder hängt da mittlerweile schon richtig viel, und es lohnt sich das mal wieder vor Ort anzusehen?
Ich habe letztens - ich glaube auf Facebook - ein Foto gesehen, wo man schon ziemlich viel von der Wandverkleidung sieht, auch bereits viele der neuen Lampen. (Verkleidung war auf einer großen Länge von hinter dem Gleis bis ca. zur Mitte des Bahnsteiges angebracht)
Würde also sagen es lohnt sich. Dann aber bitte Fotos machen :)
The definition of insanity is doing the same thing over and over and expecting different results.
Unkannter Verfasser - nicht A. Einstein
Benutzeravatar
MVG-Wauwi
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2588
Registriert: 22 Nov 2004, 13:26
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von MVG-Wauwi »

Ja, ein Besuch lohnt. Vor zwei Wochen war man sogar zur HVZ fleißig dabei, die Paneele zu montieren - ob man das auch in 'normalen' Zeiten so machen würde...?
Gruß vom Wauwi
Mark8031
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2898
Registriert: 09 Apr 2012, 01:35
Wohnort: MBAL

Beitrag von Mark8031 »

Paneele sind auf Gleis 1 bei SU schon einige montiert. Leider sind es Lochplatten geworden und nicht - wie in den Visualisierungen, im Musterraum und im neuen Zugang - komplett plane, glänzende Flächen. Das wirkt wie schnell und billig selbst hergestellt.

Edit: Ich muss zugeben, auf dem Bild sieht man es nicht, in Realität allerdings umso mehr. Trotzdem eine Aufwertung gegenüber den Fliesen vorher.

Bild
Diese Menschen, die in einem Eisenbahnforum pro Auto argumentieren und in ihrer Kleinsichtigkeit ständig für das Auto Werbung machen, finde ich hier schon etwas deplaziert.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Wenn man es weiß sieht man die Lochplatten bei genauem Hinsehen doch.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Mark8031
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2898
Registriert: 09 Apr 2012, 01:35
Wohnort: MBAL

Beitrag von Mark8031 »

Das war übrigens Stand letzte Woche Dienstag.
Diese Menschen, die in einem Eisenbahnforum pro Auto argumentieren und in ihrer Kleinsichtigkeit ständig für das Auto Werbung machen, finde ich hier schon etwas deplaziert.
EasyDor
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2518
Registriert: 12 Aug 2002, 22:20

Beitrag von EasyDor »

Hat man das wegen dem Schall gemacht?
Finde auch die grauen Platten in der unteren Reihe nicht gerade hübsch.... Sah in den Visualisierungen besser aus.... :(
The definition of insanity is doing the same thing over and over and expecting different results.
Unkannter Verfasser - nicht A. Einstein
Benutzeravatar
Boris Merath
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 16113
Registriert: 18 Nov 2002, 23:57
Wohnort: München

Beitrag von Boris Merath »

Denke mal aus Brandschutzgründen, abgehängte Decken müssen rauchdurchlässig sein damit der Rauch möglichst weit nach oben über die Fahrgäste steigen kann.
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15415
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: [M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor

Beitrag von Jean »

Der Umbau dauert wohl länger als gedacht:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mv ... -1.5649705

bis Ende 2023...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Oliver-BergamLaim
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6487
Registriert: 26 Nov 2004, 22:15
Wohnort: München

Re: [M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor

Beitrag von Oliver-BergamLaim »

Laut dem Rolltreppen-Status auf MVG zoom ist heute die 2. Hälfte des zentralen Umsteigebereichs zwischen U3/6 und U1/2 eröffnet worden. Ist der Status richtig, und wurde man da wirklich genau rechtzeitig zur Wiesn fertig damit? Mich wundert nur dass da keine große Pressemitteilung dazu kommt...
Mark82216
Doppel-Ass
Beiträge: 128
Registriert: 27 Jan 2022, 00:19
Wohnort: MMAL

Re: [M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor

Beitrag von Mark82216 »

Oliver-BergamLaim hat geschrieben: 16 Sep 2022, 11:56 Mich wundert nur dass da keine große Pressemitteilung dazu kommt...
Geduld, Du brauchst. Die Meldung kommt heute. Auf der Seite der SWM ist sie schon online, bei der MVG kommt das in der Regel immer ein paar Stunden später drauf.
Bitte funktionierendes Hirn beschaffen und selbst verwenden.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: [M] Umbau U-Bahnhof Sendlinger Tor

Beitrag von Iarn »

Süddeutsche mit einem langen Artikel zum Umbau und den Verzögerungen
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.5663370
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Antworten