Lokführer in der Bereitstellung im Fernverkehr

Strecken und Fahrzeuge von DB Fernverkehr und anderen als DB Fernverkehr.
Antworten
Tynekr
Jungspund
Beiträge: 6
Registriert: 12 Feb 2020, 20:17

Beitrag von Tynekr »

Guten Tag liebe Leute,

ich habe mich für Quereinstieg Lokführer in der Bereitstellung im Fernverkehr beworben und habe nun ein Vorstellungsgespräch. Ich habe natürlich mich im Vorfeld mit dem Thema Lokführer beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen das ich nun bereit bin ein neues Kapitel im meiner Arbeitergeschichte zu öffnen:)(Falls ich natürlich angenommen werde). Ich möchte allerdings aus erster Hand mal hören wie dieser Beruf tatsächlich aussieht wie der Ablauf ist was Ihr mir am Anfang empfehlen würdet und wie sollte ich mich am besten auf die Ausbildung Vorbereiten. Ich versuche seit Tagen mir ein klares Bild davon zu machen aber was man meistens liest, ist Lokführer im Güterverkehr oder Fernverkehr aber keine gescheite Information über den Lokführer in der Bereitstellung. Ich würde mich freuen diesbezüglich mehr informationen zu bekommen und freue mich schon sehr auf eure antworten. Ich möchte gerne so viel wie es geht über diesen Beruf und auch über die Deutsche Bahn als Arbeitgeber erfahren.

Liebe grüße
Rev
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3135
Registriert: 28 Nov 2011, 20:15

Beitrag von Rev »

Naja er ist halt etwas eintönig.

Du bist halt nur so 5 km um nen Hbf im Einsatz. Kann auch viel Leerlauf beinhalten, mal so 1-2 Stunden in der Abstellung stehen.

Gibt Ausnahmen wie Probefahrten nach Revisionen da geht's dann auch mal weiter weg.

Nachtschichten etc hat man natürlich auch. Die meisten machen das eigentlich nur als Sprungbrett oder wenn man eine ruhigen Job in Heimatnähe braucht.
Antworten