[HN|BUS]Die Subunternehmen und Regionalverkehr

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Bussen
Antworten
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Servus,

immer nur München ist ja langweilig, da dacht ich mir, mach ich als Teilzeitheilbronner (aber da deutlich mehr BUS fahrend als in Stuttgart) mal ein Thema auf.

Folgendes habe ich heute beobachtet:

Im Auftrag der RBS [DB] war heute eine BUS der Fa. Gross International, Heilbronn auf einer Regionallinie unterwegs. Gleichzeitig hat sich RBS [DB] mit mehreren Bussen ("mein" 5er war ein LC mit Stadtbestuhlung) als Subunternehmer der SWH betätigt. Das Lustige an der Sache - die SWH haben mich komfortabel mit einem O405 mit Überlandbestuhlung zurück zum Hauptbahnhof befördert.

Was ist denn Sinn&Zweck des ganzen?
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10107
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Beitrag von Auer Trambahner »

Kein Geld für neue Busse? Außerdem fahren wir den Karren eh an die Wand und lassen alles von Sub fahren!
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Aber warum fährt RBS [DB] i.A. SWH und muss dabei selbst Subunternehmer beauftragen?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Eben bin ich am 61er mit nem O405 der RBS [DB] gefahren - natürlich Stadtbestuhlung. Dazu hatte das Ding zwischen Fahrer und hinterer Tür nur eine 1+2-Bestuhlung. Genau die Sitzplätze, die gefehlt haben... Außerdem hats beim Anfahren immer gar fürchterlich geheult...
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Servus,

aus Zeit- und sonstigen Gründen mal nur die Kurzantwort zu den Einsätzen des RBS [DB] als Subunternehmer der SWH im Stadtbusverkehr. Diese resultieren noch aus der Zeit der Gemeindereform in den 1970ern. Damals hatte die "Kraftpost" die Konzession für den Linienverkehr in die 1972 bzw. 1974 eingemeindeten Stadtteile Kirchhausen und Biberach inne. Man wollte dort aber den Stadtbus haben, wenn man schon zur Stadt gehört, und so kam es zu einem Vertrag: Die SWH durften die Linien (heute 31 und 61) befahren, wenn die Kraftpost einen Teil der Stadtbusleistungen für 30 Jahre bekäme. Nach der Kraftpost kam der Bahnbus und als dessen Nachfolger die RBS in diesen Vertrag. Nach Auslaufen 2004 wurden aufgrund der "bewährten Zusammenarbeit" die RBS-Leistungen als Subunternehmer beibehalten (war auch glaub' ich damals die "Drohkeule" ob der Gehaltsforderungen der stadteigenen Fahrer).

Die vom JeDi angesprochenen O 405 der RBS im Stadtbuseinsatz hatten entsprechend dafür sogar ab Werk die SWH-Farben blau/weiß lackiert, zwischenzeitlich sind diese jedoch als Objekt der [DB] BAHN verkehrsrot. Haupteinsatzgebiete sind die Linien 5, 31/32, 41/42, 61-63 sowie eine Runde der Nachtbuslinien N1/N2 freitags.

RBS [DB] fährt die Einsätze i.d.R. mit den O 405 und dem einen vom JeDi benutzten LionsCity. Auf dem Nachtbus kann der gesamte Fuhrpark - auch O 407 oder Conectos unterwegs sein. Gelenkbusse - üblicherweise heute Citaro - kommen zum Weindorf oder ähnlichem zum Einsatz.

Über den Subeinsatz auf den Regionallinien äußere ich mich noch extra bei Gelegenheit.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
O 530 L
Haudegen
Beiträge: 620
Registriert: 15 Dez 2007, 14:37
Wohnort: Passau

Beitrag von O 530 L »

JeDi @ 29 Sep 2009, 08:23 hat geschrieben: Eben bin ich am 61er mit nem O405 der RBS [DB] gefahren - natürlich Stadtbestuhlung. Dazu hatte das Ding zwischen Fahrer und hinterer Tür nur eine 1+2-Bestuhlung. Genau die Sitzplätze, die gefehlt haben...
Eine 1+2 bzw2+1 -Bestuhlung ist beim O 405 vollkommen ausreichend, man fährt ja Stadtverkehr. Das Argument mit den fehlenden Sitzplätzen kannst vergessen, das kann ich fast immer bringen :P
Außerdem hats beim Anfahren immer gar fürchterlich geheult...
Das ist das Getriebe! Entweder ZF 4HP 500 oder 5HP 500 :wub:
We have always stood on the borderland.
Hirogeru ryoute keep balance
Yori takaku toberu hou e
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

O 530 L @ 30 Sep 2009, 19:34 hat geschrieben: Das ist das Getriebe! Entweder ZF 4HP 500 oder 5HP 500 :wub:
Nein, das war nicht das Getriebe. Das Getriebe heult anders - das war sone Mischung aus heulen, kreischen und quietschen...
O 530 L
Haudegen
Beiträge: 620
Registriert: 15 Dez 2007, 14:37
Wohnort: Passau

Beitrag von O 530 L »

Nicht das Getriebe? Hmmm. Wie alt sind die denn in etwa bzw. wieviele Kilometer haben die runter?
We have always stood on the borderland.
Hirogeru ryoute keep balance
Yori takaku toberu hou e
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Mir fiel grade noch ein, daß die Zusammenarbeit zwischen SWH und RBS[DB] sich ja seit diesem Jahr auch auf einen gemeinsam genutzten Betriebshof im Stadtteil Böckingen erstreckt. Der seitherige RBS[DB]-Stützpunkt, das ex-Kbw Heilbronn neben dem Hbf. mußte einem Parkhaus weichen.

Edit: @O530L: Die fraglichen O405 sollten bis auf 1-2 Ausnahmen eigentlich alle aus der letzten Lieferserie O405 an die DB-Bustöchter stammen, d.h. so ca. 2002/2003 wenn ich mich richtig erinnere.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
O 530 L
Haudegen
Beiträge: 620
Registriert: 15 Dez 2007, 14:37
Wohnort: Passau

Beitrag von O 530 L »

146225 @ 30 Sep 2009, 20:05 hat geschrieben: Edit: @O530L: Die fraglichen O405 sollten bis auf 1-2 Ausnahmen eigentlich alle aus der letzten Lieferserie O405 an die DB-Bustöchter stammen, d.h. so ca. 2002/2003 wenn ich mich richtig erinnere.
Dann 2001. Das war das letzte Baujahr der O 405/7 N/N²/NÜ/NL/G/GN/GN²

8 Jahre..., sofern die nicht 100Tkm im Jahr fahren, kanns der Motor auch nicht sein. Aber langsam werden's Spekulationen :rolleyes:

EDIT: Aufgrund der aktuellen Diskussion: Rechtschreibung angepasst!
We have always stood on the borderland.
Hirogeru ryoute keep balance
Yori takaku toberu hou e
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

146225 @ 30 Sep 2009, 16:37 hat geschrieben: Über den Subeinsatz auf den Regionallinien äußere ich mich noch extra bei Gelegenheit.
So, nachdem ich diese Äußerung noch schuldig bin, bitte hier zu Subunternehmer-Einsätzen auf Regionallinien im Stadt- und Landkreis Heilbronn nachlesen. Infos zu den Linien, Fahrtenangebot, Streckenführung etc. pp. finden sich für nicht ortskundige hier beim HNV.

1. RegioBus Stuttgart [DB] und deren Subunternehmer

Dazu muß man vorausschicken, daß die Zusammenarbeit hier oft "richtungstypisch" gegliedert ist und meist schon ein paar Jahrzehnte anhält - seit dem Bahnbus oder der Kraftpost. Man kennt sich...

Linie 601/602/603/604: Auf dem 601 und 604 einzelne Fahrten Zartmann, Neckarsulm, 601-603 auch Müller-Reisen, Massenbachhausen. 602 und 603 mit Barthau, Gellmersbach Nur 603 dazu auch noch Hofmann-Reisen, Bonfeld

Linie 631/632/633 (Weinsberger Tal): Auf dem 631 vorallem Zartmann, Neckarsulm sowie Einzelkurse ab Heilbronn durch Gross, Talheim. Etwas 631 und vorallem 632/633 dann durch Barthau, Gellmersbach.

Der 635 ist schon seit jeher eine Gemeinschaftsveranstaltung zwischen dem RBS und Zügel aus Wüstenrot. Die RBS-Kurse können auch Busse der RBS-Tochter FMO aus Schwäbisch Hallsein. Ob die zitronengelben Busse von Braun aus Bubenorbis noch hier unterwegs sind, ist mir nicht bekannt.

Linien 641/642/644/645 (Schozachtal): Alle Subleistungen durch Gross, Talheim.

Linien 661/662/663/665/669 (Zabergäu): Hauptsächlich die hellblauen Busse von den Gebr. Ernesti aus Frauenzimmern, aber auch noch ein bißchen Stuber-Reisen, Zaberfeld sowie Einzelkurse durch Gross, Talheim und Müller-Reisen, Massenbachhausen. Der sommerliche Direktbus zum Freizeitpark Tripsdrill bei Cleebronn wurde auch schon mit dem Hängerzug von Zartmann, Neckarsulm gefahren. Die Spätfahrt des 661 ab Heilbronn ist kurioserweise ein Heilbronner Stadtbus.

Linie 681: Hauptsächlich Hofmann-Reisen, Bonfeld,
Einzelkurse Müller-Reisen, Massenbachhausen und Barthau, Gellmersbach.

2. Veolia (WEG Kraftverkehr, Neuenstadt)

Auf deren Linien 620, 624 und 625 werden Einzelkurse ebenfalls durch Zartmann, Neckarsulm gefahren. Die Linie 624 ist mit der von Zartmann betriebenen Neckarsulmer Stadtbuslinie 31 eng verzahnt.

So, das wars erstmal. Noch Fragen ?
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Servus,

in diesem Thema kann ergänzt werden, daß man sich bei Hofmann-Reisen, Bonfeld anscheinend mal getraut hat, neben den recht zahlreich vorhandenen Evobus Integro und Travego auch die "Edelmarke" von Evobus zu beschaffen: Als Linie 683 konnte heute nachmittag ein noch recht neu wirkender Setra S 415 GT-UL gesichtet werden.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Wer kennt eigentlich einen Setra S315 UL-GT, also eigentlich mehr schon einen Kombibus, mit Vollwerbung ? So etwas gibt es im Einsatz bei Stuber-Reisen, Zaberfeld - als RBS-Subunternehmer auf den HNV-Linien 661-663. Der Bus in Grundfarbe dunkelgrau trägt rote Spaßkassen-Ganzreklame.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Zwei Neufahrzeuge gibt es zu vermelden:

1. Heute auf dem 661 gesichtet: Ein Citaro LE Ü, der neue Wagen 4 der Gebr. Ernesti aus Frauenzimmern, lackiert in der Hausfarbe Hellblau.

2. Und heute auf dem 625 und neu bei der WEG Kraftverkehr: Ein Setra S 415 UL-GT ganz in weiß.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

146225 @ 28 Dec 2009, 23:31 hat geschrieben: 1. Heute auf dem 661 gesichtet: Ein Citaro LE Ü, der neue Wagen 4 der Gebr. Ernesti aus Frauenzimmern, lackiert in der Hausfarbe Hellblau.
Diese Meldung kann um mindestens einen weiteren Citaro LE Ü im Hause Ernesti ergänzt werden, den Wagen 2 (HN-AS 9020), heute als 662 gesichtet.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Und dann war da noch ...

... der Bus nach Gnurpsel City,

ein Neoplan N4516 Centroliner Evolution von Müller-Reisen, Massenbachhausen. Begegnete mir vorher mit dieser Zielbeschilderung auf der Heilbronner Südstraße als Leerfahrt. :lol:
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Kurzes Googlen ergab einen ernsten Hintergrund: Das ist eine alljährliche Sommerferien-"Stadt" in Weinsberg.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

JeDi @ 15 Jan 2010, 22:58 hat geschrieben: Kurzes Googlen ergab einen ernsten Hintergrund: Das ist eine alljährliche Sommerferien-"Stadt" in Weinsberg.
Ich hatte noch irgendwas im Kopf. Bloß auf die Sommerferien bin ich nicht gekommen. Hätte ich mal auch besser Google bemüht. Dankschön für die Hilfe !
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

146225 @ 5 Jan 2010, 18:42 hat geschrieben: Diese Meldung kann um mindestens einen weiteren Citaro LE Ü im Hause Ernesti ergänzt werden, den Wagen 2 (HN-AS 9020), heute als 662 gesichtet.
Irgendwie wär eine Mail als Nachfrage bei den Gebr. Ernesti doch sinnvoller gewesen, dann müßte ich hier nicht zum zweiten Mal nachmelden: Heute wurde als 662 noch ein neuer Citaro LE Ü dieses Busunternehmens gesichtet, abweichend allerdings in weiß lackiert (evtl. Vollwerbekandidat ?).
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Das Busunternehmen "Barthau" aus Gellmersbach scheint mal wieder einen neuen gebrauchten O 405 in Dienst gestellt zu haben - allerdings diesmal ausnahmsweise nicht wie lange Jahre üblich ex Stadtwerke Heilbronn, sondern ex-WEG (Veolia)-Kraftverkehr (der Lackierung nach zu urteilen). Der Bus hat Stadtbestuhlung und eine neu aussehende orange-rote LED-Anzeige. Gesichtet wurde er gerade im Einsatz als RBS-Subleistung auf der HNV-Linie 602.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Beim Bonfelder RBS-Sub "Hofmann" - allseits beliebt wegen hoher Pünktlichkeit und strikter Einhaltung der Fahrwege :ph34r: - ist das Niederflurzeitalter angebrochen: Ein neuer Citaro LE dreht seine Runden zwischen den sonst üblichen Integros.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Für einzelne Verbindungen zwischen Hüffenhart, Siegelsbach und Bad Rappenau heißt es ab Fahrplanwechsel: Palatina Bus [Veolia] statt BRN [DB].
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

146225 @ 5 Oct 2009, 18:40 hat geschrieben:So, nachdem ich diese Äußerung noch schuldig bin, bitte hier zu Subunternehmer-Einsätzen auf Regionallinien im Stadt- und Landkreis Heilbronn nachlesen. Infos zu den Linien, Fahrtenangebot, Streckenführung etc. pp. finden sich für nicht ortskundige hier beim HNV.

1. RegioBus Stuttgart [DB] und deren Subunternehmer

Dazu muß man vorausschicken, daß die Zusammenarbeit hier oft "richtungstypisch" gegliedert ist und meist schon ein paar Jahrzehnte anhält - seit dem Bahnbus oder der Kraftpost. Man kennt sich...

<u>Linie 601/602/603/604:</u> Auf dem 601 und 604 einzelne Fahrten Zartmann, Neckarsulm, 601-603 auch Müller-Reisen, Massenbachhausen. 602 und 603 mit Barthau, Gellmersbach Nur 603 dazu auch noch Hofmann-Reisen, Bonfeld

<u>Linie 631/632/633 (Weinsberger Tal):</u> Auf dem 631 vorallem Zartmann, Neckarsulm sowie Einzelkurse ab Heilbronn durch Gross, Talheim. Etwas 631 und vorallem 632/633 dann durch Barthau, Gellmersbach.

<u>Der 635</u> ist schon seit jeher eine Gemeinschaftsveranstaltung zwischen dem RBS und Zügel aus Wüstenrot. Die RBS-Kurse können auch Busse der RBS-Tochter FMO aus Schwäbisch Hallsein. Ob die zitronengelben Busse von Braun aus Bubenorbis noch hier unterwegs sind, ist mir nicht bekannt.

<u>Linien 641/642/644/645 (Schozachtal):</u> Alle Subleistungen durch Gross, Talheim.

<u>Linien 661/662/663/665/669 (Zabergäu):</u> Hauptsächlich die hellblauen Busse von den Gebr. Ernesti aus Frauenzimmern, aber auch noch ein bißchen Stuber-Reisen, Zaberfeld sowie Einzelkurse durch Gross, Talheim und Müller-Reisen, Massenbachhausen. Der sommerliche Direktbus zum Freizeitpark Tripsdrill bei Cleebronn wurde auch schon mit dem Hängerzug von Zartmann, Neckarsulm gefahren. Die Spätfahrt des 661 ab Heilbronn ist kurioserweise ein Heilbronner Stadtbus.

<u>Linie 681:</u> Hauptsächlich Hofmann-Reisen, Bonfeld,
Einzelkurse Müller-Reisen, Massenbachhausen und Barthau, Gellmersbach.

2. Veolia (WEG Kraftverkehr, Neuenstadt)

Auf deren Linien 620, 624 und 625 werden Einzelkurse ebenfalls durch Zartmann, Neckarsulm gefahren. Die Linie 624 ist mit der von Zartmann betriebenen Neckarsulmer Stadtbuslinie 31 eng verzahnt.

So, das wars erstmal. Noch Fragen ?
Vielen Dank, 146225, für die ausführliche Übersicht. Einige Ergänzungen kann ich noch liefern:

1. Regiobus Stuttgart

Linie 601/602/603/604: Hofmann fährt auch auf der 601 (nicht nur auf der 603). Zartmann fährt auf allen vier Linien, wobei die 603 eigentlich zur 681 und nicht zur Gruppe 601/602/604 gehört. Barthau fährt meines Wissens im nördlichen Neckartal nur an Ferientagen und am Wochenende. Zum Fahrplanwechsel hat es im nördlichen Landkreis aber größere Veränderungen gegeben, die sich möglicherweise auch auf die Subunternehmerleistungen ausgewirkt haben.
Hofmann setzt hauptsächlich Kombi- und Reisebusse ein, neuerdings auch den bereits gemeldeten Citaro LE. Am Wochenende auch Kleinbusse in Sprinter-Größe. Müller bietet überwiegend Centroliner Evolution und - nach der Ausmusterung der zahlreichen MB O 405 - mehrere Volvo 8700, einen MAN A21 sowie - in letzter Zeit mit stark abnehmender Tendenz - Neoplan Euroliner. Kurzzeitig war vor ein, zwei Jahren ein Volvo 7700 in NVH-Lackierung zu sehen. Müller-Busse kommen sowohl vom Standort Massenbachhausen als auch vom Standort Möckmühl. Zartmann fährt in erster Linie MB Citaro und je einen Volvo 8700 und Setra S 317 UL.

Linie 631/632/633: Der "Sub-Platzhirsch" im Weinsberger Tal ist Barthau. Zartmann fährt einen Gelenkbusumlauf auf allen drei Linien an Schultagen sowie neuerdings samstags abends ein Fahrtenpaar auf der 633 mit einem MAN A35. Von den Gross-Fahrten im Weinsberger Tal habe ich auch schon gehört. Gibt's die noch? Gesehen habe ich den Bus nie.

Linie 635: Braun gehört mittlerweile zu Zügel.

Linien 641/642/644/645: Gross fährt hauptsächlich mit Setra Kombibussen und gebrauchten MB O 405 (sofern noch vorhanden) sowie Citaro LE. Morgens an Ferientagen eine Fahrt Zartmann auf der 642 (Schnellbus bis Abstatt).

Linien 603/681: Hier ist an Schultagen auch Zartmann unterwegs. Neuerdings auch samstags mit mehreren Fahrten, abends sogar mit MAN A35. Am Wochenende abends gab es 2010 auch ein Fahrtenpaar, das von den Stadtwerken gefahren wurde. Ich weiß aber nicht, ob diese Sub-Leistung den Fahrplanwechsel überlebt hat.

2. Veolia/WEG: Zartmann fährt auf allen WEG-Linien, also 620 bis 626. Meist ist hier der Volvo 8700 im Einsatz. Morgens früh auf der 623 neuerdings auch ein Fahrtenpaar mit dem Dreitürer N 4516 T Centroliner Evolution. 2010 gab es kurzzeitig eine Linie 627 nach Möckmühl, die von Taxi-Weig aus Kochertürn mit einem Kleinbus gefahren wurde.

Und nicht zuletzt noch zum Thema Subunternehmer der SWH: Aktuell fährt die WEG anscheinend eine Fahrt auf der Linie 61! Selbst gesehen habe ich das bisher aber nicht.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

Besten Dank und - von meiner Seite aus - willkommen im Eisenbahnforum, 92 80 1218 217-8 ...

Folgende Anmerkungen spontan zu Deinen neuen Erkenntnissen:

1. Müller auf dem 601 & Co.

An Fahrzeugen wär da noch ein Solaris Urbino 12LE zu vermelden. Außerdem wird seit dem Jahreswechsel (kurioserweise, statt Fahrplanwechsel), also seit nach den Weihnachtsferien ein morgendlicher Kurs auf dem 601 statt wie seither von Müller jetzt durch den RBS [DB] selbst gefahren.

2. Gross auf dem 631

War eigentlich immer einer dieser mo-fr - "Ergänzungskurse" ab Heilbronn gen Erlenbach. Ob das nach dem Fahrplanwechsel auch noch so ist, entzieht sich auch meiner Kenntnis

3. Gross auf dem 641-645

Schultags zur Morgenstunde fährt auf dem 641 auf jeden Fall noch einer der ex-Duisburger O 405. Was ich schon länger nicht mehr gesehen habe ist der 0 405 ex Frank & Stöckle, Göppingen - der könnte seit den Citaro LE auch ausgemustert sein.

4. Hofmann - Fahrzeugeinsatz

Soweit ich es beurteilen kann, sind die Evobus Travego aus den RBS-Subleistungen raus, hier sehe ich eigentlich nur noch Integro und den Citaro LE. Die Travegos und den einzelnen Setra S 415 UL findet man mehr auf der Hofmann-eigenen Linie 683.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
BajK
Kaiser
Beiträge: 1115
Registriert: 30 Okt 2005, 01:13
Wohnort: Da wo der Pfeffer wächst

Beitrag von BajK »

Weiß eigentlich jemand, wie lange schon Fa. Gross im RBS-Auftragsverkehr unterwegs ist? Also wie lang die z.B: schon auf dem 641/642 und 460 rumfahren?
Koffer.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

BajK @ 16 Jan 2011, 11:24 hat geschrieben: Weiß eigentlich jemand, wie lange schon Fa. Gross im RBS-Auftragsverkehr unterwegs ist? Also wie lang die z.B: schon auf dem 641/642 und 460 rumfahren?
Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeewig und noch 3 Tage länger, wie ich schon einleitend schrieb, geht die Zusammenarbeit mit einzelnen Subunternehmen zum Teil noch auf Bahnbus und/oder Kraftpost zurück.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

146225 @ 16 Jan 2011, 10:36 hat geschrieben:Besten Dank und - von meiner Seite aus - willkommen im Eisenbahnforum, 92 80 1218 217-8 ...
Danke, 146225. Du darfst auch einfach 218217 zu mir sagen :)

Den Solaris habe ich tatsächlich vergessen. Müller hat ja eine sehr spezielle Beschaffungsstrategie. Nach langer Neoplan-Phase und vielen Gebrauchtbussen kam der Solaris, dann Volvo und Van Hool, jetzt scheint Temsa der Renner zu sein. Zwei Opalin hat er schon, Tourmalin soll's wohl auch bald geben. Wann wohl der erste Avenue kommt?

Jetzt, wo ich's lese, fällt es mir auch auf: Auf RBS-Linien setzt Hofmann keine Travego mehr ein oder nur noch sehr selten.

Vergessen haben wir die Linie 615 nach Oberschefflenz bzw. Osterburken, bzw. das, was von ihr übriggeblieben ist. Zwischen Heilbronn und Jagstfeld fährt gar nichts mehr, auf dem Reststück auf dem Schefflenzer Ast neuerdings nur noch ein Kleinbus (Unternehmen?), auf dem Osterburkener Ast Müller und in den Ferien Zartmann.

Bei der Linie 669 (Nordheim - Lauffen) steht in den Fahrplantabellen sogar dabei, ob RBS selbst, oder welcher Subunternehmer fährt! Das ist natürlich nobel.

Interessant ist auch, welche Unternehmen bei Schienenersatzverkehren oder Busnotverkehren im Raum Heilbronn zum Einsatz kommen Das deckt sich nämlich weitgehend mit den RBS-Sub, sofern RBS nicht selbst fährt. Im südlichen Bereich gerne Gross, im Norden hauptsächlich Müller und Zartmann. Hofmann habe ich noch nie bei SEV/BNV gesehen. Beim großen Lokführerstreik vor ein paar Jahren, ist der Zartmann-Train zusammen mit dem MB O 405 GN tagelang zwischen Jagstfeld und Neckarelz/Osterburken gependelt neben N4516 von Müller und MB O 405 G der RBS selbst.
SEV/BNV auf der S4 fahren normalerweise die SWH, es gab aber auch schon Müller-Busse, die das gemacht haben.

Der nächste große SEV kommt in den Sommerferien 2011 zwischen Jagsteld und Osterburken. Das wird spannend.
Bayernlover
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13808
Registriert: 02 Aug 2009, 16:49
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)

Beitrag von Bayernlover »

218217-8 @ 17 Jan 2011, 01:02 hat geschrieben: Danke, 146225. Du darfst auch einfach 218217 zu mir sagen :)
Wespennest :D
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

218217-8 @ 17 Jan 2011, 01:02 hat geschrieben: SEV/BNV auf der S4 fahren normalerweise die SWH, es gab aber auch schon Müller-Busse, die das gemacht haben.
Das scheint mir örtlich aufgeteilt zu sein, östlich Schwaigern gerne die SWH, westlich bis Eppingen dann eher Müller. Noch weiter westlich dann Wöhrle und noch weiter westlich dann VBK/AVG.
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

RBS ist seit dem Fahrplanwechsel 2010 auch Kooperationspartner der Fa. Zartmann im Stadtverkehr Neckarsulm. Zum Einsatz kommt ein dreitüriger MAN A21 in Stadtbus-Lackierung (S-RS 2013). Er fährt auf den Linien 91, 92 und 94.
Antworten