[M] Kapazitäten Wende- und Abstellanlagen

Strecken, Fahrzeuge und Technik von U-Bahnen
Antworten
Tecko
Haudegen
Beiträge: 651
Registriert: 28 Jun 2003, 12:24

Beitrag von Tecko »

Hallo zusammen,

neulich erinnerte ich mich an einen alten Gleisplan der Münchner U-Bahn auf dem auch die Anzahl der möglichen Zugabstellungen in den Wende- und Abstellanlagen zu senden war. Leider kann ich diesen Plan nicht mehr im Netz finden. Deshalb nun meine Frage:

Welche Abstellkapazitäten haben die jeweiligen Wendeanlagen im U-Bahn-Netz?
Im Speziellen würden mich dabei Abstellgleise interessieren, die von der Norm zur Aufnahme eines Langzuges abweichen.
Dies müssten Folgende sein:

- Zwischen Brudermühlstraße und Thalkirchen
- Zwischen Harthof und Dülferstraße
- Zwischen Messestadt Ost und West
- Zwischen Münchner Freiheit und Dietlindenstraße
- Zwischen Westendstraße und Friedenheimer Straße
- Zwischen Milbertshofen und Frankfurter Ring
- Theresienwiese
- Olympiazentrum
- Fröttmaning

Wäre prima, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
Tecko
Haudegen
Beiträge: 651
Registriert: 28 Jun 2003, 12:24

Beitrag von Tecko »

Danke. Dieser Gleisplan ist mir bekannt.
Tecko
Haudegen
Beiträge: 651
Registriert: 28 Jun 2003, 12:24

Beitrag von Tecko »

Tecko @ 19 Aug 2017, 18:53 hat geschrieben:
ms0815 @ 19 Aug 2017, 10:07 hat geschrieben: Hier der Link zum Gleisplan:
Leider werden dort im Gegensatz zum Gleisplan von Nürnberg https://www.gleisplanweb.eu/Viewer.php?Map=...ernberg&Index=2 nicht die Abstellkapazitäten angegeben. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?
Benutzeravatar
Jojo423
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4187
Registriert: 21 Nov 2006, 15:48
Wohnort: München bei Pasing Wahlheimat: Schweizer Alpen

Beitrag von Jojo423 »

Tecko @ 14 Mar 2021, 08:44 hat geschrieben:
Tecko @ 19 Aug 2017, 18:53 hat geschrieben:
ms0815 @ 19 Aug 2017, 10:07 hat geschrieben: Hier der Link zum Gleisplan:
Leider werden dort im Gegensatz zum Gleisplan von Nürnberg https://www.gleisplanweb.eu/Viewer.php?Map=...ernberg&Index=2 nicht die Abstellkapazitäten angegeben. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?
In der Regel passt immer ein Langzug hin. Nur bei ein paar Ausnahmen, zum Beispiel Kolumbusplatz, ist nur Platz für einen Kurzzug.
Viele Grüße
Jojo423
#TeamBC100
Tecko
Haudegen
Beiträge: 651
Registriert: 28 Jun 2003, 12:24

Beitrag von Tecko »

Jojo423 @ 14 Mar 2021, 12:17 hat geschrieben:
In der Regel passt immer ein Langzug hin. Nur bei ein paar Ausnahmen, zum Beispiel Kolumbusplatz, ist nur Platz für einen Kurzzug.
Genau um diese Ausnahmen geht es mir gemäß meiner Ursprungsfrage.
Pauline366
Doppel-Ass
Beiträge: 138
Registriert: 07 Jun 2019, 08:44

Beitrag von Pauline366 »

Oberwiesenfeld: 1 Langzug
Olympiazentrum: 2 Langzug
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
Breaker844
Jungspund
Beiträge: 8
Registriert: 02 Mai 2022, 08:08

Re: [M] Kapazitäten Wende- und Abstellanlagen

Beitrag von Breaker844 »

Was mich in diesem Zusammenhang noch interessieren würde:
- Wie werden denn de Gleise einer typischen dreigleisigen Wendeanlage am Streckenende im Normalbetrieb systematisch genutzt? Nutzt man stets vorzugsweise zum Beispiel das mittlere Gleis zum Wenden? Oder wird diese ganz flexibel gehandhabt um die Schienen- und Weichenabnutzung möglichst gut zu verteilen?
- Nutzen Verstärkerzüge - sollen sie bis zur Endstation reichen - stets ein anderes Gleis zum Wenden?
- Gibt es fixe betriebliche Regeln, die die Nutzung als Abstellgleis freigeben? Zum Beispiel: 10-Minuten-Takt --> ein Gleis muss zum Wenden freigehalten werden, 5-Minunten-Takt --> Zwei Gleise zum Wenden?
Antworten