[M] MVV-Regionalbuslinien

Strecken, Fahrzeuge und Technik von Bussen
Antworten
Nordlicht
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 07 Nov 2020, 18:22

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Nordlicht »

Neues zum Fahrplanwechsel:
https://www.mvv-muenchen.de/fileadmin/m ... 4_2022.pdf

Im Wesentlichen konzentrieren sich die Änderungen auf den LK München.

Halbwegs bemerkenswert finde ich folgendes:
X203 und X320 steuern nun Deisenhofen statt Fürth an
220 auf Takt 10 zwischen Giesing und Unterhaching
X732 wird erweitert und verdichtet
Neue Linie 688 Moosburg-Zolling
X660 auch Samstags
X970 erhält diverse zusätzliche Haltestellen an den bisher ohne Halt vorbeigefahren wurde


Von einem Fahrplanbuch ist nirgends die Rede, mal sehen ob das nochmal aufgelegt wird...
ET 415
Routinier
Beiträge: 357
Registriert: 26 Mai 2010, 22:15

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von ET 415 »

X203 und X320 steuern nun Deisenhofen statt Fürth an
Furth war nur vorübergehender Endpunkt dieser beiden Linien wegen einer Baustelle in Deisenhofen.
Von einem Fahrplanbuch ist nirgends die Rede, mal sehen ob das nochmal aufgelegt wird...
Meines Wissens wird es ab diesem Fahrplanwechsel kein Fahrplanbuch mehr geben.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15363
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Jean »

ET 415 hat geschrieben: 17 Nov 2022, 15:35 Meines Wissens wird es ab diesem Fahrplanwechsel kein Fahrplanbuch mehr geben.
Schade, macht aber durchaus Sinn. Solange man immer noch den Netzplan kriegt...
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Martin H.
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 8321
Registriert: 06 Jan 2010, 00:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Martin H. »

Nordlicht hat geschrieben: 17 Nov 2022, 13:17 220 auf Takt 10 zwischen Giesing und Unterhaching
Dann ist es wohl dieses Jahr soweit, im Gegenzug wird die Linie 147 eingestellt.
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10098
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Auer Trambahner »

Das war ja durch die Ausschreibung bekannt.

Ob auch genug Fahrzeuge samt Bediener vorhanden sind warten wir mal ab?

Apropos Unterhaching die gemeinderatsfraktion "NEO" möchte, das die derzeit barierefrei umgebaut werdenden Haltestellen farblich markiert werden. Sind die Unterhachinger echt so dumm? :

https://www.tz.de/muenchen/region/hallo ... 83318.html
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
md11
Haudegen
Beiträge: 716
Registriert: 31 Mär 2007, 23:38

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von md11 »

Wie bitte, jetzt wo so gut wie alle Busse niederflurig sind und Kneeling-Funktion haben baut man die Bordsteine so hoch, das die Fahrzeuge beim Anfahren an die Haltestelle am Bordstein entlang schrammen ? Wenn die farbliche Markierung den Busfahrer vor Anfahrschrammen warnen und mit entsprechenden Abstand zur hohen Bordsteinkante gehalten wird ist die geplante Erleichterung dahin.
Da an Haltestellen PKWs zum Aussteigenlassen anhalten dürfen, solange kein Linienverkehr behindert wird, sollten die Beifahrer von Kleinwagen und Sportwagen dort besonders vorsichtig sein ;-)
146225
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15777
Registriert: 01 Apr 2007, 17:45
Wohnort: TH/EDBU

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von 146225 »

Dafür gibt es entsprechend konstruierte Kantensteine, technisch ist das Problem längst gelöst. Müssen nur verbaut werden...
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
Valentin
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2104
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Valentin »

md11 hat geschrieben: 18 Nov 2022, 21:02 Wie bitte, jetzt wo so gut wie alle Busse niederflurig sind und Kneeling-Funktion haben baut man die Bordsteine so hoch, das die Fahrzeuge beim Anfahren an die Haltestelle am Buskappstein entlang schrammen ? Wenn die farbliche Markierung den Busfahrer vor Anfahrschrammen warnen und mit entsprechenden Abstand zur hohen Bordsteinkante gehalten wird ist die geplante Erleichterung dahin.
Für einen Busfahrer ist eine Bordsteinkante an der Haltestelle kein ungewöhnliches und überraschendes Ereignis. Daher sind Warnungen für diese Zielgruppe nicht so hilfreich. Immer mehr Gemeinden setzen aber auch auf auf Bordsteine mit reifenschonend geformten Anfahrflächen. Wenn natürlich Planer den Hochbereich in die Anfahrtszone in Kombination einer scharfen Linkskurve setzen, sind die Lackspuren nur Zeugnis einer Fehlplanung.
Da an Haltestellen PKWs zum Aussteigenlassen anhalten dürfen, solange kein Linienverkehr behindert wird, sollten die Beifahrer von Kleinwagen und Sportwagen dort besonders vorsichtig sein ;-)
Hohe Gehwege an Haltestellen find ich gut. Seit den hohen Bordsteinen wird weniger vor dem Briefkasten bei der Haltestelle gehalten. :lol:
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10098
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Auer Trambahner »

Valentin hat geschrieben: 19 Nov 2022, 07:50 Für einen Busfahrer ist eine Bordsteinkante an der Haltestelle kein ungewöhnliches und überraschendes Ereignis.
Die ersten ein - drölf mal schon, wenns vorher Jahrzehnte anders anzufahren war.

Ich frag mich eher, wo das Problem für die Radler hergezogen ist.
Gibts einen Zwang zur Straßenquerung genau an Haltestelle, den ich übersehen hab?
Oder ist das wieder ein "damit die auch weiterhin beide Patscher lieber am Handy statt am Lenker haben können"?
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
Valentin
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2104
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Valentin »

Auer Trambahner hat geschrieben: 19 Nov 2022, 09:09
Valentin hat geschrieben: 19 Nov 2022, 07:50 Für einen Busfahrer ist eine Bordsteinkante an der Haltestelle kein ungewöhnliches und überraschendes Ereignis.
Die ersten ein - drölf mal schon, wenns vorher Jahrzehnte anders anzufahren war.
Ein Unternehmen, dessen Busfahrer nicht ohne Bordsteinberührung einen Kreisverkehr durchfahren können und ihn daher gegen gewöhnlich den Uhrzeigersinn befahren, hat einfach höhere Werkstattkosten.
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Benutzeravatar
Rohrbacher
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 13517
Registriert: 10 Apr 2006, 23:21
Wohnort: ja

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Rohrbacher »

Valentin hat geschrieben: 19 Nov 2022, 11:43 Ein Unternehmen, dessen Busfahrer nicht ohne Bordsteinberührung einen Kreisverkehr durchfahren können und ihn daher gegen gewöhnlich den Uhrzeigersinn befahren, hat einfach höhere Werkstattkosten.
Bevor wir über Grammatik, Überheblichkeit und vermutlich die Folgen von Digitalisierung reden, kurze Frage, falls ich den Inhalt des Satzes dennoch sinnstiftend erfasst haben sollte, wie rum laufen deine Uhren?
„Herr Otto Mohl fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom.“
Auer Trambahner
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10098
Registriert: 04 Mai 2005, 08:58
Wohnort: Drunt in da greana Au
Kontaktdaten:

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Auer Trambahner »

Rohrbacher hat geschrieben: 19 Nov 2022, 15:54 wie rum laufen deine Uhren?
Valentin. Da laufen die Uhren doch fast zwingend wie am Isartor? :evil:
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
md11
Haudegen
Beiträge: 716
Registriert: 31 Mär 2007, 23:38

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von md11 »

Valentin hat geschrieben: 19 Nov 2022, 11:43 Ein Unternehmen, dessen Busfahrer nicht ohne Bordsteinberührung einen Kreisverkehr durchfahren können und ihn daher gegen gewöhnlich den Uhrzeigersinn befahren, hat einfach höhere Werkstattkosten.
Also vereinfacht: Bordsteinberührungen sind proportional zu Werkstattkosten.
... das mit den Uhrzeigern und Kreisverkehren ging ja völlig schief ...
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von TramBahnFreak »

Schon wieder 2 Wochen rum…

- X200: Ersatzfahrplan, Ausfall von 4 Fahrten (bis Fahrplanwechsel)
- 217: Mo-Fr 20-/40-Minuten-Takt (bis auf Weiteres)
- 234: Ersatzfahrplan Mo-Fr (bis vsl. Fahrplanwechsel)
- 259: Mo-Fr 20-/40-Minuten-Takt (bis auf Weiteres)
- 265: Mo-Fr Steinkirchen - Planegg nur noch jede zweite Fahrt (bis auf Weiteres)
- 295: Ersatzfahrplan (10.10. - vsl. Fahrplanwechsel)
- 442: Ersatzfahrplan mit vorgezogenem Betriebsschluss (bis vsl. 10.12. / Fahrplanwechsel)
- 446: Ersatzfahrplan mit Taktausdünnung ab 16:30 Uhr (bis vsl. 10.12. / Fahrplanwechsel)
- 452: Mo - Fr nur Stundentakt, keine Verstärker zwischen Parsdorf und Grub (bis vsl. 10.12. / Fahrplanwechsel)
- 459: zw. Poing und Messe entfällt "etwa jede dritte Fahrt" (bis vsl. 10.12 / Fahrplanwechsel)
- 466: Ersatzfahrplan mit Entfall eines Schülerverstärkers morgens (bis vsl. 10.12 / Fahrplanwechsel)
- 515: Ersatzfahrplan mit Taktausdünnung (ab 08.10. bis mindestens 10.12.)
- 681: Zusammenlegung von 681 und 681V (ab 12.10.)
- 772: Ersatzfahrplan, 2-Stunden-Takt (26.09. - 10.12.)
- X800: Ersatzfahrplan „Basisangebot“ (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 820: Ausfall v. 5 Fahrtenp. Mo-Fr (ab 19.09. - vsl. Fplw. / 10.12.)
- 835: Entfall 10-min-Takt morgens (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 836: Kein Samstagsverkehr (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 837: Einstellung bis auf Weiteres, Bedienung der Haltestellen durch X800 (bis vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 838: Ersatzfahrplan „Basisangebot“ (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 839: Ersatzfahrplan „Basisangebot“ (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 843: Ausfall eines Fahrtenpaares (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 854: Ersatzfahrplan „Basisangebot“, Mo-Fr 40-min-Takt, Sa Stundentakt (13.09. - vsl. Fplw. / 10.12.)
- 861: Kein Samstagsverkehr (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 862: Ersatzfahrplan „Basisangebot“, Mo-Fr 40-min-Takt, Sa Stundentakt (13.09. - vsl. Fplw. / 10.12.)
- 863: Kein Samstagsverkehr (13.09. - vsl. Fahrplanwechsel / 10.12.)
- 871: Ausfall von einer Fahrt morgens und 3 Fahrtenpaaren abends (17.11. - vsl. 25.11.)
- 874: Ausfall einer Fahrt (17.11. - vsl. 25.11.)
- 889: Entfall einer Fahrt morgens (13.09. - vsl. 10.12.)
- X900: Ersatzfahrplan „Basisangebot“, Mo-Fr 40-min-Takt, WE Stundentakt (13.09. - vsl. Fplw. / 10.12.)
- 901: Ersatzfahrplan mit 40-min-Takt (ab 19.09.)
- 936: Mo-Fr Ausfälle in den Abendstunden, Sa Stundentakt (bis auf Weiteres)
- 947: Ersatz- und Baustellenfahrplan (ab 12.09. bis auf Weiteres / bis Frühjahr 2023)
- 949: Ausfälle Mo-Fr in den Abendstunden, Sa neues Betriebskonzept (bis auf Weiteres)
- 965: Ausfälle Mo-Fr in den Abendstunden, Sa neues Betriebskonzept (bis auf Weiteres)
- 968: Ersatzfahrplan Sa Stundentakt (bis auf Weiteres)
- 975: Entfall von 2 Fahrtenpaaren morgens (ab 13.09. - vsl. 09.12.)
Valentin
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2104
Registriert: 31 Mai 2015, 17:41

Re: [M] MVV-Regionalbuslinien

Beitrag von Valentin »

md11 hat geschrieben: 23 Nov 2022, 14:55
Valentin hat geschrieben: 19 Nov 2022, 11:43 Ein Unternehmen, dessen Busfahrer nicht ohne Bordsteinberührung einen Kreisverkehr durchfahren können und ihn daher gegen gewöhnlich den Uhrzeigersinn befahren, hat einfach höhere Werkstattkosten.
Also vereinfacht: Bordsteinberührungen sind proportional zu Werkstattkosten.
... das mit den Uhrzeigern und Kreisverkehren ging ja völlig schief ...
Langsam aber stetig gewinnen diese Fahrer den Kampf gegen den Bordstein :lol:

(Zumindest an der Haltestelle)
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
Antworten