Ersatz oder Erweiterung von KV-Terminal Riem

Strecken und Fahrzeuge des Güterverkehrs
Antworten
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Ersatz oder Erweiterung von KV-Terminal Riem

Beitrag von ralf.wiedenmann »

Der Kombinierte Verkehr (KV) gewinnt als ökonomische sowie ökologische Alternative zu Straßentransporten immer mehr an Bedeutung. Dies schlägt sich auf die Umschlagmengen der Schienenterminals nieder. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage an Umschlagkapazitäten kommt das KV-Terminal München-Riem in den nächsten Jahren an seine Kapazitätsgrenze.

Hinsichtlich der prognostizierten Steigung der Umschlagmenge ist eine bedarfsgerechte Erweiterung oder neue Standorte für die Aufnahme von zwei Standardmodulen im Raum München erforderlich. Diese beiden neu zu errichtenden KV-Standardmodule werden am Standort des Rangierbahnhofs München Nord auf der Fläche der heutigen Lokabstellung und Güterwageninstandhaltungswerkstatt geplant.

Für die Lokabstellung und Güterwagenwerkstatt wird auf der Fläche nördlich des 5. Bündels der Richtungsgruppe ein 1:1-Ersatz geplant.

Dieser 1:1-Ersatzneubau (inklusive Rückbau) ist auch Teil dieser zu beplanenden Leistung.
Ausschreibung von DB Netz vom 1.7.2022. Ausgeschrieben sind Planungsleistungen der Grundlagenermittlung und Vorplanung. Der Auftrag soll vom 7.11.2022-30.11.2023 ausgeführt werden. Siehe: https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTIC ... HTML&src=0
Alex101
Routinier
Beiträge: 471
Registriert: 04 Jan 2011, 15:02

Re: Ersatz oder Erweiterung von KV-Terminal Riem

Beitrag von Alex101 »

Für mich liest sich das so, dass es nicht um den Ersatz von Riem sondern entweder eine Erweiterung oder um zusätzliche neue Standorte geht.
Offensichtlich hat man sich schon für den zusätzlichen Standort am Rangierbahnhof Nord entschieden. Riem könnte man ja nur nach Osten oder Norden erweitern. In beiden Fällen rückt man aber näher an Wohnbebauung.

Ein Ersatz von Riem würde erstens die Truderinger Kurve überflüssig machen und man müsste die vielen KV-Verkehre aus dem Süden zum Nordring führen wofür man keine Streckenkapazität hat. Mit dem neuen Standort entlastet man außerdem den Südring von KV-Verkehren aus dem Norden.
Mühldorfer
König
Beiträge: 951
Registriert: 11 Dez 2010, 11:15

Re: Ersatz oder Erweiterung von KV-Terminal Riem

Beitrag von Mühldorfer »

Hallo,

wie dringend wird denn eine Ostausfahrt vom Terminal Richtung Mühldorf gesehen? Ohne Kopfmachen in Laim.
Antworten