Ottobahn

Alles aus den Bereichen (Stand-)Seilbahnen, People Mover, Transrapid und weiteren speziellen Transportmitteln
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15415
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Ottobahn

Beitrag von Jean »

Und schon wieder mehr oder minder der gleiche Artikel:

https://www.abendzeitung-muenchen.de/mu ... art-836924

Werden die Journalisten dafür bezahlt?
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3613
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Re: Ottobahn

Beitrag von rautatie »

Immerhin liefert der Artikel eine Erklärung, warum sich auf dem Testgelände nichts tut: Materialmangel. Und man würde ja gern endlich anfangen, kann aber nicht...
Wo ist das Problem?
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10110
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: Ottobahn

Beitrag von Auer Trambahner »

Vielleicht ist das fehlende Material auch einfach Investorengeld?
Hab neulich in Zusammenhang mit einem anderen Artikel über "Startups" gelesen, das die Investoren bei weitem nicht mehr so ohne kritisches hinterfragen zahlen.

So wirkt das wie ein "Schaut her, wir sind noch da. Auf auf das Geldbörsl! Und ja, wir wissen das es so nicht funktioniert. Aber die Exitpläne hab ich schon in der Schublade.".
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
andreas
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6484
Registriert: 25 Feb 2004, 15:02
Wohnort: 85777

Re: Ottobahn

Beitrag von andreas »

Ich fände das Ding ja am HBF gut. Vom ZOB zum Südende S-bahnhof Hackerbrücke zum Starnberger Bahnhof, dann auf jeden Bahnsteig nach der Bahnsteighalle potentielle Haltestellen, rüber zum Holzkirchner Bahnhof und dann Endstation an der Bayernstraße zur Trambahn - Einsatz als People Mover.
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10110
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: Ottobahn

Beitrag von Auer Trambahner »

Mir scheint, du hast das ganze Konzept ... verstanden.

allein schon, wo willst am Hbf den Glumpatsch sicher absetzen?
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15415
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: Ottobahn

Beitrag von Jean »

Auer Trambahner hat geschrieben: 23 Aug 2022, 08:29 Mir scheint, du hast das ganze Konzept ... verstanden.

allein schon, wo willst am Hbf den Glumpatsch sicher absetzen?
Hab ich mir auch schon gedacht. Die Leute halten sich schon nicht an den Anweisungen sich an bestimmten Stellen nicht aufzuhalten...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10110
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: Ottobahn

Beitrag von Auer Trambahner »

Man braucht nur mal das Luftbild anschauen.
Ohne kompletten Neubau mit auf ganzer Länge geraden, breiten und gleichlangen Bahnsteigen ist da nix.

Für solche Aufgaben brauchts außerdem immernoch genug Platz um gerade nicht benötigte Gondeln zu parken. Und zu warten und reinigen.(ein Thema, das im Hochglanz auch gezielt übergangen wird. Man hat ein Problem erfunden, um die Lösungen dürfen sich eh andere kümmern.)
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Antworten