[W|Bilder] Wuppertaler Schwebebahn

Alle Bilder rund um Straßen-/Stadt- und U-Bahn
Antworten
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Ich mache dann doch mal ein eigenes Thema auf. Ich hatte gestern ein Stündchen Zeit und da Platzregen und Gewitter angekündigt waren, hoffte ich auf interessante Bilder. Pustekuchen!Langweiler unstrukturierter bedeckter Himmel, ab und zu ein bisschen Nieselregen, das war's. Erst als ich im RE nach D'dorf saß, ging es dann los. Der "Nachmittag" begann um 17:10... Trotzdem habe ich Bilder gemacht und zwar schon vorher mit der Absicht einige von ihnen mit Photoshop zu bearbeiten. Diese gibt es jetzt hier und auch zukünftige normale Bilder können und sollen hier eingestellt werden. Meinungen, Fragen und Kritik sind gerne gesehen.
Wir beginnen mit der Station Döppersberg alias Wuppertal HBF:
Bild
Gtw 11 in zwei Ausführungen
Bild

Dann noch ein Bild, was die Vorrichtung zum Drücken eines liegen/hängengebliebenen Zuges schön zeigt.
Prozedere: Der hintere Zug fährt auf Befehl in den Blockabschnitt des liegengebliebenen und stoppt hinter ihm. (ohne Fahrgäste) Dann fährt er vorsichtigt auf und schiebt seine Kuppelstange in den Trichter. Dann wird zurückgesetzt um zu gucken ob die Verbindung hält. Mit Fahnen, Lampen oder Handzeichen zeigt der vorder Fahrer dem hintere die Signale an den Bahnhöfen an. Die Verbindung der Züge kann erst im Depot wieder getrennt werden.
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Zur Station Kluse, eröffnet 1999.
Bild
19 auf dem Weg nach Oberbarmen
Bild
Die 1 Richtung Vohwinkel
Bild
Warten auf Grün
Bild
und dann geht es ab für Gtw 20
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Gtw 17 macht zwischen Robert Daum Platz und Ohligsmühle Werbung für Kopfschmerztabletten:
"Erfunden hier in Elberfeld, hilft Asprin heut in der ganzen Welt" (oder so ähnlich)
Bild
Gtw 25 an der Station Landgericht, Baujahr um 1900, fährt gerade nach Vohwinkel ab.
Bild
Gtw 16 erreicht als nächster die Station:
Bild
Gtw 13 macht Werbung für die Kommende Monet-Ausstellung im Von-der-Heydt-Museum. Edit: Station Loher Brücke
Bild
Und dann noch ein Fake, denn leider kamen beide nicht gleichzeitig, und dann war auch die Sonne weg. Gtw 7 und ein ET 422 auf der S9. Edit: Station Zoo/Stadion in Sonnborn
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Zwei Impressionen von der Wagenhalle in Oberbarmen:
Gtw 1:
Bild
Gtw 2:
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Heute morgen war Zeit für einen Spaziergang von der Völklinger Str bis zur Adlerbrücke. Doch vorher wurde dieses Motiv an der Kluse gefangen: Eigentlich hätte man noch zwei Schritte zurückgehen müssen, aber da war die B7... Gtw 8 ist kürzlich aus der HU zurückgekehrt.
Bild
An der Wupper, im Hintergrund die Herz-Jesu Kirche an der Hünefeldstr. Gtw 16.
Bild
Ein paar Bilder von der Kornmühle. Gtw 1 passiert die Mühlenbrücke, die seit 1998 aus einem alten Schwebebahngerüstträger besteht. Im Hintergrund eine Hommage an den eisernen Lindwurm:
Bild
Diese tollen kleinen blauen Tafeln zeigen die Geschichte dieser Stadt und der Lokalitäten. Gtw 18.
Bild
Gtw 12 an selbiger Stelle:
Bild
Am Brögel entstand diese Bildlein mit Gtw 17:
Bild
Grün, Grün, Grün und rot mit Gtw 10
Bild
Zwischen Loher Brücke und Adlerbrücke sind wir nun angekommen. Es begegnet Gtw 19.
Bild
Gtw 16 ist heute doppelt und steuert auf die Loher Brücke zu.
Bild
und dann kam noch Gtw 2 mit der neuen Veltinswerbung, Notschuss
Bild

Hoffe der kleine Bilderbogen gefällt.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

JNK @ 24 Jun 2009, 12:50 hat geschrieben: Am Brögel entstand diese Bildlein mit Gtw 17:
Korrektur, es wird wohl Nr. 11 sein, diese verflixte Spiegelung B)
(Nr. 17 trägt Bayer-Werbung)
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Sommermittagspausenspaziergang.
Bild
Zwischen South-Tenyside-Ufer und St.Etienner-Ufer. Gtw 15.
Bild
Stennert. Im Hintergrund W-Oberbarmen. Gtw 8.
Bild
Rosenau. Gtw 19.
Bild
Rosenau. Gtw 10 und Kettenmuldenkipperfahrzeug des Wupperverbands.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Da ich momentan keine Zeit für zweischieniges habe, wurde heute morgen wenigstens eine halbe Stunde einschieniges auf den Chip gebannt.
Die Brücke an der Ohligsmühle ist endlich Baustellenfrei und zeigt uns hier Gtw 17 an der Brückenkonstruktion über die B7: Im Hintergrund der Hochbunker in der Nordstadt und rechts die Türme der Laurentiuskirche und damit das Zentrum des Luisenviertels.
Bild
Dann hätten wir noch Gtw 11, diesmal von nah und ungespiegelt.
Bild
Den Abschluss bildet Gtw 13 an der Kluse.
Bild

Über Kommentare und Anregungen, das wisst ihr ja, freue ich mich.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Bild
Gtw 12 in einem der seeeeehr seltenen Sonnenlöcher heute über der Sonnborner Straße. Er schwebt Richtung Vohwinkel. Leider habe ich kein gescheiteres Bild hinbekommen und so klebt er ein bisschen an dem Straßenschild.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Da geht man unvoreingenommen an der Station Robert-Daum-Platz vorbei, hat die Kamera im Rücksack und ein Buch der Bücherei, das zurück muss und dann steht an der Anzeige für Oberbarmen: Nächster Zug, Sonderzug. Was kann das wohl sein? Entweder ein Zweckentfremdeter der Baureihe 72 oder doch der ehrwürdige alte Motorwagen 5 der Baureihe B00 mit seinem Nebenwagen 22? Rauf auf den Bahnsteig In der Tat er ist es und ein bisschen Sonnenschein noch dazu. Kamera raus an und Auschnitt wählen, wählen, was dauert das? Was?! Speicherkartenfehler! Das gibt's doch nicht! Speicherkarte raus rein, Auschnitt - Speicherkartenfehler. Neben mit rumpelt er vorbei. Karte raus, pusten, rein, Geht doch! umgedreht, Zoomen was das Zeug hält und Nachschuss!
Bild
Und jetzt? Er fährt nach Oberbarmen, das heißt er muss zurück. Also hinterher, bis Landgericht. Die Zeit kann man nutzen - da verschwindet die Sonne. Na egal. Rückansicht von Gtw 17.
Bild
Dann noch was anderes:
Bild
Halbe Stunde rum, wieder rauf den Bahnsteig. Doch erst kommen zwei normale Gtw, dann heulte es wieder weiter weg. Das Gerüst fängt an zu wackeln, die Holzplanken vibrieren. Nein, von hinten kommt nichts, nur von vorn. Immer noch so eine dämliche Wolke vor der Sonne.
Bild
So jetzt ist er durch. Das Buch muss noch weg. Als zur Bücherei via Ohligsmühle. Buch abgegeben "Sie haben noch eins!" Jaja, das läuft später ab. Kaiserwagen durch, Sonne wieder da. Also noch eine halbe Stunde gefuzzelt. Islandufer, Islandcafé und Sparkasse nebst Lindwurm.
Bild
Wuppertal ist nicht nur Stadt der Berge und der Schwebebahn, sondern auch Stadt der Brücken.
Bild
Ach ja, die die Station Ohligsmühle, aus den 80ern. Bis 1945 war hier die Station Alexanderbrücke, die man wie die Station Kluse nach dem Krieg nicht wiederaufgebaut hat, sondern erst später.
Bild
und dann noch ein Bild das typisch ist. Denn die Schwebebahn ist aus dem Tal nicht mehr wegzudenken, überall begegnet man ihr, auch wenn man wegguckt.
Bild

Nachtrag: Bilder sind von gestern. (4.Aug09)
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Heute mal etwas eher dokumentarisches aus Vohwinkel. Als erstes ein Blick in den Bahnhof, der ja noch fast nigelnagelneu ist... Anwesend Gtw 14 und 1.
Bild
Dann dreht Euch mal mit mir um und schaut zur Wagenhalle: An der linken Seite stehen Gtw 12 und 28 und in ihrer Mitte der Kaiserwagen, der gerade vorbereitet wird.
Bild
Augen rrrrechts. Neben ziemlich viel Leere finden wir hier die Gtws 15 und 24.
Bild
An Nummer 24 wird offensichtlich gearbeitet:
Bild
Jetzt müssen wir rasch auf den anderen Bahnsteig. Denn da steht schon fein herausgeputzt eine Hochzeitsgesellschaft, die auf die zwei Menschen wartet, die heute ihren großen Tag haben. Nachdem der Weichenwagen gestellt wurde, kommt er dann auch mit dem Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft steigt ein. 1900 machte man die Türen noch von Hand zu:
Bild
Alle drin? Dann kann es losgehen, mit der Schwebebahn ins Eheglück. Meinen Glückwunsch.
Bild
Zum Abschluss noch eine Studie. Jeweils das erste Drehgestell eines B72 und eines B00:
Bild
Bild
Hoffe es gefällt.
Benutzeravatar
Wildwechsel
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6876
Registriert: 21 Jan 2003, 12:50
Wohnort: München

Beitrag von Wildwechsel »

JNK @ 7 Aug 2009, 16:36 hat geschrieben: Zum Abschluss noch eine Studie. Jeweils das erste Drehgestell eines B72 und eines B00:
http://img182.imageshack.us/img182/929/p11...02554803200.jpg
http://img141.imageshack.us/img141/3640/p1...02574824659.jpg
Für was ist denn der Lautsprecher am Drehgestell?
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Makrofon, nehme ich an...
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

JNK @ 7 Aug 2009, 16:36 hat geschrieben: An Nummer 24 wird offensichtlich gearbeitet:
Ich ähm, muss, ähm, darauf hinweisen, dass es, ähm, mir nicht aufgefallen ist, ähm, dass Nummer 24 ja vor einem Jahr verunfallt ist. Zu sehen sind auf dem Bild auch nur C- und B-Teil, das A-Teil weilt noch in der Werkstatt.

http://www.schwebebahn-wtal.de/
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Heute gibt es zwei Sorten Bilder: Schöne Bilder, die dem Verkehrsmittel schmeicheln sollen und dokumentarische Bilder, die einen besonderen Betriebszustand für die Nachwelt festhalten sollen.
Ich mach's chronologisch und in 2 Teilen
Bild
Gtw 1 an der Ohligsmühle
Bild
Gtw 5 am neuen Island Café.
Bild
Die Station Kluse und Gtw 12.
Bild
Die Kurve zwischen Schauspielhaus und Bergisch-Märkischer-Eisenbahn mit Gtw 20.
Bild
Mal auf "Augenhöhe" Gtw 18 und 20.

Teil 2 folgt.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Teil 2
Bild
Gtw 3 und ein recht ungebräuchliches Signal bei der Schwebebahn. Den Trambahner ist es natürlich wohlbekannt und hier wegen der Unübersichtlichkeit mit einem weißen Blicklicht versehen.
Bild
Noch mal in groß. An Stütze 100 ist seit Montag Begegnungsverbot. Denn diese ist noch nicht ausgetauscht. Beim vorangehenden Bild sieht man gut den Unterschied am Belag der auf dem Gerüst liegt. Heute Eisengitter (vorn) früher Holzbohlen (hinten)
Bild
Stütze 96 sieht man ihre ca. 100 Jahre schon an. Es wird ihr letzter Sommer sein, in den nächsten Sommerferien wird sie ersetzt. Gtw 28.
Bild
Genau wie die moderneren Stützen 98, 99 und 100. Wieder Gtw 3 vor Sonnborner Kirche.
Bild
Stütze 100 ist übrigens die einzige Stütze, die nur an einer Seite einen Pfeiler hat.
Bild
Ach ja der Kaiserwagen, der hier bei Stütze 100 die Landstrecke verlässt, war heute mindestens 2mal unterwegs.
Bild
So sieht die Signaltechnik von der anderen Seite, vom Stadion/Zoo aus. Mit Gtw 17.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Kurzer trockener Zwischenstopp am Landgericht: Gtw 1
Bild
und Gtw 26
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Schwebebahn hab ich auch noch von gestern. Derweil es hier in Strömen regnet:
In Sonnborn, in der letzten Kurve vom Bayerwerk wurde Gtw 27 als Fahrschule abgelichtet.
Bild
Noch mal ganz im Gegenlicht:
Bild
Dann war ich noch in der alten Station Oberbarmen, die ja auch in ein paar Jahren weichen muss. (Keine Sentimentalität, der Zahn der Zeit nagt an allem. Dennoch: Fotos muss man machen solange es geht.)
Bild

Bild
Gtw 11 geht auf eine neue Runde.
Bild
An der Rosenau begegnen sich Gtw 19 und 27, diesmal im normalen Fahrgasteinsatz. Hier hat man versucht die Wupper, die im Stadtgebiet ja eigentlich mehr einem einbetonierten Kanal ähnelt, wieder zu renaturieren und den Menschen Zugang zum nunmehr sauberen Wasser zu verschaffen. Gelungen, wie ich finde.

Zum Abschluss ein stimmungsvolles Bild aus der Wagenhalle Oberbarmen.
Bild

Nachtrag, einen hab ich noch, vom Alten Markt: Gtw 7
Bild
Benutzeravatar
TramPolin
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 12125
Registriert: 17 Feb 2007, 18:29
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)
Kontaktdaten:

Beitrag von TramPolin »

JNK @ 25 Aug 2009, 10:57 hat geschrieben: An der Rosenau begegnen sich Gtw 19 und 27, diesmal im normalen Fahrgasteinsatz. Hier hat man versucht die Wupper, die im Stadtgebiet ja eigentlich mehr einem einbetonierten Kanal ähnelt, wieder zu renaturieren und den Menschen Zugang zum nunmehr sauberen Wasser zu verschaffen. Gelungen, wie ich finde.
Das findest nicht nur Du! Einfach nur geil.

Das muss echt ein tolles Gefühl sein, da unter der Schwebebahn an der Wupper sonnenzubaden. Wem es zu heiß und zu sonnig wird - die Träger der Bahn geben an einigen Stellen guten Schatten.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Gtw 2 und 8 im Gemüse am Döppersberg. ;)
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Heute sind zwei Begierdeobjekte mal unbeweglich, aber aus der Bewegung fotografiert. Die Oldies unter den Schwebebahnstationen: Landgericht und Völklinger Str.
Bild

Bild
Der Kaiserwagen brach heute mit einer Busladung rüstiger Rentner zur Stadtrundfahrt auf, derweil die Kinderbande im Depot Vohwinkel die Ausfahrt des ehrwürdigen Gefährts bejubelten.
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Heute war auf der Kaiserstr. in Vohwinkel wieder der größte Eintages-Flohmarkt der Welt, der auch der am besten und schönsten mit dem ÖPNV verbunden ist.
Kurz unterhalb der Endstation beginnt der Trubel. Gtw 22 und im Hintergrund die Station Bruch.
Bild
Gtw 2 schwebt Richtung Endstation über den Trubel...
Bild
...während Gtw 3 (der seine Bandenwerbung für OBI verloren hat) die Station Bruch erreicht. Rechts ein typisch Bergisches Fachwerkhaus. Leider hab ich den Himmel überbelichtet.
Bild
Gtw 2 wollte unbedingt noch auf ein Bild, dabei entstand spontan dieses:
Bild
Gtw 21 genießt das warme Wetter
Bild
Einen Luftballon mit Schwebebahnmotiv gab's leider nicht... Gtw 20.
Bild
Auch Gtw 27 beteiligt sich am 3 Minuten Takt.
Bild
Da es keinen Luftballon mit Schwebebahn gab, habe ich ein wenig gebastelt: Gtw 17
Bild
Über den Luftballons tanzten die Sonnenstrahlen, während Gtw 16 (der seine Opel-Werbung Ende August verlor) auf die Endstation des Flohmarkts zu steuerte: Hammerstein.
Bild
Doch für Gtw 16 geht es noch weiter nach Oberbarmen - wo Gtw 3 gerade herkommt: proppenvoll.
Bild
Benutzeravatar
TramPolin
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 12125
Registriert: 17 Feb 2007, 18:29
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)
Kontaktdaten:

Beitrag von TramPolin »

Die Schwebebahn sieht über dem Flohmarkt, nennen wir ihn mal "Volksfest", ja fast aus wie eine Wiesn-Atraktion, wie ein Fahrgeschäft. Ungewöhnlich und stark!
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

TramPolin @ 28 Sep 2009, 01:21 hat geschrieben: über dem Flohmarkt, nennen wir ihn mal "Volksfest",
Nein, das kann ich dann doch nicht so stehen lassen. Das ist auf jeden Fall ein Flohmarkt und zwar einer mit wenigen "professionellen". In der Mehrzahl sind das normale Bürger, die versuchen endlich ihren Ramsch loszuwerden. Der Verköstigung übernehmen zahlreiche Vereine (oder die Gastronomie-Betriebe an der Straße), meine Bratwurst bsp. weise diente zwei guten Zwecken. (Ich war satt und ein anderer guter Zweck). Volksfest trifft es nicht. Das ist ein Flohmarkt durch und durch.
Die Schwebebahn sieht [...] ja fast aus wie eine Wiesn-Atraktion, wie ein Fahrgeschäft.
Also, irgendwie klingt das nach einer Beleidigung...
Ungewöhnlich und stark!
..die ich Dir aber verzeihe. ;)

Übrigens, der Flohmarkt ist jedes Jahr am letzten September-Wochenende.
Benutzeravatar
TramPolin
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 12125
Registriert: 17 Feb 2007, 18:29
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)
Kontaktdaten:

Beitrag von TramPolin »

JNK @ 28 Sep 2009, 11:44 hat geschrieben:Nein, das kann ich dann doch nicht so stehen lassen. Das ist auf jeden Fall ein Flohmarkt und zwar einer mit wenigen "professionellen". In der Mehrzahl sind das normale Bürger, die versuchen endlich ihren Ramsch loszuwerden. Der Verköstigung übernehmen zahlreiche Vereine (oder die Gastronomie-Betriebe an der Straße), meine Bratwurst bsp. weise diente zwei guten Zwecken. (Ich war satt und ein anderer guter Zweck). Volksfest trifft es nicht. Das ist ein Flohmarkt durch und durch.
Das mit dem Volksfest war nur ein Kunstgriff, um mein Beispiel zu bringen. Die Hintergründe erläutere ich im nächsten Absatz.
JNK @ 28 Sep 2009, 11:44 hat geschrieben:Also, irgendwie klingt das nach einer Beleidigung...
Ich habe das nur rein optisch bezogen und es war keinesfalls als Beleidigung gemeint. Der Grund ist folgender: Wuppertal ist ja wohl einzigartig mit der Schwebebahn, man ist dort den Anblick gewohnt. In München sieht man Bahnen über den Köpfen einer großen Menschenansammlung praktisch nur bei der Wiesn. Und so war es nicht mehr weit zu meiner Verbindung mit der Wiesn. Das war das erste Bild, das ich ihm Kopf hatte, als ich das sah. Daher bleibe ich dabei. Auch wenn du mir "verziehen" hast und das Ganze hoffentlich nicht bierernst genommen hast (schon wieder so eine Andeutung auf die Wiesn :lol:), wollte ich das noch mal klarstellen. :) Mal davon abgesehen, wäre so mancher über den Wiesn-Vergleich gar nicht so so unglücklich, da die Wiesn weltweit gesehen sehr beliebt ist. Allerdings ist der Vergleich Fahrgeschäfte=relativ sinnlos im Kreis herumfahren und öffentliches Nahverkehrsmittel=sinnvolle Beförderung[i/] natürlich einer, der hinkt wie ein Wiesn-Besucher, der dann doch eine Maß zu viel hatte.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

TramPolin @ 28 Sep 2009, 12:54 hat geschrieben: Auch wenn du mir "verziehen" hast und das Ganze hoffentlich nicht bierernst genommen hast.
Der Tag, an dem ich einen Bayern ernst nehme, steht noch auf keinen Kalender...

Oh.

Falsches Forum für so einen Spruch. :D

Fahrgeschäft erinnert mich immer so an pubertierende Kiddies im Auto-Scooter.
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Herbstbeginn an der Kluse: Gtw 25
Bild
Benutzeravatar
JNK
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4527
Registriert: 13 Mär 2008, 20:13
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von JNK »

Nachdem an der Stütze 100 in Sonnborn schon im Sommer ein Begegnungsverbot eingeführt wurde, um das alte Gerüst zu schonen, gilt dies nun auch für die Stationen Landgericht, Völklinger Str und Werther Brücke. Ob Oberbarmen betroffen ist, weiß ich nicht. Die Bilder von heute:
Bild
Gtw 9 erreicht die Haltestelle Landgericht, die Rückseite vom Begegnungsverbotsschild ist zu sehen.
Bild
Gtw 25, ebenda.
Bild
Gtw 13 wartet darauf, dass Gtw 18 die Station Völklinger Str. verlässt. Auch hier das Schild von hinten.
Bild
Ein bisschen weniger Zoom zeigt die über 100 Jahre alte Station
Bild
Gtw 1 verlässt Völkinger Str. Richtung Vohwinkel
Bild
Gtw 14 verlässt die Werther Brücke Richtung Oberbarmen. Hier ist das Schild mal von vorne zu sehen. Bild
Es sieht so aus, dass alle Schilder zusätzlich noch ein Blinklicht enthalten, so wie in Sonnborn. Allerdings waren diese nicht in Betrieb, vielleicht sind sie es nur bei Dunkelheit. Im Gegensatz zu der Kurve in Sonnborn, sind die Station ja alle einsehbar. Es gilt ja auch die Geschwindigkeitsbgrezung von 20 km/h.
Benutzeravatar
TramPolin
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 12125
Registriert: 17 Feb 2007, 18:29
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)
Kontaktdaten:

Beitrag von TramPolin »

Das zweite Bild ist sehr schön und auch sehr farbenfroh. Und immer wieder ungewohnt für meine Augen - wir haben halt so was in München nicht. Unsere Fahrzeuge sind nicht aufgehängt, sondern fahren auf auf einem Untergrund. Oder im Untergrund. :D
Benutzeravatar
FloSch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 4373
Registriert: 28 Mär 2003, 11:30
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von FloSch »

Schöne Bilder von außen - was ich mich nur die ganze Zeit schon frage: wie sieht's eigentlich in den Wagen der Schwebebahn innen drin so aus?
Bild
Twitter: @muenchnerubahn| Instagram: @muenchnerubahn
Antworten