Der Deutschland-Takt kommt!

Alles über Eisenbahn, was woanders nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21430
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Re: Der Deutschland-Takt kommt!

Beitrag von Iarn »

Ich sehe da ehrlich gesagt keinen Widerspruch. Auch wenn der Deutschlandtakt die Finanzierung stellt, ist der Vorhabenträger bei Nahverkehrsausbauten das jeweilige Bundesland.
Das Bayern mit dieser Rolle fremdelt, sehen wir seit der 2. Stammstrecke. Ich nehme den Trachtenjanker Trägern sogar ab, dass die echt drüber verblüfft waren, dass alle anderen dachten, sie wären dafür verantwortlich.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2613
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Re: Der Deutschland-Takt kommt!

Beitrag von ralf.wiedenmann »

Es geht nicht nur um die Beauftragung der Planung, sondern auch um die Finanzierung gemäss GVFG. D.h. maximal 75% werden vom Bund finanziert, 25% vom Land. Siehe § 11 Abs. 2 GVFG wie oben zitiert.
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2613
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Re: Der Deutschland-Takt kommt!

Beitrag von ralf.wiedenmann »

Finanzierung 2-gleisiger Ausbau Weddeler Schleife gesichert. PM des BMDV vom 5.12.2022: https://bmdv.bund.de/SharedDocs/DE/Pres ... l?nn=13326
Benutzeravatar
ralf.wiedenmann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2613
Registriert: 14 Mär 2011, 20:52
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))

Re: Der Deutschland-Takt kommt!

Beitrag von ralf.wiedenmann »

Hier noch einige Auswertungen der Liste Deutschlandtakt, Vorhaben/Maßnahmen in der Region Süd-Ost (Bezug: Planfall Deutschlandtakt, Bedarfsplan Schiene) vom 7.10.2022: https://assets.ctfassets.net/scbs508baj ... _d-Ost.pdf

Im 3. Gutachterentwurf Deutschlandtakt war vorgesehen, die Linie München-Wien über Mühldorf-Simbach-Braunau zu führen: allerdings ist dieser Projekt entweder nach hinten verschoben worden, oder wird ganz begraben, siehe S. 5, Vorhaben/Massnahmen:
Mühldorf – Braunau Zusätzlicher Mehrverkehr im SPFV im Abschnitt München – Linz – Wien durch Nutzung der Strecke Braunau – Simbach: Elektrifizierung der Strecke Mühldorf – Grenze D/A (Braunau): Nicht in Planung
Mühldorf – Braunau Ausweitung des SPFV: Bau eines Kreuzungsbahnhofes in Julbach: Nicht in Planung (Anpassung
BSWAG erforderlich)
Antworten