Sonderverkehre/Schienenersatzverkehr

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Bussen
Antworten
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Funfi3012 @ 21 Jul 2021, 15:19 hat geschrieben: 3. S4 Eppingen - Bretten (29.07.2021 - 13.09.2021; dann bis 27.09.2021 Sulzfeld - Gölshausen Industrie): Meldung HNV
Erste Sichtungen:

BusCompany Franken, Nürnberg:

- N-BF 4410, MAN A23 (NG 353) (ex. Kasseler VG KS-CT 218)
- N-BF 5110?, MAN A23 (NG 323) (ex. VAG?)
- N-BF 5510, MAN A23 (NG 353) (ex. Kasseler VG KS-CT 227)
- N-BF 6610, Neoplan N4522 (ex. Zürich)
- N-BF 7710, Neoplan N4522 (ex. Zürich ZH 730532)



Opitz, Forchheim:

- ERH-VO 236, Solaris Urbino 18 IV (ex. Schütt)
- FO-OP 6030, MAN A23 (NG 313) (ex. SBG FR-JS 146, exex. RBS S-RS 1618)
- FO-OP 6050, MAN A23 CNG (NG 313) (ex. Verkehr und Wasser OL-OK 962; exex. Primo Regio WST-PR 210; exexex. NordBus OL-NB 218)
- FO-OP 6300, MAN 18C (NG 360 Hybrid)


Kraftverkehr München:

- M-KF 1668, Neoplan N4522 (ex. Zürich ZH 726523)


Schmetterling Reisen, Fürth:

- FÜ-CM 576, Mercedes-Benz Citaro 2 G
uferlos
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6635
Registriert: 08 Sep 2002, 20:49
Wohnort: München

Beitrag von uferlos »

Auf dem aktuellen S6-SEV zwischen Berg am Laim und Grafing ist der ex MVG 5266 unterwegs. Huber aus Wasserburg steht als Unternehmer dran und das Kennzeichen lautet WS-X 303.
mfg Daniel
Martin77
Foren-Ass
Beiträge: 82
Registriert: 07 Mai 2014, 21:06

Beitrag von Martin77 »

Wer fährt denn aktuell den SEV bei Neckargmünd?
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Martin77 @ 6 Aug 2021, 16:36 hat geschrieben: Wer fährt denn aktuell den SEV bei Neckargmünd?
Auf diesem SEV (Eberbach - Neckargemünd) konnte Ich bisher die Firmen KurpfalzBus (Leimen), Hochstetter (Brackenheim-Dürrenzimmern) und Hettinger (Rosenberg) sehen.
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3612
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

Am Wochenende habe ich mal den SEV getestet, der in Stuttgart die Streckensperrung der S-Bahn-Stammstrecke ersetzen soll.

Was mir aufgefallen ist: die SEV-Busse fahren nicht die gesamte Strammstrecke vom Hbf bis nach Vahiningen ab, sondern es handelt sich um zwei getrennte Linien:
SEV1 vom Hbf bis zur Universität
SEV2 von der Universität bis Vaihingen

Soweit so gut. Der SEV1 fährt relativ zuverlässig und mit einigermaßen dichtem Takt. Problematischer war die Fortsetzung der Fahrt im SEV2. Dieser wird zu Schwachlastzeiten (z.B. am Samstag Abend) nur von einem Rufbus bedient, was aber anscheinend nicht umfassend bekannt gegeben wird. Eine Information darüber habe ich nur am Umsteigepunkt an der Universität entdeckt. Das Problem ist aber, dass der Rufbus eigentlich vorher online gebucht werden müsste, was man aber nur machen kann, wenn man das vorher auch weiß. Keiner der anderen Passagiere hatte das am Samstag Abend gewusst, als ich da unterwegs war. Der Rufbus-Fahrer hat uns dann kulanterweise trotzdem nach Vaihingen gefahren, wobei er noch minutenlang versucht hat, per Telefon die Gültigkeit unserer jeweiligen Fahrscheine zu erfragen, was ihm nicht gelungen ist.

Gibt es einen wirklich sinnvollen Grund, warum es eine Trennung zwischen SEV1 und SEV2 gibt? Die Distanz, die von der Universität bis Vahingen noch zurückzulegen ist, ist recht kurz. Wäre es nicht einfacher gewesen, stattdessen einfach nur einen durchgehenden SEV über die gesamte Strecke einzurichten, auch wenn auf dem letzten Teilstück nicht mehr viele Fahrgäste mitfahren wollen?
Wo ist das Problem?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

rautatie @ 9 Aug 2021, 10:16 hat geschrieben: Gibt es einen wirklich sinnvollen Grund, warum es eine Trennung zwischen SEV1 und SEV2 gibt? Die Distanz, die von der Universität bis Vahingen noch zurückzulegen ist, ist recht kurz. Wäre es nicht einfacher gewesen, stattdessen einfach nur einen durchgehenden SEV über die gesamte Strecke einzurichten, auch wenn auf dem letzten Teilstück nicht mehr viele Fahrgäste mitfahren wollen?
Im Regelfall ist es für alle anderen Relationen (selbst Schwabstraße - Vaihingen) sinnvoller, per SEV oder dem üblichen ÖPNV-Angebot bis Stuttgart Hbf zu fahren, und dann die umgeleiteten Linien S1 oder S23 zu nutzen. Dass der SEV 2 Samstagabend und Sonntag nur als Rufbus fährt, ist eigentlich recht klar kommuniziert - wo fehlte denn die Info?
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3612
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

JeDi @ 9 Aug 2021, 10:35 hat geschrieben: wo fehlte denn die Info?
Wo steht denn die Info? Wie ist der diesbezügliche Informationsfluss denn vorgesehen? Soweit ich es beobachtet hatte, steigen die meisten Fahrgäste einfach ein, ohne zuvor detailliertere Hinweisbeschilderungen zu studieren. Ich hatte diese Info auch nicht mitbekommen, wobei ich wie gesagt keinen Zeitdruck hatte und im Notfall eben wieder zurück zum Hbf. gefahren wäre, wenn die Weiterfahrt nicht geklappt hätte.

Übrigens: auch die am Hbf positionierten Auskunftsleute haben am Freitag abend (also einen Tag vorher) eine Frau, die nach Böblingen wollte, in den SEV geschickt, statt sie zurück zu den Gleisen des Hauptbahnhofs zu schicken, wo sie herkam. Erst die anderen Fahrgäste im Bus haben sie dann aufgeklärt, dass es nicht der optimale Weg ist, um nach Böblingen zu kommen.
Wo ist das Problem?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

rautatie @ 9 Aug 2021, 10:50 hat geschrieben: Wo steht denn die Info?
In den üblichen Bauinfo-Kanälen (s-bahn-stuttgart.de, vvs.de, bauarbeiten.bahn.de); in der Fahrplanauskunft (was übrigens dazu führt, dass Sonntags üblicherweise auf den 82er verwiesen wird...) und auf Bauplakaten ist das eigentlich vermerkt. Daher ja die Frage, wie du dich informiert hast.
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3612
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

JeDi @ 9 Aug 2021, 10:53 hat geschrieben: Daher ja die Frage, wie du dich informiert hast.
Wie gesagt, ich habe den SEV spontan getestet, weil ich sowas eben gern mache, wenn ich Zeit habe. Und ich bin einfach in den SEV1 eingestiegen und mitgefahren, mit dem Ziel, in Vaihingen anzukommen. Da ich nicht das Ziel hatte, zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen, habe ich mich da zuvor nicht eingelesen.

Wobei meiner Beobachtung nach auch viele andere Fahrgäste das so machen, ohne vorher die erwähnten Bauinfo-Kanäle zu studieren. Und die überall prangenden schematischen SEV-Darstellungen zeigen eine Art Ersatzlinienplan, auf dem einfach nur zu erkennen ist, dass es zwei Abschnitte SEV1 und SEV2 gibt.

Es geht mir auch nicht um mich selbst, sondern die Frage lautete eher, ob die Mehrheit der Fahrgäste diese Information auch dann mitbekommt, wenn sie sich nicht explizit einlesen.
Wo ist das Problem?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

rautatie @ 9 Aug 2021, 11:03 hat geschrieben: Es geht mir auch nicht um mich selbst, sondern die Frage lautete eher, ob die Mehrheit der Fahrgäste diese Information auch dann mitbekommt, wenn sie sich nicht explizit einlesen.
Ja, da in der Fahrplanauskunft hinterlegt.
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3612
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

JeDi @ 9 Aug 2021, 11:03 hat geschrieben: Ja, da in der Fahrplanauskunft hinterlegt.
Dann ist alles prima, und die mit mir fahrenden anderen Fahrgäste waren eben allesamt außergewöhnlich schlecht informiert.
Wo ist das Problem?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

rautatie @ 9 Aug 2021, 11:04 hat geschrieben: Dann ist alles prima, und die mit mir fahrenden anderen Fahrgäste waren eben allesamt außergewöhnlich schlecht informiert.
Wo du dir die Information zusätzlich wünschen würdest, kannst du ja auch nicht sagen... ¯_(ツ)_/¯
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3612
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

JeDi @ 9 Aug 2021, 12:37 hat geschrieben: Wo du dir die Information zusätzlich wünschen würdest, kannst du ja auch nicht sagen...  ¯_(ツ)_/¯
Beispielsweise könnten die am Hbf. parat stehenden Fahrgast-Informations-Dienstleister explizit darauf hinweisen. Das hat zumindest an dem besagten Abend keiner gemacht. Auch ein expliziter, deutlich sichtbarer Hinweis auf den bereits erwähnten schematischen SEV-Linienplänen wäre denkbar, denn diese Pläne prangen überall und werden von sehr vielen Leuten wahrgenommen.

Wie gesagt, ich bin nur ein Beobachter gewesen und mir war aufgefallen, dass man eben als Gelegenheitsfahrer anscheinend nicht unbedingt diesen Hinweis auf die Buchungspflicht für den Rufbus zu bestimmten Zeiten wahrnimmt. Ich habe mir noch einmal gerade einen Baustellen-Schemaplan der S-Bahn angeschaut. Da steht nur:

Schienenersatzverkehr (SEV) Bus:
SEV 1: Hauptbahnhof - Universität
SEV 2: Vaihingen - Universität

Ich denke, es wäre nicht übertrieben, hier beim SEV2 einen entsprechenden Hinweis zu vermerken. Wenn man - so wie ich - einen Plan dieser Art vor der Fahrt betrachtet hat, wird man nicht automatisch auf die Idee kommen, den SEV2 zu bestimmten Zeiten online buchen zu sollen. Vielleicht bin ich naiv, aber ich hatte tatsächlich angenommen, dass eben ein weiterer Bus die Fahrt übernimmt. (wobei ich zum Glück kein Ziel erreichen musste, weswegen ich vielleicht weniger akribisch nach solchen Hinweisen gesucht habe, als das vielleicht die übrigen Fahrgäste tun).

Aber wenn du sagst, dass sich die übrigen Fahrgäste hier normalerweise ausreichend informiert fühlen, ist ja alles in Ordnung. Es war wie gesagt wahrscheinlich ein Problem meiner eigenen Nachlässigkeit bzw. mangelnden Aufmerksamkeit.
Wo ist das Problem?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

rautatie @ 9 Aug 2021, 12:52 hat geschrieben: Aber wenn du sagst, dass sich die übrigen Fahrgäste hier normalerweise ausreichend informiert fühlen, ist ja alles in Ordnung. Es war wie gesagt wahrscheinlich ein Problem meiner eigenen Nachlässigkeit bzw. mangelnden Aufmerksamkeit.
Da hast du mich falsch verstanden: Ich war daran interessiert, konkrete Verbesserungspunkte zu erfahren, denen sich die Kolleg_innen, die die Kommunikationskampagne erstellt haben, dann annehmen können. Auf dem Baustellennetzplan fehlt der Hinweis auf den "Rufbus" tatsächlich - Danke für den Hinweis!
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Sichtungen im SEV-Dreieck von Osterburken:


RB 85 (Osterburken - Eubigheim):

Knühl, Seckach-Großeicholzheim:
- MOS-KH 39, Mercedes-Benz Citaro LE Ü

Sport+Fun, Osterburken:
- BCH-SF 555, Setra S 415 LE business



S1 (Seckach - Osterburken):

Gehrig, Walldürn:
- BCH-GT 223, MAN NL 323 (A21, ex. BRN LU-ET 853)

Melcher, Mudau:
- MOS-AM 33, Setra S 415 LE business

Wagner, Sinsheim-Hilsbach:
- HD-WT 728, Irisbus Crossway LE 12



RB 18 (Möckmühl - Osterburken):

Gross, Talheim:
- HN-NQ 150, Mercedes-Benz Citaro FL G (Metrolounge, ex. Spillmann LB-SP 940)
- HN-NQ 157, Mercedes-Benz Citaro FL G (ex. Rücker HN-R 9400, exex. SWHN HN-VB 6049)

Hütter, Öhringen:
- ÖHR-UH 30, Mercedes-Benz Citaro 2 G
- ÖHR-UH 110, Mercedes-Benz Citaro 2 G

OVR, Neuenstadt+Güglingen:
- WN-OV 318, Mercedes-Benz Citaro 2 G (ex. WN-OV 218)
- WN-OV 338, Scania Citywide LFA (ex. Rexer CW-LL 1740)
- WN-OV 348, Scania Citywide LFA (ex. Rexer CW-LL 1741)
- WN-OV 634, MAN Lion's City GL (A40, ex. WBG)
- WN-VV 321, MAN Lion's City GL (A40)

Hinweis: Gross und Hütter sind nur an Wochenenden unterwegs



RE 8 (Möckmühl - Osterburken (- Eubigheim)):

Hettinger, Rosenberg:
- MOS-ZO 55, Setra S 317 UL
- KU-MR 99, Mercedes-Benz Citaro 2 G (ex. Brand HF-BI 150 [moBiel 9841])
- KU-MR 114, Mercedes-Benz Citaro 2 G (ex. VBN CW-LL 1250)
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Funfi3012 @ 30 Jul 2021, 20:04 hat geschrieben: BusCompany Franken, Nürnberg:

- N-BF 5110?, MAN A23 (NG 323) (ex. VAG?)
- N-BF 5510, MAN A23 (NG 353) (ex. Kasseler VG KS-CT 227)
Korrektur: N-BF 5110 existiert nicht; N-BF 5510 ist ein ex. Kasseler VG, aber teils in VAG-Lackierung lackiert (konnte noch blaue Lackierung am Gelenk erkennen).

Neu bei dem S4-SEV ist FO-OP 600, ein MAN NG 363 ex. Rolf Stutz aus der Schweiz.
Außerdem konnte Ich einen MAN A21 ex. Ludwigsburg von Opitz sichten.
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Ergänzung zum SEV der Linie RB 85 (Osterburken - Eubigheim):

Sport+Fun, Osterburken:
BCH-SF 111, Setra S315 NF (ex. AVG KA-AV 9616)
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Busnotverkehr bei der Stadtbahn Heilbronn wegen Personalmangels bei DB Regio: Nach Bad Rappenau war Zartmann mit dem VDL Citea LLE-120/255 HN-EZ 120 unterwegs und auf der Mosbacher Strecke mit dem Volvo 8700 LE HN-EZ 880. Die nächtlichen Ausfälle auf der S4 liegen ja noch vor uns. Dort dürfte erfahrungsgemäß aber OVR Neuenstadt fahren.
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Heute fand ein Busnotverkehr zwischen Heilbronn und Schwaigern statt.


Sichten konnte Ich:

Stadtwerke Heilbronn:
- HN-VB 6052, Mercedes-Benz Citaro FL G
- HN-VB 6054, Mercedes-Benz Citaro FL G
- HN-VB 6061, Mercedes-Benz O 405 G
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Heutige Sichtungen vom SEV Sinsheim - Eppingen:

Laier, Wiesloch:
- HD-RL 202, Mercedes-Benz Citaro G (ex. Ruhrbahn E-MH 6505, exex. MH-VG 6505)

Hacker, Sinsheim:
- HD-OH 1400, Mercedes-Benz Citaro FL (ex. Hochbahn HH-HN 2734)
- HD-OH 1500, Mercedes-Benz Citaro FL (ex. Hochbahn HH-HN 2744)

GD Bus Tours, Michelstadt:
- ERB-GD 102, Mercedes-Benz Citaro FL G (ex. Norwegen)

Germes Tours, Kirrweiler:
- SÜW-GT 123, Mercedes-Benz Citaro FL G (ex. Innsbrucker Verkehrsbetriebe I-899 IVB)
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Neue Infos zum SEV Eppingen - Bretten (welcher ab nächster Woche auf den Abschnitt Sulzfeld - Gölshausen Industrie eingekürzt und von einem anderen Unternehmen bedient wird):

- FÜ-CM 576 (Mercedes-Benz Citaro 2 G) wurde gegen FÜ-CM 578 (Mercedes-Benz Citaro 2 G) getauscht.

- Neu dabei ist FO-OP 6010, ein Solaris Urbino 18 III von Opitz (ex. Burlein und Sohn KT-GB 501).
Weg sind hingegen ERH-VO 236 (Solaris Urbino 18 IV von Opitz) und N-BF 5510 (MAN A23 von BusCompany Franken, ex. Kasseler VG KS-CT 227)
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Heutige Sichtungen zur SEV-Phase 2 (Sulzfeld - Gölshausen Industrie):

RheinBadenBus, Karlsruhe:

- KA-SZ 196, MAN NG 313 ( ex. DA-SZ 9906, exex. MVG M-VG 5257)


Sowie Leihbusse von Bushandel Röttgen, Stadtsteinach:

- KU-R 755, MAN NG 363 Lion's City G 4T (ex. Landbus Voralberg [ÖBB Postbus] BD 12566)
- KU-R 892, MAN NG 363 Lion's City G 4T (ex. Landbus Voralberg [ÖBB Postbus] BD ?????)
- KU-R 894, MAN NG 363 Lion's City G 4T (ex. Landbus Voralberg [ÖBB Postbus] BD ?????)


Die Leihbusse sind zwar durch ihre vier doppelten Außenschwingtüren besonders, aber die Türen haben bei meinen Mitfahrten immer wieder für Probleme gesorgt.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8333
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin H. »

Ist es tatsächlich die Phase 2?
Es hieß zuletzt, die Bauarbeiten verzögern sich und man fährt erstmal weiter zwischen Bretten und Eppingen. :unsure:
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Martin H. @ 17 Sep 2021, 11:33 hat geschrieben: Ist es tatsächlich die Phase 2?
Es hieß zuletzt, die Bauarbeiten verzögern sich und man fährt erstmal weiter zwischen Bretten und Eppingen. :unsure:
Ja, gerade findet die Phase 2 (Sulzfeld - Gölshausen Industrie) statt.
Auf den Abschnitten Eppingen - Sulzfeld und Gölshausen Industrie - Bretten fahren die Stadtbahnen der S4.
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8333
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin H. »

Ich hatte gehört, dass Phase 1 verlängert wird, aber offensichtlich ist dies nicht der Fall.
Danke. 😊
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Heute vormittags fand ein Busnotverkehr für die Linien S41 und S42 zwischen Heilbronn und Neckarsulm statt.

Eingesetzt wurde HN-VB 6040, ein Mercedes-Benz Citaro 2 G der Stadtwerke Heilbronn.
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Weißt du den Grund für den Notverkehr?
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

218217-8 @ 28 Sep 2021, 20:53 hat geschrieben: Weißt du den Grund für den Notverkehr?
Laut den Fahrgastinformationsbildschirmen an der Haltestelle "Harmonie/Kunsthalle" war es eine Betriebsstörung.

Diese resultierte daraus, weil HN-VB 6066 der Stadtwerke Heilbronn gegen 09:30 Uhr einen Unfall an der Allee in Fahrtrichtung Harmonie hatte und deswegen die Stadtbahnen der Linien S41/S42 nicht weiterfahren konnten.
Artikel Heilbronner Stimme
Benutzeravatar
218217-8
Kaiser
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Jan 2011, 23:40

Beitrag von 218217-8 »

Vielen Dank für die Aufklärung!
Benutzeravatar
Funfi3012
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: 04 Aug 2020, 14:02
Wohnort: Stocke am Ring

Beitrag von Funfi3012 »

Auch wenn der SEV Möckmühl - Osterburken schon seit langer Zeit vorbei ist, möchte Ich hier noch einige Fahrzeuge nachmelden:


Gehrig, Mudau:
- BCH-G 101, Mercedes-Benz Citaro 2 LE

Knühl, Seckach-Großeicholzheim:
MOS-KH 47, Mercedes-Benz Integro II

57Tours, Freudental:

- WN-MC 457, MAN Lion's Coach L ¤6
Antworten