Stuttgart Hbf in 1:160

Alles über Modelleisenbahnen
Antworten
Benutzeravatar
karhu
Kaiser
Beiträge: 1267
Registriert: 18 Dez 2007, 17:03
Wohnort: Tampere (Stuttgart)

Beitrag von karhu »

Da hat sich echt jmd. sehr viel Mühe gegeben, richtig genial: Modell Stuttgart Hbf
Benutzeravatar
Boris Merath
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 16180
Registriert: 18 Nov 2002, 23:57
Wohnort: München

Beitrag von Boris Merath »

leinfelder @ 28 Jan 2011, 02:04 hat geschrieben: Da hat sich echt jmd. sehr viel Mühe gegeben, richtig genial: Modell Stuttgart Hbf
Am genialsten finde ich ja den funktionierenden 1:1-Nachbau des Stellwerks im Maßstab 1:1...
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
Systemfehler
Kaiser
Beiträge: 1701
Registriert: 09 Okt 2010, 01:41
Wohnort: München

Beitrag von Systemfehler »

Ja ach du meine Fresse, da leck mich doch einer fett!

Ist der Kerl Millionär? Naja, jetzt wahrscheinlich nicht mehr, nach dem Riesenaufwand! Allein die Stellwand nachzubauen... und die hunderttausend Lokmodelle... also ganz ehrlich, da ist ja das MiWuLa in Hamburg fast ein Scheiss dagegen!
Benutzeravatar
Boris Merath
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 16180
Registriert: 18 Nov 2002, 23:57
Wohnort: München

Beitrag von Boris Merath »

Systemfehler @ 28 Jan 2011, 07:51 hat geschrieben: Ist der Kerl Millionär? Naja, jetzt wahrscheinlich nicht mehr, nach dem Riesenaufwand! Allein die Stellwand nachzubauen... und die hunderttausend Lokmodelle... also ganz ehrlich, da ist ja das MiWuLa in Hamburg fast ein Scheiss dagegen!
Irgendwo stand mal dass der Erbauer von der Anlage Fdl in Stuttgart Hbf ist und nur dadurch in der Lage war jedes Stelltischfeld 1:1 zu reproduzieren...

Der muss wirklich mehr oder weniger sein ganzes Geld und seine ganze Zeit da reingesteckt haben.
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
Systemfehler
Kaiser
Beiträge: 1701
Registriert: 09 Okt 2010, 01:41
Wohnort: München

Beitrag von Systemfehler »

Ja, so aus dem Kontext heraus konnte man das irgendwie rauslesen, oder zumindest vermuten, dass der Fdl in [acronym title="TS: Stuttgart Hbf <Bf>"]TS[/acronym] ist.
Aber trotzdem, Hut ab vor dieser Leistung...

Schade, dass die Seite wohl schon länger nicht mehr aktualisiert wurde. Die Abmessungen, oder Größe der Räumlichkeiten in der die Anlage steht, wären mal interessant.
Benutzeravatar
Jojo423
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4199
Registriert: 21 Nov 2006, 15:48
Wohnort: München bei Pasing Wahlheimat: Schweizer Alpen

Beitrag von Jojo423 »

Ich habe den heute in Eisenbahnromantik gesehen. Er hat mit 16 angefangen, und ist jetzt schon in ein Museum umgezogen, weil die Anlage zu goß wurde. Schade dass es nicht H0 ist, wäre aber auch zu geil :)
Viele Grüße
Jojo423
#TeamBC100
Systemfehler
Kaiser
Beiträge: 1701
Registriert: 09 Okt 2010, 01:41
Wohnort: München

Beitrag von Systemfehler »

In ein Museum? Das soll heißen, man kann das Ding besichtigen??
Hot Doc
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 7494
Registriert: 29 Sep 2007, 14:01

Beitrag von Hot Doc »

So und jetzt umbauen zu K21 und gucken, wie sich die Kapazität ändert! ;)
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5151
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

Systemfehler @ 29 Jan 2011, 01:30 hat geschrieben: In ein Museum? Das soll heißen, man kann das Ding besichtigen??
Auf seiner Webseite schreibt er, man könne gerne anfragen für einen Besichtigungstermin, aber er hat wenig Zeit ;)
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
marco
Haudegen
Beiträge: 617
Registriert: 23 Jun 2005, 19:58

Beitrag von marco »

Das Modell war auch mal Thema in einer Zeitschrift. Wer den Stuttgarter HBF kennt und auch den Abstellbahnhof mit Umgebung wird Schockiert/fasziniert sein wie Orginalgetreu dies nachgebaut worden ist. Jede Weiche passt.

Soweit ich weis soll das Modell irgendwo in den Kellern vom Stuttgarter HBF stehen, ich hoffe das die Anlage noch rauskommt bevor abgerissen wird, wenn der betroffene Teil denn auch abgerissen wird.
Benutzeravatar
Boris Merath
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 16180
Registriert: 18 Nov 2002, 23:57
Wohnort: München

Beitrag von Boris Merath »

marco @ 29 Jan 2011, 10:09 hat geschrieben: Soweit ich weis soll das Modell irgendwo in den Kellern vom Stuttgarter HBF stehen, ich hoffe das die Anlage noch rauskommt bevor abgerissen wird, wenn der betroffene Teil denn auch abgerissen wird.
Es wird ja nicht der ganze Hbf abgerissen - möglicherweise bleibt dieser Teil ja erhalten.

Und selbst wenn der Teil betroffen wäre - die Modellbahnanlage wird mit Stuttgart 21 historisch extrem wertvoll, ich bin mir sicher dass er da genügend Unterstützung bekommen würde um die Anlage erhalten zu können.
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5151
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

Aber bitte: Warum schottert der auf den ersten Bildern nicht? Warum? Was haben ihm die Gleise getan, dass sie nicht mal ein Tütchen Schotter verdient hätten? (so, und jetzt plan' ich meine Anlage weiter :D)
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
Benutzeravatar
Boris Merath
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 16180
Registriert: 18 Nov 2002, 23:57
Wohnort: München

Beitrag von Boris Merath »

NJ Transit @ 29 Jan 2011, 14:32 hat geschrieben: Aber bitte: Warum schottert der auf den ersten Bildern nicht? Warum? Was haben ihm die Gleise getan, dass sie nicht mal ein Tütchen Schotter verdient hätten?
Vermutlich ist er einfach noch nicht dazu gekommen?
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
TGV99
Doppel-Ass
Beiträge: 101
Registriert: 10 Jan 2012, 18:12

Beitrag von TGV99 »

Sieht verdammt gut aus.die weichenstraße ist einfach der hammer
Die S-Bahn München soll IMMER über den Südring fahren, nicht nur bei der Stammstreckensperrung.
Mit Halt am Heimeranplatz und zukünftig noch am Kolumbusplatz und an der Poccistraße!
Benutzeravatar
Wildwechsel
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6905
Registriert: 21 Jan 2003, 12:50
Wohnort: München

Beitrag von Wildwechsel »

Boris Merath @ 29 Jan 2011, 14:50 hat geschrieben: Vermutlich ist er einfach noch nicht dazu gekommen?
Schreibt er ja sogar:
Bei diesem Bauzustand fehlt noch der Gleischotter den ich aus einer bestimmten Körnung von Vogelsand mache. Aber noch ist nicht aller Tage Abend...
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
Eisbrecher
Foren-Ass
Beiträge: 89
Registriert: 12 Apr 2010, 19:17
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Eisbrecher »

Hallo,

zumindest für Herrn Frey, den Bauherren des Projektes, ist aller Tage Abend leider gekommen - er ist Anfang Oktober 2012 verstorben...

Was jetzt aus der Anlage wird..?

Grüße,
Eisbrecher
Es wird kalt!
Benutzeravatar
karhu
Kaiser
Beiträge: 1267
Registriert: 18 Dez 2007, 17:03
Wohnort: Tampere (Stuttgart)

Beitrag von karhu »

You Tube

Durch dieses Video (minute 20' 27'') habe ich zufällig erfahren das sich diese Anlage jetzt in Herrenberg befindet und von Stellwerk S betreut wird. Das ist eine gute Nachricht :)

Im Video geht es aber auch darum wie Modelbahnvereine und auch Museumsbahnen finanziell überleben können und da sieht es leider schwierig aus. Keiner weiß wie die Zukunft ausehen wird, ob man da je wieder in die Vor-Corona Zeit zurückkehren kann.
Olympiatriebwagen
Kaiser
Beiträge: 1063
Registriert: 28 Apr 2009, 17:40

Beitrag von Olympiatriebwagen »

Stuttgarter Nachrichten

Thema: Neue Touristenattraktion beim Stuttgarter Hauptbahnhof

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inha...3fd2096ea4.html
Antworten