KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Alles rund um die Eisenbahnen außerhalb von Deutschland
Antworten
berlino
Jungspund
Beiträge: 5
Registriert: 13 Nov 2022, 15:50

KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von berlino »

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Anroid App welche aktive ! Bahnstrecken in Europa und weltweit anzeigt.

Die bekannte App Railmap unterscheidet leider nicht zwischen aktiven und stillgelegten Strecken... :roll:

Hat hier vielleicht jemand einen Tip für mich ?

Besten Dank schon mal vorab.
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

Die ist doch auf Basis openrailwaymap, oder? Dann sind dort stillgelegte Strecken doch braun und abgebaute gestrichelt angezeigt, während die betriebsfähigen bunt sind.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
berlino
Jungspund
Beiträge: 5
Registriert: 13 Nov 2022, 15:50

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von berlino »

Schön wärs ja.
Aktuellestes Beispiel : Wollte Vorgestern von Novi Sad nach Budapest fahren. Diese Strecke ist auf der Karte rot und somit als in Betrieb eingezeichnet.

Tatsächlich fahren dort keine Bahnen weil die Streck bereits lange stillgelegt ist und mit chinesischem Kapital erst neu gebaut werden soll.

Bin auf meinem Balkantrip auf leider zu viele dieser irreführenden Infos von openrailwaymap gestossen.

Gibt es da echt keine aktuelleren / genaueren Apps ?
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21304
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Iarn »

Google Maps empfiehlt Dir für die Route den Flixbus.

Tatsächlich würde ich für so etwas google maps nutzen. Die merken am schnellsten wenn es eine Route nicht mehr gibt, weil die Leute es melden.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

berlino hat geschrieben: 20 Nov 2022, 09:43 Schön wärs ja.
Aktuellestes Beispiel : Wollte Vorgestern von Novi Sad nach Budapest fahren. Diese Strecke ist auf der Karte rot und somit als in Betrieb eingezeichnet.

Tatsächlich fahren dort keine Bahnen weil die Streck bereits lange stillgelegt ist und mit chinesischem Kapital erst neu gebaut werden soll.

Bin auf meinem Balkantrip auf leider zu viele dieser irreführenden Infos von openrailwaymap gestossen.

Gibt es da echt keine aktuelleren / genaueren Apps ?
Ok, was du also suchst, ist eine Karte mit Strecken im Personenverkehr. Das ist natürlich nicht dasselbe wie betriebsfähige Eisenbahnstrecken. Spontan wüsste ich nicht, welche Karte da helfen kann - es gibt einfach zu viele Strecken, die "vorübergehend" ohne Personenverkehr sind, wegen Baustellen länger gesperrt sind, nur saisonal bedient werden... Der Aufwand, das zu pflegen, wäre unendlich groß. Was ich dir empfehlen kann, ist die Seite seat61.com. Dort findest du Tipps zum Bahnreisen auf der ganzen Welt, teilweise sind auch unkonventionellere Routen mit Bussen/ Fähren/ Taxis oder Fußwegen ausführlich erklärt. Ansonsten hilft nur selbst recherchieren und ausprobieren.
Iarn hat geschrieben: 20 Nov 2022, 12:04 Tatsächlich würde ich für so etwas google maps nutzen. Die merken am schnellsten wenn es eine Route nicht mehr gibt, weil die Leute es melden.
Auf gar keinen Fall! Google Maps kann manchmal hilfreich sein, ist mir persönlich aber viel zu autozentriert und in ÖV-Fragen oft überhaupt nicht genau. Mit Google Maps findest du vielleicht den Flixbus, aber ganz sicher nicht solche Spielereien:

Beograd Centar IC 540 ab 8:09
Novi Sad an 8:45
Bus SEV ab 9:40
Novi Sad Ranžirna an 9:50
Re 3410 ab 10:00
Subotica an 13:40
R 342 ab 14:02
Kelebia an 14:16
Bus SEV ab 14:40
Szeged an 15:35
IC 713 ab 15:45
Budapest-Keleti an 18:07

Hinweis: Diese Variante geht aktuell so nicht.

Um sowas zu bekommen, geht oft probieren über studieren.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10098
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Auer Trambahner »

Für sowas muß die Schmerzfreiheit aber auch schon hart am Limit sein.

Und Google Navigation. Die schickt einen auch mal quasi direkt in den Abgrund oder zumindest in größere Probleme.
Z.B. Steinberg am Rofan - Pinegg per KFZ direkt rüber. Kann man machen, wenn man im Tiroler Käsblatt stehen will.
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
berlino
Jungspund
Beiträge: 5
Registriert: 13 Nov 2022, 15:50

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von berlino »

Seat61 : werde ich mir gerne mal ansehen.
Dank für den Tip !
WIe hattest du die Verbindungsinfos nach Budapest recherchiert ?

G Maps ist doch bei Verbindungen leider sehr auf den PKW focusiert. In den grossen Städten funktionieren die Infos zum ÖVP oft ganz gut, aber darüberhinaus ist es zur zuverlässigen Anzeige von (Bahn-) Verbindungen leider meist nicht zu gebrauchen.

Die von Vielreisenden oft genutzte App RometoRio liefert mitunter für die grobe Übersicht relativ! brauchbare Ergebnisse, schwächelt dann aber leider heftig in den Details mit auch falschen Abfahrtzeiten und Frequenzangaben.

Es ist nicht einfach ....
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

berlino hat geschrieben: 21 Nov 2022, 07:50 Seat61 : werde ich mir gerne mal ansehen.
Dank für den Tip !
WIe hattest du die Verbindungsinfos nach Budapest recherchiert ?
Da habe ich mich auf Seat61 inspirieren lassen, dazu das Kursbuch der serbischen Bahn und die Fahrplanauskunft der MAV bemüht. Der Bus von Subotica nach Szeged war letztlich nur irgendwo im Tripadvisor-Forum zu finden, fuhr in Echt dann aber anders. Tatsächlich habe ich auch gar keine aktuellen Infos dazu online gefunden und bin mehr oder weniger auf gut Glück nach Subotica gefahren, um mich am Busbahnhof vor Ort zu erkundigen. Ist ein bisschen riskant, aber ich hatte keine Lust auf den direkten Bus, weil ich schon davor 8,5h Bus aus Sarajevo gefahren war. Generell ist es auf dem Balkan nicht ganz einfach, online Abfahrtszeiten herauszufinden. Gerade bei Busverbindungen hilft oft nur die Nachfrage am örtlichen Busbahnhof, klappt dann auch ohne Englischkenntnisse, wenn man das Ziel nennt und auf den gewünschten Kalendertag zeigt, um dann einen Zettel mit den Abfahrtszeiten zurückzubekommen :D Planst du gerade, zeitnah diese Strecke zu fahren? Dann suche ich dir meine Abfahrtszeiten raus (bin am 1.10. gefahren).
berlino hat geschrieben: 21 Nov 2022, 07:50 Es ist nicht einfach ....
Das ist noch freundlich formuliert. Während man auf diversen Websites Flüge rund um die Welt buchen kann, muss man sich den Landweg in mühevoller Kleinarbeit zusammenstückeln... Am besten immer bei der jeweiligen Bahn selbst nachschauen, dann sind etwaige Fahrplanänderungen (wie z.B. der SEV in Novi Sad) auch i.d.R. hinterlegt. Vieles gibt es inzwischen auch auf Englisch, aber im Zweifel hilft Google Übersetzer.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
berlino
Jungspund
Beiträge: 5
Registriert: 13 Nov 2022, 15:50

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von berlino »

Bemerkenswerte Recherchekenntnisse und besten Dank für das freundliche Angebot !
Hatte dann doch von Belgrad den Flieger genommen ..

Ich war von Berlin aus per Bahn über Tschechei, Slowakei, Österreich und Slowenien nach Kroatien gefahren. In Split ist dann leider definitiv Schluss mit Bahnfahren.
Danach gehts nur noch mit Bus oder Taxi weiter.

Halt, nein - tatsächlich gibts ne tolle Bahnstrecke von Sarajevo über Mostar weiter Richtung Kroatische Grenze.

Eine wirklich beeindruckende Strecke über die Berge, die mir viel Respekt für die Erbauer abforderte.
Diese Strecke wird mit alten Talgogarnituren bedient :
top Komfort !

Die EU finanziert aktuell den Anschluss und Ausbau der Bahnstrecke von Skopje nach Thessaloniki.

Und auch in Albanien sollen die schon vohandenen Strecken wieder fahrtüchtig gemacht werden.

So können wir hoffentlich bald mehr Balkanländer mit der Bahn erkunden - schön wärs ja !
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

berlino hat geschrieben: 21 Nov 2022, 21:10 So können wir hoffentlich bald mehr Balkanländer mit der Bahn erkunden - schön wärs ja !
Irgendwie mag ich daran noch nicht so recht glauben - für einen Zug, der neu (wieder-)eingeführt wird, werden 3 andere eingestellt. Allein in den letzten 10 Jahren hat es einen Kahlschlag gegeben, dass es nicht mehr feierlich ist. 2012 konnte man von Sarajevo noch direkt nach Zagreb, Budapest und Belgrad fahren. Jetzt kann man nicht mal mehr von der Föderation Bosnien in die Republika Srpska fahren...
Und ich glaube, nach Griechenland ist auch schon seit vielen Jahren kein internationaler Zug mehr gefahren...
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Tram Regbg ?
Routinier
Beiträge: 265
Registriert: 25 Jan 2005, 17:28
Wohnort: Dahoam in Rengschbuag und Csongrád

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Tram Regbg ? »

Kelebia an 14:16
Bus SEV ab 14:40
Szeged an 15:35
IC 713 ab 15:45
Budapest-Keleti an 18:07

Kleine Anmerkung von meiner Seite. Die Linie (150) von Kelebia nach Budapest-Keleti ist seit dem 1. Mai 2022 nicht mehr befahrbar. Grund dafür sind Bauarbeiten auf der gesamten Strecke. Sie wird komplett neu aufgebaut und wird erst wieder ab dem 10. Dezember 2023 freigegeben.
Die Linie (140) von Szeged nach Budapest endet nicht in Budapest-Keleti sondern in Budapest-Nyugati. Ab Cegléd (100/140) kann Budapest-Keleti nämlich nicht mehr angefahren werden. Es gibt schlichtweg keine direkte Gleisverbindung mehr nach Budapest-Keleti.
Eine neue Strassenbahn für Regensburg ? Eine kluge Entscheidung !!
berlino
Jungspund
Beiträge: 5
Registriert: 13 Nov 2022, 15:50

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von berlino »

Der Eindruck ist aktuell ohne Frage ziemlich desolat.

Ich bin da dennoch vorsichtig optimistisch. Bspw. stehen am Bahnhof Bitola grosse Schilder die davon künden, dass die EU die Ertüchtigung der Strecke nach Thessaloniki finanziert.

Und die Chinesen lassen ordentlich Kohle aufm Balkan für den Bahnkorridor in Richtung China, aktuell massiv in Serbien.
Die knapp 100 km von Belgrad nach Novi Sad hatte der von den Schweizern gelieferte Doppelstockzug in immerhin 36 Minuten absolviert.

Aber klar, es ist noch ein laaanger Weg für die Region zu einem mit im westlichen Europa vergleichbaren Bahnverkehr ...
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

Tram Regbg ? hat geschrieben: 22 Nov 2022, 00:40 Kelebia an 14:16
Bus SEV ab 14:40
Szeged an 15:35
IC 713 ab 15:45
Budapest-Keleti an 18:07

Kleine Anmerkung von meiner Seite. Die Linie (150) von Kelebia nach Budapest-Keleti ist seit dem 1. Mai 2022 nicht mehr befahrbar. Grund dafür sind Bauarbeiten auf der gesamten Strecke. Sie wird komplett neu aufgebaut und wird erst wieder ab dem 10. Dezember 2023 freigegeben.
Die Linie (140) von Szeged nach Budapest endet nicht in Budapest-Keleti sondern in Budapest-Nyugati. Ab Cegléd (100/140) kann Budapest-Keleti nämlich nicht mehr angefahren werden. Es gibt schlichtweg keine direkte Gleisverbindung mehr nach Budapest-Keleti.
Kurz vor meinem Reisetag ist der Zug von Subotica nach Kelebia aus der Fahrplanauskunft genommen worden. Deswegen dann der Versuch, mit dem Bus von Subotica nach Szeged zu fahren, was mir gelungen ist. Bis September war er aber noch in der Fahrplanauskunft hinterlegt - ob er dann noch gefahren ist, weiß ich allerdings nicht.

Der Einwand zu Nyugati/ Keleti ist natürlich völlig richtig, da habe ich mich vertan.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Tram Regbg ?
Routinier
Beiträge: 265
Registriert: 25 Jan 2005, 17:28
Wohnort: Dahoam in Rengschbuag und Csongrád

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Tram Regbg ? »

Vielleicht noch eine Information für Dich. Die Strecke von Szeged nach Röszke wurde komplett erneuert und für den Güterzugverkehr freigegeben. Dort fahren jetzt die Güterzüge als Umleiter bis Subotica/Szabatka. Die Strecke wird weiterhin elektrifiziert und auch für den Personenverkehr freigegeben werden. Der Zeitpunkt ist mir aber noch nicht bekannt. Somit wird es eine direkte Zugverbindung von Szabatka nach Szeged geben. Und es soll sogar Pläne geben diese Strecke nach Westen hin zu erweitern. Konkretes ist mir leider noch nicht bekannt.
Eine neue Strassenbahn für Regensburg ? Eine kluge Entscheidung !!
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

Ah, danke für die Info! Das sind ja mal gute Nachrichten, auf der Strecke war der Personenverkehr doch nach der Flüchtlingskrise 2015 eingestellt worden, oder?
Gerade erst gesehen, dass du offenbar gute Beziehungen in die Ecke hast :)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
einen_Benutzernamen
Kaiser
Beiträge: 1589
Registriert: 05 Apr 2018, 13:56

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von einen_Benutzernamen »

Hat hier vielleicht jemand einen Tip für mich ?
map.refx.at Wenn Ich hilfe hätte wäre Ich schneller fertig. :roll:
as ich dir empfehlen kann, ist die Seite seat61.com. Dort findest du Tipps zum Bahnreisen auf der ganzen Welt
Mit lauter Scam Links und abzocke. Sry frage am besten hier oder in reddit nach Lokalen Angebote die sind oft 1000x günstiger als was diese Seiten einen einreden wollen.
Beispiel Interrail in Griechenland war bei der alten Bahn zumindest so das du für fast alle Züge einen Aufpreis zahlen musstest der fast genauso viel kostete wie das Ticket selber. :roll:
Und ich glaube, nach Griechenland ist auch schon seit vielen Jahren kein internationaler Zug mehr gefahren...
Jain die letzte Verbindung ist vor Corona die Sofia - Thessaloniki gewesen.


Wie oft genug gesagt Ich suche Leute mit nicht deutsch, englischen Sprachkenntnisse um die Daten welche Ich benötige zu finden.
AT, FL, CH ist ja einfach in DE wirds schon wieder schwer die nötigen Daten zu finden aber in anderen Sprachen.... :roll: :shock:
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von Entenfang »

einen_Benutzernamen hat geschrieben: 25 Nov 2022, 01:10 map.refx.at Wenn Ich hilfe hätte wäre Ich schneller fertig. :roll:
Themaverfehlung. Der Thread heißt KartenApp für internationale Bahnstrecken, nicht für ÖPNV in Wien.
as ich dir empfehlen kann, ist die Seite seat61.com. Dort findest du Tipps zum Bahnreisen auf der ganzen Welt
Mit lauter Scam Links und abzocke. Sry frage am besten hier oder in reddit nach Lokalen Angebote die sind oft 1000x günstiger als was diese Seiten einen einreden wollen.
Beispiel Interrail in Griechenland war bei der alten Bahn zumindest so das du für fast alle Züge einen Aufpreis zahlen musstest der fast genauso viel kostete wie das Ticket selber. :roll:
Ja, totales Drama, dass der Typ mit dieser Seite immerhin seinen Lebensunterhalt bestreitet und dafür Infos von allen Winkeln der Welt bereitstellt und auch so aktuell wie möglich (!) hält. Ich würde sicher auch nicht alle Empfehlungen 1:1 übernehmen, egal von welcher Webseite.
Und ich glaube, nach Griechenland ist auch schon seit vielen Jahren kein internationaler Zug mehr gefahren...
Jain die letzte Verbindung ist vor Corona die Sofia - Thessaloniki gewesen.
War die nicht davor auch schon an der Grenze im SEV?
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
einen_Benutzernamen
Kaiser
Beiträge: 1589
Registriert: 05 Apr 2018, 13:56

Re: KartenApp für internationale Bahnstrecken ?

Beitrag von einen_Benutzernamen »

Themaverfehlung. Der Thread heißt KartenApp für internationale Bahnstrecken, nicht für ÖPNV in Wien.
:roll: Würde mir jemand helfen hätte Ich schon längst komplett DE einbinden können. Alleine für AT brauche Ich ca. 1 Jahr vorbereitung. Dazu das exportieren das Wochen dauert.
Ja, totales Drama, dass der Typ mit dieser Seite immerhin seinen Lebensunterhalt bestreitet
Oh ja toll damit kannst ja auch Einbrecher rechtfertigen denn der Typ wird sicher "seinen Lebensunterhalt bestreite"n. Dafür werden halt wichtige Informationen weg gelassen wie Leute sparen können. Toll nicht? Jedes mal wenn Ich am Flughafen bei der ÖBB Bude vorbei komme und höre wie Touristen dort vor ort ein Ticket nach Innsbruck kaufen denke Ich mir jedes mal nur -> :roll:. Mit 10Min suchen hätte die Japanerin ein Sparschiene Tickte kaufen können für einen bruchteil des Preises. Und so neben bei mit der Karte, Webseite, Forum die Ich verwalte verdiene Ich 0€ und gebe jeden Monat 50€ - 100€ aus.
War die nicht davor auch schon an der Grenze im SEV?
Wie scheinbar üblich in Griechenland fährt mal was dann ist wieder SEV,... da Ich lange nicht vor ort war und hin und wieder ins Fahrplan System schaue kann Ich keine Daten nennen ABER diese Verbindung war und ist derzeit die einizge die noch halbwegs in Betrieb ist und war. Alle anderen Verbindungen sind "im neubau ( :lol: )" oder aus Politischen Gründen ausser Betrieb.

Lange rede kurzer sinn es wird sich zeigen was die Trenitalia aus den Griechischen Bahn machen wird.
Wie Ich damals unten war (vor C.) ist es vorgekommen das ein paar Triebfahrzeugführer und mehrere Kontrollore in einen Zug waren. :shock:
Arbeitsbeschaffungsmassnahme...
Antworten