Wat mir stinkt!

Alles was in den anderen Foren OFF-TOPIC wäre.
<br>Guinan freut sich auf Ihren Besuch.
Antworten
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

Respekt, Jean, das ist der lächerlichste Beitrag in diesem Forum seit langem.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

TramBahnFreak @ 9 Sep 2020, 15:27 hat geschrieben: Respekt, Jean, das ist der lächerlichste Beitrag in diesem Forum seit langem.
Na du bist lustig...Dein Avatar Double hat doch das ganze angefangen weil "es" ja nicht als "er" oder "sie" bezeichnet werden wollte. Ich frage mich wer hier lächerlich ist. :rolleyes: Tiefer werde ich jetzt nicht gehen. Ist eigentlich nicht mein Niveau.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Jean @ 9 Sep 2020, 15:39 hat geschrieben: Na du bist lustig...Dein Avatar Double hat doch das ganze angefangen weil "es" ja nicht als "er" oder "sie" bezeichnet werden wollte. Ich frage mich wer hier lächerlich ist. :rolleyes: Tiefer werde ich jetzt nicht gehen. Ist eigentlich nicht mein Niveau.
Warum glaubst du eigentlich, dass dir zusteht, die Geschlechter und Pronomen von dir nicht näher bekannten Personen zu erraten? Insbesondere, nachdem mein Pronomen (im Gegensatz zu deinem) klar im Profil steht? Und warum in Anführungszeichen? Kannst du deinen Hass bitte nicht an mir auslassen?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

JeDi @ 9 Sep 2020, 16:05 hat geschrieben: Warum glaubst du eigentlich, dass dir zusteht, die Geschlechter und Pronomen von dir nicht näher bekannten Personen zu erraten? Insbesondere, nachdem mein Pronomen (im Gegensatz zu deinem) klar im Profil steht? Und warum in Anführungszeichen? Kannst du deinen Hass bitte nicht an mir auslassen?
Nein... Warum sollte ich dich hassen? Ich kenne dich doch gar nicht.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Jean @ 9 Sep 2020, 16:21 hat geschrieben: Nein... Warum sollte ich dich hassen? Ich kenne dich doch gar nicht.
Du hättest dich für dein Misgendering entschuldigen können und alles wäre gut gewesen. Stattdessen versuchst du, eine Fehde gegen mich zu starten.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

JeDi @ 9 Sep 2020, 16:24 hat geschrieben: Du hättest dich für dein Misgendering entschuldigen können und alles wäre gut gewesen. Stattdessen versuchst du, eine Fehde gegen mich zu starten.
Dann entschuldige ich mich und die Sache ist hoffentlich vom Tisch.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

Entschuldigt, dass ich mal kurz dazwischengehe - mir stinkt, dass jetzt, wo endlich der SEV zwischen Titisee und Donaueschingen vorbei ist - dafür SEV zwischen Titisee und Seebrugg ist. Ob ich es wohl jemals schaffe, diese Strecken abzufahren?

Ok danke, jetzt dürft ihr weitermachen.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

War nicht letztens noch deine Forderung, für den Ausflugsverkehr relevante Strecken ausserhalb der Sommerferien zu Sperren? ;-)

Ansonsten: Wird schon.
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

JeDi @ 13 Sep 2020, 16:37 hat geschrieben: War nicht letztens noch deine Forderung, für den Ausflugsverkehr relevante Strecken ausserhalb der Sommerferien zu Sperren? ;-)

Ansonsten: Wird schon.
Ja, schon. Stinkt mir trotzdem. ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Traveler94
Jungspund
Beiträge: 7
Registriert: 24 Sep 2020, 15:33

Beitrag von Traveler94 »

Oh ja @Entenfang, mir geht dieser ständige SEV auch ganz schön auf die Nerven. Will schon lange endlich mal die Strecke fahren und immer kommt sowas dazwischen. Aber irgendwann wird es schon klappen! :)
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3606
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

In den letzten Wochen waren zum Teil so viele Baustellenbereiche gleichzeitig aktiv, dass es schwierig war, in manche Regionen überhaupt noch ohne SEV zu kommen. Die Sommerferien sind die bevorzugte Zeit, um möglichst viele Bauarbeiten zu planen.
Wo ist das Problem?
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

Mir stinkt, wenn bei 5° in der SVZ beide Notausstiegsklappen im Bus geöffnet sind, damit auch ja kein Fahrgast auf die Idee kommt, die zu schließen. #unsinnige Coronamaßnahmen
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

Entenfang @ 27 Sep 2020, 23:33 hat geschrieben: Mir stinkt, wenn bei 5° in der SVZ beide Notausstiegsklappen im Bus geöffnet sind, damit auch ja kein Fahrgast auf die Idee kommt, die zu schließen. #unsinnige Coronamaßnahmen
Klarer Fall: Corona wird bekämpft in den man die Grippe fördert. :ph34r:
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Jean @ 28 Sep 2020, 09:10 hat geschrieben: Klarer Fall: Corona wird bekämpft in den man die Grippe fördert. :ph34r:
Warum genau fördert eine offene Klappe die Grippe?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

JeDi @ 28 Sep 2020, 09:33 hat geschrieben: Warum genau fördert eine offene Klappe die Grippe?
Kalter Luftdurchzug?
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Jean @ 28 Sep 2020, 10:05 hat geschrieben: Kalter Luftdurchzug?
Eine Grippe ist eine Virusinfektion - Luftzug hat da überhaupt nichts mit zu tun. Und an die Temperatur angepasste Bekleidung sollte eins draußen eh tragen.
einen_Benutzernamen
Kaiser
Beiträge: 1588
Registriert: 05 Apr 2018, 13:56

Beitrag von einen_Benutzernamen »

Wenn das Immunsystem geschwächt wird ist man anfälliger für krankheiten.
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

JeDi @ 28 Sep 2020, 09:29 hat geschrieben:Eine Grippe ist eine Virusinfektion - Luftzug hat da überhaupt nichts mit zu tun. Und an die Temperatur angepasste Bekleidung sollte eins draußen eh tragen.
Unabhängig davon, ob ein kalter Luftzug nun eine Erkältung oder Grippe oder sonstwas fördert oder nicht - bei kalten Temperaturen bei offenem Fenster durch die Gegend zu fahren, ist zumindest sehr unangenehm. Und dass kalter Luftzug krankheitsfördernd ist, habe ich auf so mancher Reise selbst erlebt. Ich frage mich, warum wir eigentlich so schön moderne Busse haben, die man angenehm temperieren kann. Irgendso ein Ashok Leyland-Wagen mit zugigen Schiebefenstern wäre doch besser, damit sich keine Aerosole sammeln können und die MVG könnte auch noch immense Kosten sparen. Das wäre doch die richtige Reaktion auf die Coronakrise. :ph34r:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3606
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

Mit ist übrigens bei den neuen BRB-Zügen Richtung Oberland aufgefallen, dass diese gern im Fahrgastraum kräftig belüftet werden (wahrscheinlich wegen Corona). Dazu scheint insbesondere im Fensterbereich ein strenger Luftzug von oben zugeführt zu werden. Wenn man auf einem Fensterplatz sitzt, bläst es manchmal so stark, dass ich schon Probleme mit dem fensterzugewandten Auge bekommen habe.
Wo ist das Problem?
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

rautatie @ 28 Sep 2020, 10:47 hat geschrieben:Mit ist übrigens bei den neuen BRB-Zügen Richtung Oberland aufgefallen, dass diese gern im Fahrgastraum kräftig belüftet werden (wahrscheinlich wegen Corona). Dazu scheint insbesondere im Fensterbereich ein strenger Luftzug von oben zugeführt zu werden. Wenn man auf einem Fensterplatz sitzt, bläst es manchmal so stark, dass ich schon Probleme mit dem fensterzugewandten Auge bekommen habe.
In der Hinsicht zumindest kann ich dich beruhigen - das hat nichts mit Corona zu tun, sondern ist das besondere Feature aller Fensterplätze in den LINT. :ph34r: Deswegen bin ich über die Verlintung des Diesel-SPNV gar nicht begeistert. In den Pesa Link (auch bekannt als Hai) ist das besser.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 12:06 hat geschrieben: In den Pesa Link (auch bekannt als Hai) ist das besser.
Der Hai kann das genau so, an manchen Plätzen stärker, an manchen schwächer als im Lint...
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 11:17 hat geschrieben: Und dass kalter Luftzug krankheitsfördernd ist, habe ich auf so mancher Reise selbst erlebt.
Blödsinn. Du verwechselst höchstens Korrelation und Kausalität. Das einzige, was dir passieren kann, ist ggf. eine Verspannung (Insbesondere, wenn du eh dazu neigst). Das hat aber weniger was mit Zugluft an sich zu tun, sondern eher mit komischen Bewegungen, die Menschen machen um der ach so bösen Zugluft zu entkommen. Ansonsten würde ich davon ausgehen, dass - da ja nicht aktiv gekühlt wird - adäquate Bekleidung auch außerhalb des Busses vorhanden ist. Sollte eigentlich keinen großen Unterschied machen, sodass frieren eher nicht vorkommt.
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

JeDi @ 28 Sep 2020, 11:45 hat geschrieben:Blödsinn. Du verwechselst höchstens Korrelation und Kausalität. Das einzige, was dir passieren kann, ist ggf. eine Verspannung (Insbesondere, wenn du eh dazu neigst). Das hat aber weniger was mit Zugluft an sich zu tun, sondern eher mit komischen Bewegungen, die Menschen machen um der ach so bösen Zugluft zu entkommen. Ansonsten würde ich davon ausgehen, dass - da ja nicht aktiv gekühlt wird - adäquate Bekleidung auch außerhalb des Busses vorhanden ist. Sollte eigentlich keinen großen Unterschied machen, sodass frieren eher nicht vorkommt.
Du solltest dann schon fairerweise auch einen weiteren Absatz aus dem Artikel zitieren:
Im Ernst: Sicher können zu kühle Klimaanlagen oder ungeheizte zugige Klassenzimmer das Immunsystem in Mitleidenschaft ziehen, wie auch die Schleimhäute im Nasen- und Rachen-Raum, die entweder zu trocken oder zu kühl werden können, um ihre Schutzfunktion gegen Keime zu erfüllen.
Also kann es sehr wohl eine Kausalität geben. Natürlich bin ich im Winter warm angezogen. Aber wenn ich gut ausgekühlt vom Fuzzen/Warten an der Haltestelle/Wandern in ein Gebäude oder Fahrzeug reinkomme, freue ich mich sehr darüber, wenn ich mich dort aufwärmen kann und nicht noch weiter frieren muss. Ich würde einfach spontan sagen, dass angenehm temperierte Räume das sind, was am Leben in Deutschland verglichen mit vielen anderen Ländern entscheidend besser ist. Das sage ich einfach mal aus leidvoller Erfahrung, wenn es draußen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt hat und die Hotelzimmertür direkt zum offenen Lichthof einen 2 cm-Spalt hat, genau wie die Balkontür auf der anderen Seite.

Ich habe nichts gegen Lüften, ganz im Gegenteil. Aber bitte Stoßlüften und nicht Dauer-Kipp oder Daueroffen. Das fördert weder das Wohlbefinden noch die Gesundheit. Ich werde den Verdacht nicht los, dass jetzt aller Schwachsinn mit Corona als Begründung plötzlich supertoll ist.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Ja, eine Schwächung des Immunsystems passiert aber sicher nicht auf 10 Minuten Busfahrt.

Was hat denn das Fahrpersonal dazu gesagt (das du ja sicherlich angesprochen und um Abhilfe gebeten hast)?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 13:03 hat geschrieben:
Ich habe nichts gegen Lüften, ganz im Gegenteil. Aber bitte Stoßlüften und nicht Dauer-Kipp oder Daueroffen. Das fördert weder das Wohlbefinden noch die Gesundheit. Ich werde den Verdacht nicht los, dass jetzt aller Schwachsinn mit Corona als Begründung plötzlich supertoll ist.
Du meinst so wie in Extra3 gezeigt in der Schule: alle 15 Minuten 15 Minuten lang.
Und ja... Ich habe das Gefühl mit Corona werden Forderungen erhoben die es so sonst nie geben würde.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
Benutzeravatar
Entenfang
"Lebende Forenlegende"
Beiträge: 6813
Registriert: 27 Aug 2012, 23:19
Wohnort: München

Beitrag von Entenfang »

JeDi @ 28 Sep 2020, 12:11 hat geschrieben: Was hat denn das Fahrpersonal dazu gesagt (das du ja sicherlich angesprochen und um Abhilfe gebeten hast)?
Der war gut. Sind ja nicht überall im Bus riesige gelbe Zettel, dass man bitte ja nicht den Fahrer ansprechen soll. Da ich eh nur 3 Minuten fahren musste, wars mir in dem Fall egal. Hätte ich eine Stunde fahren müssen, hätte ich definitiv nachgefragt.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
- vielleicht von Alexander von Humboldt, vielleicht auch nicht.
Benutzeravatar
TramBahnFreak
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 10956
Registriert: 02 Okt 2009, 16:28
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun

Beitrag von TramBahnFreak »

JeDi @ 28 Sep 2020, 13:11 hat geschrieben: Ja, eine Schwächung des Immunsystems passiert aber sicher nicht auf 10 Minuten Busfahrt.
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in einem LINT liegt aber vermutlich geringfügig oberhalb von 10 Minuten.
Benutzeravatar
rautatie
Lebende Forenlegende
Beiträge: 3606
Registriert: 07 Aug 2008, 09:30
Wohnort: München

Beitrag von rautatie »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 12:06 hat geschrieben: In der Hinsicht zumindest kann ich dich beruhigen - das hat nichts mit Corona zu tun, sondern ist das besondere Feature aller Fensterplätze in den LINT. :ph34r:
Okay... das heißt, in Zukunft Fensterplätze meiden oder sich eine warme Augenklappe zulegen (gibt es vielleicht farblich passend zum Mundschutz).
Wo ist das Problem?
Benutzeravatar
Jean
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 15368
Registriert: 29 Nov 2002, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von Jean »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 13:30 hat geschrieben: Der war gut. Sind ja nicht überall im Bus riesige gelbe Zettel, dass man bitte ja nicht den Fahrer ansprechen soll. Da ich eh nur 3 Minuten fahren musste, wars mir in dem Fall egal. Hätte ich eine Stunde fahren müssen, hätte ich definitiv nachgefragt.
Doofe Kommentare sind auch das Markenzeichen von bestimmten Leuten. Und sobald man dann zurück greift motzen sie dann rum. Das ist keine Diskussionsgrundlage. Wer austeilt muss auch einstecken.
Danke für das Forum

Für den ÖPNV Ausbau Gegen Experimente und Träuereien. Eine Trambahn braucht einen eigenen Fahrweg, unabhängig vom MIV!
JeDi
*Lebende Forenlegende*
Beiträge: 19026
Registriert: 22 Apr 2006, 18:27
Wohnort: Land der Küchenbauer
Kontaktdaten:

Beitrag von JeDi »

Entenfang @ 28 Sep 2020, 13:30 hat geschrieben: Der war gut.
Gern geschehen!
Sind ja nicht überall im Bus riesige gelbe Zettel, dass man bitte ja nicht den Fahrer ansprechen soll.
Bei meinen letzten Busfahrten gab es sowas zumindest nicht, insofern dürfte die Feststellung korrekt sein.

Aber klar, hinterher meckern ist natürlich viel einfacher, als sich im Abhilfe zu bemühen.
Antworten