Rätselforum

Alles was in den anderen Foren OFF-TOPIC wäre.
<br>Guinan freut sich auf Ihren Besuch.
Antworten
Benutzeravatar
Rohrbacher
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13365
Registriert: 10 Apr 2006, 23:21
Wohnort: ja

Beitrag von Rohrbacher »

Gelöst. Elzach ist natürlich völlig richtig! :)
Hot Doc @ 13 Aug 2021, 10:24 hat geschrieben:Ich kenne die Vorschriften nicht, aber ich denke es muss halt früh eine niedrige Geschwindigkeit vorgegeben sein
Ich hab den Buchfahrplan nicht da, aber in der Regel gilt bei der Einfahrt in ein Stumpfgleis 30 km/h (laut Openrailwaymap auch in Elzach), manchmal auch 20, und ist gekennzeichnet, egal ob dahinter eine tieferliegende Straße ist oder die Schalterhalle von München Hbf. In manchen Bahnhöfen kann das Gleis auch besetzt sein, wenn per Deckungssignal getrennt zwei Züge im gleichen Gleis stehen oder beim Vereinigen von Zügen. Über jegliche Signale, die irgendenen Haltbegriff zeigen, oder irgendwelche Hindernisse sollte man, wie schon erwähnt wurde, grundsätzlich nicht drüberwegfahren.

Aber es gilt immer die alte Regel: Wenn's knallt, noch einen Meter! :P
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19044
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Rohrbacher @ 13 Aug 2021, 13:39 hat geschrieben: Ich hab den Buchfahrplan nicht da, aber in der Regel gilt bei der Einfahrt in ein Stumpfgleis 30 km/h (laut Openrailwaymap auch in Elzach), manchmal auch 20, und ist gekennzeichnet, egal ob dahinter eine tieferliegende Straße ist oder die Schalterhalle von München Hbf.
30 ist laut Buchfahrplan richtig ;-)
Benutzeravatar
Stellwerk
Routinier
Beiträge: 439
Registriert: 05 Feb 2004, 09:14

Beitrag von Stellwerk »

JeDi @ 25 Aug 2021, 23:09 hat geschrieben: 30 ist laut Buchfahrplan richtig ;-)
Nach Google Earth sind es bis zur Straße ca. 20 m, und das noch bergab.
Ob das Prellböckchen das bei 30 km/h so weit verzögern kann?
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4604
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: M-Hasenbergl

Beitrag von gmg »

Die Meisten haben bestimmt schon einmal den Baader-Meinhof-Komplex gesehen.
Er ist hier auf Youtube zu sehen. Kurz bevor Andreas Baader in Frankfurt verhaftet wird, fährt im Hintergrund ein verräterischer Zug vorbei. (9:44 -9:46).

Für Forenmitglieder eine machbare Aufgabe: Was stimmt mit dem Zug nicht?

Achtung: Leider braucht ihr einen Youtube-Account, um den FSK18-Film sehen zu können!
Aquí se habla s-bahñol.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8420
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin H. »

Hmmm, zu neu würde ich sagen.
Und die Szene spielt nicht in Berlin? Da hab ich jetzt zu wenig recherchiert.
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4604
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: M-Hasenbergl

Beitrag von gmg »

Martin H. @ 6 Dec 2021, 15:36 hat geschrieben: Und die Szene spielt nicht in Berlin?
siehe Aufgabenstellung!

Du hast es im Prinzip gelöst. Im Frankfurt der frühen 70er Jare gab es keine Baureihe 480 oder 482, die in der traditionellen bordeaux-ocker-Lackierung der S-Bahn Berlin duch die Stadt gefahren ist.
Aquí se habla s-bahñol.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8420
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin H. »

Stimmt, und wo anders schreibe ich noch über dumme Leute :ph34r:

Die war bestimmt auf Überführung und im Schlepp.
Benutzeravatar
gmg
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4604
Registriert: 14 Okt 2004, 15:23
Wohnort: M-Hasenbergl

Beitrag von gmg »

Ich wollte die Angelegenheit im Filmfehler-Archiv dieseher.de melden. Er ist dort aber schon aufgeführt. Ich finde es ganz interessant und empfehle einmal hineinzuschmökern.
Aquí se habla s-bahñol.
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Wo wurde das Foto aufgenommen?

Bild
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
ET 415
Routinier
Beiträge: 318
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: Rätselforum

Beitrag von ET 415 »

Valentin hat geschrieben: 17 Mär 2022, 22:51 Wo wurde das Foto aufgenommen?

https://abload.de/img/mvvabfahrtsmonitor278kqn.jpg
Von der Örtlichkeit erinnert es mich an Murnau Bahnhof (nicht Ort), aber dazu passt das MVG-Display nicht.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15094
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Rätselforum

Beitrag von Jean »

ET 415 hat geschrieben: 18 Mär 2022, 09:59
Valentin hat geschrieben: 17 Mär 2022, 22:51 Wo wurde das Foto aufgenommen?

https://abload.de/img/mvvabfahrtsmonitor278kqn.jpg
Von der Örtlichkeit erinnert es mich an Murnau Bahnhof (nicht Ort), aber dazu passt das MVG-Display nicht.
Mit MVG Echtzeitanzeige? Ich passe. Muss aber irgendwo an einer S-Bahnstation sein, und die Busse im Hintergrund sind SEV...
Zuletzt geändert von Jean am 18 Mär 2022, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15641
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: Rätselforum

Beitrag von 146225 »

Ohne es konkret verorten zu können, aber für alles in Richtung "Oberland" scheint mir das Gelände zu flach - eher in Richtung Niederbayern oder so?
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8420
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rätselforum

Beitrag von Martin H. »

Ich habe eben auf Maps geschaut, Murnau passt.
Parkplatz mit dem Grün, und rechts das Haus, Bahnsteig und Haltestelle....
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Jean hat das Rätsel gelöst. Es ist Murnau. Ich hatte doch auf mehr Verwirrung durch den MVG-Anzeiger gehofft.

Was ist die Aufgabe des Displays? Ist ja eher Abseits von den Haltestellen und Bahnsteig aufgestellt.

Bild

Zumindest letztes Wochenende vermeldete sie nur "Anzeige derzeit leider nicht möglich":
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15094
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Rätselforum

Beitrag von Jean »

Valentin hat geschrieben: 18 Mär 2022, 12:10 Jean hat das Rätsel gelöst. Es ist Murnau. Ich hatte doch auf mehr Verwirrung durch den MVG-Anzeiger gehofft.

Was ist die Aufgabe des Displays? Ist ja eher Abseits von den Haltestellen und Bahnsteig aufgestellt.

Zumindest letztes Wochenende vermeldete sie nur "Anzeige derzeit leider nicht möglich":
Das war eher ET 415...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8420
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rätselforum

Beitrag von Martin H. »

Verwirrung, die stehen doch mittlerweile überall 😁
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Wo liegt dieses kunstvolle Herzstück?

Bild
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Stellwerk
Routinier
Beiträge: 439
Registriert: 05 Feb 2004, 09:14

Re: Rätselforum

Beitrag von Stellwerk »

Zwischen Bregenz und Vorkloster gabs sowas mal
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Zwischen Bregenz und Vorkloster gabs sowas mal
Die Rheinregulierung?

Bundesland ist leider nicht korrekt.

Schränkt das gezeigte Rollmaterial die Sucheorte nicht ein?
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Stellwerk
Routinier
Beiträge: 439
Registriert: 05 Feb 2004, 09:14

Re: Rätselforum

Beitrag von Stellwerk »

Nein, ich meinte in etwa diese Gegend (Bilder 10,11)
http://www.bregenzerwaldbahn-frueher-he ... en_neu.htm
Interessante Seiten übrigens.
Benutzeravatar
Maikäfer
Routinier
Beiträge: 327
Registriert: 07 Jun 2014, 19:30
Wohnort: München

Re: Rätselforum

Beitrag von Maikäfer »

Servus,
ohne jemals selbst dort gewesen zu sein (leider, bisher): Deutsches Dampflokmuseum, Neuenmarkt-Wirsberg?
Dort gibt es ja einen Feldbahn-Rundkurs, der auch Normalspurgleise kreuzt. Die auf dem Foto erkennbaren Wagen sehen auch museal aus.
Gruß Josef
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Maikäfer hat geschrieben: 10 Mai 2022, 17:03 Servus,
ohne jemals selbst dort gewesen zu sein (leider, bisher): Deutsches Dampflokmuseum, Neuenmarkt-Wirsberg?
Dort gibt es ja einen Feldbahn-Rundkurs, der auch Normalspurgleise kreuzt. Die auf dem Foto erkennbaren Wagen sehen auch museal aus.
Gruß Josef
Die Schienen auf dem Foto sehen optisch sehr rostig und schon lange unbenutzt aus. Daher scheidet dieser Rundkurs aus


Die gezeigte Kreuzung stammt aus einer Zeit, als die alte Zugförderung noch nicht "zugestellt" war. Die heute genutzte Streckenführung verläuft in NO.
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Valentin
Kaiser
Beiträge: 1992
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: Rätselforum

Beitrag von Valentin »

Keiner mehr trotz versteckter Hinweise (Nicht das Bundesland von Bregenz=AT, auffälliges "NO")? Hier die Auflösung:

Eisenbahnmuseum in Schwechat

Nach der Verschrottung von Altfahrzeugen und Trennung vom Feldbahnverein inzwischen wieder auch auf dem Luftbild ohne störenden Fahrzeuge gut zu erkennen.
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Antworten