[MVV] nicht integrierte Linien

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Bussen
Antworten
Lion's City
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2340
Registriert: 16 Mai 2007, 02:00

Beitrag von Lion's City »

Meinte M-SR 929 nicht 928 , sorry Tippfehler.
Der SD 200 mit dem H Kennzeichen müßte dann der an der Ingolstädterstrasse sein.
Benutzeravatar
Coxi
Kaiser
Beiträge: 1946
Registriert: 02 Feb 2006, 17:19
Wohnort: München-Kieferngarten und Weilheim

Beitrag von Coxi »

Lion's City @ 6 Apr 2012, 22:27 hat geschrieben: Meinte M-SR 929 nicht 928 , sorry Tippfehler.
Der SD 200 mit dem H Kennzeichen müßte dann der an der Ingolstädterstrasse sein.
Das sind aber schon beide, 928 und 929, die abweichend sind und somit für die Berliner Firma bestimmt sein müssten.

Und dass wir da nicht durcheinander kommen, an SD 200 gibt es drei. 920, 921 und der 1135. Bisher standen nur 920 und 921 im Kasernen-Btf.

Mir wäre es ja lieber gewesen wenn man ND 202 aus Berlin importiert hätte. Was ist denn eigentlich mit dem einen bei Yellow Cab? Den sieht man so selten, stand auch öfters bei MAN in Karlsfeld..
Lion's City
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2340
Registriert: 16 Mai 2007, 02:00

Beitrag von Lion's City »

Nein M-SR 928 ist ein "klassischer" Münchner, mit den gelben Haltegriffen. Also sozusagen die "Original" Münchner Ausstattung.

Dann vermute ich fast das 1135 der bei MAN in Karlsfeld ist.
MAN ND 202
Haudegen
Beiträge: 563
Registriert: 01 Nov 2011, 13:57

Beitrag von MAN ND 202 »

Coxi @ 6 Apr 2012, 23:06 hat geschrieben: Mir wäre es ja lieber gewesen wenn man ND 202 aus Berlin importiert hätte. Was ist denn eigentlich mit dem einen bei Yellow Cab? Den sieht man so selten, stand auch öfters bei MAN in Karlsfeld..
Der steht mehr in Karlsfeld als das der für Yellow Cab in Einsatz ist ;)
Snobs sind schlechte Kopien eines missverstandenen Originals...

Loriot
Benutzeravatar
168er
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3198
Registriert: 20 Dez 2008, 10:58
Wohnort: Dresden

Beitrag von 168er »

tom66 @ 6 Apr 2012, 12:48 hat geschrieben: richtig, aber das MVV-Gebiet macht nunmal nicht an der Kreisgrenze Schluss
Naja, normalerweise ja eigentlich doch, denn der "MVV" ist keine Krankheit oder Tierart die sich ausbreitet einfach so wo sie will, sondern eine Art "Abkommen" und das muss ja von Landkreisen normalerweise akzeptiert werden oder eben nicht. Deswegen sind eben schon die Kreisgrenzen ausschlaggebend, von den genannten Ausnahmen die nur für die S-Bahnhöfe gelten mal abgesehen.
Das dass tatsächlich nicht nach Nachfrage und Sinn geht, sondern nach Kreisgrenzen, zeigt sich z.B. im vielzitierten Bsp. LK Pfaffenhofen.
Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man hat - Theodor Storm
Lion's City
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2340
Registriert: 16 Mai 2007, 02:00

Beitrag von Lion's City »

AO hat einen weiteren Tourismo RH auf der Flughafenlinie, Wagen 921.
Benutzeravatar
Coxi
Kaiser
Beiträge: 1946
Registriert: 02 Feb 2006, 17:19
Wohnort: München-Kieferngarten und Weilheim

Beitrag von Coxi »

Wollte mir heute mal die relativ geheime AO-Linie vom Olympiapark zur Allianz Arena anschauen/mitfahren, und die gibts auf jeden Fall, ich hab mit eigenen Augen den Bus gesehen. ;)
Ansonsten hält man sich sehr versteckt damit. Nirgendwo Anzeichen einer Haltestelle, keine ausgehängten Fahrpläne (außer im dem Bus selber :rolleyes: ) und auch in den Besucherbereichen der Allianz Arena keinerlei Hinweise auf das Angebot.
An der Arena wird jedenfalls am Busparkplatz Nord gehalten (der neben der U6 und A99), Abfahrt ist stündlich um Halb bis 17:30. Am Olympiapark dementsprechend um :00, Haltestelle ist hier wohl die übliche Stadtrundfahrtsstation am Parkhaus Olympiaturm.
An welchen Tagen die Linie fährt steht natürlich auch nirgendwo, würde aber sagen nur am Wochenende und evtl. täglich in den Ferien. Werktags hab ich da noch nie einen stehen gesehen.

Eingesetzt wird regelmäßig einer der beiden SD 200-Oldtimer (M-SR 920 oder 921).
Ich bin in der Hoffnung hingegangen dass das ein kostenloser Shuttle ist, aber da darf man leider nur mit Stadtrundfahrt-Tagesticket mitfahren. War also doch nix umsonst mal in so nen Bus reinzukommen. ;)
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10961
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Hier hab ich noch was relativ Unbekanntes von Helmut's Reisen gefunden - wenn die Fahrzeiten nicht ganz so bescheuert wären (zumindest, wenn man in München wohnt ;) ), dann wäre das wirklich mal einen Ausflug wert - eventuell ja ein unerwarteter Einsatzort für die NL202? :)
Andererseits würde es mich wundern, wenn nicht zumindest der Grafing-Oberpframmern-Kurs an einen Subunternehmer mit E am Anfang vergeben wäre ;)
Benutzeravatar
Coxi
Kaiser
Beiträge: 1946
Registriert: 02 Feb 2006, 17:19
Wohnort: München-Kieferngarten und Weilheim

Beitrag von Coxi »

Ja, die beiden NL 202 fahren auf jeden Fall auf den Linien von Markt Schwaben aus. Auf dem Internetauftritt sieht man auch einen im Hintergrund: http://nexeb.jimdo.com/aktuelles/
Ich glaube das hab ich damals vergessen zu schreiben, aber beim SEV hat das ein Fahrer erwähnt. :)
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10107
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Beitrag von Auer Trambahner »

AO testet scheinbar aufm Flughafenbus einen Lions Coach irgendwas.
Auf der Seite steht was von Efficiency.
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Lion's City
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2340
Registriert: 16 Mai 2007, 02:00

Beitrag von Lion's City »

Der hier :
Bild
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10961
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Wenn man diesem SZ-Artikel, dürfte der Nachtexpress Ebersberg dringend mal einen EF-Flashmob benötigen...
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10961
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

TramBahnFreak @ 16 Feb 2015, 00:37 hat geschrieben: Wenn man diesem SZ-Artikel, dürfte der Nachtexpress Ebersberg dringend mal einen EF-Flashmob benötigen...
Zu spät. :(

Wenn ich Silvester im Lande wäre, hätte ich jetzt eine EF-Forumstreffen-Abschieds-Fahrt vorgeschlagen... ;)
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10961
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Die Münchner Stadtrundfahrten haben offenbar ein neues Fahrzeug: M-SR915, MAN Lion's City DD mit Unvi-Aufbau; selbstverständlich in blau.
War der schon bekannt?
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

Die nicht integrierte Linie zum Flughafen fährt nun aufgrund der gestiegenen Nachfrage im 15 Minuten Takt (Süddeutsche)
Hilfreich sei dabei auch die relativ simple Tarifstruktur seines Angebots: Für die einfache Fahrt zahlt ein Erwachsener beim Airport-Express 10,50 Euro, sofern er im Voraus bucht. Im Bus kostet das einfache Ticket elf Euro. Bucht man Hin- und Rückfahrt im Paket, werden online 17 Euro fällig, beim Busfahrer direkt sind es 18 Euro. "Keiner muss sich mit Zonen, Räumen oder Entwertern rumschlagen", sagt Holzmair - eben ganz anders als beim MVV
Doch schon wenige Jahre später wurde der Betrieb zum neuen Flughafen wieder aufgenommen - auch weil sich gezeigt hatte, dass die Verbindung mit der S-Bahn zum Airport für viele Fluggäste alles andere als attraktiv ist. Noch heute nutzt Flughafenchef Michael Kerkloh fast jede Gelegenheit, um die Politiker im Freistaat daran zu erinnern, dass der Flughafen aus seiner Sicht dringend eine bessere Anbindung an das Schienennetz braucht. Bislang allerdings geht es in diesem Punkt eher langsam voran.
Die Punkte verwirrendes Tarifsystem und schlechte Flughafen Anbindung sind wohl wirklich die Punkte, die den Bus füllen.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Wobei ich mich frag, was an "zum Automaten gehen, Flughafen eingeben" oder "zum Schalter gehen, "Einmal zum Flughafen bitte" sagen" kompliziert sein soll.
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15790
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Beitrag von 146225 »

JeDi @ 25 Aug 2016, 18:27 hat geschrieben: Wobei ich mich frag, was an "zum Automaten gehen, Flughafen eingeben" oder "zum Schalter gehen, "Einmal zum Flughafen bitte" sagen" kompliziert sein soll.
Bahnfahren hat kompliziert zu sein. Nimm bitte der automobilen Gesellschaft nicht einfach ein erprobtes Vorurteil weg. Oder lass den Lammpe los, dann wird das Vorurteil durch Substanz unterfüttert. :P
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

JeDi @ 25 Aug 2016, 18:27 hat geschrieben: Wobei ich mich frag, was an "zum Automaten gehen, Flughafen eingeben" oder "zum Schalter gehen, "Einmal zum Flughafen bitte" sagen" kompliziert sein soll.
Noch können das halt nicht alle Automaten flächendeckend. Und ein Hinweis wie "Zum Flughafen 6 Streifen ab dieser Haltestelle" auf den Tarifplänen wäre sicher auch nicht verkehrt.
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

NJ Transit @ 25 Aug 2016, 19:28 hat geschrieben: Noch können das halt nicht alle Automaten flächendeckend. Und ein Hinweis wie "Zum Flughafen 6 Streifen ab dieser Haltestelle" auf den Tarifplänen wäre sicher auch nicht verkehrt.
Zumindest am Flughafen (wo ja angeblich so viele potenzielle Reisende hilflos herumirren) sollten das alle Automaten können.

Ich persönlich würde eher die direkte Verbindung in den Münchner Norden für den Schlüsseleffekt zum Erfolg halten.
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

JeDi @ 25 Aug 2016, 19:32 hat geschrieben: Zumindest am Flughafen (wo ja angeblich so viele potenzielle Reisende hilflos herumirren) sollten das alle Automaten können.
Und warum sollte ich am Flughafen einen Fahrschein zum Flughafen lösen?
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

NJ Transit @ 25 Aug 2016, 19:33 hat geschrieben: Und warum sollte ich am Flughafen einen Fahrschein zum Flughafen lösen?
Auch da ist aber der Knopf "München Innenstadt/Munich City Center" nicht weit. Schließlich hat man dort eine extra angepasste Bedienoberfläche.
Bayernlover
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13808
Registriert: 02 Aug 2009, 16:49
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)

Beitrag von Bayernlover »

JeDi @ 25 Aug 2016, 19:35 hat geschrieben: Auch da ist aber der Knopf "München Innenstadt/Munich City Center" nicht weit. Schließlich hat man dort eine extra angepasste Bedienoberfläche.
Der die Leute mit einem City-Touristen-Ticket abzockt?
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Bayernlover @ 25 Aug 2016, 21:05 hat geschrieben: Der die Leute mit einem City-Touristen-Ticket abzockt?
...das aber dem regulärem, für diese Strecke genehmigtem Fahrpreis entspricht, und immer noch günstiger ist, als der komische Autobus Oberbayern-Bus. Dass man mit Stückeln legal günstiger fahren kann, ist mir durchaus bekannt. Sobald man gerne eine Tageskarte hätte, spuckt der Automat unter eben jenem Knopf sogar dann das günstigste Angebot aus, wenn man nur für die Münchner Innenstadt eine Tageskarte braucht.

Verunstalteten Unternehmensnamen repariert, zog bereits Meldungen nach sich.
Martin.
Bayernlover
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13808
Registriert: 02 Aug 2009, 16:49
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)

Beitrag von Bayernlover »

Also mit dem LH-Bus hin und zurück sind weniger als mit der Bahn. Wobei kaum einer am Nordfriedhof sein Ende finden wird (wer weiß :ph34r:)
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

A******? Klingt wie aus dem Mund vom "**************".
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
NJ Transit
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 5149
Registriert: 07 Sep 2009, 15:55
Wohnort: Wabe 320
Kontaktdaten:

Beitrag von NJ Transit »

Ist doch ein gängiger Spitzname, genauso wie Alkobus Oberbayern oder Alkopop Oberbayern...
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Bayernlover @ 25 Aug 2016, 21:23 hat geschrieben: Also mit dem LH-Bus hin und zurück sind weniger als mit der Bahn. Wobei kaum einer am Nordfriedhof sein Ende finden wird (wer weiß :ph34r:)
Mit der S-Bahn hin und her kostet laut MVV 12,40 Euro, im LH-Bus 18 Euro. Macht bei mir 5,60 Euro Preisvorteil für die S-Bahn. Wieso gibts eigentlich beim angeblich einfachen Preissystem des Busses auch wieder mehrere verschiedene Angebote?
Bayernlover
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13808
Registriert: 02 Aug 2009, 16:49
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)

Beitrag von Bayernlover »

JeDi @ 25 Aug 2016, 21:34 hat geschrieben: Mit der S-Bahn hin und her kostet laut MVV 12,40 Euro, im LH-Bus 18 Euro. Macht bei mir 5,60 Euro Preisvorteil für die S-Bahn. Wieso gibts eigentlich beim angeblich einfachen Preissystem des Busses auch wieder mehrere verschiedene Angebote?
Wenn man am gleichen Tag wieder zurückfährt, ansonsten sind es bei der S-Bahn über 20€. Das sollte man bei den meisten Besuchern annehmen, dass sie länger als einen Tag bleiben ;)
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
Benutzeravatar
Iarn
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 21335
Registriert: 20 Jul 2007, 13:22

Beitrag von Iarn »

NJ Transit @ 25 Aug 2016, 21:32 hat geschrieben: Ist doch ein gängiger Spitzname, genauso wie Alkobus Oberbayern oder Alkopop Oberbayern...
Ich weiß nicht, Herabwürdigungen mit "****" im Namen würde ich zwar als bedauerlich häufig, aber nicht als gängig bezeichnen.
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Bayernlover @ 25 Aug 2016, 21:37 hat geschrieben: Wenn man am gleichen Tag wieder zurückfährt, ansonsten sind es bei der S-Bahn über 20€.
War nicht gegeben, deine Aussage war:
Bayernlover @ 25 Aug 2016, 21:23 hat geschrieben:Also mit dem LH-Bus hin und zurück sind weniger als mit der Bahn.
Das ist - mindestens in der Pauschalität - falsch. Ich glaube aber, dass der Preis bei Flughafenzubringern eher zweitrangig ist. Mich würden mal Zahlen interessieren, wie viele der Busfahrgäste am Nordfriedhof zusteigen (eher 80 oder eher 20%). Kann dazu jemand was - ggf. aus eigener Beobachtung - sagen?
Antworten